Alice LaPlante

 3.1 Sterne bei 30 Bewertungen

Alle Bücher von Alice LaPlante

Ich darf nicht vergessen

Ich darf nicht vergessen

 (21)
Erschienen am 15.07.2013
Ich darf nicht vergessen: Psychothriller

Ich darf nicht vergessen: Psychothriller

 (5)
Erschienen am 15.07.2013
Das tödliche Versprechen

Das tödliche Versprechen

 (4)
Erschienen am 22.06.2015
A Circle of Wives

A Circle of Wives

 (0)
Erschienen am 04.03.2014
A Circle of Wives

A Circle of Wives

 (0)
Erschienen am 15.04.2014

Neue Rezensionen zu Alice LaPlante

Neu
L

Rezension zu "Ich darf nicht vergessen: Psychothriller" von Alice LaPlante

...Alzheimer...
Lesebegeistertevor 10 Monaten

Dr. Jennifer White ist 64 Jahre alt und hat Alzheimer. Sie war eine begnadetet Handchirurgin. Nun steht sie unter Verdacht ihre Freundin ermordet zu haben…. Ich fand diesen Krimi spannend und beklemmend. Als Leser taucht man tief in die Welt eines Alzheimerkranken Menschen ein. Mal was anderes!

Kommentieren0
1
Teilen
Miiis avatar

Rezension zu "Ich darf nicht vergessen" von Alice LaPlante

Kein Thriller
Miiivor 2 Jahren

Jennifer White leidet an Demenz. Dass ihre beste Freundin Amanda O'Toole ermordet wurde, vergisst sie oft mal wieder, trotz der Tatsache, dass sie als Verdächtige gilt. Denn der Leiche wurden vier Finger fein säuberlich abgetrennt - eine Tätigkeit die für die Chirurgin Jennifer ein Kinderspiel ist.
Bücher in denen es um Alzheimer oder Demenz geht, sind immer so eine Sache. Der Autor muss wirklich ein Gefühl dafür haben, diese Erinnerungslücken oder das versetzte Zeitgeschehen so in das Buch einzubauen, dass man als Leser dennoch einen roten Faden hat. Ich muss sagen, dass das in diesem Fall sehr gut gemacht wurde. Jennifers Demenz wird so gut umgesetzt, dass ich zwischendurch selber das Gefühl hatte, mich an Dinge, die vorher passiert sind, nicht zu erinnern.
Aber als Thriller würde ich dieses Buch definitiv nicht bezeichnen. Vielleicht als Erzählung oder Erfahrungsbericht, aber zu sagen dass es ein Thriller ist, wäre definitiv zu viel.

Kommentieren0
1
Teilen
Flatters avatar

Rezension zu "Das tödliche Versprechen" von Alice LaPlante

spannend
Flattervor 3 Jahren

Über die Autorin:

Alice LaPlante ist eine preisgekrönte Autorin, die an der San Francisco State University und an der Stanford University unterrichtet. Ihr Debüt “Ich darf nicht vergessen” war innerhalb eines Monats nach Erscheinen nicht nur auf der Bestsellerliste der New York Times, sondern auch auf der Liste der Independent Booksellers Association vertreten. Sie lebt mit ihrer Familie im nördlichen Kalifornien.

 

Zum Inhalt: Klapptext

Als der bekannte plastische Chirurg Dr. John Taylor tot in einem Hotelzimmer in seiner Heimatstadt aufgefunden wird, ahnt noch niemand dessen Geheimnis. Erst langsam kommt heraus, dass der Arzt nicht nur eine, sondern gleich drei Ehefrauen hatte. Keine wusste von der anderen. Jede wohnte in einer anderen Stadt. Als diese drei Frauen nun aufeinandertreffen, verdächtigt jede die andere. Doch welche Frau könnte etwas mit dem Mord zu tun haben, oder hatte Dr. John Taylor noch ein ganz anderes Geheimnis?

 

Meine Meinung:


Der plastische Chirurg John Taylor ist tot und lässt drei Ehefrauen zurück. Die Frauen, Deborah, MJ und Helen wissen bis dato nichts voneinander. So scheint es jedenfalls, denn ist der zufällige Herzinfarkt wirklich so zufällig passiert? Dann kommt Detective Samantha Adams als Ermittlerin ins Spiel. Sie versucht den Tod von John Taylor von allen Seiten zu durchleuchten und ermittelt in alle Richtungen. Die Ehefrauen werden befragt und auch das Kollegium der Klinik in der John Taylor tätig war. Detective Samatha Adams ist misstrauisch was den "zufälligen" Tod des Arztes angeht, hat sie Recht?
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und die Hauptfiguren sind ausführlich beschrieben. Man muss
sich aber auf die jeweilige Person, von der gerade die Rede ist, einstellen. Aber wenn man an dem
Buch dranbleibt ist das kein Problem.
 

Cover:

Das Cover finde ich sehr gelungen und es passt mit seinen kalten Farben sehr gut zur Geschichte.


Fazit:


Ich würde diesen Roman als spannend und fesselnd einordnen. Man hat ihn schnell gelesen, als
Urlaubslektüre gut geeignet.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 61 Bibliotheken

auf 14 Wunschlisten

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks