Alice Miller

 4.3 Sterne bei 133 Bewertungen

Alle Bücher von Alice Miller

Sortieren:
Buchformat:
Alice MillerDas Drama des begabten Kindes und die Suche nach dem wahren Selbst
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Drama des begabten Kindes und die Suche nach dem wahren Selbst
Alice MillerAm Anfang war Erziehung
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Am Anfang war Erziehung
Am Anfang war Erziehung
 (27)
Erschienen am 16.08.2010
Alice MillerDu sollst nicht merken
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Du sollst nicht merken
Du sollst nicht merken
 (15)
Erschienen am 28.01.2010
Alice MillerDie Revolte des Körpers
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Revolte des Körpers
Die Revolte des Körpers
 (9)
Erschienen am 30.08.2011
Alice MillerEvas Erwachen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Evas Erwachen
Evas Erwachen
 (5)
Erschienen am 06.07.2011
Alice MillerDas verbannte Wissen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das verbannte Wissen
Das verbannte Wissen
 (4)
Erschienen am 26.04.2010
Alice MillerDein gerettetes Leben
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Dein gerettetes Leben
Dein gerettetes Leben
 (5)
Erschienen am 29.03.2012
Alice MillerDer gemiedene Schlüssel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der gemiedene Schlüssel
Der gemiedene Schlüssel
 (4)
Erschienen am 09.07.2010

Neue Rezensionen zu Alice Miller

Neu
Wortsalats avatar

Rezension zu "Das Drama des begabten Kindes und die Suche nach dem wahren Selbst" von Alice Miller

Nicht umsonst kontrovers diskutiert.
Wortsalatvor 2 Monaten

Millers Theorie gibt durchaus wertvolle Denkanstöße, um die Kindesentwicklung besser verstehen zu können - für die damalige Zeit jedenfalls revolutionär und nicht umsonst ein Meilenstein der psychologischen Literatur. 


Allerdings sticht sie mit einer auffälligen Einseitigkeit heraus, lässt andere Faktoren, die ebensolchen Einfluss auf die Kindesentwicklung haben, außen vor. Ob das so gewollt ist und dem Leser diese Tatsache von vorne rein bewusst zu sein hat, lässt sich schwer sagen. Ihr Fokus liegt einzig und allein auf den Kindeseltern, die nach Millers Ansicht wohl mit nahezu jedem Atemzug Ungerechtigkeiten am Kinde verüben. Mir genügt das nicht und es fehlt mir an der Komplexität angesichts dieses umfangreichen Themas. 

Für mich eine nette Ergänzung, eine Anregung, allerdings keine ausgereifte umfangreiche Theorie. 

Zum Schreibstil: Für ein Sachbuch in Ordnung, darin liegt aber nicht mein Hauptaugenmerk. 

Kommentieren0
0
Teilen
jackdecks avatar

Rezension zu "Das Drama des begabten Kindes und die Suche nach dem wahren Selbst" von Alice Miller

Das Drama des begabten Kindes
jackdeckvor 3 Jahren

„Das Drama des begabten Kindes" von Alice Miller ist ein exzellentes Buch, welches dem Leser / der Leserin eine Vielzahl an Einblicken in die Psyche beschert. Die Autorin folgt nicht Freud, sondern bietet neue Sichtweisen und Erklärungen, sie spricht Tabu-Themen an - Probleme, die meist nicht gesehen werden (wollen), deren Existenz verleugnet wird. Das Drama besteht darin, dass Kinder, die aus einem depressiven Elternhaus kommen, ihre Gefühle nicht fühlen können und sich als Erwachsene darum selbst entfremdet sind - genau das macht das Gefühl der Depression aus. Bei der Lektüre wird vieles aus dem Elternhaus bewusst, das regelrecht "aufwühlen" und "hochkochen" kann. Das ist gut so! Denn der Depressive hat Schwierigkeiten, seine Gefühlswelt überhaupt zu durchschauen und zu durchleben. Viele seiner Traumata reichen in die allerfrüheste Kindheit zurück, in die vorsprachliche Phase, und können nicht erinnert werden. Befreit werden kann aber nur, was aus dem Unbewussten ins Bewusstsein tritt. Interessante Auseinandersetzung mit dem Thema frühkindlicher Prägung. Buch hilft beim Verstehen warum man so ist wie man ist und schafft gleichzeitig Verständnis warum Eltern so sind wie sie sind. Buch liefert wertvolle Gedankenansätze. Erstaunlich fand ich, dass ich zunächst etwas Mühe mit dem Schreibstil hatte, aber dennoch alles sofort verstanden habe. Sollte jeder lesen und vor allem dann, wenn ihm Kinder anvertraut sind. Wenn jedem Eltern, Erzieher, Lehrer und Mitmensch bewusst ist woran er leidet und mitverantwortlich ist, dann kann besseres Leben und bessere Gesellschaft möglich werden.

Kommentare: 1
38
Teilen
jackdecks avatar

Rezension zu "Am Anfang war Erziehung" von Alice Miller

Am Anfang war Erziehung
jackdeckvor 3 Jahren

Ich habe mir das Buch gekauft da mich die Thematik der „Schwarzen Pädagogik“ noch tiefer interessierte, es wurde kurz während meiner pädag. Ausbildung angeschnitten und weckte mein Interesse. Nach einer Einführung darin, wie Eltern ihre Kinder seit jeher erzogen haben, wird anhand einiger Beispiele gezeigt, was diese Art der Erziehung im Extremfall anrichten kann. Drei kranke Persönlichkeitsstrukturen oder -bilder werden psychologisch analysiert: die Drogenabhängige Christiane F., der vierfache Kindermörder Jürgen Bartsch und Adolf Hitler.Deren Kindheiten sind grauenhaft und es ist kaum verwunderlich, dass grauenhafte Erwachsene aus ihnen wurden. Von den Eltern misshandelt und von Gleichaltrigen ausgegrenzt, kennen sie nichts als Schmerz und Hass, was genau das ist, was sie der Welt in anderer Form zurückgeben. Alice Miller konkretisiert die Folgen der von Katharina Rutschky so bezeichneten "Schwarzen Pädagogik": Wer als Kind durch Schläge und sexuellen Missbrauch traumatisiert wurde, wird seine Traumen an andere weitergeben, d.h., er wird seinen Kindern antun, was die Erwachsenen einst ihm selbst angetan haben. Das Buch ist sehr einfach zu lesen und mit Hilfe von Praxisbeispielen auch leicht nachzuvollziehen. Ich kann das Buch nur empfehlen

Kommentieren0
39
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

(HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 190 Bibliotheken

auf 13 Wunschlisten

von 11 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks