Alice Moon Blood Romance – Dunkles Versprechen

(36)

Lovelybooks Bewertung

  • 48 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 6 Rezensionen
(10)
(12)
(11)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Blood Romance – Dunkles Versprechen“ von Alice Moon

Sarah weiß nun um Dustins Geheimnis: Er ist unsterblich, sein Herz schlägt schon seit vielen Jahren nicht mehr. Und die Gier nach Blut wird ihn schleichend zu einer Bestie machen, falls er nicht durch die einzig wahre Liebe erlöst wird. Doch vielleicht ist es dafür bereits zu spät: Dustin ist verschwunden und alles deutet darauf hin, dass er einen brutalen Mord begangen hat. Sarah beschließt, ihn zu suchen – nicht ahnend, in welcher Gefahr sie schwebt. „Dunkles Versprechen“ ist der zweite von vier Bänden der Blood Romance-Reihe. Der Titel des ersten Bandes lautet „Kuss der Unsterblichkeit“.

spannung pur wie soll es sonst sein

— tamijamy33
tamijamy33

Es lohnt sich zu lesen, geht Spannend weiter und es ist eine weiter Entwiklung der Protagonisten da...

— BlueMoonRose
BlueMoonRose

Ingeressante Charaktären. Lesen lohnt sich.

— Gumpiii
Gumpiii

Es zieht sich immer mehr in die Länge, wobei die Grundstory und die Charaktere interessant sind ...

— passionelibro
passionelibro

Es geht super schön weiter macht lsut auf denn nächsten Teil.

— christiane_brokate
christiane_brokate

Wunderschöner 2. Teil, der Lust auf mehr macht!

— australiandream
australiandream

Stöbern in Jugendbücher

Ein Kuss aus Sternenstaub

Eine zauberhafte Geschichte <3

TuffyDrops

Die Abenteuer des Apollo - Das verborgene Orakel

Das Buch hat alles was es braucht: Humor, Spannung, Freundschaft und Verrat. Eine klare Leseempfehlung!

luv_books

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Suchtgefahr bleibt - Spannung steigt! Das Buch ist genauso hervorragend und doch ganz anders als der erste Teil - sehr ermpfehlenswert :-)

JolanthaMueller

Piper Perish

Hat mir Leider gar nicht gefallen

weinlachgummi

GötterFunke - Liebe mich nicht

Vorsicht Suchtgefahr! Dieses Buch ist spannend, lustig, voller feingezeichneter Charaktäre. Vielleicht das beste von Marah Woolf

JolanthaMueller

Pasta mista - Fünf Zutaten für die Liebe

Ein tolles Buch für junge Mädchen, in dem es um leckeres Essen, die erste Liebe, Familie und Freundschaft geht.

Geschichtenentdecker

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • weiterer Spannender Band

    Blood Romance – Dunkles Versprechen
    BlueMoonRose

    BlueMoonRose

    30. March 2016 um 11:15

    Es geht auch hier Spannend weiter die Figuren entwickeln sich immer mehr, und dennoch weiß man immer noch nicht wer auf welcher Seite steht, ich selbst finde diese Fortsetzung gelungen...

  • Besser als der erste Band

    Blood Romance – Dunkles Versprechen
    TraumLilie

    TraumLilie

    15. October 2014 um 17:48

    Inhalt Ein Mädchen wird tot im Wald aufgefunden und alles scheint, als wäre Dustin der Schuldige. Dass er seit jenem Moment spurlos verschwunden ist, macht ihn umso verdächtiger. Doch Sarah glaubt fest an ihn. Sie will nicht glauben, dass er ein Mörder ist, eine Bestie. Auch die Geschichte von May kann Sarah nicht vom Gegenteil überzeugen, sie weiß, dass Dustin und sie zusammen gehören. Sie macht sich auf die Suche nach ihm, nicht bewusst, dass sie bereits in Gefahr schwebt. Meinung Auch der zweite Band hat ebenfalls ein wunderschönes Cover. Wieder sieht man ein Mädchen im Vordergrund, allerdings ein anderes wie auf dem ersten Band. Im Hintergrund wieder die Stadt bei Nacht. Auch hier wird das Bild von schwarzen Rosen eingerahmt, die sich glänzend hervorheben. Die Aufmachung ist also die gleiche, nur ist dieser Band von der Farbe in einem milden Türkis gehalten. Der Inhalt hat mir dieses Mal wesentlich besser gefallen. Man hat noch mehr über die Charaktere und deren Vergangenheit erfahren. Insbesondere über die von  May. Hier wurde auch meine Vermutung bestätigt, die ich schon im ersten Band hatte. Allerdings kamen mir neue Fragen auf, deren Vermutungen noch nicht bestätigt wurden. Ich habe mich im Verlauf der Geschichte immer wieder gefragt, welche Rolle Jonathan hier spielt. Denn im zweiten Band, ist er nicht mehr nur der Verehrer von Sarah, sondern scheint selbst ein Geheimnis zu haben. Auch auf die Bindung zwischen Dustin und Sarah wird hier genauer eingegangen. Man spürt deutlich, dass es für Sarah nicht eine bloße Schwärmerei ist, sondern dass sie Dustin wirklich liebt. Sie lässt sich keine Zweifel einreden. Und auch Dustin fühlt aufrichtig für Sarah, denn er will sie schützen auch wenn es heißt, sie verlassen zu müssen. Da die beiden sich kaum kennen, erscheint mir die Liebesgeschichte ein wenig erzwungen. Einzig allein diese innere Bindung der beiden ist zu spüren. Aber es gibt ja auch die all bekannte Liebe auf den ersten Blick, warum soll es also nicht möglich sein. Ich hoffe aber, dass man im dritten Band mehr Gefühl zu spüren bekommt. Fazit Der zweite Band lässt Fragen offen, die hoffentlich im dritten Band beantwortet werden. Der zweite Band war um einiges besser und interessanter geschrieben als sein Vorgänger. Er hat es geschafft, dass ich auf den dritten Band neugierig geworden bin. Ich bin gespannt, wie es weiter geht und ob meine Vermutungen sich bestätigen.

    Mehr
  • Blood Romance

    Blood Romance – Dunkles Versprechen
    christiane_brokate

    christiane_brokate

    30. June 2014 um 08:11

    Sarah weiß nun um Dustins Geheimnis: Er ist unsterblich, sein Herz schlägt schon seit vielen Jahren nicht mehr. Und die Gier nach Blut wird ihn schleichend zu einer Bestie machen, falls er nicht durch die einzig wahre Liebe erlöst wird. Doch vielleicht ist es dafür bereits zu spät: Dustin ist verschwunden und alles deutet darauf hin, dass er einen brutalen Mord begangen hat. Sarah beschließt, ihn zu suchen – nicht ahnend, in welcher Gefahr sie schwebt … Meine Meinung: Der zweite Teil übersteigt denn 1. Teil um weiten. Man wird hier wieder eine wunderschöne Welt entführt. man erfährt immer mehr von denn Proganisten und auch viele Geheimnisse decken sich so nach und nach auf. Es ist weiter hin sehr spannend und sehr schnell zu lesen. Ich fand es sehr schön wie die Liebe sich zwischen Dustin und Sarah nach und nach entwickelt. es ist wie eine Rose die nach und nach erblüht, und der Leser ist Hautnah dabei. Mich hat das Buch sehr gepackt es war spannend von Anfang bis zum Ende es ist spannend aber auch mit viel Gefühle geheimnisse . Es ist ein Buch zum träumen.

    Mehr
  • Rezension zu "Dunkles Versprechen" von Alice Moon

    Blood Romance – Dunkles Versprechen
    jimmygirl26

    jimmygirl26

    19. July 2012 um 08:38

    Ein super 2. Teil der Blood Romance Reihe endlich erfährt man mehr über Dustin, May und Sie wie eine gewisse Unsterbliche genannt wird. Sarah und Dustin haben wieder mit ihrer Liebe zu kämpfen. Dieser Teil war erheblich besser als der 1. kann diese Reihe wirklich empfehlen.

  • Rezension zu "Dunkles Versprechen" von Alice Moon

    Blood Romance – Dunkles Versprechen
    sabz

    sabz

    01. March 2012 um 20:10

    Klappentext: Sarah weiss nun um Dustins Geheimnis: Er ist unsterblich, sein Herz schlägt schon seit vielen Jahren nicht mehr. Und die Gier nach Blut wird ihn schleichend zu einer Bestie machen, falls er nicht durch die einzig wahre Liebe erlöst wird. Doch vielleicht ist es dafür bereits zu spät: Dustin ist verschwunden und alles deutet darauf hin, dass er einen brutalen Mord begangen hat. Sarah beschliesst, ihn zu suchen - nicht ahnend, in welcher Gefahr sie schwebt ... Inhalt: Nachdem Dustin verschwunden ist, fehlt Sarah etwas, sie sehnt sich Dustin und nach Antworten! Wer ist Dustin genau, hat er Anna wirklich ermordet? Und woher kennt May Dustin und wieso hasst sie ihn so!? Fragen, auf die Sarah keine Antworten findet. Auch Dustin geht es ähnlich, er vermisst Sarah, doch er will weg von Rapids, weg, um Sarah zu schützen, und zwar vor IHR, Emilia, die ihn verfolgt und ihn ins Unglück stürzen will. Denn sie hat ihn zu einem Unsterblichen gemacht. Als Sarah es nicht mehr aushält, bringt sie May doch noch dazu, ihr alles zu erzählen, und diese Wahrheit wirft Sarah noch mehr der Bahn. Auch Jonathan, der mehr für Sarah empfindet als nur Freundschaft will für sie da sein, will ihr helfen, sie ablenken, und beide kommen sich beinah näher. May's Geschichte erschüttert Sarah, aber sie gibt ihr auch Hoffnung, dass es doch noch eine Chance für Dustin gibt, ihn von den Unsterblichen zurück zu holen, ihn zu Retten und wieder zu einem Menschen zu machen, genau wie es May passiert ist. Sie hat ihre Wahre Liebe gefunden, die sie wieder Menschlich gemacht hat, nachdem Dustin sie in eine Unsterbliche verwandelt hat .... Als Dustin beschließt aus der Stadt zu flüchten, will er Sarah noch eine Nachricht zukommen lassen, damit sie aufhört nachts im Wald herum zu irren um Dustin zu finden, doch er wird von IHR gefunden und in eine Grube geworfen, aus der er nicht mehr rauskommt. Und SIE hat Sarah auch eine Nachricht zukommen lassen, im Namen von Dustin und so macht sich Sarah erneut auf die Suche nach Dustin. Doch zu ihrem Glück (oder Pech?!) macht sich Sarah einen Tag zu früh auf die Suche nach Dustin und findet ihn auch, völlig ausgehungert und schwach. Er bricht zusammen und Sarah springt zu ihm in die Grube und gibt ihm sein Blut .. doch er kann sich nicht beherrschen, trinkt zu viel von Sarahs Blut ... wird Sarah noch auch als Unsterbliche Erwachen oder behält sie ihre Menschlichkeit ?! Meinung: Wie den ersten Teil der Blood Romance Reihe habe ich es schnell durchgelesen. Es war beinahe eine Quahl das Buch beiseite zu legen, denn ich wollte immer wissen wie es nun gleich weiter geht, ich fand die Geschichte waahnsinnig Spannend! Und auch die Geschichte von May .. sie war einfach toll, spannend, aufregen und traurig zugleich. Leider war auch hier das Ende nicht wirklich ein ENDE .. und ich kann es kaum erwarten bis der liebe Postbote den dritten Teil dieser Reihe in meinem Briefkasten legt, denn ich will unbedingt wissen, wie es weiter geht .. ob Sarah als Mensch oder Unsterbliche wieder erwacht, und ob die beiden es schaffen aus der Grube und somit aus Emilias Falle zu entkommen. Und was ist eigentlich mit May, die Sarah "gedroht" hat, Dustin zu vernichten, da sie ihn für viel zu böse hält und ihm die Schuld an einigen Morden gibt ... die zufällig auch etwas mit Sarah's und May's Vergangenheit zu tun haben.

    Mehr
  • Rezension zu "Dunkles Versprechen" von Alice Moon

    Blood Romance – Dunkles Versprechen
    Bereth

    Bereth

    13. July 2011 um 15:06

    Informationen zum Buch: Broschiert: 270 Seiten Verlag: Loewe Verlag ISBN-10: 785573219 Preis: 9,95€ Blood Romance: 1. Kuss der Unsterblichkeit 2. Dunkles Versprechen 3. Bittersüße Erinnerung Kurzbeschreibung: Sarah weiß nun um Dustins Geheimnis: Er ist unsterblich, sein Herz schlägt schon seit vielen Jahren nicht mehr. Und die Gier nach Blut wird ihn schleichend zu einer Bestie machen, falls er nicht durch die einzig wahre Liebe erlöst wird. Doch vielleicht ist es dafür bereits zu spät: Dustin ist verschwunden und alles deutet darauf hin, dass er einen brutalen Mord begangen hat. Sarah beschließt, ihn zu suchen nicht ahnend, in welcher Gefahr sie schwebt... Eigene Meinung: Ich finde den zweiten Band der "Blood Romance" Reihe schon besser als den ersten Teil. Die Phase des kennenlernens ist vorbei und endlich werden einige Geheimnisse gelüftet. Dustin ist nach wie vor verschwunden, versteckt sich nach Annas Tod im Wald und ringt mit sich selbst. Früher hätte er nach einem solchen Vorfall den Ort sofort verlassen, doch diesmal gibt es etwas das ihn daran hindert: Sarah. Er will nicht einfach ohne eine Erklärung verschwinden und dennoch weiß er, das ihm nichts anderes übrig bleibt, denn seine Vergangenheit holt ihn ein und bedroht Sarah. Im Gegenteil zum Vorgängerband merkt man hier deutlicher das Sarah und Dustin sich lieben. Zwischen den beiden herrscht eine besondere Verbindung und Sarah fragt sich immer wieder, ob sie vielleicht in der Lage is Dustin aus der Dunkelheit zu befreien. Doch da gibt es noch etwas anderes das ihr Kopfzerbrechen bereitet. Das Geheimnis ihrer besten Freundin May und die Verbindung die sie scheinbar zu Dustin hat. Ich habe Mays Geschichte, die das ganze Buch über, immer unterbrochen von einigen anderen Dingen, erzählt wurde, mit Spannung gelauscht. Eine wirklich tragische Geschichte mit genau dem Ende das ich vermutet hatte. Das tat der Spannung aber dennoch keinen Abbruch. Zumal noch etwas weiteres dazu gekommen ist, das den Leser zum nachdenken anregt. Ist Jonathan im ersten Band noch der gutgelaunte Sunnyboy der sich in Sarah verliebt hat, ist er das in "Dunkles Versprechen" nur noch zum Teil. Irgendetwas ist mit ihm geschehen (oder es war die ganze Zeit schon so), das ihn verändert hat. Mysteriöse Gespräche die Sarah mit anhört und der ein oder andere Augenblick der merkwürdig anmutet... Ich bin wirklich gespannt was genau da los ist, obwohl ich eine Vermutung habe. Das Ende hat mir wirklich sehr gut gefallen. Spannend, mitreißend und total offen. Man weiß nicht, geht es gut aus, oder endet das ganze schlecht? Es kann einen ganz schön kirre machen wenn man komplett im dunkeln tappt. Emilia ist noch immer eine Schattengestalt die nur kurz auftaucht und sofort wieder verschwindet. Ich hoffe das ändert sich mit dem nächsten Band noch. Immerhin weiß man nun genauer weshalb sie Dustin jagt, aber die Kurzbeschreibung von "Bittersüße Erinnerung" zeigt deutlich das da noch mehr ist. Leider gibt es auch einen Minuspunkt. Irgendwie packt mich die Liebesgeschichte zwischen Sarah und Dustin einfach nicht. Die beiden kennen sich eigentlich gar nicht und dadurch wirkt das ganze unrealistisch. Dieses Verbindung zwischen ihnen hilft da auch nicht wirklich. Mir kommt es vor als würde die Autorin die Liebesgeschichte einzig und allein darauf aufbauen. Man liest zwar das die beiden sich lieben, aber das Gefühl kommt einfach nicht bei mir an. Fazit: "Dunkles Versprechen" ist eindeutig spannender als sein Vorgänger und genauso geheimnissvoll. Einzig die Liebesgeschichte wirkt auf mich doch sehr unrealistisch. 4/5 Sternen

    Mehr