Alice Schwarzer Der grosse Unterschied

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(4)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der grosse Unterschied“ von Alice Schwarzer

25 Jahre nach dem "Kleinen Unterschied" zieht Alice Schwarzer Bilanz und blickt nach vorn. Was hat sich seither getan im Geschlechterkampf? Wie steht es wirklich um die neuen Frauen und Männer? Innerhalb nur einer Generation haben die Frauen mehr erreicht als je zuvor in der Geschichte. Ein Buch über Frauenpower und Frauenschmerz, Lust und Gewalt, Frauen und Männer. Ein Blick in den Abgrund - und ein Griff nach den Sternen. Werden die Frauen es schaffen, ihren Weg in die Welt weiterzugehen - oder schlägt das Imperium zurück?

Stöbern in Sachbuch

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

Die Genies der Lüfte

Erstaunlich und wissenswert. Man lernt eine Menge dazu und sieht die Vogelwelt mit ganz neuen Augen.

leucoryx

Schriftstellerinnen!

Ein sehr gelungenes, sehr empfehlenswertes Buch über Schriftstellerinnen. Ein Must-have für alle schreibenden Frauen und alle Buchliebhaber!

FrauTinaMueller

Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Ein absolut geniales, wichtiges, empfehlenswertes, bezauberndes und verzauberndes, magisches und informatives Buch für alle Austen-Fans!

FrauTinaMueller

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Feminismus

    Der grosse Unterschied
    Revontulet

    Revontulet

    20. March 2013 um 14:38

    Ich war sehr neugierig, mal ein Buch von Alice Schwarzer zu lesen, da ich mich mit dem Feminismus beschäftige, aber überall lese, wie furchtbar diese Alice doch ist und altmodisch und sowieso nicht gut. Das einzige, was mir aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass man den Feminismus bei uns nur mit Alice Schwarzer assoziiert. Das ist schade, denn sie ist in der Tat manchmal etwas verstaubt und es gibt bestimmt viele tolle Frauen, die gerne etwas zum Thema Feminismus sagen möchten. Das Buch selbst finde ich sehr gut. Mit vielen Sachen kann ich mich identifizieren, manche Aussagen sind mir zu überspitzt (aber vielleicht brauchen manche Menschen sowas, um überhaupt zu checken, was abgeht). Themen sind unter anderem: Missbrauch, Pornografie, Prostitution, Muttersein, Fundamentalismus,... Auf jeden Fall ein lesenswertes Buch!

    Mehr