Alice Sebold

 4 Sterne bei 1.017 Bewertungen
Autorin von In meinem Himmel, The Lovely Bones und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Alice Sebold

Als sie 18 Jahre alt war, wurde Alice Sebold in der nähe ihres Collegewohnheims vergewaltigt und zusammengeschlagen. Ein Polizist erklärte ihr danach, dass sie 'Glück gehabt hätte' da ein anderes Mädchen ein paar Tage früher sogar getötet wurde. 1999 veröffentlichte sie ihre Biographie, in der sie ihre Vergewaltigung nochmal aufarbeitet, die sie wegen dem Ausspruch des Polizisten 'Lucky' nannte. Erst danach konnte sie ihr zweites Buch 'In meinem Himmel schreiben'. Welches sich aber auch um das Vergewaltigungsthema dreht.

Alle Bücher von Alice Sebold

Cover des Buches In meinem Himmel (ISBN: 9783442458363)

In meinem Himmel

 (796)
Erschienen am 01.02.2005
Cover des Buches Glück gehabt (ISBN: 9783442541522)

Glück gehabt

 (42)
Erschienen am 16.03.2004
Cover des Buches Das Gesicht des Mondes (ISBN: 9783442542789)

Das Gesicht des Mondes

 (29)
Erschienen am 01.12.2009
Cover des Buches In meinem Himmel (ISBN: 9783898304665)

In meinem Himmel

 (17)
Erschienen am 01.01.2003
Cover des Buches The Lovely Bones (ISBN: 9781447202653)

The Lovely Bones

 (101)
Erschienen am 17.01.2012
Cover des Buches Lovely Bones (ISBN: B001BMXFX0)

Lovely Bones

 (8)
Erschienen am 01.01.2002
Cover des Buches Lucky (ISBN: 9780330418362)

Lucky

 (6)
Erschienen am 06.06.2003

Neue Rezensionen zu Alice Sebold

Cover des Buches In meinem Himmel (ISBN: 9783442458363)Vespasias avatar

Rezension zu "In meinem Himmel" von Alice Sebold

Wenn ein Kind ermordet wird...
Vespasiavor einem Jahr

Susie Salmon ist vierzehn, als sie vergewaltigt und ermordet wird. Doch damit ist ihre Existenz nicht vorbei: aus ihrem Himmel kann sie sehen, wie ihre Familie und ihre Freunde weiterleben, um sie trauern, nach ihrem Mörder suchen und älter werden.

Der Fokus liegt hierbei auf dem Umgang damit, wenn jemand stirbt, mitten aus dem Leben gerissen wird und unwiederbringlich weg ist. Was passiert mit einer Familie, wenn eine Tochter stirbt? Was ist mit den Freunden, die zurückgelassen werden? Alice Sebold beschreibt sehr einfühlsam, wie das Leben für eine Weile stillzustehen bleibt und schließlich irgendwann weitergeht. Gleichzeitig ist da natürlich noch Susie, die vom Himmel aus zuschaut und nicht eingreifen kann, sehen kann, wie ihre Geschwister erwachsen werden und ihre Eltern mit ihrem Tod zu kämpfen haben. Jeder trauert unterschiedlich, sowohl die Lebenden, als auch die Toten. Gleichzeitig sieht man, dass die Toten einen immer begleiten, nie vergessen werden.

An einigen Stellen zog sich die Geschichte ein wenig, das wäre eigentlich aber auch mein einziger Kritikpunkt. Der Schreibstil hat mir gefallen, die Geschichte und die Charaktere haben mich überzeugt und ich bin mir sicher, dass ich das Buch nicht so schnell vergessen werde. Die Geschichte erstreckt sich über einen Zeitraum von mehreren Jahren, Sebold beschreibt hier sehr genau, realistisch und berührend. Das Thema ist natürlich nicht einfach, ab und an fällt die Lektüre daher vielleicht auch schwer (gerade die Beschreibung der Tat lässt es einem kalt den Rücken runterlaufen), aber ich finde, die Autorin hat hier wirklich gute Arbeit geleistet.

Fazit: Kein einfaches Thema – und dazu ein sehr gutes Buch, dass einfühlsam und realistisch damit umgeht.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches In meinem Himmel (ISBN: 9783442545520)Radagasts avatar

Rezension zu "In meinem Himmel" von Alice Sebold

In meinem Himmel
Radagastvor 2 Jahren

Eine himmlische Geschichte um ein Mädchen das aus ihren Leben gerissen und auf eine Ebene kommt, die wir uns alle verschieden vorstellen. Alice Sebold's Schreibstil hat mich von der ersten Seite an fest gehalten. Mit viel Gefühl beschrieb sie den Wertegang von Susie Salmon und ihrer Familie. Das sie während der Erzählung immer wieder abschweift und nicht relevante Geschichten mit einflechtet, fand ich nicht stören. Ich empfand diese Abschweifungen eher so, als würde man sich den Bilderrahmen eines Bildes genauer ansehen. Es gab ab dem Hauptteil einige Seiten, wo es für mich etwas zäh wurde, aber die Spannung wie es weiter geht blieb mir im Kopf haften. Meist vergehen ein bis zwei Tage ohne Lesen und ich greife wieder zum Buch um weiter zu lesen und so kam es auch. Der Schlussteil dieser Geschichte fand eine Wendung, die ich so nicht erwartet hätte. Einerseits fand ich diesen aus dem Zusammenhang gerissen und auf der anderen Seite fast typisch amerikanisch.

Kommentieren0
4
Teilen
Cover des Buches In meinem Himmel (ISBN: 9783442458363)_pfaffingers_bibliophilie_s avatar

Rezension zu "In meinem Himmel" von Alice Sebold

Was würdest Du tun, wenn Du den Mörder Deiner Tochter kennst...
_pfaffingers_bibliophilie_vor 2 Jahren

Thriller kennen und lieben wir alle, doch was passiert eigentlich mit dem Opfer? Was wird aus der Familie des Opfers?

Dieses Buch handelt von Susie Salmon, wie der Lachs, Susie ist 14 und kommt eines Tages nicht von der Schule nach Hause. Ihre Leiche wird nie gefunden, nur ein Ellenbogen und Unmengen an Blut. Der Mörder, ein Nachbar, wird nicht festgenommen. Keine Beweise.
Susie bleibt, in ihrem Himmel und erlebt, wie ihre Familie, ihre Freunde und die Menschen in der Vorstadt mit dem Verlust umgehen... Was würdest Du tun, wenn Du weißt, dass der Mörder Deiner Tochter zwei Häuser weiter wohnt?
Hält es Deine Ehe aus, dass das gemeinsame Kind verschwunden ist?
Kannst Du den Tod akzeptieren?
Kannst Du Deinen überlebenden Kindern gerecht werden?
Kannst Du weiter lieben? Lachen? Leben? Geht das? Darfst Du das??? All diese Fragen stellen sich in dem emotionalen Buch von Alice Sebold. Der Mord, die Tat steht hier im Hintergrund, hier wird hart und schonungslos geschildert, was die Tat mit den Überlebenden macht.

Diese realitätsnahe Schilderung erzeugte bei mir Gänsehaut und eine Menge Tränen! Ich habe lange nicht so sehr geweint, als ich ein Buch gelesen habe!
Das Buch ist grausig schön, voller Liebe und Schmerz und gibt uns Thrillerliebhabern einen ganz anderen Blickwinkel auf unsere Bücher!

Ich habe zuerst den Film gesehen und nun, nach langer Zeit endlich das Buch gelesen. Sowohl der Film, als auch das Buch konnten mich überzeugen!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo liebe Bücherfreunde! Meine Schwester (22) sucht dringend neuen Lesestoff und möchte etwas mit "Das Labyrinth der Wörter" vergleichbares lesen, da sie von dem Buch absolut begeistert war. Ansonsten liest sie hauptsächlich Bücher wie die von Cecelia Ahern oder Alice Sebold. Über ein paar Tipps würde ich mich freuen. Ob in englischer oder deutscher Sprache ist dabei egal, es sollte allerdings einfach geschrieben sein. Trotzdem bitte möglichst keine Jugendbücher und auf keinen Fall Fantasy :)
5 Beiträge
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Alice Sebold wurde am 06. September 1962 in Madison, Wisconsin (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Community-Statistik

in 1.598 Bibliotheken

von 110 Lesern aktuell gelesen

von 11 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks