Neuer Beitrag

AliceVaara

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Lesefreunde und Freundinnen,

ist das nicht jedem schon mal passiert: Wir verlieben uns und nehmen die Gelegenheit wahr, uns in den Augen des Anderen neu zu erfinden – die Liebe bietet immer die Chance auf ein neues, besseres, klügeres, witzigeres, schlankeres Selbst.

Doch dann stellen wir irgendwann fest, dass wir uns so verbogen haben, dass unsere Freunde und manchmal sogar wir selbst uns nicht mehr wieder erkennen.

Liebe macht bekanntlich blind, und gelegentlich übersieht man durch diesen dem Wahnsinn ähnlichen Hormoncocktail sogar das Wesentliche – dass man um seiner Selbst geliebt werden will. Meine Heldin Lisa gerät in „Schokoküsse zum Dessert“ in exakt dieses Falle. Sie ist so sehr auf den perfekten Partner fixiert, dass sie gar nicht merkt, dass sie ihn schon gefunden hat.

Das klingt erst mal tragisch, kann aber auch zu komisch-chaotischen Verwicklungen und Verirrungen führen. Denn der Weg zur Liebe ist oftmals kein geradliniger, auch wenn wir uns das so vorstellen, sondern ein mit Hindernissen gespickter Zick-Zack-Kurs, auf dem wir glücklicherweise nicht immer die beste Figur machen müssen, um wirklich geliebt zu werden. Gut so.

Oder wie seht Ihr das?

Die Leserunde beginnt am 16.7.2015. Ihr könnt euch bis zum 15.7.2015 bewerben und mit etwas Glück eins von 10 EBOOKS vom dotbooks Verlag gewinnen!

Ich freue mich auf eine spannende und interessante Leserunde, auf eure Anregungen, Kritik, Fragen. Ich bin gespannt!

Mit herzlichen Grüßen, Alice Vaara

Autor: Alice Vaara
Buch: Schokoküsse zum Dessert: Roman

seschat

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Lustige Chick-Lit in Kombination mit allerlei Naschereien, da sag ich nicht nein ;-)
Cover und Inhaltsangabe haben mich neugierig auf die Lektüre gemacht und ich würde daher sehr, sehr gern mitlesen.

dirk67

vor 2 Jahren

lustiges Cover und humorvoller Titel ,würde mich freuen mit zu lesen

Beiträge danach
78 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

lisaaafr

vor 2 Jahren

1. Leseabschnitt: Teil 1

Ich bin auch im ersten Abschnitt nicht gut hineingekommen. Aber das Buch liest sich zum Glück sehr schnell. Die Charaktere sind im Moment nicht besonders sympathisch. Vielleicht kommt es noch.

ejtnaj

vor 2 Jahren

1. Leseabschnitt: Teil 1
Beitrag einblenden

Endlich konnte ich auch mit dem Lesen beginnen, der Einstieg ist mir etwas schleppend geraten, denn ich war mir noch nicht so sicher wohin das alles führen würde und auch die Perspektivwechsel der Personen hat mich etwas gehemmt, denn dies musste ich ja alles erstmal der richtigen Person zuordnen.

Ansonsten gefällt mir das Buch bis jetzt ganz gut und ich werde mich gleich ans weiterlesen machen.

ejtnaj

vor 2 Jahren

2. Leseabschnitt: Teil 2

Bei Lisa finde ich es schon schade wie sie sich an Kay ranmacht bzw. wie so versucht ihm zu gefallen und sich dadurch ganz verbiegt.
Aber das Peter inzwischen mehr in ihr sieht, das übersieht sie ganz einfach er ist für sie nur der kleine Bruder ihrer besten Freundin und das war es, er ist recht zum Joggen und dafür das sie an Kay rankommt, mir tut er fast schon leid.

Jetzt mache ich mich mal an den letzten Abschnitt und schaue mal was mich hier noch alles erwarten wird.

ejtnaj

vor 2 Jahren

3. Leseabschnitt: Teil 3
Beitrag einblenden

Der Schluss war nicht schlecht, allerdings war es mir doch etwas zu konstruiert um dann am Ende ein Happy End zu haben.
Was aber nicht heißt das es mir nicht gefallen hat, ich werde das Buch jetzt etwas sacken lassen bevor ich mich an die Rezension mache, ich denke mal morgen werde ich diese einstellen.
Ich sage jetzt schon mal danke das ich das Buch lesen durfte.

ejtnaj

vor 2 Jahren

Fazit: Eure Rezension!

So hier nun auch meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Alice-Vaara/Schokok%C3%BCsse-zum-Dessert-Roman-1169517335-w/rezension/1169534001/

Vielen Dank, das ich das Buch lesen durfte, es hat mir gefallen, allerdings konnte es mich nicht ganz überzeugen.

AliceVaara

vor 2 Jahren

Fazit: Eure Rezension!

Liebe Leserinnen und Leser,

natürlich bin ich etwas betrübt, dass mein Buch "Schokoküsse zum Dessert" den Geschmack der meisten von Euch nicht so richtig getroffen hat. Aber ich freue mich trotzdem, dass Ihr an der Leserunde teilgenommen habt und Euch so ehrlich geäußert habt - und das sehr freundlich und ohne Häme! Zudem lernen wir Autoren auch gerade durch konstruktive Kritik dazu und können uns um eine Weiterentwicklung bemühen. Denn wie hat der irische Schriftsteller Samuel Beckett mal gesagt: "Immer versucht. Immer gescheitert. Einerlei. Wieder versuchen. Wieder scheitern. Besser scheitern."

In diesem Sinne einen herzlichen Dank an Euch alle!

Liebe Grüße, Alice Vaara

angel1843

vor 2 Jahren

Fazit: Eure Rezension!

Entschuldige bitte, das es so lange gedauert hat!
Hier meine Rezi:

http://www.lovelybooks.de/autor/Alice-Vaara/Schokok%C3%BCsse-zum-Dessert-Roman-1169517335-w/rezension/1182464049/

Neuer Beitrag