Alice Vollenweider

 4.8 Sterne bei 4 Bewertungen
Autor von Kulinaritäten, Die Küche der Toskana und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Alice Vollenweider

Sortieren:
Buchformat:
Alice VollenweiderDie Küche der Toskana
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Küche der Toskana
Die Küche der Toskana
 (2)
Erschienen am 15.03.2000
Alice VollenweiderKulinaritäten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kulinaritäten
Kulinaritäten
 (2)
Erschienen am 23.04.2013
Alice VollenweiderAlice Vollenweiders Kleines Kulinarium
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Alice Vollenweiders Kleines Kulinarium
Alice Vollenweiders Kleines Kulinarium
 (0)
Erschienen am 01.01.1996
Alice VollenweiderAschenbrödels Küche
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Aschenbrödels Küche
Aschenbrödels Küche
 (0)
Erschienen am 01.08.2005
Alice VollenweiderFrischer Fisch und wildes Grün. Essen im Tessin
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Frischer Fisch und wildes Grün. Essen im Tessin
Alice VollenweiderItalienische Reise
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Italienische Reise
Alice VollenweiderItalia!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Italia!
Italia!
 (0)
Erschienen am 17.05.2006
Alice VollenweiderItaliens Provinzen und ihre Küche
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Italiens Provinzen und ihre Küche
Italiens Provinzen und ihre Küche
 (0)
Erschienen am 01.05.1999

Neue Rezensionen zu Alice Vollenweider

Neu
Buecherspiegels avatar

Rezension zu "Kulinaritäten" von Alice Vollenweider

ein briefwechsel, altmodisch, zeitraubend und einfach wunderbar!
Buecherspiegelvor 5 Jahren

ein kleinod ist mir in die hände gefallen, und zwar im wahrsten sinne des wortes. klein im format, sodass es in jede tasche passt, mit lesezeichenbändchen und gelbem stoffumschlag. ein Buch, das wie ein handschmeichler daher kommt, mit angenehmem inhalt.

und das überraschende an dieser sache ist, dass das buch eine wiederauflage eines briefwechsels ist. jawohl, ein briefwechsel zwischen zwei persönlichkeiten, und auch das nicht direkt zwischen den personen sondern, je nachdem, wann wieder ein brieflein eingetroffen ist, abgedruckt als beilage der „Wochende“ der „Neuen Zürcher Zeitung“ im jahr 1975.

können wir uns das überhaupt noch vorstellen? wir schreiben einem netten menschen einen brief und warten dann bis zu drei wochen, um eine antwort zu erhalten. und heute? da rufen wir schon den betreffenden nach einer viertelstunde an, spätestens! und fragen nach, wo denn die antwort auf die e-mail bleibt.

hier aber gibt es reiseberichte, geschichtliches, hinweise auf alte bücher und vor allem: alte rezepte.

gerichte, die nur noch wenige kennen, die mich aber beim lesen neugierig machen, die ich nachkochen möchte, denn so gut wie keines ist wirklich bis aufs i-tüpfelchen beschrieben. ich werde beim lesen hungrig, besuche gewisse geschäfte von denen ich weiß, dass sie so manches auf lager haben, was es im jahr 1975 so noch nicht in dieser häufigkeit gab und versuche, das eine oder andere nachzukochen, was mir nur selten gelingt.

liebenswert ist es, wie ein brief auf den anderen eingeht, eine frage aufgenommen wird und erklärt, wo unwahrheiten, oder besser, falsche auskünfte richtig gestellt werden. so geht das jahr vorüber, die gerichte jahreszeitlich angepasst oder dem jeweiligen land, wo sich die beiden gerade aufhalten.

wie wäre es, wenn wir dieses büchlein als vorbild nehmen und selbst einmal wieder versuchen, uns in geduld zu üben und uns briefe zu schreiben.


Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

Worüber schreibt Alice Vollenweider?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks