Alicia Giménez-Bartlett Tote aus Papier

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 33 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(5)
(8)
(7)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Tote aus Papier“ von Alicia Giménez-Bartlett

Krimi im Jet-Set-Milieu zwischen Barcelona und Madrid Der Skandaljournalist Ernesto Valdés ist bekannt wie ein bunter Hund. Auch Petra Delicado, das weiblichste und spitzzüngigste Mitglied der Policía Nacional, lernt ihn kennen - als Leiche, denn Valdés ist in seiner Wohnung ermordet worden. Die Liste der Verdächtigen scheint unendlich und führt Petra Delicoda in die Welt des Showbusiness. Ein rutschiges Pflaster, wie sie bald feststellen muss ... "Dieser Society-Krimi aus Spanien besticht nicht nur durch seinen spannenden Plot, auch die scharfen Verbalattacken der Inspectora Delicado haben einen hohen Unterhaltungswert." Brigitte

Stöbern in Krimi & Thriller

AchtNacht

Lesenswert, aber kein Highlight

-Bitterblue-

Das Original

Grandiose Geschichte, die seine Leser u. a. in eine Buchhandlung entführt, in der man stundenlang verweilen möchte. Klare Leseempfehlung!

Ro_Ke

Die Moortochter

Langweilig, teilweise nervig. Alles andere als ein Thriller. 👎

Shellysbookshelf

Death Call - Er bringt den Tod

Wieder ein gelungener Carter! Spannend, fesselnd, blutig und mit einer gelungenen Auflösung. Spannende Lesezeit garantiert.

Buecherseele79

Wildeule

Sehr schönes Buch

karin66

Teufelskälte

Düstere und bedrückende Jagd nach einem potentiellem Serienmörder. Zwischenzeitlich sehr gemächlich, jedoch packendes Ende.

coala_books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Keller mit einem riesigen Haufen Leichen.

    Tote aus Papier
    kassandra1010

    kassandra1010

    15. February 2017 um 18:22

    Petra scheint mir in diesem Fall besonders kauzig und sarkastisch und raubt damit ihrem Kollegen Fermin den letzten Nerv. Alle kennen den Toten, ist er doch weit über Barcelona hinaus bekannt aber Petra findet einen völlig fremden Toten vor. Der Tote, der sich als Sensationsjournalist herausstellt, hat mehr Dreck am Stecken als jeder stadtbekannte Politiker und somit hat Petra genügend Ermittlungsansätze. Feinde gibt es wie Sand am Meer aber Fermin und seine Chefin Petra sind sich ausgerechnet mal darin einig, dass dieser Mord hier ein ganz fieses Motiv haben muss. Ein wunderbar spannender Fall mit ständigen Richtungswechseln und wieder einem guten Schuss Sarkasmus.

    Mehr
  • Rezension zu "Tote aus Papier" von Alicia Giménez-Bartlett

    Tote aus Papier
    ribanna

    ribanna

    17. June 2009 um 20:43

    In ihrem vierten Fall ermitteln Inspectora Petra Delicado und ihr Assistent Fermin Garzon im Milieu der Klatschpresse. Der Skandaljournalist Ernesto Valdez wurde ermordet. An Feinden mangelte es ihm nicht, denn er hat viele Prominente öffentlich bloßgestellt.Der Fall nimmt immer größere Ausmaße an und führt bis in Regierungskreise. Das Buch beginnt eher langatmig.. Ich habe mehrere Anläufe gebraucht, bis ich dranbleiben konnte. Auf den letzten 150 Seiten kommt doch noch Spannung auf. Die Wortgefechte zwischen Petra und Fermin sind ganz amüsant, nehmen aber sehr viel Raum ein.

    Mehr