Alle Bücher von Alicia Potter

Neue Rezensionen zu Alicia Potter

Neu
Petzi_Mauss avatar

Rezension zu "Henriettes Heim für schüchterne und ängstliche Katzen" von Alicia Potter

eine Geschichte über Ängste, Außergewöhnlichkeit und Mut
Petzi_Mausvor 2 Monaten

Dieses außergewöhnliche Kinderbuch nimmt ein sehr erstes Thema auf und verpackt es in eine wunderbare Geschichte: Ängste.

Es gibt nämlich Katzen, die haben Angst vor der Dunkelheit. Andere haben Angst vor Wollknäuel. Wieder andere vor Mäusen. 
Und für diese Katzen eröffnet Henriette das Heim für schüchterne und ängstliche Katzen. Viele Katzen werden dort abgegeben.
Und dann ist da der oberängstliche Kater Krümel, der vor allem Angst hat.

Henriette unterrichtet die Tiere, wie man sich gegenüber Vögeln verhält, wie man klettert, und wie man überhaupt eine mutige Katze wird.
Bis Henriette eines Tages die Hilfe ihrer Schützlinge braucht...


Die Geschichte ist kindgerecht und witzig geschrieben, meiner Tochter hat am besten das Unterrichtsfach Sich-nicht-vor-dem-Besen-Fürchten gefallen. Und natürlich der zuckersüße Krümel.
Der kurze Text ist auch perfekt für Leseanfänger geeignet.
Teilweise ganzseitige farbige Illustrationen untermalen das Gelesene. Es gibt viel zu entdecken - auf jeder Seite hat meine Tochter gesucht, wo Krümel ist.


Und das großartige Fazit dieses tollen Kinderbuchs ist: egal, wovor du Angst hast, du bist toll und kannst über dich hinauswachsen und dich deinen Ängsten stellen - und sie somit überwinden!
Meine Tochter und ich können dieses Buch ganz klar weiterempfehlen!
 

Kommentare: 2
47
Teilen
Cailesss avatar

Rezension zu "Henriettes Heim für schüchterne und ängstliche Katzen" von Alicia Potter

Henriettes Heim für schüchterne und ängstliche Katzen
Cailessvor einem Jahr

Als ich das Bilderbuch zum ersten Mal in den Händen hielt, war es um mich geschehen. Und das nicht nur weil ich ein absoluter Katzenliebhaber bin.

Henriette eröffnet ein kleines Heim für all diejenigen Katzen, die in den Augen ihrer Besitzer als nutzlos erscheinen. Jeden Tag trainiert Henriette mit den scheuen Vierbeinern und bringt ihnen bei mutig zu sein. Doch dann hat plötzlich Henriette Angst und alle Katzen müssen sich zusammenraufen um Henriette gemeinsam retten zu können und ihr somit zu zeigen was sie in ihrer Katzenschule bereits alles fürs Leben gelernt haben.

Die Zeichnungen im Buch sind wirklich mal was anderes und schon fast skurril. Der Text zeigt auf einfache und einprägsame Weise, dass selbst der schüchternste Angsthase groß und mutig werden kann wenn es darauf ankommt.
Ich empfehle das Bilderbuch allen großen und kleinen Katzenliebhabern, aber natürlich auch den vielen kleinen Angsthasen unter uns, die anhand der Katzen im Buch lernen wollen was es heißt im richtigen Moment Mut zu zeigen.

Kommentare: 1
54
Teilen
CorniHolmess avatar

Rezension zu "Henriettes Heim für schüchterne und ängstliche Katzen" von Alicia Potter

Ein herzallerliebstes und wunderschönes Bilderbuch!
CorniHolmesvor 2 Jahren

Henriette ist eine sehr gute und liebenswerte Frau. Da sie Katzen über alles liebt, beschließt sie ein Heim für schüchterne und ängstliche Katzen zu eröffnen, zu dem jeder mit seiner Katzen kommen kann. Henriette nimmt sich dann dieser an und versucht das Problem zu beheben. Egal ob die Katzen nicht fressen, nicht springen oder nicht schnurren wollen - zu Henriette kann man mit allen Wehwehchen kommen. Eines Tages gelangt dann auch die Katze Krümel in das Heim. Krümel ist wohl die allerängstliche Katze überhaupt. Doch als Henriette eines Nachts spurlos verschwindet, ist es Krümel, der die Rettungsaktion vorantreibt. Er besiegt seine Angst und zusammen versuchen alle Katzen Henriette aus einer Grube zu befreien, in die die Arme gefallen ist.

Ich finde dieses Bilderbuch traumhaft schön! Die Geschichte ist wirklich goldig! Sie handelt von Hilfsbereitschaft, Mut und Freundschaft. Henriette ist eine sehr liebe Frau, die ein großes Herz für Katzen hat. Sehr liebevoll kümmert sie sich um die Problemkatzen. Und Krümel, der kleinen, ängstlichen Katze, gelingt es ihre Ängste zu überwinden und zeigt so, was wahre Freundschaft und Liebe bewirken kann.

Die Illustrationen sind sehr schön! Super süß gezeichnet und sehr detailreich. Man entdeckt immer wieder eine neue Kleinigkeit, sodass dieses Bilderbuch nie langweilig wird und man es sich immer wieder aufs Neue anschauen kann. Da ein großer Teil der Geschichte nachts spielt, sind die Bilder oft in dunklen Farben gehalten, was mich aber überhaupt nicht gestört hat. Es muss ja auch nicht immer bunt und farbenfroh sein, dunkle Frabtöne können, wie dieses Buch beweist, auch zu wunderschönen Ergebnissen führen.

Der Schreibstil ist sehr kindgerecht. Kürze Sätze, leichte Wörter. Und da es ein Bilderbuch ist, ist sowieso eher wenig Text vorhanden. Dafür gibt es sehr viele von diesen wunderschönen Illustrationen von Birgitta Sif.

Ich kann dieses Bilderbuch nur empfehlen! Es ist herzerwärmend und bringt einem zum Lächeln und Seufzen, so rührend ist es. Ich werde es mir ganz sicher noch öfter angucken.
Von mir bekommt "Henriettes Heim für schüchterne und ängstliche Katzen" volle 5 von 5 Sterne!

Kommentieren0
33
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

Worüber schreibt Alicia Potter?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks