Alida Bremer Olivas Garten

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Olivas Garten“ von Alida Bremer

"Wir lesen nicht nur die Geschichte einer Familie, wir lesen die Geschichte eines Landes … Alida Bremer hat es mit ihrer wunderbaren Sprache geschafft, all das zusammenzuführen! Das verzaubert, das packt!" Clemens Meyer Alida lebt seit langem in Deutschland. Eines Tages erfährt sie, dass sie von ihrer kroatischen Großmutter Oliva einen Olivenhain geerbt hat, in Vodice an der Adriaküste. Sie weiß, dass es nicht einfach sein wird, dieses Erbe anzutreten, eine Don Quichotterie gegen die eigenwillige südländische Bürokratie. Von ihrem vorbildlich organisierten norddeutschen Ehemann unterstützt, taucht sie ein in die Vergangenheit eines zerrissenen Landes. Aber auch in die hinreißenden Geschichten ihrer weitverzweigten Familie, durchzogen von Chaos und Leidenschaft, von Lachen, Tränen und zu viel Essen.  

Stöbern in Romane

Das Glück meines Bruders

Zwei ungleiche Brüder. Am Ende entpuppt sich der vermeintlich stärkere Bruder als der schwächere von beiden. Wen traf nun das Glück?

Waschbaerin

Heimkehren

Sehr lesenswert. „Heimkehren“ schildert mit verknappter Epik die Deportationen versklavter Afrikaner nach Amerika.

jamal_tuschick

Das Ministerium des äußersten Glücks

Roxy beschreibt ein grausames aber sehr farbenprächtiges Bild von Indien

Linatost

Dann schlaf auch du

Ein sehr ergreifendes Buch, das einen nicht mehr loslässt....

EOS

Babydoll

Für meinen Geschmack kam mir die Protagonistin zu schnell und mit zu wenig tiefgehenden Ängsten über die Gefangenschaft hinweg.

Evebi

Underground Railroad

Pflichtlektüre - schnörkellose, eindringliche aber auch hoffnungsvolle Geschichte über die Sklaverei und eine Flucht in die Freiheit

krimielse

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen