Alina Larkin Das getauschte Leben

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das getauschte Leben“ von Alina Larkin

Amerika, Mitte des 19. Jahrhunderts. Nach einer schwierigen Kindheit, die sie bei ihrer Mutter in einem Bordell verbracht hat, kommt Ellen mit 13 Jahren als Dienstmädchen in ein vornehmes Bostoner Mädcheninternat. Mehrere Jahre kann sie dort ein behütetes Leben führen. Als sie plötzlich diese Sicherheit verliert, lässt sie sich von einer Schülerin überreden an deren Stelle zu deren unbekannten, reichen Vater in den Westen zu reisen. Endlich am Ziel angekommen merkt sie, dass sie aus der neuen Rolle nicht mehr herauskommen kann. Es beginnt eine Zeit, in der sie viele neue Freunde, aber auch Feinde findet und immer in der Angst lebt, ihre wahre Identität könnte entdeckt werden. Die Situation entwickelt sich schließlich zu einer tödlichen Gefahr, als nicht nur der Mann den sie liebt auftaucht, sondern auch ein alter Bekannter, der beweisen kann, dass sie ihr neues Leben auf einer Lüge aufgebaut hat.

Stöbern in Klassiker

Stolz und Vorurteil

einer meiner liebsten Romane!

sirlancelot

Der Steppenwolf

Der Spiegel, der die 'Fratze' der Wahrheit zeigt, wird von den Dummen gehasst.

Hofmann-J

Die schönsten Märchen

Ich liebe es. Kindheitserinnerungen wurden wieder wach.

Sasi1990

Der Hobbit

"Gäbe es solche nur mehr, die ein gutes Essen, einen Scherz und ein Lied höher achten als gehortetes Gold, so wäre die Welt glücklicher."

Ibanez25

Der alte Mann und das Meer

Großartige Erzählung eines großen Dichters!

de_schwob

Das Fräulein von Scuderi

Man mag es, oder nicht. E. T. A. Hoffmann hat jedoch den ersten Kriminalroman geschrieben, in welchem eine Frau die Hauptrolle spielt.

AnneEstermann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen