Alina Moher

 4.1 Sterne bei 12 Bewertungen

Alle Bücher von Alina Moher

Neue Rezensionen zu Alina Moher

Neu
winniehexs avatar

Rezension zu "Das Feuer des Alchemisten: Die Rache - zweiter Teil" von Alina Moher

Die Rache
winniehexvor 22 Tagen

Was er getan hat, blendet Rabannus aus. Seine blutigen Verbrechen zählen nicht. Er sieht nur: Die Menschen haben ihn betrogen, gedemütigt und verfolgt. Nun ist der Zeitpunkt seiner Rache da. Die Rache an dem Alchemisten Philipp, der ihm seine brillante Erfindung stahl, die Rache an der Grafentochter Joana, die ihn des Mordes beschuldigte. Die Rache an der Welt.

Als sich Philipp in Joana verliebt, fühlt er sich zum ersten Mal in seinem Leben angreifbar. Für sie würde er kämpfen, egal, welchen Tribut es fordert. Rabannus' grausamer Feldzug gegen Joanas Heimatstadt öffnet Philipp die Augen – er hat seinen Gegner unterschätzt. Ein fataler Fehler. Kann er Rabannus jetzt noch aufhalten, oder ist es zu spät?

Der erste Teil war schon nicht ohne das muss man der Autorin lassen, denn Sie provoziert und thematisiert. Dabei nimmt Sie auch kein Blatt vor dem Mund und das finde ich sehr bewundernswert, denn Autoren den Mut haben zu schreiben was Sie denken finde ich gut. Es gab nun mal Zeiten, wo die Menschen nicht immer friedlich miteinander umgegangen sind und das sollte man halt nun mal berücksichtigen. Zwar haben im zweiten Teil die Figuren eine Entwicklung durchgemacht, aber dennoch ist das Buch bestückt mit grausigen, dunkeln und zum Teil auch perversen Szenen beschrieben.

Mir hat es gut gefallen, konnte damit auch gut zurecht kommen deswegen gibt es dafür volle Punkte.

Kommentieren0
16
Teilen
L

Rezension zu "Das Feuer des Alchemisten: Die Rache - zweiter Teil" von Alina Moher

Ein gutes Ende
littlebookmunchkinvor einem Monat

Wie auch bei dem ersten Teil ist auch das Cover von diesem sehr schön gestaltet. Ich fand das kleine Bild einer Burg am Anfang jedes Kapitels sehr nett, da es einfach eine Liebe zum Detail aufzeigte, die oft bei einigen Büchern fehlt. 

Zu der Storyline lässt sich nun leider nicht so viel sagen, ohne die Geschichte zu verraten, da es der letzte Teil der Reihe ist. Grundsätzlich kann ich nur sagen, dass mich Ende nicht überrascht hat, jedoch all die kleinen Einzelheiten, die dazuführten und danach geschehen nicht vorhersehbar waren. 

Im Vergleich zum letzten Buch wirkt die Zeitspanne viel kürzer und dadurch hat man auch das Gefühl ein bisschen mehr im Geschehen zu sein. Auch erlebte man die Geschichte aus weniger Blickpunkte, was ich sehr begrüßte, da man die einzelnen Protagonisten mehr kennen lernte. Die Charaktere sind sehr interessant. Leider muss ich sagen, dass mich keiner dieser sehr ansprach und ich wirklich für sein/ihr Überleben war. Allerdings war dies ein weiterer spannender Punkt in der Leseerfahrung.

Alles im Allem war die Reihe ein Erlebniss, dass wirklich nicht für Jedermann ist, aber dennoch für Unterhaltung sorgt. 

Kommentieren0
1
Teilen
Lisa_lamps avatar

Rezension zu "Das Feuer des Alchemisten: Die Rache - zweiter Teil" von Alina Moher

Ähnlich begeisternd wie Band 1
Lisa_lampvor 2 Monaten

Der zweite Teil schließt gut an den ersten Teil an, auch wenn man ihn nicht gleich danach liest, kommt man sehr schnell zurück in die dunkle Atmosphäre des Romans. Auch diesmal wird alles sehr bildhaft und detailliert beschrieben, was nicht jedermann mag, aber mir gefällt es sehr gut, weil ich mir nicht vorstellen muss, wie die Autorin es gemeint haben könnte, sondern genau lesen kann, welche Vorstellungen ich haben sollte. Leider habe ich auch in Band 2 das gleiche Problem wie in Band 1. die Charaktere kommen nicht aus sich heraus. Entweder es ist gar keine Veränderung erkennbar oder so viel, dass es nicht mehr authentisch wirkt. Alles andere ist so detailreich beschrieben und wenn es dann um die Entwicklungen zwischen den Charakteren aber auch in der Gefühlswelt des einzelnen geht, vermisse ich diese genauen Beschreibungen. Trotzdem mag ich die Unterschiedlichkeit der Personen auch diesmal und die Grundidee des Buches gefällt mir gut, weil es einmal etwas Neues ist. Die Autorin bleibt ihren Stil treu und wem band 1 gefallen hat, der wird von Band 2 nicht enttäuscht sein.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
AlinaMohers avatar
Ein Mann, der für seine Rache lebt. Ein Mädchen, das seinen Erzfeind liebt. Ein König, der ein Imperium der Freiheit gründen will und sich von Macht verblenden lässt.


Ich lade Euch herzlich ein zur Buchverlosung meines Romans „Das Feuer des Alchemisten - Die Rache“. Es handelt sich um den zweiten Teil der Dilogie, eine Mischung aus Fantasy und Historie, Liebesgeschichte und Thriller.


Zum Inhalt:

 
Was er getan hat, blendet Rabannus aus. Seine blutigen Verbrechen zählen nicht. Er sieht nur: Die Menschen haben ihn betrogen, gedemütigt und verfolgt. Nun ist der Zeitpunkt seiner Rache da. Die Rache an dem Alchemisten Philipp, der ihm seine brillante Erfindung stahl, die Rache an der Grafentochter Joana, die ihn des Mordes beschuldigte. Die Rache an der Welt.

Als sich Philipp in Joana verliebt, fühlt er sich zum ersten Mal in seinem Leben angreifbar. Für sie würde er kämpfen, egal, welchen Tribut es fordert. Rabannus' grausamer Feldzug gegen Joanas Heimatstadt öffnet Philipp die Augen – er hat seinen Gegner unterschätzt. Ein fataler Fehler. Kann er Rabannus jetzt noch aufhalten, oder ist es zu spät?

 

In kurzen Rückblenden wird der Inhalt des Vorgängers „Der Mann im Schatten“ zusammengefasst, sodass Ihr den zweiten Teil der Dilogie auch separat lesen könnt. Momentan läuft auch vom ersten Teil die Buchverlosung.

 
Als Autorin ging es mir darum, Charaktere zu schildern, die fühlen und handeln wie reale Menschen, sich verändern, die Stärken und Schwächen besitzen, auch wenn die Geschichte in einer fantastischen Welt spielt.

„Licht und Dunkelheit vereinen sich in jedem Menschen.“

 

Leseproben:

 
Eligor lachte, es klang wie das raue Krächzen eines Raben. Mit stechenden Augen musterte er seinen Sohn Rabannus.

„Was bist du nur für ein armseliger Versager, der nicht wagt, zu den finsteren Mächten zu stehen, die ihm innewohnen! Der verleugnet, was er in Wahrheit ist. Liebe! Schmerz! Betrogene Kindheit! Und mit welchen Attributen der Schwäche du dich sonst noch belügst. Ich will dir sagen, warum du es getan hast: Da du den unstillbaren Drang zu töten verspürst. Es ist eine Sucht in dir, die gestillt werden muss. Du bist ein Mörder, ein Außenseiter, dessen Fassade immer mehr abbröckelt. Du verfluchst, wer und was du bist. Tötest du endlich, fühlst du dich befreit.“

                                                       ***

„Kommt Euch der Teufel zur Hilfe?“, höhnte Dietrich. „Schießt er aus dem Feuersee empor, um Euch zu retten?“

„Ihr seht, dass er es nicht tut“, entgegnete Philipp heiser. „Stellt Euch das zufrieden?“

Dietrich stieß ihn zur Seite, sodass er neben dem Beckenrand zu Boden stürzte. „Das ist meine Art, Euch die Hand zu reichen, Alchemist! Ihr seid ein Schwächling, der am Schlachtfeld jämmerlich versagen würde. Daher braucht Ihr eine Fernwaffe und schwingt große Reden, um die Leute zu blenden. Ihr tut besser daran, zu erkennen, wer in Hochburg das Sagen hat: Ich und kein anderer!“

Philipp keuchte. Seine Gliedmaßen schmerzten, als er sich aufraffte.

„Halt!“, herrschte ihn Dietrich an.

Mitten in der Bewegung hielt Philipp inne.

„Kniet nieder!“, befahl Dietrich. „Senkt Euer Haupt und schwört mir Gehorsam! Die feurige Stahlschmelze ist nur einen Schritt von Euch entfernt."

                                                       ***

„Du bist die einzige Frau, die ich je geliebt habe und je lieben werde“, flüsterte Philipp. „Ich werde meine alchemischen Forschungen nicht einstellen, doch ich schwöre dir, Joana … du bringst mich Gott näher.“

                                                       ***

Eine dunkle Obsession nahm Rabannus gefangen und verschlang jede Erinnerung, jede Liebe, die er einst empfunden hatte. Jede menschliche Regung. Jeden Traum, dem er einst gefolgt war. Sein Irrsinn war alles, was er brauchte, um zu existieren. 

                                                       ***

 
Um ein Buch zu gewinnen, beantwortet folgende Fragen:

 
Wie stark kann Liebe einen Menschen verändern?

Wie stark vermag es Hass?

 

Nehmt bitte nur an der Buchverlosung teil, wenn Ihr danach eine Rezension schreibt.

 
Ich freue mich auf Euch!

 
Liebe Grüße,

Alina



Zur Buchverlosung
AlinaMohers avatar
Er ist ein Genie. Doch die Menschen verfolgen und verdammen ihn. Ist er Opfer ihrer Engstirnigkeit, oder spricht ihr Instinkt die Wahrheit?

 

Ich lade Euch herzlich ein zur Buchverlosung meines Romans „Das Feuer des Alchemisten – Der Mann im Schatten“. Es handelt sich um den ersten Teil einer Low-Fantasy-Dilogie.

 

Zum Inhalt:


Der Außenseiter Rabannus wächst in Riórden auf. Seit seiner Kindheit wird er von abartigen Mordfantasien verfolgt.

Als der Krieg gegen das übermächtige Imperium San Turemen bevorsteht, bereitet der Heerführer seine Armee auf die Verteidigung Riórdens vor – doch der Sieg mit Schwertern und Lanzen erscheint aussichtslos.

Rabannus gelingt eine alchemische Erfindung, die Riórdens militärische Macht stärkt. Die Inspiration dafür liefert ihm der Teufel. Als sein Kontrahent Philipp ihn hintergeht, schwört Rabannus Rache.

Indes stößt die Grafentochter Joana im Atelier eines Künstlers auf geschändete Mädchenleichen. Von ihrer besten Freundin Simona fehlt jede Spur. Joana erinnert sich: Mona war Rabannus' Geliebte …

 

 Lesermeinungen: 

 

„Die Geschichte ist sehr spannend und flüssig geschrieben, aber auch sehr hart, und dadurch wird sie auch auf keiner Seite langweilig. Das Ende macht Lust auf den nächsten Teil und lässt einige Fragen offen. Die Charaktere sind sehr direkt und auch brutal, aber trotzdem sympathisch. Es ist auf jeden Fall nichts für jüngere Leser, da es auch sehr blutig zur Sache geht. Ich freu mich auf den nächsten Teil, weil ich unbedingt wissen möchte, wie es weiter geht, da ich, so wie die Geschichte ist, noch nichts vorher gelesen habe.“ 

 

„Die Handlung war sehr spannend, auch wenn man wirklich nicht zart besaitet sein darf, denn es gibt viele Tote, Morde und Kriege. Die Fantasieelemente fand ich sehr cool und irgendwie so neu für mich zu lesen, ich hatte nicht das Gefühl, so etwas schon mal gelesen zu haben.“

 

Um an der Verlosung teilzunehmen, beantwortet folgende Fragen:

 

Bevorzugt Ihr eine klare Differenzierung zwischen Gut und Böse, oder sollen die Charaktere Grautöne aufweisen? 

 

Die Bedingung für die Teilnahme ist das Schreiben einer Rezension.

 

Ich freue mich auf Euch!

 

Liebe Grüße,

Alina

 

 

Zur Buchverlosung
AlinaMohers avatar

Hallo, ich lade Euch herzlich zu der Leserunde meines Debütromans "Das Feuer des Alchemisten" ein. Es handelt sich um dem ersten von zwei Bänden, das Genre ist Low Fantasy. Seit jeher faszinieren mich das Mittelalter, alte Burgen und Schlösser ... aber auch die Naturwissenschaften und deren Entstehungsgeschichte. Der Dualismus von Teufel und Gott. Die Besessenheit, der ein Mensch verfallen kann.

Was bedeutet Alchemie für Euch?


Liebe Grüße,

Alina Moher

  

Inhalt:

Der Außenseiter Rabannus wächst in Riórden auf. Seit seiner Kindheit wird er von abartigen Mordfantasien verfolgt.

Als der Krieg gegen das übermächtige Imperium San Turemen bevorsteht, bereitet der Heerführer seine Armee auf die Verteidigung Riórdens vor – doch der Sieg mit Schwertern und Lanzen erscheint aussichtslos.

Rabannus gelingt eine alchemische Erfindung, die Riórdens militärische Macht stärkt. Die Inspiration dafür liefert ihm der Teufel. Als sein Kontrahent Philipp ihn hintergeht, schwört Rabannus Rache.

Indes stößt die Grafentochter Joana im Atelier eines Künstlers auf geschändete Mädchenleichen. Von ihrer besten Freundin Simona fehlt jede Spur. Joana erinnert sich: Mona war Rabannus‘ Geliebte …


Gern könnt Ihr mich auf meiner Webseite www.alina-moher.at besuchen.

Doreen_Klauss avatar
Letzter Beitrag von  Doreen_Klausvor 9 Monaten
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Alina Moher?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks