Alina Reyes Verlangen und Vergeltung

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verlangen und Vergeltung“ von Alina Reyes

Alina Reyes beweist erneut, dass sie die gesamte Bandbreite der sinnlichen Literatur wie keine andere beherrscht. Ein Rausch der erotischen Selbsterfahrung und die Vergeltung einer gedemütigten Frau - ein Buch von verführerischer Intensität.

Stöbern in Romane

Töte mich

Nothomb hat meine Erwartungen einmal mehr erfüllt mit ihrem gekonnten Nachspüren menschlichen Verhaltens in kuriosen Ausnahmesituationen!

elane_eodain

Manchmal musst du einfach leben

sehr emotionales Buch, regt zum Nachdenken an

Kiwi33

Der große Wahn

Anspruchsvoll, intensiv, entwickelt eine Art Sog beim Lesen

Buchraettin

Dann schlaf auch du

Eine Geschichte, die unter die Haut geht

lillylena

Heimkehren

Eine imposante Familiengeschichte, die aufzeigt, wie wichtig die Beschäftigung mit Sklaverei & Kolonialismus auch heute noch ist!

veri_belleslettres

Wo noch Licht brennt

Mir hat leider der Schreibstil überhaupt nicht gefallen, aber ich vergebe trotzdem 3 Sterne weil man viel von Güls Gedanken mitbekommt.

AmyJBrown

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Verlangen und Vergeltung" von Alina Reyes

    Verlangen und Vergeltung
    SINN und SINNLICHKEIT

    SINN und SINNLICHKEIT

    30. June 2009 um 13:25

    Ein schmales Bändchen, durchaus lesenswert. Auch wenn diese beiden Geschichten nicht gefällig zu lesen sind, so schreibt Reyes doch gekonnt über verschiedene Facetten der Lust. Zwei Frauen, am Rand der Gesellschaft: die eine als Obdachlose in einer Großstadt, die andere in einer kleinen Siedlung in den Bergen. Beide kämpfen um die Selbstbestimmung ihres Körpers...