Alina Stoica

 4.6 Sterne bei 84 Bewertungen
Autorin von Brennende Träume, So nah, so fern und weiteren Büchern.
Alina Stoica

Lebenslauf von Alina Stoica

Geboren wurde Alina Stoica am 10. Februar 1978 in Cluj Napoca, einer Großstadt inmitten der Karpaten, in Transsylvanien, Rumänien. Ihre Kindheit verbrachte sie in ihrem Geburtsort. Aufgewachsen in einer Gegend, deren Geschichte aus mystischen Legenden gesponnen ist, hat sie bereits in frühen Jahren eine starke Faszination für das Übernatürliche entwickelt. Fast all ihre literarischen Werke erzählen von übersinnlichen Erfahrungen und spielen an der Grenze zwischen Realität und Illusion. 1988 zog ihre Familie nach Deutschland. Vierzehn Jahre später, nachdem sie ihre Ausbildung zur Fremdsprachensekretärin erfolgreich abgeschlossen hatte, verwirklichte die abenteuerdurstige Transsylvanierin ihren Traum und wanderte nach Portugal aus. Dort wohnt sie in einem kleinen Touristenort, direkt an der wilden Atlantikküste. Obwohl ihre Vorliebe für das Schreiben bereits im Kindesalter entfacht ist, wagte sie erst 2010 den Schritt, sich mit einigen Gedichten bei einem Verlag zu bewerben. Noch im gleichen Jahr durfte sie ihren ersten eigenen Lyrik-Band in den Händen halten, es folgten weitere Veröffentlichungen in verschiedenen Anthologien. Ihr Debütroman erschien zwei Jahre später. Hauptberuflich arbeitet sie zurzeit in einer Immobilienagentur. Ihre Freizeit widmet sie ihren Tieren und ihrer größten Leidenschaft, dem Schreiben. "Brennende Träume" - Ein Schicksal, das zwei Menschen verbindet. Kann eine Liebe Jahrhunderte überdauern? Alina Stoicas neuer Roman "Brennende Träume" ist ab sofort exklusiv bei Weltbild erhältlich. "So nah, so fern" (Überarbeitete Neuauflage von "Gänseblümchen aus dem Jenseits") Die Liebe einer Mutter, die zu Tränen rührt. Kann die Liebe den Tod besiegen? - in Kürze exklusiv bei Weltbild erhältlich

Alle Bücher von Alina Stoica

Sortieren:
Buchformat:
Alina StoicaBrennende Träume
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Brennende Träume
Brennende Träume
 (38)
Erschienen am 02.05.2016
Alina StoicaSo nah, so fern
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
So nah, so fern
So nah, so fern
 (26)
Erschienen am 01.07.2016
Alina StoicaLeuchtender Sand
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Leuchtender Sand
Leuchtender Sand
 (14)
Erschienen am 20.05.2018
Alina StoicaIm Namen des Vaters
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Im Namen des Vaters
Im Namen des Vaters
 (3)
Erschienen am 28.02.2013
Alina StoicaMystery Band 347
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mystery Band 347
Mystery Band 347
 (1)
Erschienen am 21.06.2013
Alina StoicaDas letzte Roulette
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das letzte Roulette
Das letzte Roulette
 (1)
Erschienen am 25.02.2013
Alina StoicaFür Elise
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Für Elise
Für Elise
 (1)
Erschienen am 01.03.2013
Alina StoicaGeflüsterte Sehnsucht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Geflüsterte Sehnsucht
Geflüsterte Sehnsucht
 (0)
Erschienen am 23.08.2012

Neue Rezensionen zu Alina Stoica

Neu
Danielabes avatar

Rezension zu "Leuchtender Sand" von Alina Stoica

Spannend, fesselnd und mystisch
Danielabevor 23 Tagen

Das Cover gefällt mir sehr gut, auch der Klappentext hat mich zum Lesen des Buches verführt. Ich bin gut in die Handlung hinein gekommen und war gleich mittendrin. Es hat mich von Anfang an gefesselt und begeistert. Ich musste mich oft zwingen das Buch aus der Hand zu legen, so spannend fand ich es. Die Handlung ist überzeugend und nachvollziehbar. Auch der Schreibstil ist flüssig und detailliert. Die Autorin hat alles gut beschrieben, so dass ich mir vieles gut vorstellen konnte. Joana ist mir sympathisch und ich habe mit ihr mitgefühlt und mitgelitten. Marcelas Schicksal ging mir sehr ans Herz, sie tat mir leid. Zum Schluss musste ich mir einige Tränen verkneifen. Es ist an vielen Stellen emotional und bewegend. Ich finde es spannend von Anfang an. Die Spannung ist bis zum Schluss vorhanden. Es ist ein schönes Ende.

Kommentieren0
0
Teilen
TanjaChristmanns avatar

Rezension zu "Leuchtender Sand" von Alina Stoica

Tanja Christmann (TC´s gemütliche Leseecke)
TanjaChristmannvor einem Monat

Zum Cover, finde ich es stimmig mit dem Inhalt:

Ich finde das Cover mega. Und es ist mehr als passend zu dem Inhalt. Es gibt wenige Cover, die mich von Anfang an so begeistern, aber dieses hat es geschafft. Und beim lesen habe ich dann auch gemerkt, dass alles was das Cover beinhaltet sich im Buch wieder findet.


Zum Inhalt mit meinen Worten:

Joana wurde von ihrem Freund betrogen, deshalb beschließt sie einen Neuanfang zu starten. Sie findet eine vielversprechende Stelle als Tauchlehrerin und so beschließt sie weit weg der bisherigen Beziehung ein neues Leben zu starten.

Auch lernt sie dort schnell den Tierarzt André nicht nur kennen, sondern auch lieben.

Alles könnte für Joana schön sein, wenn da nicht die immer wiederkehrenden Alpträume wären. Sie träumt von einem längst vergangenen und fast schon vergessenen Mord in der Gegend. Doch statt dass sie die Träume hinter sich lässt, wird sie immer weiter damit gepeinigt, bis sie denkt sie sei wie eine Tante krank.

Doch was steckt wirklich hinter ihren Träumen?


Meine persönliche Lesemeinung:

Ich fand das Buch zu lesen sehr schön. Vielleicht etwas lang, aber um diese Geschichte erzählen zu können, brauch es auch die länge des Buches. Joana lerne ich richtig gut kennen, aber auch die Charakteren von vor 40 Jahren lerne ich sehr gut kennen.

Was ich am Besten fand waren meine Gedanken beim lesen. Ich habe mir wirklich den Kopf zerbrochen was dahinter stecken könnte. Und selbst am Ende des Buches konnte ich es fast nicht glauben.

Der Schreibstil ist wirklich super. Sehr gut zu lesen. Auch dass ich so miträtseln konnte, hat mir sehr gut gefallen.

Das Buch empfehle ich allen, die Romantic Thriller lieben. Wirklich ein tolles Buch, dem ich sehr gute 4 von 5 Sternen vergebe.


Mein liebstes Zitat aus dem Buch:

„Das Interessante an einem Rätsel ist nicht die in ihm verborgene Wahrheit, sondern das darin enthaltene Geheimnis. (Eric-Emmanuel Schmitt)“



Kommentieren0
1
Teilen
Sonnenbluemchen67s avatar

Rezension zu "Brennende Träume" von Alina Stoica

Gelungenes Spiel zwischen Vergangenheit und Gegenwart
Sonnenbluemchen67vor einem Monat

Wieder habe ich eine, für mich, neue Autorin, Alina Stoica und ihr Werk kennengelernt. Auch dieses im Zuge der #SummertimeChallenge2018.

 

Zum Cover: Was für ein tolles Motiv, es stimmt einen richtig toll auf das Buch ein.

 

Zur Geschichte: Die Autorin Alina Stoica spielt mit der Geschichte. Immer wieder wandert sie von der Gegenwart in die Vergangenheit und das so geschickt, dass es sich wirklich gut und flüssig liest. Das vorliegende Buch ist mein Erstes der Autorin und sie hat es geschafft, dass ich es in einem Rutsch durch gelesen habe. Sehr gefühlvoll hat sie sich der Geschichte angenommen und auch ihre Protagonisten sind liebevoll entwickelt worden. Man spürt, wie viel Freude sie beim Schreiben hatte. Ein wirklich tolles Buch, ich kann es nur empfehlen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Alien78s avatar
Liebe Leser, 

ich freue mich sehr, euch zu der Leserunde meines kürzlich erschienenen Romans „So nah, so fern“ einladen zu dürfen. Gerne werde ich euch dabei begleiten und eure Fragen beantworten.

Kann Liebe den Tod überdauern? Ihr vierjähriger Sohn Tomás ist ihr großes Glück und der Mittelpunkt im Leben von Alessandra, einer alleinerziehenden Mutter mit einer komplizierten Vergangenheit. Als er bei einem Autounfall ums Leben kommt, bricht für die junge Frau eine Welt zusammen. Gefangen im Schmerz weiß sie nicht, wie sie ohne ihren Sohn weiterleben soll – bis ihr Tomás in ihren Träumen erscheint. Er verspricht, zu ihr zurückzukehren, wenn Alessandra sich dem Leben stellt und innerhalb von zwei Jahren drei Aufgaben erfüllt. Beflügelt durch die Hoffnung, ihren Sohn wieder in den Armen halten zu dürfen, kämpft die junge Frau sich langsam zurück in die Normalität. Eines Tages begegnet sie dem Mörder ihres Kindes – und baut nichtsahnend eine Freundschaft zu ihm auf. Als die Wahrheit ans Licht kommt, stürzt Alessandras Welt erneut ein und sie steht kurz davor, einen ungeheuerlichen Fehler zu begehen. Schafft sie es, dem Drang nach Vergeltung zu widerstehen und ihre Trauer durch Hoffnung zu besiegen?

Für diese Leserunde stellt dotbooks 10 Freiexemplare des eBooks zur Verfügung (im MOBI oder ePUB Format), die unter allen Bewerbern verlost werden. Die Bewerbungsphase läuft noch bis zum 5. September.

Um an der Verlosung teilzunehmen, möchte ich Folgendes von euch wissen: Glaubt ihr an ein Leben nach dem Tod und habt ihr vielleicht sogar schon einmal ein Geistererlebnis gehabt?


Ich bin gespannt auf eure Antworten und freue mich auf die Leserunde sowie die anschließenden Rezensionen. 

Eure Alina

 

Zur Leserunde
Alien78s avatar
Liebe Leser,

kann eine Liebe Jahrhunderte überdauern? Die junge Bianca leidet seit längerer Zeit unter Depressionen und sobald sie ein offenes Feuer sieht, bekommt sie Panikattacken. Als sie auf Zureden ihres Mannes Patrick eine Hypnosetherapie beginnt, passiert etwas Unerwartetes: Aus ihr spricht die junge Dahlya, die im Schottland des 16. Jahrhunderts bei den berüchtigten Witch Trials in North Berwick als Hexe auf einem Scheiterhaufen verbrannt wird. Getrieben von dem Wunsch, herauszufinden, ob es sich dabei tatsächlich um eine Erinnerung an ein früheres Leben handelt, reist Bianca nach Schottland. Hier trifft sie den charmanten Justin, mit dessen Hilfe sie sich auf die Spur ihrer Vergangenheit begibt.

Gemeinsam erkunden sie die Schauplätze aus Biancas Albträumen. Bereits nach kurzer Zeit stellt Bianca fest, dass ihr die Menschen, die ihr in dem kleinen schottischen Ort begegnen, nicht unbekannt sind und ist davon überzeugt, die Liebe ihres Lebens wiedergefunden zu haben. Doch bald merkt sie, dass nicht alles so ist, wie es am Anfang schien und dass die Schatten der Vergangenheit weitaus düsterer sind, als sie ahnte. Als eines nachts ein Mord geschieht, nimmt Biancas Schicksal eine unerwartete Wendung …

Für diese Leserunde stellt dotbooks 10 Freiexemplare des eBooks zur Verfügung (im MOBI oder ePUB Format), die unter allen Bewerbern verlost werden. Die Bewerbungsphase läuft noch bis zum 18.05.2016.

Um an der Verlosung teilzunehmen, möchte ich Folgendes von euch wissen: Glaubt ihr an Wiedergeburt und habt ihr manchmal auch das Gefühl, schon einmal gelebt zu haben?

Ich freue mich sehr, euch zu der Leserunde meines kürzlich erschienenen Romans „Brennende Träume“ einladen zu dürfen. Gerne werde ich euch dabei begleiten und alle Fragen beantworten. Ich bin gespannt auf eure Antworten und freue mich auf die Leserunde und die anschließenden Rezensionen.


Eure Alina

Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Alina Stoica im Netz:

Community-Statistik

in 94 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 7 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks