Alisa J. Dorn

 4,7 Sterne bei 230 Bewertungen
Autorenbild von Alisa J. Dorn (©privat)

Lebenslauf von Alisa J. Dorn

Mein Name ist Dorn, Alisa Dorn...die Kurzform von Dornröschen sozusagen. Ich bin zwar auch blond und stehe auf gutaussehende Prinzen, allerdings liege ich nicht im Jahrhundertschlaf. Auch wenn Schlafen eins meiner liebsten Hobbies ist, das Schreiben von Geschichten steht bei mir an erster Stelle ❤ Ich liebe es neue Welten zu erschaffen und Figuren zu formen, die darin zum Leben erweckt werden. Und wenn es mir dabei gelingt euch Leser mit meinen Büchern zu verzaubern, macht ihr mich zur glücklichsten Prinzessin...äh Autorin im ganzen Land 😁

Was ich dir noch auf den Weg mitgeben möchte: Es macht mich sehr glücklich, dass du dich für meine Geschichten interessierst, dass du in Erwägung ziehst, sie zu lesen und es vielleicht auch tust. Falls das der Fall sein sollte, würde ich mich freuen, wenn du mir deine Worte hier lässt. Das ist pure Liebe für mich, denn ich kann an ihnen wachsen und mir vor Augen führen, dass ich euch damit glücklich gemacht habe (oder auch nicht :D). Dieses Feedback gibt uns Autoren so viel zurück. Sie sind der Lohn für unsere Arbeit, die Anerkennung für die Zeit, die wir investiert haben und der Antrieb weiter zu machen. 

In diesem Sinne, schenkt Liebe, das Leben ist hart genug.

Eure Lis

Alle Bücher von Alisa J. Dorn

Cover des Buches Schattenwesen: Zwischen Dunkelheit und Licht (ISBN: 9781726668545)

Schattenwesen: Zwischen Dunkelheit und Licht

 (43)
Erschienen am 11.10.2018
Cover des Buches Unter dem Leuchten der Sterne (ISBN: 9783948996055)

Unter dem Leuchten der Sterne

 (39)
Erschienen am 30.07.2020
Cover des Buches Löwenherz: Die goldene Feder (ISBN: 9781707611997)

Löwenherz: Die goldene Feder

 (36)
Erschienen am 16.11.2019
Cover des Buches Löwenherz: Der Ruf des Herzens (Band 3) (ISBN: B086N1YW7Y)

Löwenherz: Der Ruf des Herzens (Band 3)

 (22)
Erschienen am 05.05.2020
Cover des Buches Hüterin der Tiere (ISBN: 9783948996000)

Hüterin der Tiere

 (1)
Erschienen am 11.11.2018

Neue Rezensionen zu Alisa J. Dorn

Cover des Buches Unter dem Leuchten der Sterne (ISBN: 9783948996055)Tobies avatar

Rezension zu "Unter dem Leuchten der Sterne" von Alisa J. Dorn

Heute im Angebot: Liebe 💓
Tobievor 3 Stunden

Die siebzehnjährige June Summers (schöner Name 😊) und Fynn Knoxville sind beste Freunde. Beide haben schon als Teenager ihre familiären Päckchen zu tragen und sind füreinander da. June hegt allerdings tiefere Gefühle für Fynn, verschließt diese aber sorgsam um ihre Freundschaft nicht zu gefährden. Als sich die gemeinsame Schulzeit dem Ende entgegen neigt, möchte June ein Studium beginnen während Fynn sich voll und ganz seiner Musikkarriere widmen will. Aber wie das Leben so spielt kommt es anders als geplant. Fynn zieht zwar in die Welt hinaus, June jedoch ist von einem auf den anderen Tag gezwungen ihre gesamte Zukunftsplanung über den Haufen zu werfen. Die Wege der beiden trennen sich und sie verlieren sich zunächst aus den Augen. 

Wie es nun doch noch zu einer berührenden Liebesgeschichte kommen kann, ist unbedingt lesenswert! Die Autorin versteht es hier auf ergreifende Weise den Charakteren Leben einzuhauchen - obwohl ich mich zu Beginn doch ziemlich über die unfassbar naiv-kindliche Art von June geärgert habe. Beispiel: Der Angebetete erzählt ihr, dass er nur aus dem Grund schulische Probleme hat, weil er ein Mädchen "gevögelt" und sie dann hinterher eiskalt abserviert hat. Nun will sich "das Miststück" doch tatsächlich an ihm rächen 🤷🏼‍♀️ Für June natürlich ein absolutes No-Go! Schließlich kann sich jede geehrt fühlen, die von Fynn gehühnert wird 🙄 Auch ansonsten lässt sie sich im Handumdrehen um den Finger wickeln. Da gibt es so viele Situationen, in denen ich ihren Kopf am liebsten in die Schüssel gesteckt hätte (🚽). Aber dann - super gelöst - ein Zeitsprung. Und plötzlich wird dem Leser eine Charakterentwicklung präsentiert. Das fand ich toll und hat die Protagonistin June für mich gerettet. 

Der Schreibstil ist herrlich unkompliziert und der Inhalt ausgesprochen kurzweilig und spannend, sodass man förmlich durch die Seiten fliegt. Manchmal kommt mir der Ausdruck ein wenig schmalzig und "angekitscht" vor, aber das spielt unterm Strich alles überhaupt keine Rolle, denn die Story ist wunderbar rund und atmosphärisch dicht, sodass man darüber hinweg lesen kann. 

Das Ende punktet noch einmal mit Drama und Aufregung. Die Autorin hat mich zum Schluss hin schön auf eine falsche Fährte gelockt, was ich liebe 😅 Außerdem habe ich jetzt total Lust auf Camping im Yosemite Nationalpark! 

Wer Liebe braucht, ist hier uneingeschränkt an der richtigen Adresse. 5 Sternchen für diese tolle Geschichte. 


Kommentare: 1
1
Teilen
Cover des Buches Schattenwesen: Zwischen Dunkelheit und Licht (ISBN: 9781726668545)Tobies avatar

Rezension zu "Schattenwesen: Zwischen Dunkelheit und Licht" von Alisa J. Dorn

Bietet ein gutes Sprungbrett für den 2. Band
Tobievor 2 Monaten

Die 18jährige Jenna lebt mit ihren Eltern und ihrem jüngeren Bruder ein völlig normales Teenagerleben irgendwo in Deutschland. Als der Umzug in eine andere Stadt ansteht beschließt sie mit ihrer alten Clique einen Stadtbummel zu unternehmen. Spontan lässt sie sich ein Tattoo stechen, was kurze Zeit später ein merkwürdiges Eigenleben entwickelt. Nach dem Umzug lernt sie schulbedingt neue Freunde kennen, u. a. auch den Mitschüler Jason.  Jason ist – wie soll es anders sein – blendend schön und leicht verbohrt. Und Jason hütet ein Geheimnis – 🎉 surprise⁉️ Jenna kommt dahinter, merkt dabei aber, dass auch mit ihr selbst etwas nicht stimmt (und es ist hier nicht ihre Besessenheit von Jason gemeint). Die Inhaltsangabe ist eigentlich beliebig mit der eines jeden anderen Jugend-Romantasy-Buches austauschbar.

Ich fange mit den positiven Aspekten an: Die Charaktere sind wunderbar rund. Sie erfüllen zwar jedes Klischee, sind dafür aber sehr greifbar beschrieben. Damit bin ich auch schon bei Stil und Ausdruck: Beides wunderbar, bis auf die Dialoge, die manchmal ein klein wenig hölzern wirken. Das Buch ließe sich „wie geschnitten Brot“ lesen, wenn da nicht …. aber dazu gleich mehr. Die Autorin nimmt sich sehr viel Zeit für den Einstieg in die Geschichte. Das gefällt mir hervorragend! Ich bin ein Freund langsamer Entwicklungen. Alle Charaktere und Örtlichkeiten werden umfangreich beleuchtet ohne dass es dabei langweilig wird.

Inhaltlich konnte mich die Story leider nicht sonderlich überzeugen. Ein großer Störfaktor für mich sind meine Assoziationen zu anderen, äußerst erfolgreichen, Jugendbuchreihen. So haben wir hier das Treffen des geheimnisvollen Love-Interests in der Cafeteria der neuen Schule, die Rettung auf einem Parkplatz, bei einem der Protas wohnt ein vertrottelter und höriger Hauself (Nachtgnom), Vati schenkt Mutti statt Insel eine Villa, und noch einiges mehr. Obwohl die Situationen/Begebenheiten allesamt ihre Berechtigung haben und sich flüssig in die Handlung einfügen, empfinde ich sie als äußerst störend.

Jenna ist mir hier und da zu abgebrüht und altklug, gleichzeitig aber auch recht naiv. Ihre Freundin Carli nimmt die Enthüllung über das wahre Wesen von Jason und dessen Familie (übrigens eine Patchwork-Familie mit aufgenommenen Mitgliedern) überraschend schnell als gegeben hin. Dass ihr Freund ein anderes Mädchen küsst ist für sie alarmierender. Ich find’s leider nicht plausibel.

Obwohl ich Bücher mit den o. g. Parallelen eigentlich direkt abbreche und weglege, haben mich Ausdruck und Schreibstil hier bei der Stange gehalten. Ich schiebe das auch auf den guten Einstieg in die Geschichte. Und als ich schon über Abbruch nachdachte, da tauchten plötzlich Aspekte auf, die mich neugierig machten und mir neu waren. Der 1. Band heißt nicht umsonst „Schattenwesen“ und der 2. „Himmelswesen“. Die Idee rund um Jennas Familiengeheimnis bietet genug Stoff für Spannung, Action und Liebe und eine autarke Geschichte. Deswegen finde ich es schade, dass ich so viele Verbindungen zu anderen Werken gezogen habe (kam aber leider ganz ungewollt und automatisch).

Insgesamt ist es ein schönes Jugend-Fantasybuch, das einen guten Einstieg in die Dilogie bietet und noch einige Fragen offen lässt. Ich hoffe, dass ich die Antworten im 2. Band erhalte. 3,5 Sterne

Kommentare: 5
18
Teilen
Cover des Buches Hüterin der Tiere: Das Leuchten der Erinnerung (ISBN: 9781726896207)un_livre_pour_vivres avatar

Rezension zu "Hüterin der Tiere: Das Leuchten der Erinnerung" von Alisa J. Dorn

Eine grandiose Geschichte mit liebenswerten Charakteren.
un_livre_pour_vivrevor 2 Monaten

Klappentext:
Wie bin ich hierher gekommen? Was ist mit mir passiert? Und warum kann ich mich nicht einmal mehr an meinen eigenen Namen erinnern? Diese Fragen stellt sich ein junges Mädchen, die ohne Erinnerung an ihre Vergangenheit auf dem schneebedeckten Waldboden erwacht, noch dazu gefesselt an Händen und Füßen. Und als sie denkt, dass es nicht mehr schlimmer kommen kann, spricht plötzlich ein Eichhörnchen mit ihr. Sie begibt sich auf eine Reise, die ihr Gedächtnis nach und nach zurückholt und die Liebe zu einem Mann aufdeckt, den sie vor langer Zeit verloren zu haben glaubt...

Cover: Das Cover finde ich wunderschön und mir gefallen die Farben des Taschenbuchs total gut.

Meinung: Ich finde die Welt, die Alisa geschaffen hat einfach unglaublich. Es gibt viele schöne Landschaftsbeschreibungen, die einem die Welt sehr bildlich vorstellen lassen konnten. Die Idee der Geschichte finde ich grandios und ich mochte die Protagonistin sehr sehr gerne. Tatsächlich hatte ich von Anfang an so eine Vermutung und am Ende hatte ich teilweise recht, aber es ist definitiv anders umgesetzt worden als erwartet und ich wurde doch noch sehr überrascht. Ich mochte den Schreibstil total gerne und bin nur so durch die Seiten geflogen. Es gab einfach so viele liebenswerte und tolle Charaktere, die man einfach lieben muss.
Max, das Eichhörnchen, und Torin, das treue Pferd, sind einfach nur 💖...
Ein wichtiges Thema wurde durch die Tiere, die im Buch eine große Rolle spielen behandelt und zwar, dass Tiere die Freiheit verdienen und Lebewesen sind, die fühlen und verdient haben zu leben, aber nicht nur zu leben, sondern gut zu leben, dass sie wertvoll sind und wir sie akzeptieren sollten, als Teil von uns und nicht als Nutztier oder Produkt... sondern als Lebewesen mit einem großen Herzen. Das finde ich einfach klasse, dass dieser Gedanke in einem Fantasy Buch vermittelt wird.

Kritik: Ein bischen etwas kleines zu "kritisieren" habe ich aber doch noch bzw. Es sind eher persönliche Empfindungen oder Wünsche.
Ich hätte mir gerne noch ein paar mehr Actionszenen gewünscht... Ich liebe es einfach wenn es so ganz ganz große spannungsvolle Punkte gibt.
Ein weiterer Punkt war das Ende. Also irgendwie hatte ich mir in einer Hinsicht etwas anderes gewünscht, weil ich wusste es ist ein Einzelband... andererseits fand ich es gut.
Deswegen ein großer großer Aufruf! Lest dieses Buch und macht viel viel Werbung, damit die liebe Alisa einen zweiten Band schreibt, weil den wünsche ich mir sehr.

Fazit: Ein mega tolles Fantasy Buch, das viel viel mehr Aufmerksamkeit verdient hat und es eindeutig auch verdient hätte in den großen Buchhandlungen zu stehen. 💖🙌🏻
Ich liebe die Geschichte und die Idee sowie die Charaktere so sehr, dass ich Allen nur nochmal ans Herz legen kann es zu lesen.





Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

AUFRUF ZUR STERNCHENJAGD :)

Ich verlose hier 15 Ebooks (Format bitte angeben) meines New Adult Romans "Unter dem Leuchten der Sterne"

Es gibt insgesamt 5 Sterne zu sammeln...wer alle zusammen hat kommt in den Lostopf und kann ein Printexemplar gewinnen!

Lasst die Jagd beginnen...mehr Infos gibt es in der Begrüßung!

Hallo ihr Lieben,


schön, dass ihr hergefunden habt :) Hier nun die Anleitung um Sternchen zu sammeln:

* bewerbt euch bei der Leserunde

* schafft es mit einer aussagekräftigen Bewerbung in die Leserunde


* gebt bei Lovelybooks eine Bewertung ab

* erstellt einen Buchpost bei facebook/Instagram und verlinkt mich

* schreibt mir eine Bewertung auf Amazon


Ich wünsche allen Teilnehmern schon einmal viel Glück und freue mich schon sehr auf die Leserunde mit euch :)


Eure Lis

225 BeiträgeVerlosung beendet

An alle Tierliebhaber und Abenteurer, die FANTASY lieben:

Ich verlose 7 Taschenbücher und 10 Ebooks von HÜTERIN DER TIERE

Gebt mir doch bei eurer Bewerbung gerne das gewünschte Format an :)


Ich freu mich auf diese Leserunde mit euch! Eure Lis 

Hallo ihr Lieben und herzlich Willkommen in dieser Leserunde!

Ich freu mich, dass ihr euch für mein Buch interessiert und es lesen wollt. 

Ich werde euch auf ein Abenteuer schicken, in dem es um Freundschaft, Vertrauen, Liebe und dem Weg zu sich selbst geht.


Da ich Selfpublisherin bin, kann ich wirklich jede Unterstützung gebrauchen und freue mich auf eure anschließenden Bewertungen.

Habt ganz viel Spaß :) 


Eure Alisa

316 BeiträgeVerlosung beendet
L
Letzter Beitrag von  Lilabooksvor 8 Monaten

So ich kam jetzt auch endlich dazu, den ersten Leseabschnitt zu beenden. Ich finde die Geschichte bis jetzt okey - mir kommt das mit den Tieren einfach zu kurz aber vielleicht kommt da ja noch mehr. Ich finde Ronas Entscheidungen und Handlungen manchmal echt fragwürdig und kann manches nicht nachvollziehen. Sie erinnert sich an nichts - weder wer sie ist noch wo sie herkommt, ist gefesselt und dann plötzlich auf sich alleine gestellt und bekommt keine Panik oder ähnliches? Ein wildfremden Mann rettet sie, sie bekommt später mit, dass ein Kopfgeldjäger eventuell hinter ihm her ist und lässt ihren Plan einfach sausen um ihn zu retten ohne überhaupt zu wissen wo genau er ist und ob er wirklich gemeint war? Und auch das mit dem verlieben geht mir bis jetzt zu schnell. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie sich schon kennen und sie eigentlich seine Prinzessin ist aber trotzdem ist sie ihm komplett verfallen obwohl sie ihn eigentlich gar nicht kennt. Wenn ich mit meinen Vermutungen richtig liege, dann ist es mir leider auch etwas zu vorhersehbar, wenn ich den Plot schon nach den ersten Kapiteln erahnen kann. Und auch das mit den Fehlern stört mich und zwar extrem...man kann ja ab und zu einen Fehler machen aber wie kann man denn ein Buch veröffentlichen, in dem in jedem zweiten Satz ein Fehler ist? Vorallem die falsche Kommasetzung erschwert mir das Lesen wirklich sehr. Das hat sich jetzt alles sehr negativ angehört, was mir auch leidtut aber ich möchte ehrlich sein. Ich hoffe, dass es mir ab jetzt mehr zusagt. Ich hatte mich eigentlich sehr auf die Geschichte gefreut und sie hat auf jeden Fall großes Potential.



Verlost werden 20 Ebooks zur DARK FANTASY (Jugend-)Geschichte Zwischen Dunkelheit und Licht. 

Wer den ersten Band: Schattenwesen, noch nicht kennt bekommt ihn zu Himmelswesen KOSTENLOS dazu. 

Eine Leseprobe der beiden Bücher findet ihr auf meiner Homepage: www.alisajdorn.com

Ich freue mich auf eure Bewerbungen und die Leserunde mit euch!!!

Hallo ihr lieben Leser,

ich freue mich, dass meine Leserunde euer Interesse geweckt hat. Vielleicht habt ihr ja auch Lust euch dieser Jugendgeschichte im Dark Fantasy Bereich anzunehmen. Es enthält magische Elemente, düstere Gestalten aber auch eine große Portion Liebe.

Auf meiner Homepage könnt ihr euch jederzeit eine Leseprobe anschauen.

Wer sich bewirbt, darf gerne schon einmal angeben, welches Format benötigt wird.

Ich bin schon sehr auf eure Antworten der Bewerbungsfrage gespannt.


223 BeiträgeVerlosung beendet
H
Letzter Beitrag von  Hanni099vor 9 Monaten

Bitte, okay war etwas verwirrend

Zusätzliche Informationen

Alisa J. Dorn wurde am 05. Mai 1987 in Deutschland geboren.

Alisa J. Dorn im Netz:

Community-Statistik

in 151 Bibliotheken

auf 30 Wunschzettel

von 99 Lesern aktuell gelesen

von 31 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks