Alisha Mc Shaw , Melanie Weber-Tilse Heil mich wenn du kannst: Francoise

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(12)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Heil mich wenn du kannst: Francoise“ von Alisha Mc Shaw

Es handelt sich hierbei um Band 5 einer Reihe, jedoch ist jedes Buch in sich abgeschlossen. Vier Jahre. Vier Jahre arbeitet Jefferson Hunt schon für den reichen Geschäftsmann Patrick St. Claire. Durch einen Zufall rettet er Francoise Denver, die Assistentin seines Chefs, aus einer prekären Situation – und ist zutiefst verwirrt, denn Fran eilt ein zweifelhafter Ruf voraus. Noch nie hat er eine Frau kennengelernt, die so unnahbar und zugleich so Nähe suchend ist. Sechs Jahre. Sechs Jahre ist es her, dass in einer einzigen Nacht Francoise komplettes Leben zerstört wurde. Sie weiß, welches Image man ihr nachsagt und tut alles, um dieses zu wahren. Erst, als sie Jefferson kennenlernt, bröckelt die mühsam errichtete Fassade und zutiefst verängstigt stößt sie ihn immer wieder von sich. Bereits erschienen: Band 1 "Heil mich, wenn du kannst - Michael" Band 2 "Heil mich, wenn du kannst - Annabell" Band 3 "Heil mich, wenn du kannst – Lorraine" Band 4 "Heil mich, wenn du kannst - Patrick" Band 4 "Heil mich, wenn du kannst - Francoise"

Ich bin wieder sehr begeistert! Absolut schockverliebt!!! *love* Lest diese tolle Reihe, wirklich es lohnt sich!

— Seitenglanz

Super spannende Reihe

— Kallisto92

Einfach super !!!

— Nicolerubi

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R3KPM7BHA30QVX/ref=cm_cr_getr_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B06XJP47H4

— steffib2412

Wieder ein sehr gelungener Teil

— NaddelBookgirl

Wunden können heilen .....

— Rajet

Stöbern in Liebesromane

Berühre mich. Nicht.

Berührend und sehr emotional

Sina_Si

Strandkorbträume

Gabriella Engelmann hat es wieder geschafft, dass ich mich beim Lesen fühle, als wäre ich mit auf der Insel!

Julchen77

Sommerhaus zum Glück

Der neue Sommer-Wohlfühlroman von Anne Sanders hat mich gut unterhalten.

sommerlese

The Goal – Jetzt oder nie

Bestes Buch dieser Reihe! Einfach nur großartig

Kirajtz

Die Inselgärtnerin

Eine bezaubernde Liebesgeschichte mit einem tollen Urlaubsfeeling!

Gina1627

Der kleine Brautladen am Strand

Viel verschenktes Potenzial

Jess_Ne

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich bin wieder sehr begeistert! Absolut schockverliebt!!!

    Heil mich wenn du kannst: Francoise

    Seitenglanz

    08. January 2018 um 11:11

    „Heil mich, wenn du kannst: Francoise“ von Melanie Weber-Tilse und Alisha Mc Shaw ist der fünfte Band der Heil-Mich-Reihe. Zu Beginn meiner Rezension zu „Heil mich, wenn du kannst: Francoise“ möchte ich Euch noch einmal einen Ausschnitt aus meiner letzten Rezension zu dieser Reihe (Band 4 – Heil mich, wenn du kannst: Patrick) zitieren. Dabei handelt es sich um die Protagonistenbeschreibung, welche ich über Fran verfasst habe. Francoise Denver ist ganz knallhart gesagt, die Matratze der Thompson Holding! Versteht Ihr nicht? Sie geht mit jedem männlichen Wesen in die Kiste, welches nicht bei drei auf seinem Bäumchen sitzt. *augendreh* Am Anfang fand ich sie mega unsympathisch … doch auch sie überrascht die Leser sehr! Nach dem Buch kann ich sagen, eine klasse Frau! Und ich hoffe, sie wird ihren Weg machen und sich nicht weiter unter jeden dahergelaufenen Mann legen! Ich glaube, ich muss Euch nicht groß sagen, dass ich super begeistert bin, dass der fünfte Band der Heil-Mich-Reihe von Fran handelt. Die beiden Autorinnen scheinen immer genau die Menschen für den nächsten Band zu wählen, deren Geschichte mich nach dem Vorgängerband am meisten in ihrem weiteren Verlauf interessiert haben. Ein wunderbares Gespür, was die Leser brennend interessieren könnte. Wirklich klasse! Über Fran erzähle ich Euch weiter unten mehr … Aber nun erst einmal alles der Reihe nach. *grins* Die Sprache und Wortwahl ist mal wieder sehr angenehm und leicht zu lesen. Man beginnt das Buch und merkt absolut nicht, wie schnell man einige Seiten verschlungen hat. Der fünfte Band besticht den Leser dieses Mal nicht unbedingt mit den erotischen Stellen. Was jetzt gar nicht negativ aufgefasst werden sollte, denn in dieses Buch würden vom Thema her auch nicht so viele erotische Passagen passen, wie zum Beispiel in Band Fünf. Nein, hier ist von den Autorinnen genau die richtige Menge an Erotik verarbeitet worden. Sie beweisen wieder einmal ein super Gespür für das richtige Maß. Dafür ist das Buch auf eine andere Art und Weise sehr emotional. Die Geschichte und Francoises schreckliches Geheimnis halten die Spannung bis zum Ende schön aufrecht. Hier bekommt der Leser auch wieder pro Kapitel ein paar weitere kleine Einblicke, doch bleibt bis zum Ende genug Spannung fürs große Finale. Das Thema ist weiterhin eine romantische, sehr emotionale und spannende Liebesgeschichte zwischen Frau und Mann. *grins* Und nebenbei treffen wir ein paar unserer Lieben aus den vorangegangenen Teilen wieder. Ich habe mich schon immer im Kreise der Thompsons sehr wohl gefühlt. Deshalb hoffe ich auch auf ein größeres Wiedersehen im letzten Band der Reihe, welcher hoffentlich bald erscheint. Ich bin doch immer so ein Hibbel beim Warten. *lach* Im fünften Band geht es allerdings hauptsächlich um die Beziehung zwischen Francoise und Jefferson. Beide haben eine Last aus der Vergangenheit zu tragen, wobei ich behaupten möchte, dass Fran ein größeres Päckchen zu schleppen hat. Ich möchte damit Jeffersons miese Vergangenheit gar nicht kleinreden, doch hat er für sich einfach schon gelernt, diese Zeit zu verarbeiten. Sonst könnte er Fran auch gar nicht so eine große Stütze sein. Er hat für mich einen Orden verdient. Wie stark er in diesem Buch ist und einer wirklich kaputten Frau mit so viel Kraft, Einfühlungsvermögen und vor allem Liebe wieder auf die Beine hilft. Er ist ihr Retter! Ich möchte nicht wissen, was ohne ihn mit Fran passiert wäre. Der Schreibstil von den beiden Autorinnen ist sehr erfrischend und emotional. Dieses Buch ist vor allem mit einer tollen Spannung versetzt. Klasse! Wie einige von Euch vielleicht schon oben gemerkt haben, wird es insgesamt sechs Teile der Heil-Mich-Reihe geben. Alsoooooo … ich und natürlich auch Ihr, wir dürfen uns noch auf eine weitere tolle Geschichte freuen. *juhuuuu* Danach wird für mich definitiv eine schwere Zeit beginnen. Ich werde die Geschichten um die Thompson Holding, ihre Mitarbeiter, die Familie Thompson und ihre Freunde sehr vermissen. *schnief* Die Protagonisten:  Francoise Denver hat ja wie oben in meinem Zitat erwähnt einen sehr schlechten Ruf, was den Verbrauch an Männern betrifft. Am Anfang habe ich sie deshalb auch sofort nicht leiden können. Vor allem, weil sie immer wieder eine sehr abweisende Art an sich hatte. Diese kann sie natürlich nicht von heute auf morgen einfach ablegen, doch man lernt Fran ganz neu kennen. Sie ist eine wunderbare Frau! Klug, mutig und vor allem stark! Ohne diese Eigenschaften wäre sie mit dem ganzen Scheiß nie fertig geworden. Was ihr passiert ist, wünsche ich meinem ärgsten Feind NICHT! Jefferson Hunt kennen wir auch schon aus dem vorangegangen Band. Er ist der Chauffeur von Patrick St. Claire. Damals habe ich mich gefragt, wie er es überhaupt mit Patrick so lange aushalten konnte. Doch nur weil er so ist, wie er ist, hatte er die Chance Fran so sehr beizustehen. Er ist perfekt für sie. Natürlich hat auch er eine sehr schwere Zeit durchgemacht, welche ihn geprägt hat. Jeff muss man einfach lieb haben! Er ist ein sehr einfühlsamer und hilfsbereiter Mensch. Ich glaube, jeder andere Mann hätte sich von Francoise abschrecken lassen. Keiner hätte sie retten können. Doch Jeff hat einen starken Willen und wirklich sehr viel Ausdauer im Warten. Patrick St. Claire ist dank dem guten Einfluss von seiner Freundin Juliette Franklin zu einem sehr angenehmen Mann geworden. Auch für seine Angestellten interessiert er sich nun mehr, ist aufmerksamer und benimmt sich nicht mehr ständig wie ein Arschloch! Was der Einfluss einer Frau so alles bewirken kann. *grins* Patrick räumt Jeff und Fran sehr viel Verständnis ein und gibt ihnen trotz Arbeitszeit viel Freiraum. Das wäre damals nie möglich gewesen. Jetzt kann man ihn nur noch mögen! Michael Thompson spielt eine eher kleine Rolle in diesem Buch. Er war seit dem Überfall auf seine Schwester Annabell ein anderer Mensch. Wut, Trauer und Hass bestimmten sein Leben. Doch zum Glück konnte seine jetzige Freundin Susan Weatherbee ihn wieder auf die Sonnenseite des Lebens ziehen. Die beiden leben zusammen mit ihrer Tochter und ihrem Sohn auf seinem Anwesen „Thompsons Retreat“. Und?! Wer darf im Hause Thompson nicht fehlen?! Haushälterin und gute Seele Emma ist wieder dabei! Ich liebe sie soooooo sehr. *love* Fazit: Ich bin wieder sehr begeistert! Absolut schockverliebt!!! *love* Lest diese tolle Reihe, wirklich es lohnt sich! Mehr Buchrezensionen von mir, findet Ihr auf http://www.seitenglanz.com.

    Mehr
  • 5 Sterne sind nicht genug - 4 Sterne mehr, dann passt es

    Heil mich wenn du kannst: Francoise

    ClarissaFairchild

    14. May 2017 um 20:07

    Alle kennen sie als die, die schon mit nahezu allen aus der Thompson Holding etwas hatte. Francoise Denver - die Firmenschlampe, könnte man fast schon sagen.Doch nach dem, was im 4. Heil mich-Band passiert ist, hat sie sich verändert, denkt mehr nach. Und dann rettet sie Jefferson aus einer Situation, die… Nein, dazu sage ich jetzt nichts. ;) Dadurch, dass Jefferson, der Chauffeur von Patrick St. Claire, den wir schon aus Band 4 der Reihe kennen Francoise aus besagter Situation rettet, ändert sich so einiges – sowohl in Francoises, als auch in Jeffersons Leben. Fran lässt niemanden an sich ran, doch als ihr etwas Entscheidendes auffällt, beginnt eine wahnsinnig tolle Geschichte. Danke an Melanie und Alisha, dass ich dieses tolle Buch lesen durfte! Fran und Jefferson sind einfach so tolle Hauptfiguren mit authentischen Ecken und Kanten, dass man sie einfach mögen muss. Zwar nicht von Anfang an – Francoise ist etwas schwierig ;) – aber nach und nach schleichen sie sich in die Herzen der Leser. Zumindest in meines. ;) Alisha und Melanie schreiben wie immer einfach toll und zeichnen  ein wundervolles, greifbares Geschehen, durch das man den Alltag ganz schnell vergisst und ganz mit Fran und Jefferson mitfiebert. Ich persönlich finde, dass die Heil mich Bücher immer besser, fessselnder und gefühlvoller werden. Das soll nicht etwa heißen, dass Michael ganz doof ist oder so, nein, Michael hat 5 Sterne, Anna 6, Rain 7, Patrick 8 und Fran nun 9. ;) Ich bin mal gespannt, wie der letzte :( Teil der Reihe wird!

    Mehr
  • Berührende Geschichte

    Heil mich wenn du kannst: Francoise

    MissBille

    20. April 2017 um 11:39

    Das Cover ist auffallend, ernst und total passend zu den restlichen der Reihe.Der Klappentext liest sich toll und macht Lust auf mehr.Vor Jahren wurde Francoises Leben zerstört. Seitdem hat sie sich ihren „Panzer“ und ihr Image so aufgestellt wie sie es für richtig hält. Aber dann kommt Jefferson. Schafft er es ihren Panzer einzureißen und ihr Vertrauen und ihre Liebe gewinnen?Die Protagonisten ergänzen sich perfekt. Sie die ängstliche Frau, die weiß was sie will und er der verständnisvolle, der auch weiß was er will. Sie sind beide nett, sympathisch, natürlich und dadurch authentisch. Auch die Nebenprotagonisten (auch aus Vorgängerteilen) sind tolle Charaktere.Der Schreibstil der Autorinnen ist auch hier wieder locker leicht und flüssig zu lesen. Man hat ab der ersten Seite Spaß und will immer wissen wie es weiter geht. Durch die dauerhafte Spannung(ssteigerung) geht das auch ganz leicht.Die Personen, Szenen und Schauplätze haben sie toll beschrieben, man kann sie sich direkt bildlich vorstellen.Die Geschichte ist nicht einfach nur hingeklatscht, sondern hat wahrlich Charakter. Nicht nur durch das Trauma, sondern einfach insgesamt ist hier eine Tiefgründigkeit vorhanden. Als Leser musste ich teilweise mit Tränen kämpfen. Hier ist auch wieder viel Drama vorhanden. Ebenso aber auch tolle humorvolle Szenen, ein kleines bisschen dieses gewisse Prickeln und wieder ganz viel ehrliche, berührende und romantische Liebe!Eine tolle Mischung ist den beiden wieder gelungen! Ich kann es euch nur empfehlen! Freue mich bereits auf den sechsten Teil der „Heil mich“-Reihe!

    Mehr
  • Eine Geschichte zum weinen

    Heil mich wenn du kannst: Francoise

    Muhadib

    19. April 2017 um 18:30

    Das Cover ist passend zu den anderen Teile und hat Wiedererkennungswert.Der Schreibstil ist leicht , flüssig und witzig.Die Geschichte geht mir ans Herz und bringt  mich zum Lachen.Aber die Geschichte um Francoise bringt mich mehr zum Weinen.Francoise ist eine starke Frau , die von ihrer Vergangenheit eingeholt wird.Jefferson ist ein süßer netter Kerl, ja Männer wollen nicht süß  genannt werden. Aber anders kann ich es nicht sagen :-DDiesmal haben sich die Autorinnen zwei heftige Themen ausgesucht. Ich finde damit sind sie sehr gut und feinfühlig umgegangen.Ich liebe diese Reihe. Es ist wieder ein toller Teil.Sie sind in sich geschlossen, doch ich rate die anderen Teile vorher zu lesen, damit man ein besseren Durchblick hat.

    Mehr
  • Francoise

    Heil mich wenn du kannst: Francoise

    Kallisto92

    19. April 2017 um 17:22

    Heil mich wenn du kannst, Francoise, ist geschrieben worden von Alisha Mc Shaw und Melanie Weber-Tilse . Dies ist der 5. Teil der Heil mich Buchreihe. In dem Buch lernen wir Francoise und Jefferson besser kennen. Francoise ist am Anfang unnahbar , da sie vor sechs Jahren ein schlimmes Erlebnis durchmachen musste, doch Jefferson kämpft um sie. Es gibt viele Situationen , wo man als Leser mit fiebert und auch mitleidet. Der Schreibstil ist wieder sehr flüssig und leicht zu lesen, sodass man die Geschichte schnell durchgelesen hat. Die Charaktere sind ebenfalls sehr authentisch und sympathisch. Man kann den Roman auch lesen und die vorherigen Teile zu kennen, jedoch finde ich es gut das die Personen aus den anderen Teilen immer wieder mit in den Romanen vorkommen.   Zum Cover , dieses passt hier ebenfalls zum Inhalt. Da ich mir denke die Frau auf dem Cover könnte Fran darstellen:) Ich danke Alisha Mc Shaw und Melanie Weber-Tilse ,dass ich diesen Roman lesen konnte und freue mich auf weitere Bücher der beiden Autorinnen .

    Mehr
  • "Das Leben ist nun mal kein Wunschkonzert..."❤

    Heil mich wenn du kannst: Francoise

    Nicolerubi

    16. April 2017 um 12:33

    Wow! Eine Geschichte, die mir unter die Haut ging.Francoise und Jefferson, sie sind so unterschiedlich und doch, wenn zwei Seelen zusammen gehören, dann sie. Wäre es nur so einfach.Sie ist so verbissen, ihre Mauern so hoch.Doch als Chauffeur, von Patrick St. Claire, hat Jefferson viel Geduld und Einfühlungsvermögen, oder?"Wie konnte dieser Mann nur so nett und freundlich sein, während sie ihn die ganze Zeit anfuhr?""Na komm, großer Krieger..." ;-)Eine wunderschöne Szene.Vielen Dank für Colt, der mir einen Ohrwurm bescherte! ❤Fesselnd, berührend und viel Gefühl!Danke für diesen Lesegenuß!Sehr empfehlenswert!❤

    Mehr
  • Ein wundervoller 5. Teil der Reihe....:)

    Heil mich wenn du kannst: Francoise

    steffib2412

    14. April 2017 um 18:41

    Zur Story:Vier Jahre.Vier Jahre arbeitet Jefferson Hunt schon für den reichen Geschäftsmann Patrick St. Claire. Durch einen Zufall rettet er Francoise Denver, die Assistentin seines Chefs, aus einer prekären Situation – und ist zutiefst verwirrt, denn Fran eilt ein zweifelhafter Ruf voraus. Noch nie hat er eine Frau kennengelernt, die so unnahbar und zugleich so Nähe suchend ist.Sechs Jahre.Sechs Jahre ist es her, dass in einer einzigen Nacht Francoise komplettes Leben zerstört wurde. Sie weiß, welches Image man ihr nachsagt und tut alles, um dieses zu wahren. Erst, als sie Jefferson kennenlernt, bröckelt die mühsam errichtete Fassade und zutiefst verängstigt stößt sie ihn immer wieder von sich.Mein Fazit:Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das bereitgestellte Rezensionsexemplar in Form eines Prints bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.Mit Heil mich, wenn du kannst: Francoise ist Melanie Weber - Tilse und Alisha MC Shaw ein wundervoller 5. Teil der Reihe gelungen, der mich erneut von Beginn an begeistert hat....Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen. Außerdem verstehen es die Autoren dem Leser die Emotionen zu vermitteln...Auch Francoise und Jefferson als Protagonisten konnten mich überzeugen....:)Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne. Außerdem bekommt es eine ganz klare Lese- und Kaufempfehlung von mir....Viel Spaß beim Lesen wünsche ich euch allen...:)

    Mehr
  • Wundervoll

    Heil mich wenn du kannst: Francoise

    NaddelBookgirl

    08. April 2017 um 16:49

    Es ist schwer zu sagen wie fantastisch dieses Buch ist ohne zu spoilern. Deswegen bliebt nur, den Schreibstil zu loben, der einen Mal wieder durch die Geschichte trägt und bei dem man, wenn man es nicht besser weiß, nie davon ausgehen würde, dass es zwei Autorinnen sind. Im Grunde wieder einmal viel zu kurz für so eine fantastische Geschichte

  • Wunden können heilen .....

    Heil mich wenn du kannst: Francoise

    Rajet

    28. March 2017 um 18:06

    Das 5.Buch aus dieser Reihe und etwas anders, aber ein wichtiges und Brisantes Thema wird angeschnitten.Zum Inhalt:Vor 6 Jahren hat Francoise die schlimmste Nacht ihres Lebens erlebt. Entführt aus ihrer Wohnung und betäubt. Der Schock sitzt tief und sie hat so ihre eigene Art entwickelt mit den Ereignissen umzugehen .....Vor 4 Jahren hat Jefferson angefangen als Chauffeur zu arbeiten. Auch in seinem Leben lief nicht alles Rund und auch dort gibt es Wunden die noch ganz verheilen müssen ...Ich finde die 2 Protagonisten sehr sympathisch und wirklichkeitsnah. Viele Frauen sind nach so einem Erlebnis so verletzt das sie ihren Körper als wertlos erachten und ihn für Geld Männern zu Verfügung stellen. Leider ist das betrafen der Täter immer noch schwierig, da viele Frauen es nicht zur Anzeige bringen.Von mir auch 5 Sterne für dieses 5.Buch der Reihe und ich freue mich auf Band 6.

    Mehr
  • Anders als sonst, aber sehr gefühlvoll

    Heil mich wenn du kannst: Francoise

    jesslie261

    11. March 2017 um 20:05

    Inhalt:Es handelt sich hierbei um Band 5 einer Reihe, jedoch ist jedes Buch in sich abgeschlossen.Vier Jahre.Vier Jahre arbeitet Jefferson Hunt schon für den reichen Geschäftsmann Patrick St. Claire. Durch einen Zufall rettet er Francoise Denver, die Assistentin seines Chefs, aus einer prekären Situation – und ist zutiefst verwirrt, denn Fran eilt ein zweifelhafter Ruf voraus. Noch nie hat er eine Frau kennengelernt, die so unnahbar und zugleich so Nähe suchend ist.Sechs Jahre.Sechs Jahre ist es her, dass in einer einzigen Nacht Francoise komplettes Leben zerstört wurde. Sie weiß, welches Image man ihr nachsagt und tut alles, um dieses zu wahren. Erst, als sie Jefferson kennenlernt, bröckelt die mühsam errichtete Fassade und zutiefst verängstigt stößt sie ihn immer wieder von sich.Anmerkung:Francoise Geschichte ist in sich abgeschlossen, wodurch wir aber trotzdem nicht ganz verhindern können, dass sich dir als Leser manche Dinge besser erschließen, wenn du die vorherigen Bücher kennst :)Bereits erschienen:Band 1 "Heil mich, wenn du kannst - Michael"Band 2 "Heil mich, wenn du kannst - Annabell"Band 3 "Heil mich, wenn du kannst – Lorraine"Band 4 "Heil mich, wenn du kannst - Patrick"Band 5 "Heil mich, wenn du kannst - Francoise"Meine Meinung: Ich durfte dieses Buch vorab lesen und war schon sehr gespannt. Der Einstieg mit der Toillettenszene war echt heftig und von da an wusste ich schon oha das Buch wird nicht ohne sein und ein ernstes Thema haben. Es gab aber auch einige lustige Szenen im Buch, die einen zum Schmunzeln und lachen bringen .  Zum  Beispiel bin ich vor Lachen fast vom Sofa gefallen, weil Fran Jeff für schwul hält. Ich mochte die Idee mit dem Cafe und den Büchern total.Sollte es dieses Cafe irgendwo geben, ich willl das mich bitte soooofort jemand entführt und dorthin bringt. Rose und Emma wären super Freundinnen oder vielleicht Schwestern und wissen nichts davon? Ein Gespräch von Rose und Jeff hat mich besonders bewegt. Zitat: ....seufzte die alte Dame und sah ihn kopfschüttelnd an. »Wir sind im Hier und Jetzt, und da haben diese ollen Kamellen doch nichts zu suchen!« »Manchmal sind es aber gerade diese, die uns zu dem machen, was wir heute sind, Rose.« ... »Aber es ist eure eigene Entscheidung, ob ihr euch davon beherrschen lasst oder daraus lernt.« Und da ist so viel wahres dran. Jeffs und auch Frans Geschichte sind berührend und erschüttern einen zutiefst. Auf Grund, dass jeff schon ahnt, das Fran etwas verbirgt, lässt er es behutsam angehen. Die Gefühle und langsam und zart, was die Hintergundstory von Fran noch viel authentischer macht. Fazit: Dieses Biuch war so anders als die Vorgänger , aber einfach toll. Man muss es lieben.

    Mehr
    • 3
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.