Unter Vertrag - Forbidden Love

von Alisha Mc Shaw und Vinya Moore
4,6 Sterne bei9 Bewertungen
Unter Vertrag - Forbidden Love
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

bibliophilehermines avatar

Ein sehr besonderes Buch mit wichtiger Botschaft und Thematik

N

Cam soll um ihre Schulden zu begleichen die Freundin des Quaderbacks Shane spielen.Dieser möchte sein Geheimniss schützen.

Alle 9 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Unter Vertrag - Forbidden Love"

Ein Autounfall und eine abgelaufene Versicherung ...

Mitchell Handerson ist überglücklich, als er feststellt, dass seine Unfallgegnerin Cameron McArthur kein Geld für die Reparatur hat. Denn als Manager von Star-Quarterback Shane Williams weiß er genau, was er will – und das ist Shane. Cameron könnte die Lösung all seiner Probleme sein.

Shane steht nicht nur im Fokus der Sacramento Panthers, sondern auch in dem der Presse. Fremde Menschen stochern in einer Vergangenheit, die er lieber hinter sich lassen möchte. Doch als sein Manager ihm Cameron vor die Nase setzt, welche er der Klatschpresse als feste Freundin präsentieren soll, bringt ihr feuriges Wesen nicht nur Shanes Welt in Aufruhr.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783947288229
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:295 Seiten
Verlag:Hawkify Books - c/o Wiebke Bohn
Erscheinungsdatum:12.01.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Cowgirl_ElFcHeNs avatar
    Cowgirl_ElFcHeNvor 6 Monaten
    humorvoll, romantisch und spannend

    Eigentlich glaubt Cameron nicht, dass es noch schlimmer kommen könnte, als sie vergisst die Handbremse anzuziehen und ihr Auto in einen schicken Wagen kracht, dessen Reparatur sie sich sicher nicht leisten kann. Doch es kommt doch noch schlimmer. Die Versicherung ist abgelaufen und das Auto gehört dem Manager von Star-Quaterback Shane Williams. Doch Mitchell weiß genau was er will und Cameron sein Auto abbezahlen kann. Sie soll die feste Freundin von Shane Williams spielen.
    Lustig und humorvoll erzählen Vinya und Alisha eine ganz besondere Liebesgeschichte, zwischen einem augenscheinlich schwulen Quarterback und der lieben Cameron. Eigentlich ging bei Cam alles schief, was nur schief gehen konnte, da hätte sie auf die Tatsache, dass ihr Auto in das von Manager Handerson kracht, absolut verzichten können. Doch leider machte ihr hier das Schicksal einen Strich durch die Rechnung. Oder war es doch nicht so leider, wie sie sich das am Ende gedacht hatte?
    Auch wenn ihre Begeisterung darüber, Shane Williams Freundin zu spielen, nicht gerade groß war, so arrangiert sie sich am Ende doch und scheint am Schluss dann sogar noch Gefallen an dem Star-Quarterback zu finden.
    Shane stellt das Leben von Cameron komplett auf den Kopf und katapultiert sie in ein Leben, das so gar nicht ihres zu sein scheint. Als ob das nicht eigentlich schon alles gewesen sein sollte, muss sie auch noch mit dem Gedanken leben, dass ihre Mutter wieder einen Freund haben möchte und nicht mehr alleine sein will. Obwohl sie eigentlich schon in einem Alter war, in dem man das einsehen sollte, war es für sie ein Gedanke, der gerade in der Situation in der sie sich gerade fand, nicht so wirklich in den Kopf rein wollte.
    Das Buch ist witzig und spritzig geschrieben und hat Charaktere, die sehr gut beschrieben sind, sich gut in die Geschichte einfügen und mit denen man auch eifrig mitfiebern kann.
    Mitchell war mir von Anfang an unsympathisch und ich wusste auch genau, dass ich ihn im Laufe der Geschichte nicht mögen würde. So war es dann auch. Während mir später Charaktere oft sympathischer werden, war es bei ihm genau das Gegenteil. Er wurde mir immer unsympathischer.
    Dafür konnte ich Shane irgendwann viel besser leiden und hab mit ihm mitgelitten, als sein Leben komplett aus den Fugen geraten war.
    Auch Cameron war mir total sympathisch und das von Anfang an. Ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen und ab und zu hatte ich sogar ich in ihr gesehen. Ich konnte sie sehr gut verstehen, wie sie das alles mitgenommen hatte, dass sich ihr Leben durch diesen einen kleinen Unfall so rapide geändert hatte, fand es aber hervorragend, wie sie alles gemeistert hatte und am Ende dann führ ihr Glück gekämpft hat. Auch wenn sie manchmal ein Hitzkopf war, so ist sie doch eine starke und selbstbewusste Frau, die weiß was sie will.
    Während ich am Anfang Shane’s Team absolut nicht gemocht hatte, so waren sie mir am Ende schon wieder viel sympathischer und ich konnte mich mit ihnen wieder anfreunden.
    Das Buch ist ein richtig toller Mix aus Humor und Romantik und bietet für jeden etwas. Es ist vom Anfang bis zum Ende spannend geschrieben und es bleibt garantiert kein Auge trocken.

    Mich hat das Buch sehr gut unterhalten, es hat mir ein richtig tolles Lesevergnügen geboten und ein paar angenehme Stunden beschert. Mit „Unter Vertrag“ haben Vinya Moore und Alisha McShaw einen richtig tollen New Adult Roman geschaffen, der unter die Haut geht und einen auch richtig toll unterhält.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    bibliophilehermines avatar
    bibliophileherminevor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Ein sehr besonderes Buch mit wichtiger Botschaft und Thematik
    So viel mehr, als gedacht

    Unter Forbidden Love hatte ich mir eine verbotene , leicht verstrickte Liebesbeziehung vorgestellt , ja das kann vieles sein, aber ich hätte nie mit dem gerechnet was kam und der Klappentext gibt nicht im geringstem her, was sich hinter dem scheinbar leichtem, lockerem Liebesroman verbirgt. Eine Tiefgehende Liebesgeschichte mit sehr wichtiger und ernster Thematik.
    Schon nach der Widmung war mir klar, hier geht es um mehr als um eine locker, flockige Geschichte, mit heißem Sportlern.
    "Für alle, die sich aufgrund der Anfeindungen und Vorurteile nicht trauen, offen zu dem zu stehen, wer und was sie sind... "
    So ganz Spoilerfrei kann ich es diesmal nicht halten, wer sich also überraschen lassen will und völlig unvoreingenommen an die Geschichte gehen möchte, sollte den nächsten Absatz überspringen.

    Homosexualität/ Bisexualität ist im Sport meistens immer noch ein Tabuthema. Obwohl immer mehr nach Toleranz und Akzeptanz gebeten wird, gibt es immer noch Sparten, wo es einfach unerwünscht ist. Wo man verstecken muss, was man wirklich ist und wen man liebt, nur um einem Wunschbild der Gesellschaft zu entsprechen. Offen , Schonungslos aber mit Feingefühl wagen sich die beiden Autorinnen hier an ein Tabuthema und packen es in einen spannenden und manchmal auch aufwühlenden Liebesroman.

    Ab hier ist es wieder Spoilerfrei.

    Ich habe schon einiges von Vinya Moore gelesen und muss sagen, dass das bislang ihr bestes Werk ist. Die Zusammenarbeit mit Alisha Mc Shaw ist harmonisch und aus zwei Autorinnen wurde ein flüssiger Schreibstil. Ich habe die Geschichte förmlich verschlungen und habe keinen Unterschied feststellen können, wer welche Szenen geschrieben hat.

    Manchmal allerdings, da wirkte die Story etwas ungelenk, zwar war alles gut durchdacht und wurde glaubhaft vermittelt, aber manche Szenen wirkten leicht hölzern oder irgendwie reingedrückt, nicht passend oder flüssig eingearbeitet. Das sind aber wirklich wenige Szenen und sie stören den Storyverlauf auch nicht großartig.

    Was ich sehr mochte, war der Humor der beiden. Es gibt trotz ernster Thematik und einigem Drama auch Szenen oder einfache Sätze, die das ganze auflockern. Hier wurde definitiv eine gute Mischung fürs größtmögliche Lesevergnügen gefunden.

    Cam und Shane ergänzen sich wunderbar, wachsen aneinander, geben sich halt und fordern sich heraus. Grade Cam ist mir sehr positiv aufgefallen, weil sie stärke beweist aber trotzdem gewisse Schwachpunkte hat, sie braucht jemanden genau so wie sie für jemanden da sein kann. Shane ist nicht einfach , aber die beiden sind Authentisch. Schade allerdings, dass man nicht ganz erfährt wie es zu alledem gekommen ist. Aber der Fokus liegt ganz eindeutig auf Gegenwart und Zukunft.

    Authentische Charaktere, eine spannende und sehr überraschende Lovestory mit sehr wichtiger Botschaft. Offen aber feinfühlig wagt sich das Autorenduo an ein heikles Thema, das eigentlich kein Tabuthema mehr sein sollte. Ich habe die Geschichte fast eingesogen, ich musste einfach wissen was passiert. Wie es weitergeht, was da noch kommt. Ganz klare Leseempfehlung.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Fansteffis avatar
    Fansteffivor 7 Monaten
    Liebe, Spot und Emotionen*****

    Inhalt

     

    Ein Autounfall und eine abgelaufene Versicherung …

    Mitchell Handerson ist überglücklich, als er feststellt, dass seine Unfallgegnerin Cameron McArthur kein Geld für die Reparatur hat. Denn als Manager von Star-Quarterback Shane Williams weiß er genau, was er will – und das ist Shane. Cameron könnte die Lösung all seiner Probleme sein.

    Shane steht nicht nur im Fokus der Sacramento Panthers, sondern auch in dem der Presse. Fremde Menschen stochern in einer Vergangenheit, die er lieber hinter sich lassen möchte. Doch als sein Manager ihm Cameron vor die Nase setzt, welche er der Klatschpresse als feste Freundin präsentieren soll, bringt ihr feuriges Wesen nicht nur Shanes Welt in Aufruhr.

     

    Meinung

     

    Erstmal kommen wir zum Cover was sehr ansprechend ist. Die Farben harmonieren sehr gut mit einander. Passend ist auch das man auf dem Cover die Schatten von Shane und Cameron.

     

    Ich muss sagen das es mir wirklich von Anfang an gefallen hat. Der Schreibstil war flüssig und sehr verständlich so dass man es wirklich sehr gut lesen konnte.

     

    Die Charaktere und die Szenen waren sehr gut ausgearbeitet. Man fühlt sich gleich mit ihnen verbunden und baut schnell eine Beziehung zu ihnen aus.

     

    So fangen wir mal mit den Protagonisten an:

    Shane ist der Quarterback der Sacramento Panthers und ist Bi-Sexuell was er probiert zu verheimlichen, da es in diesem Sport nicht so gern gesehen wird. Zu mindestens ist das seine Meinung. Er ist freundlich und ein richtiger Kumpel typ. Mir haben seine Persönlichkeit und seine Verschwiegenheit gut gefallen. Manchmal dachte ich nur "Junge sag es doch einfach", aber vielleicht kann man das so einfach sagen, wenn man nicht in so einer Situation ist.

     

    Cameron passiert durch ihre Schussligkeit ein Missgeschick und so nimmt es alles seinen Lauf. Sie ist für Shane da und lernt schnell was es bedeutet an seiner Seite zu sein.

     

    Mitchell konnte ich von der ersten Minute nicht wirklich leiden, er entspricht das totale Manager-Klischee. Er spielt ein falsches Spiel.

     

    Ein wirklich spannendes und aufregendes Buch, das sich um Bi-Sexualität im Sport auseinandersetzt. Mir hat es sehr gut gefallen und ich würde gerne noch mehr so spezielle Geschichten der zwei Autorinnen lesen.

     

    Von mir bekommt es 4/5 Sterne!

     

    Danke an Hawkifybooks für das Rezensionsexemplar!

     

    Hier bekommt ihr es:

     

    http://hawkifybooks.com/unter-vertrag-forbidden-love/

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Kendas avatar
    Kendavor 8 Monaten
    Gute Unterhaltung

    Ich habe „Unter Vertrag – Forbidden Love“ gerne gelesen der Schreibstil ist flüssig und gut verständlich. Ich mag die Story an sich und auch die Problematik die dort angesprochen wird finde ich sehr interessant. Ich finde die Geschichte durchaus sehr realistisch.
    Von Alisha Mc Shaw kannte ich vorher noch keinen Roman. Von Vinyia Moore allerdings kannte ich vorher bereits „Götterlicht“. Für mich ist der gemeinsame Roman sehr stimmig und hat mir auch sehr gefallen. Mich konnte die Story um Cameron und Shane gut fesseln und sie hat mich gut unterhalten.

    Mir haben die Protagonisten sehr gefallen. Cameron mag ich auf anhieb. Sie ist einfach sympathisch. Ich mag ihre Art sehr gern, sie lässt sich nicht so leicht unter kriegen. Mir gefällt es sehr wie sie zu Shane steht und diese verzwickte Situation mit ihm zusammen durch steht.
    Shane ist eigentlich auch sehr sympathisch aber im ersten Moment war ich nicht so von ihm angetan, er wirkte komisch und von sich zu sehr überzeugt. Aber auf dem zweiten Blick habe ich ihn auch zu schätzen gelernt. Er braucht etwas länger aber wenn er von einer Sache überzeugt ist zieht er sie durch bzw. kämpft um sie.

    Auch die Szenen und die Atmosphäre haben mir sehr gefallen. Den Szenen konnte ich gut folgen und mich auch gut hinein denken. Sie sind gut beschrieben und sind verständlich. Mir ist eine Szene besonders im Gedächtnis geblieben und das war in dem Haus, draußen, als Shane den Einbrecher überwältigen will. Das ist einfach der Hit.
    Auch die Emotionen kamen gut bei mir an ich muss allerdings auch gestehen das mir der WoW-Effekt ein wenig gefehlt hat.

    Natürlich hat mir auch das Cover sehr gefallen. Eben so wie der Klappentext und die Kapitelüberschriften. Die Verpackung ist sehr stimmig und ansprechen.



    Mein Fazit:
    Mir hat „Unter Vertrag – Forbidden Love“ sehr gefallen und die Story konnte mich gut unterhalten. Ich war gefesselt und auch die Emotionen kamen bei mir an allerdings hat mir der WoW-Effekt doch ein wenig gefehlt. Dennoch kann ich „Unter Vertrag – Forbidden Love“ absolut empfehlen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Brunhildis avatar
    Brunhildivor 8 Monaten
    Eine wundervolle und spannende Liebesgeschichte

    Meine Meinung:
    Das Cover finde ich stimmig und gut gelungen. Mir gefällt das Pärchen mit dem Lichteinfall im Hintergrund. Lediglich der Schriftzug trifft nicht meinen Geschmack.

    Der Schreibstil der beiden Autorinnen war flüssig und modern. Mir selbst ist beim Lesen nicht aufgefallen, dass es sich hierbei um zwei Autorinnen handelt. Es gab keinerlei Unterschiede. Aufgrund geschickt eingebauter Details hatte ich immer wieder automatisch Bilder vor Augen.

    Abwechselnd begleiten wir hier zwei Protagonisten, die mir beide sehr gut gefallen haben. Auf der einen Seite haben wir Cameron, eine junge selbstbewusste Frau, die hin und wieder auch mal in ein Fettnäpfchen tritt. Auf der anderen Seite haben wir Shane, einen Star-Quarterback der in den Medien steht und bekannt wie ein bunter Hund ist. Beide haben perfekt miteinander harmoniert und waren mir sympathisch.

    Auch die Handlung hat mir sehr gut gefallen. Es handelt sich hierbei um eine Liebesgeschichte, wie man schon direkt am Cover erkennen kann. Die Autorinnen haben aber auch spannende und tiefgründigere Themen mit eingebaut, so dass die Geschichte nicht einfach nur oberflächlich ist. Hier möchte ich aber nicht zu viel vorweg nehmen, denn ihr sollt euch ja schließlich noch selbst überraschen lassen. Es wird auf jeden Fall nicht langweilig und das Buch kommt auf jeden Fall eine Leseempfehlung.

    Fazit:
    "Unter Vertrag: Forbidden Love" von Vinya Moore & Alisha Mc Shaw ist eine tolle Liebesgeschichte, in der auch eine ernstere Thematik mit eingebaut wurde. Der Schreibstil und die Charaktere haben mir sehr gut gefallen und auch bei der Handlung kam keine Langeweile auf.

    5/5 Punkte
    (Perfekt)

    Vielen Dank an den Verlag Hawkify Books zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    N
    Nina_Sollorz-Wagnervor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Cam soll um ihre Schulden zu begleichen die Freundin des Quaderbacks Shane spielen.Dieser möchte sein Geheimniss schützen.
    Unter Vertrag - Forbidden Love / Story mit tiefgreifenden Hintergrund


    In " Unter Vertrag  - Forbidden Love " wird Cameron, bedingt durch ein Unfall und den daraus entstehenden Schaden, als Freundin des Quaderbacks Shane verpflichtet.
    Shane ist alles andere als begeistert, das sein Manager ihn wiedereinmal einfach vor vollendete Tatsachen stellt.
    Nur um sein Geheimniss und die Vergangenheit zu schützen, lässt er sich darauf ein.
    Doch keiner von den beiden hat mit Cam's Energie gerechnet. 
    Die Story ist spannungsgeladen und nicht vorhersehbar. Sie bringt jede Menge Abwechslung und Emotionen mit.
    Man darf mit Cam und Shane mitfiebern und die verschiedensten Gefühlen erleben. 
    Ich habe die Geschichte der beiden in einem Rutsch durchgelesen und konnte es nicht aus der Hand legen. 
    Das Buch bekommt von mir eine Lese  / Kaufempfehlung und 5 🌟🌟🌟🌟🌟 Sterne. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    komm_wir_gehen_schaukelns avatar
    komm_wir_gehen_schaukelnvor 9 Monaten
    Komm_wir_gehen_schaukeln

    Das war wirklich mal eine etwas andere Geschichte. Hier im Buch wurde das Thema der bisexualität des Mannes aufgegriffen.
    Natürlich ist es, trotz der Offenheit heutzutage, in manchen Gesellschaften noch immer ein heikles Thema. Ich für meinen Teil, bin immer für die Liebe. Egal ob Mann oder Frau. Jeder hat sein eigenes Leben und darf es gern so Leben wie ER / SIE möchte.Zurück zum Buch ! An sich, konnte ich mir, ab der hälfte schon das Ende denken (daher gibt es von mir auch nur 4/5 Sterne). Das schmälert allerdings die Story nicht. Es war so gut verpackt und flüssig ge- und beschrieben, das man es einfach nicht aus der Hand legen konnte. Das Lesen hat mir sehr viel Spaß gemacht und mir auch nochmal die Augen geöffnet, das man ohne Vorurteile besser lebt. Jeder große Star der in der Öffentlichkeit steht und mit diesem Thema zutun hat, stand wohl selbst mal vor so ähnlichen Situationen.Wer tolerant für dieses Thema ist, sollte das Buch einfach einmal Lesen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    jesslie261s avatar
    jesslie261vor 9 Monaten
    unglaublich gut

    Inhalt:
    Ein Autounfall und eine abgelaufene Versicherung ...

    Mitchell Handerson ist überglücklich, als er feststellt, dass seine Unfallgegnerin Cameron McArthur kein Geld für die Reparatur hat. Denn als Manager von Star-Quarterback Shane Williams weiß er genau, was er will – und das ist Shane. Cameron könnte die Lösung all seiner Probleme sein.

    Shane steht nicht nur im Fokus der Sacramento Panthers, sondern auch in dem der Presse. Fremde Menschen stochern in einer Vergangenheit, die er lieber hinter sich lassen möchte. Doch als sein Manager ihm Cameron vor die Nase setzt, welche er der Klatschpresse als feste Freundin präsentieren soll, bringt ihr feuriges Wesen nicht nur Shanes Welt in Aufruhr.

    Meine Meinung:
    Ich durfte dieses Buch vorab lesen und war unglaublich gespannt, da ich den Klapptext schon wahnsinnig interessant fand. Vielen Dank nochmal dafür.

    Von Alisha Mc Shaw hab ich ja schon einige Bücher gelesen . Von Vinya Moore hingegen noch nichts , von daher war ich sehr gespannt wie mir dieses Buch und die Geschichte , die diese Autorinnenkombi geschaffen hat, gefalllen wird.

    Das Buch war abwechselnd aus der Sicht von Camaron und Shane geschrieben, was das ganze spannend und abwechslungsreich gestaltet hat. So konnte man beide Charaktere sehr gut kennenlernen.

    Wer denkt, hier kommt eine kitschige Likebesgeschichte, der liegt glänzlich falsch, denn das Buch besticht mit spannenden, prickelnden Szenen, aber auch mit fiesen Intriegen. Ich habe gelacht, geweint, ich war unglaublich wütend und ich habe mich mit Cam in Shane verliebt. Er hatte es mir wirklich sehr angetan.

    Fazit: Ich liebe dieses Buch und diese Geschichte und ich hoffe wirklich sehr, dass wir noch mehr von den beiden Autorinnen zu lesen bekommen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Swiftie922s avatar
    Swiftie922vor 9 Monaten
    Eine besondere Liebesgeschichte !!!


    INHALT :

    Ein Autounfall und eine abgelaufene Versicherung ...

    Mitchell Handerson ist überglücklich, als er feststellt, dass seine Unfallgegnerin Cameron McArthur kein Geld für die Reparatur hat. Denn als Manager von Star-Quarterback Shane Williams weiß er genau, was er will – und das ist Shane. Cameron könnte die Lösung all seiner Probleme sein.

    Shane steht nicht nur im Fokus der Sacramento Panthers, sondern auch in dem der Presse. Fremde Menschen stochern in einer Vergangenheit, die er lieber hinter sich lassen möchte. Doch als sein Manager ihm Cameron vor die Nase setzt, welche er der Klatschpresse als feste Freundin präsentieren soll, bringt ihr feuriges Wesen nicht nur Shanes Welt in Aufruhr.


    Meine Meinung :

    In „Unter Vertrag - Forbidden Love“ geht es um Mitchell, der Glücklich ist, als er merkt, dass seine Unfallgegnerin Cameron kein Geld für die Reparatur hat. Als Manager von Shane einem Starquarterback weiß er was er will und sie könnte die Lösung sein. Shane braucht eine feste Freundin und sie soll vor der Klatschpresse als Alibi herhalten. Kann das gutgehen? Was passiert, wenn Gefühle entstehen???

    Shane ist bei den Sacramento Panthers als Star Quarterback und soll Ihnen wieder zu siegen verhelfen. Er wirkt auf den ersten Blick wie ein typischer Frauenaufreißer. Steckt da mehr dahinter? Was versteckt er vor der Öffentlichkeit?

    Cameron gerät durch das Schicksal in Shanes leben. Sie soll seine Freundin spielen damit die Medien ihn etwas in Ruhe lassen. Sie wirkt auf ihre Art sehr feurig. Sie ist trotz allem eine starke Frau und sie hat mich durch ihre Art begeistert.

    Mitchell ist Shanes Manager und beide scheinen ein besonderes Verhältnis zu haben. Welche Absichten hat er wirklich und kann man ihm überhaupt trauen? Jedes Kapitel scheint man seine Absichten mehr zu erfahren und welches Spiel er mit Shane gespielt hat.

    Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Shane und Cameron erzählt. Der Leser kann so beide näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung erfahren. Die Kulisse des Shane als Football Star hat mich direkt neugierig gemacht. Welche Dinge muss er vor der Öffentlichkeit verstecken?

    Die Spannung und Handlung hat mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte von Shane und Cameron gezogen. Sie lernt durch einen Unfall Shanes Manager Mitchell kennen. Da sie die Summe des Schadens nicht bezahlen kann, weil sie ihre Versicherung nicht gezahlt hat. Sie soll Shanes Alibifreundin sein damit dieser nicht von der Presse belagert wird. Beide lernen sich kennen und mit der Zeit spürt man, dass es eine besondere Verbindung gibt. Ihr Wesen heizt Shane ein und bringt ihn durcheinander. Das Mitchel Manager schon länger ein falsches Spiel treibt, verfährt man erster später. Die Autorinnen schaffen es die Handlung immer weiter voranzutreiben und den Leser mit jedem Augenblick mitfiebern zulassen. Können beide eine Zukunft haben unter all den Intrigen???

    Das Cover hat schon auf den ersten Blick meine Neugier geweckt und ich liebe Geschichte mit einer Prise Dramatik.

    Fazit

    Mit „Unter Vertrag - Forbidden Love“ schaffen die beiden Autorinnen eine besondere Liebesgeschichte, die mich mit jeder Seite mehr begeistert hat.
    Drama, Intrigen und authentische Protagonisten.

    Ich freue mich schon auf das nächste Buch, das in Zukunft kommen wird, <3

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks