Alison Grey

 4.5 Sterne bei 23 Bewertungen
Autorin von Richtig verbunden, Zwei Seiten und weiteren Büchern.
Alison Grey

Lebenslauf von Alison Grey

Alison schreibt schon seit ihrem zehnten Lebensjahr. Zuerst waren es Gedichte und Kurzgeschichten, bis sie im Alter von elf Jahren ihr erstes Roman-Manuskript schrieb. Es handelte sich dabei um eine Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert Fanfiction. Neben dem Schreiben von Geschichten verbringt Alison ihre Freizeit mit ihren Freundinnen. Daneben kocht und backt die Vegetarierin für ihr Leben gern. Wenn ihr daneben mal Zeit bleibt, liest sie sozial-, geschichts- und politikwissenschaftliche Schriften.

Alle Bücher von Alison Grey

Alison GreyRichtig verbunden
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Richtig verbunden
Richtig verbunden
 (9)
Erschienen am 24.05.2012
Alison GreyZwei Seiten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Zwei Seiten
Zwei Seiten
 (7)
Erschienen am 12.10.2011
Alison GreyVerplappert
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Verplappert
Verplappert
 (3)
Erschienen am 11.09.2012
Alison GreyLiebe im Trinkgeld inbegriffen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Liebe im Trinkgeld inbegriffen
Liebe im Trinkgeld inbegriffen
 (2)
Erschienen am 30.08.2015
Alison GreyHeiße Schokolade für zwei
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Heiße Schokolade für zwei
Heiße Schokolade für zwei
 (1)
Erschienen am 05.03.2014
Alison GreyZum Anbeißen (Die Serie mit Biss 1)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Zum Anbeißen (Die Serie mit Biss 1)
Zum Anbeißen (Die Serie mit Biss 1)
 (1)
Erschienen am 02.04.2015

Neue Rezensionen zu Alison Grey

Neu
Tini2006s avatar

Rezension zu "Richtig verbunden" von Alison Grey

Zu oberflächlich, um in die Geschichte einzutauchen
Tini2006vor 3 Jahren


Christina arbeitet als "Chantal" an der Sex-Hotline, hat aber vor, ihren Schulabschluss nachzuholen. Linda ist attraktiv, intelligent, einsam - und noch Jungfrau. Auf der Suche nach Abwechslung/ Liebe/Unterhaltung/ Erotik bzw. aus Verzweiflung ruft sie eines Nachts die Sex-Hotline an und lernt so "Chantal" kennen, zumindest telefonisch. Die beiden Frauen kommen sich gesprächstechnisch näher; irgendwann geht es dann auch um Privates, bis es schließlich zu einem Treffen kommt...

RICHTIG VERBUNDEN ist ein Buch, das ganz okay ist für einen Nachmittag auf der Couch, das man aber wirklich nicht gelesen haben muss... Das liegt vor allem daran, dass die Charaktere sehr an der Oberfläche bleiben und daher nicht zu Herzen gehen. Sehr vieles hätte mich an den beiden Frauen interessiert, um ihre Geschichte glaubhafter zu gestalten: nämlich ihre Vergangenheit und das, was die beiden Frauen zu jenen Menschen macht, die sie nun verkörpern.
Darauf geht die Autorin aber nicht ein.

Es gibt in der Tat bessere Geschichten und Autorinnen aus diesem Genre der lesbischen Liebesromane - beispielsweise Carolin Schairer mit ELLEN und VESNA, Tereza Vanek mit CHINATOWN, Karen Kallmaker, auch Jae...aber natürlich auch schlechtere.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Richtig verbunden" von Alison Grey

Richtig verbunden
Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren

Eine wirklich schöne Liebesgeschichte, die frau gelesen haben sollte.
Linda und Christina verbindet … nichts.
Während Linda mit Hilfe ihrer Arbeit als Psychologin versucht, ihre Einsamkeit zu verdrängen, hält sich Christina mehr schlecht als recht als Mitarbeiterin einer Telefonsex-Hotline über Wasser.
Eines Nachts kreuzen sich ihre Wege, als Linda bei Christinas Sexline anruft. Schnell stellt Christina fest, dass Linda keine übliche Kundin ist. Stattdessen macht ihr Linda ein Anbegot, das beider Leben vollkommen durcheinanderbringen wird.


Kommentare: 1
22
Teilen
F

Rezension zu "Zwei Seiten" von Alison Grey

Rezension zu "Zwei Seiten" von Alison Grey
filfil67vor 7 Jahren

Kurze Inhaltsangabe:
Die 21jährige Scarlett Winter kennt persönlich keine Lesben und Schwule, hat aber eine klare Stammtischmeinung zu ihnen. Diese Meinung wird erschüttert, als sie Julia, die Zwillingsschwester ihres neuen Freundes Oliver kennenlernt. Obwohl Scarlett Julia direkt bei deren erster Begegnung klar mitteilt, was sie von Lesben hält, ist Julia bereit, sich weiter mit Scarlett abzugeben. Und erschüttert deren Weltbild und nach und nach auch ihr persönliches Leben und Empfinden.

Meine Meinung:
Ich muss ehrlich zugeben, dass ich auf den ersten Seiten erstmal schlucken musste. Scarlett Winter, die Protagonistin des Romans, hat nicht nur nichts für Lesben und Schwule übrig, sondern kommt auf den ersten Seiten relativ homophob rüber. Das war für mich erstmal nicht einfach zu ertragen und hat mich auch irritiert. Etwas abgemildert wird das Ganze dann doch dadurch, dass das Buch in der Ich-Perspektive geschrieben ist und die Leserin damit auch Scarletts Innenleben und ihre Gedanken mitbekommt. Sonst hätte ich Schwierigkeiten gehabt weiterzulesen.

Es hat sich für mich aber gelohnt, durchzuhalten und mich mit Scarlett auf eine interessante Reise zu begeben. Mit zunehmender Lesedauer wurde sie mir immer sympathischer und es wurde immer klarer, dass ihre Homophobie nicht von ungefähr kommt. Irgendwann muss sie sich mit der Frage auseinandersetzen, ob sie sich ihrer Sexualität und Identität wirklich so sicher ist, wie sie bisher geglaubt hat. Und spätestens an dem Punkt, an dem sie mit Julia, der lesbischen Schwester ihres Ex-Freundes zusammenzieht ahnt und hofft die Leserin, wie dieses Buch ausgehen wird.

Mir hat die Lektüre wirklich Spaß gemacht. Wegen mir hätte etwas weniger Alkohol fließen können - aber das mag an meinem Altern liegen *g* Immerhin sind die Hauptpersonen in der Geschichte alles Studenten und damit wesentlich jünger, als ich es bin.

Ansonsten kann ich nur sagen, dass es sich wirklich lohnt, sich auf Scarlett und ihre Geschichte einzulassen. Der Autorin ist es gelungen, die richtige Mischung zwischen Spannung, Romantik und Humor hinzubekommen. "Zwei Seiten" ist nicht nur eine schöne Liebesgeschichte und ein gutes Buch, um ein paar Stunden abzutauchen. Es hat durchaus mehr zu bieten. Ich freue mich auf das nächste Buch der Autorin. Schön, dass zwei Seiten jetzt auch als Kindle Version auf amazon angeboten wird.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 25 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks