Alison Spedding Der dunkle Thron

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der dunkle Thron“ von Alison Spedding

Stöbern in Fantasy

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Moers ist ein Meister der Sprache, verliert sich aber so sehr in seinen fantasievollen Welten, dass es irgendwann langweilig wird.

MissTalchen

Das Erwachen des Feuers

Ein toller Auftakt einer Fantasy-Trilogie, jedoch mit einigen Kritikpunkten.

Anna-Karenina

Eisige Gezeiten

Eine noch spannendere Fortsetzung! Unglaublich gutes Buch!

Leoniexoxoxo

Die Magie der Lüge

Ein wundervoll ruhig geschriebenes Buch mit einigen interessanten Wendungen. Sehr empfehlenswert!

Monkberg

The Chosen One - Die Ausersehene: Band 1

Freundschaft, Zusammenhält und Liebe - eingebettet in eine magische Geschichte

Buchverrueggt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der dunkle Thron" von Alison Spedding

    Der dunkle Thron
    simoneg

    simoneg

    24. June 2009 um 23:15

    Teil 2 der Trilogie "Die Pforten der Macht" Nach dem Tod des Königs muß ein Regent gewählt werden, da der Sohn des Königs noch ein kleines Kind ist. Auch Ayndra hat einige Befürworter, aber die Schaar ihrer erbitterten Gegner ist größer. Als sie dann jedoch aufgefordert, den Rings des Königs, den ihr dieser als Zeichen seines Vertrauens auf dem Sterbebett anvertraut hat, an den neuen Regenten zu übergeben, flieht sie aus Safi. Durch ihre intelligente Umsicht hat sie allerdings schon vorgesorgt und kann ihr alte Leben in Haramin wieder aufnehmen. Außer ihr haben sich aber ein paar andere Fürsten aufgemacht, um die Situation zu ihrem Vorteil zu nutzen. Sie besetzen wichtige Ländereien und plündern ihre Nachbarn. Der neue Regent versucht dagegen vorzugehen, treibt die Steuern hoch und verbietet verschiedene "Unterhaltungen ". Viele Menschen fliehen aus Safi. Die Situation in Safi wird immer unerträglicher und für manche, die sich nicht den neuen Regeln beugen wollen, auch gefährlich. Ayndra beschließt, das Erbe für den kleinen König zu retten und das Reich wieder zu einen... War ok und recht spannend.

    Mehr