Alistair MacLean

(172)

Lovelybooks Bewertung

  • 129 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(19)
(62)
(60)
(28)
(3)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 2675
  • Leserunde zu "Die Kanonen von Navarone" von Alistair MacLean

    Die Kanonen von Navarone

    HarperCollinsGermany

    zu Buchtitel "Die Kanonen von Navarone" von Alistair MacLean

    Wir von HarperCollins Germany laden euch herzlich zur Leserunde des Romans "Die Kanonen von Navarone" von Alistair MacLean ein. Bitte bewerbt euch bis zum 19.04.2018 für eines von 30 Leseexemplaren (E-Book) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans. Über den Inhalt: Ägäis, November 1943: Nach einer missglückten Inselbesatzung sind rund 1200 britische Soldaten vom Feind eingekesselt. Ein alliierter Rettungskonvoi ist auf dem Weg, doch thronen über der zu passierenden Meerenge die gigantischen Geschütze der ...

    Mehr
    • 4
  • Schon wesentlich Besseres gelesen....

    Die Meerhexe

    RapsUndRuebe

    13. June 2016 um 12:50 Rezension zu "Die Meerhexe" von Alistair MacLean

    Inhalt:Siehe Klappentext oder andere Rezensionen. Stil:Einfach, unterhaltend, oberflächlich Fazit:Die Grundidee ist nachvollziehbar. Die Handlung ist aber so extrem an den Haaren herbeigezogen und unglaubwürdig, dass man sagen muss: Alistair MacLean, das ist kein Meisterwerk! Man hat den Eindruck, dass MacLean unter Erfolgsdruck unbedingt schnell ein weiteres Buch abliefern musste. Was fällt wirklich negativ auf: Unglaubwürdige Story, Charaktere nicht ausgearbeitet und total hirnlos und dumm, Handlung wird nicht spannender, ...

    Mehr
    • 2
  • So ein Blödsinn...

    Die Meerhexe

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. September 2014 um 13:22 Rezension zu "Die Meerhexe" von Alistair MacLean

    Alistair MacLean ist ein Garant für leicht geschriebene Romane voller Action, die sich auf unterhaltsame Weise welt- und wirtschaftspolitischer Themen annehmen, ohne allerdings allzu sehr in die Tiefe zu gehen. So erwartete ich entsprechend auch dieses Mal eine kurzweiliges Lesevergnügen. Leider musste ich feststellen, dass nicht alles, was dieser Autor verfasste, die Qualität eines "Golden Gate" oder "Goodbye Kalifornien" hat. Den ersten Roman von Alistair MacLean habe ich mit 19 oder 20 Jahren gelesen. Damals, in der noch ...

    Mehr
  • Where Eagles dare

    Agenten sterben einsam

    Stefan83

    27. October 2011 um 09:00 Rezension zu "Agenten sterben einsam" von Alistair MacLean

    Bekannt geworden ist der schottische Autor Alistair MacLean in Deutschland wohl in erster Linie durch die Verfilmungen seiner Bücher. "Die Kanonen von Navarone", "Stoßtrupp Gold" und natürlich "Agenten sterben einsam" sind Titel, die wohl vielen, zumindest vom Hörensagen, geläufig sein sollten. Von seinen eigenen schriftstellerischen Fähigkeiten hat MacLean jedoch nie eine hohe Meinung gehabt. Und Fakt ist: Das literarische Niveau seiner Bücher hält sich, bis auf wenige Ausnahmen, größtenteils in Grenzen. Ein Grund keinen MacLean ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Traum vom Südland" von Alistair MacLean

    Der Traum vom Südland

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    01. April 2009 um 21:09 Rezension zu "Der Traum vom Südland" von Alistair MacLean

    Ein sehr empfehlenswertes Buch! Es erzählt von den Entdeckungsreisen Cooks in die Südsee und ist mit einigen wunderschönen Zeichnungen und Bildern geschmückt.

  • Rezension zu "Geheimkommando Zenica" von Alistair MacLean

    Geheimkommando Zenica

    Jens65

    01. August 2008 um 21:17 Rezension zu "Geheimkommando Zenica" von Alistair MacLean

    Ein Agenten-Thriller im Bosnien des Zweiten Weltkriegs. MacLean, der Meister der Überraschung, hat hier ein Buch geschrieben, das einen nicht ruhen läßt, bis man es zu Ende gelesen hat. Da "spazieren" britische Geheimdienstoffiziere durch feindliche Lager, nie weiß der Leser wer wirklich die "Bösen" sind und wer die "Guten". Das Lesen wird so zur emotionalen Achterbahnfahrt.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.