Alix Rickloff Verführung der Finsternis

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(5)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verführung der Finsternis“ von Alix Rickloff

Lange hat Sabrina ihre magischen Kräfte nicht in der Öffentlichkeit eingesetzt. Als sie den mysteriösen Daigh vor dem Ertrinken rettet, bleibt ihr jedoch keine andere Wahl. Sie spürt, dass zwischen ihr und ihm eine unerklärliche Verbindung besteht. Doch dieses Band wird sie beide in größte Gefahr bringen ...

Super tolles Buch...aber sie hätte einige Storyelemente besser hervorheben können...etwas verschenktes Potenzial !

— Sabrinas_fantastische_Buchwelt
Sabrinas_fantastische_Buchwelt

Spannung und Romantik trifft schwarze Magie! Ein Roman der süchtig macht.

— Yoyomaus
Yoyomaus

Stöbern in Fantasy

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Faszinierend-düsterer Fantasyauftakt mit drei ungewöhnlichen Heldinnen, der aber etwas Anlaufzeit benötigt.

ConnyKathsBooks

Die Königin der Schatten - Verbannt

Super Trilogie! Konnte die Bücher nicht aus der Hand legen. Fantasy gekonnt kombiniert mit Moderne.

Isadall

Fallen Queen

Ein gelungener Auftakt und beeindruckendes Debüt mit kleinen Schwächen.

buchlilie

Cainsville - Dunkles Omen

Interessante Hintergrundgeschichte, aber doch mit einigen Längen

lenisvea

Black Dagger - Ewig geliebt

Ich liebe diese Reihe einfach.

michelle_loves_books

Black Dagger Legacy - Tanz des Blutes

Kommt nicht an Band 1 ran.

michelle_loves_books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schöne Fortsetzung :)

    Verführung der Finsternis
    Sabrinas_fantastische_Buchwelt

    Sabrinas_fantastische_Buchwelt

    31. July 2017 um 01:56

    Titel: Verführung der FinsternisAutor: Alix RickloffReihe: Erben von Kilronan #2Verlag: Bastei LübbeGenre: RomantasySeitenanzahl: 412Klappentext:Lange hat Sabrina ihre magischen Kräfte nicht in der Öffentlichkeit eingesetzt. Als sie den mysteriösen Daigh vor dem Ertrinken rettet, bleibt ihr jedoch keine andere Wahl. Sie spürt, dass zwischen ihr und ihm eine unerklärliche Verbindung besteht. Doch dieses Band wird sie beide in größte Gefahr bringen ...Meine Meinung:Ich fand es ja schon ganz lustig, die ganze Zeit meinen Namen in diesem 2. Band der Kilronan Reihe zu lesen....jedenfalls musste ich viel schmunzeln ;)Also mir gefiel die Story um Sabrina, die Schwester von Aidan & Brennan, und Daigh alias ...Überraschung..wirklich sehr gut.Ich weiß, gut ist ein blödes Wort...aber ein bessere fällt mir gerade nicht ein.Sie war vor allem spannend, weil man lange nicht wusste, wer der namenlose Fremde, der später Daigh getauft wurde, war.Die Spannungen zwischen Sabrina und Daigh fand ich schön erzählt.Ich muss auch ehrlich sein und sagen, dass ich mich gar nicht mehr sooo genau an den ganzen Inhalt erinnern kann, sondern nur so an meine Gefühle beim Lesen.Beim Lesen verspürte ich Spannung, Aufgeregtheit & viel Lesefreude.Der Schreibstil ließ sich schön locker lesen und die Charaktere gefielen mir gut.Sie waren jetzt natürlich nicht mega ausgefeilt, aber im Großen und Ganzen gut beschrieben.Vor allem Daigh mochte ich gerne, weil er einfach sympathisch rüberkam.Das einzigste was mich leicht störte, dass es echt lange dauerte, bis ich wieder in der Materie war...wer waren die Anderen, wer war nun böse und nicht...ganz leicht anstrengend.Und außerdem wirkten ein paar Handlungsstränge etwas verschenkt, weil sie nicht gut genug ausgearbeitet wurden....vor allem, was Daighs Vergangenheit anging...da hatte ich mir mehr erhofft !Bewertung:Eine gute Fortsetzung, die mir gut gefiel. Sie lässt sich locker lesen und die Charas sind sympatisch :)Von mir gibt es: 4 von 5 Sterne

    Mehr
  • Wenn der Böse zum Guten wird....

    Verführung der Finsternis
    Yoyomaus

    Yoyomaus

    04. April 2015 um 15:32

    Sabrina Douglas - Schwester von Lord Kilronan - wünscht sich nichts sehnlicher, als in dem Kloster, in dem sie lebt endlich vollkommen anerkannt zu werden. Sie hat sich der Heilmagie verschrieben und hilft, wo sie nur kann. Als eines Tages ein Mann an der Küste angespült wird, pflegt sie ihn wieder gesund. Ihr Schützling Daigh kann sich an nichts mehr erinnern und die beiden fühlen sich schnell zueinander hingezogen. Doch nach einem Zwischenfall verschwindet Daigh spurlos. Als Sabrina von ihrem Bruder nach Dublin beordert wird, begegnet sie dort auch wieder Daigh, der sich nach und nach an seine Vergangenheit erinnern kann. Und die gefällt ihm ganz und gar nicht, denn er ist Lazarus, ein Werkzeug eines schwarzen Magiers, der Lord Kilronan und seine Frau Cat schon mehrmals versucht hatte umzubringen. Gleich zu Beginn des Buches erahnt der Leser bereits, wer der geheimnisvolle Mann ist, der da an Land gespült wird. Doch das tut der Spannung keinen Abbruch an. Grandios wird die Geschichte rund um die Familie Kilronan weiter gesponnen und nimmt immer wieder ungeahnte Wendungen. Es wird einfach nicht langweilig und man mag das Buch auch nicht mehr aus der Hand legen. 

    Mehr
  • ein gelungener 2. Teil

    Verführung der Finsternis
    Letanna

    Letanna

    10. July 2013 um 21:21

    Lady Sabrina Douglas lebt seit 7 Jahren zurückgezogen bei Schwestern der Dahun, um dort ihre Ausbildung zur Priesterin zu beschreiten. Ihr Vater wurde von 7 Jahren von den Armhas Draoi getötet, weil dieser sich mit schwarzer Magie beschäftigt hat. Ihr Bruder Brandon ist seit den Ereignissen verschwunden und wird verdächtigt, Schwarze Magie anzuwenden. Eines Tages wird in der Bucht ein Fremder, was toter Mann gespült. Sabrina heilt ihn mit ihrer Gabe und pflegt ihn im Kloster gesund. Er hat sein Gedächtnis verloren und weiß nicht mehr wer er ist, die Schwestern nennen ihn Daigh und er bleibt nach seiner Genesung erst einmal bei ihnen. Er kann sich nur an Sabrinas Augen erinnern, dabei haben sie sich vorher noch nie gesehen. Die beiden kommen sich näher, aber als nach und nach kommen die Erinnerungen und die schreckliche Wahrheit ans Licht kommen, droht die aufkeimende Romanze zu verbrechen. Bei diesem Buch handelt es sich um den 2. Teil einer Reihe. Der erste TeilGeheimnisvolle Versuchung hat mir schon sehr gut gefallen, dieser hier sogar noch ein Tick besser. Die Autorin hat wieder eine interessante Geschichte geliefert mit einem großen Romantikanteil. Aber auch der Fantasy-Anteil ist dieses Mal wieder recht hoch und wir erfahren mehr über die Gemeinschaft der Anderen und wie sie strukturiert sind. Die beiden Charaktere sind wirklich sehr gelungen. Daigh der geheimnisvolle Fremde und im wahrsten Sinne der typische tortured Hero. Sabrina ist die jüngere Schwester von Aidan, Lord of Kilronan, genauso magisch begabt wie ihr Bruder mit einer besonderen Gabe zur Heilung. Aidan und seine Frau Cat spielen natürlich auch eine Rolle in der Handlung und Cat und Sabrina freunden sich sofort an. Der 3. Teil wird dann von Brandon handeln, den ich auf jeden Fall auch lesen werde.

    Mehr