Allan C Weisbecker Auf der Suche nach Captain Zero

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Auf der Suche nach Captain Zero“ von Allan C Weisbecker

Eine vergilbte Postkarte aus Mittelamerika, geschrieben von seinem langjährigen Freund Christopher, veranlaßt den leidenschaftlichen Surfer, erfolgreichen Photographen, Drehbuchautor und Schriftsteller Allan C. Weisbecker, sein Leben gehörig umzukrempeln. Er verkauft sein Haus in Montauk, Long Island, und macht sich in einem Camper, zusammen mit seinem Hund und seinen Surfboards auf die Suche nach dem Freund, der seit vier Jahren als verschollen gilt.§Im Laufe seiner zweijährigen Odyssee bereist Weisbecker sieben Länder, gerät in zahlreiche Abenteuer, trifft auf die merkwürdigsten Gestalten und surft an den entlegensten Stränden. Immer - ob als jugendliche Surfer an den Stränden Long Islands oder später in den 70er Jahren als Marihuana-Schmuggler - träumten er undChristopher von einem Ort des "Endless Summer". Sollte Christopher dieses Paradies tatsächlich gefunden haben?§ AUF DER SUCHE NACH CAPTAIN ZERO erzählt mit feinem Humor die fesselnde Geschichte eines wahrhaftigen Roadtrips. Dabei gewährt Weisbecker Einblicke in sein tiefstes Inneres, läßt an seiner bewegten Vergangenheit teilhaben und beunruhigt mit der Rastlosigkeit eines ewig Suchenden.

Stöbern in Romane

Der Sandmaler

Gibt dem Leser sehr viel an Informationen und Gefühl

silvia1981

Underground Railroad

Sehr wertvolles historisches Werk

silvia1981

Der Tag, an dem wir dich vergaßen

Unterhaltsames und gut geschriebenes Familiendrama, aber teilweise auch recht vorhersehbar.

ConnyKathsBooks

Sommer unseres Lebens

Netter Frauenroman

silvia1981

Und Marx stand still in Darwins Garten

Insgesamt hat mir dieser Roman wirklich gut gefallen, weil ich auch das Gefühl hatte dabei etwas über Darwin und Marx zu lernen.

derbuecherwald-blog

Liebe zwischen den Zeilen

Wunderschöner Schreibstil, tolle Figuren und Charaktere aber die Geschichten, sind zu schnell erzählt. Es hätte Potential für mehr gehabt.

sollhaben

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Auf der Suche nach Captain Zero" von Allan C Weisbecker

    Auf der Suche nach Captain Zero
    Joker

    Joker

    01. June 2008 um 10:48

    Geschichten aus dem Leben eines der größten Männer, die jemals existiert haben. Allan C. Weisbecker schreibt hier seine Erlebnisse auf dem Weg durch Südamerika, den er auf sich nahm, um einen alten Freund wiederzufinden. Seine Reise ist geprägt von seinen Erinnerungen und den Entscheidungen, die er traf, um so ein Leben führen zu können. Denn der Drang nach Freiheit und die Suche nach dem Moment der vollkommenen Glückseligkeit, egal, ob auf dem Brett, unterwegs oder inmitten von fremden Menschen, die zu Freunden werden, ist der rote Faden dieses Buches. Eines der großen Meisterwerke unserer Zeit!

    Mehr