Neuer Beitrag

Allan-Greyfox

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe Leser und Interessenten!
Mein neues Buch ist mal etwas anderes. Kein Krimi, sondern eine Erzählung, die in die finsteren Abgründe von Amerika schaut. Am Beispiel von zwei höchst unterschiedlichen Familien und deren Kindern lasse ich die damalige Zeit ablaufen. Es ist auch ein Liebesroman, die Begegnung der beiden Hauptpersonen ist unausweichlich.

Autor: Allan Greyfox
Bücher: Töchter des Stahls,... und 1 weiteres Buch

Allan-Greyfox

vor 7 Monaten

Plauderecke

Die Idee zu dem Roman entstand aus dem Wunsch, die Vorgeschichte meiner Protagonisten um meine Detektivromane zu entwickeln. Bei der Recherche zeigte sich, dass diese Zeit hochinteressant war. Alleine die Depression, die Prohibition, die "Public Enemies", wie Bonnie "&" Clyde, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Nicht zuletzt der zweite Weltkrieg!
So wird die Vorgeschichte meiner Protagonisten Michael Callaghan und Candice Evans deutlich. Der Stoff ist so umfangreich, dass die Geschichte nur in einigen ausgewählten Punkten beschrieben werden kann.

AmberStClair

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Danke für die Einladung!
Ich versuche mein Glück und wäre gerne mit dabei.

Beiträge danach
71 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Allan-Greyfox

vor 6 Monaten

Plauderecke
@Waschbaerin

Ich ärgere mich selbst die Pest über diese Fehler. Die Korrektur für die Druck- und stilfehler nimmt einige Wochen in Anspruch.
Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Allan-Greyfox

vor 6 Monaten

Plauderecke
@Waschbaerin

Ein Archiekt ist auch ein Bauingenieur, das ist nicht so verschieden. Aber den Leser irritiert es.

Waschbaerin

vor 5 Monaten

Plauderecke
@Allan-Greyfox

Es hat nicht nur den Leser irritiert, es ging auch um 2 total unterschiedliche Berufsfelder, die zwar nur gestreift wurden, aber.....
Ich wollte es hier allerdings kurz machen. Jetzt muss ich doch ausholen. Maschinenbauingenieur und Architekt haben nicht sooo viel gemeinsam.

Waschbaerin

vor 5 Monaten

Sieg und Ende, bis 1947

Also mir hat das Buch auch sehr gut gefallen. Allerdings habe ich auch eine Schwäche für Bücher die in den USA spielen und mit realen Ereignissen verknüpft sind. Ich finde, diese in d. Buch beschriebene Epoche ungeheure spannend und ereignisreich.

Hier gibt es jetzt keine Rubrik für Rezi Hinweise. Sollen wir eine Rezi erstellen und auch auf andern Plattformen veröffentlichen? Ich bin etwas ratlos.

Allan-Greyfox

vor 5 Monaten

Sieg und Ende, bis 1947
@Waschbaerin

Ich bin nicht so versiert in der Einteilung der Register. Eine Rezi, auch auf anderen Plattformen, wäre super. Einige der LeserInnen aus dieser Runde haben es schon gemacht. Wenn Sie bitte Hinweise dazu im Register Sieg und Ende einstellen würden?
Vielen Dank für die netten Kommentare!

Waschbaerin

vor 5 Monaten

Sieg und Ende, bis 1947

Hier nun meine Rezi, die ich auch bei weltbild, thalia, buecher.de und meiner fb Seite einstellen werde.
https://www.lovelybooks.de/autor/Allan-Greyfox/T%C3%B6chter-des-Stahls-1444621586-w/rezension/1457335898/

Nochmals danke, dass ich mitlesen durfte.

Allan-Greyfox

vor 5 Monaten

Sieg und Ende, bis 1947
@Waschbaerin

Vielen, vielen Dank für diese detaillierte und liebevolle Rezension. Sie motiviert mich, die Geschichten meines Paares fortzusetzen, sobald mein zweiter Lokalkrimi fertig ist (zweite Jahreshälfte).

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks