Allan J. Stark

 4,1 Sterne bei 82 Bewertungen
Autorenbild von Allan J. Stark (©Allan Stark)

Lebenslauf von Allan J. Stark

Allan Joel Stark, wurde 1968 in New York geboren, lebt aber seit dem 5. Lebensjahr in München.

Zeichner, Maler, Schreiber,  phantasiebegabter Wanderer, zwischen den Welten. Schon früh fiel er seinen Freunden durch diese Eigenschaften auf. Die Erschaffung seines NOMADS Kosmos, scheint geradezu vorherbestimmt. Starks künstlerische Fähigkeiten, bereichern diesen Kosmos, dessen Grundlagen er schon in frühen Jugendjahren gelegt hat. In den Jahren zwischen 1988 und 2010, lebte er gewissermaßen aus dem Koffer und suchte das Abenteuer auf verscheidenen Kontinenten. Ein ereignisreiches Jahr in Tansania prägte seine Sicht auf archaische Gesellschaften und deren spirituellen, bzw. kulturellen Reichtum. Armut und Reichtum, gepaart mit der Südseeidylle auf den Philipien, hinterließen bei ihm einen nachhaltigen Eindruck. Die USA durchreiste er einige Male und lernte die Unterscheidlichkeit der einzelnen  Bundesstaaten und ihrer Bewohner kennen. Die Erfahrungen aus jener Zeit, fliessen in seine Texte ein und sind Inspirationsquelle für fremde, ausserirdische Kulturen, die er in seinen Romanen beschreibt. 

"Ich habe die Welt als einen dynamischen Kosmos erlebt, in dem alles miteinander verbunden ist, voneinander schöpft und sich beeinflusst. Nichts bleibt ohne Ausgleich. Ein geschlossenes System, in dem alle unsere Taten auf uns zurückfallen."

A.J. Stark ist erfolgreicher Selfpublisher, arbeitet aber auch mit verschiedenen Verlagen zusammen, bei denen er seine Romane veröffentlcht. Sein Genre ist die Spaceopera, in die etliche Fantasy Elemente einflißen und in dem er seine künstlerische Freiheit am besten ausleben kann.

Als Künstler bestritt er mehrere Ausstellungen und verkaufte seine Bilder über verscheidenen Galerien. Er illustriert die meisten seiner Bücher selbst.

Botschaft an meine Leser

Hier findet ihr meine offizielle Autorenwebseite.Ich sehe mich als Weltenbauer, der seine Leser in neue Dimensionen entführt. Als Schöpfer fiktiver Kulturen, Wesen und Planeten, sehe ich meine Aufgabe darin, immer neue Schauplätze zu erschaffen, die den Leser gefangennehmen. Meine Romane ordne ich eher der Fantasy, als der SF zu. Daher gibt es alles, was es in der Fantasy gibt, auch in meinen Romanen, nur eben in einer moderneren Kulisse. Obwohl ... na ja, das kann jeder selbst herausfinden.

Neue Bücher

Cover des Buches Nomads (ISBN: 9783753482064)

Nomads

Neu erschienen am 13.04.2021 als Taschenbuch bei BoD – Books on Demand.
Cover des Buches Nomads Legacy - Aseera (ISBN: 9783753481401)

Nomads Legacy - Aseera

Neu erschienen am 13.04.2021 als Taschenbuch bei BoD – Books on Demand.
Cover des Buches Nomads (ISBN: 9783754107072)

Nomads

Neu erschienen am 12.04.2021 als Taschenbuch bei epubli.
Cover des Buches Nomads / NOMADS (ISBN: 9783754107041)

Nomads / NOMADS

Neu erschienen am 12.04.2021 als Taschenbuch bei epubli.

Alle Bücher von Allan J. Stark

Neue Rezensionen zu Allan J. Stark

Cover des Buches Nomads 1 - Die Invasoren (ISBN: 9783750289420)andyadamss avatar

Rezension zu "Nomads 1 - Die Invasoren" von Allan J. Stark

Cooler, rasanter Stoff, der süchtig macht.
andyadamsvor 5 Monaten

Bestimmt keine reine SF. Nichts im Stil von Asimov, oder Clarke. Eher wie Dan Simmons, James Tiptree Jr. oder Frank Herbert. Die Geschichte entwickelt sich rasch. Die Protagonisten, ihre Herkunft und Motive werden glaubwürdig beschrieben. In relativ kurzer Zeit, lernt man sie und ihre Bewegründe kennen. Die Hauptperson Dominic Porter, würde ich als direkt aus Melvilles Roman Moby Dick entlehnt erkennen. Ein junger Mann den er nach Abenteuern verlangt, und gleich mehr davon bekommt, als er haben möchte.

Eine erfrischende Serie, die ich schon seit längerem begleite. Der Detaireichtum und die Schilderung dieses Weltraumabeteuers, hat gewiss viele Väter, deren Werke in der Popkultur angesiedelt sind und A.J. Stark beeinflusst haben, ein eigenes Universum zu erschaffen.

Kommentare: 1
1
Teilen
Cover des Buches Nomads Legacy Short Stories: Zug um Zug (ISBN: B08K48R2LT)Nikolaus_Zeindls avatar

Rezension zu "Nomads Legacy Short Stories: Zug um Zug" von Allan J. Stark

Knalleffekt
Nikolaus_Zeindlvor 5 Monaten

Die Geschichte jagt von einem Höhepunkt zum anderen, in der sich der Protagonist mit einer wichtigen Nachricht durch die Wirrungen eines galaktischen Bürgerkriegs kämpft. Nur um am Ende eine böse Überraschung zu erleben.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Nomads: Der Aufstand (Outlanders 10) (ISBN: B08BS2DJNF)Nikolaus_Zeindls avatar

Rezension zu "Nomads: Der Aufstand (Outlanders 10)" von Allan J. Stark

Revolution
Nikolaus_Zeindlvor 5 Monaten

Es.finden sich, neben vielen actionreichen Passagen, auch etliche philosophische Ausflüge in Demagogie, Reljgion und Ideologie. Wie gewohnt, bleibt Starks Roman interessant und komplex.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community


17 BeiträgeVerlosung beendet

ASGAROON - Der stählerne Planet

von Allan J. Stark

ASGAROON - die Milchstrasse, im Jahr 150.000 AD. Nach Jahrtausenden des Krieges und der Zwietracht, erlebt die Galaxis nun den Frieden des Pax Imperia. Unter der Herrschaft des Hauses Bolando und der Nominellen Republik, beginnen die Völker, die Schrecken der Vergangenheit zu vergessen und die Segnungen der Neuzeit zu genießen, als sich abermals Unruhe regt. Gerüchte machen die Runde und man spricht hinter vorgehaltener Hand von einem Unheil, aus längst vergangenen Tagen. Mächtige Wesen, die einst auf den Thronen gewaltiger Sternenreiche saßen, würden zurückkehren, um von neuem ihr Herrscherrecht einzufordern. In dieser Zeit lebt Nea, die noch nicht ahnen kann, dass sie eine entscheidende Rolle in diesem Universum spielen soll ...


Liebe Rezensentinnen und liebe Rezensenten,

wir laden euch gerne zu einer neuen Leserunde ein. Zur Abwechslung machen wir mit Future Fantasy - auch Science Fiction genannt  - weiter und bieten dafür den Titel ASGAROON - DER STÄHLERNE PLANET von Allan J. Stark an.

Klappentext:
Nea macht gerade Pause von ihren Außeneinsätzen und verrichtet Mechanikerarbeiten auf Sculpa Trax, dem Planeten aus Stahl. Doch als es wieder zum Einsatz kommt, begegnet sie verschwunden geglaubten Kreaturen, sogenannten Gothreks, die über telepathische Fähigkeiten verfügen. Allerdings scheint das erst der Anfang zu sein. Nichtgeahnte Probleme brechen über diesen und weitere Planeten herein und mit den Erfolgen wachsen für Nea Herausforderung und Verantworung.

Der Autor nimmt an der Leserunde teil:
Allan Joel Stark wurde am 25. Januar 1968 in New York geboren und lebt seit 1988 in München. Als Designer und Illustrator hat er bereits für mehrere Verlage gearbeitet.
Seit 1983 schreibt er Geschichten, die in Fantasy oder Scifi–Welten spielen. Im Jahre 1985 begann er Geschichten um eine Gruppe von Schrotthändlern zu schreiben, die durch die Galaxis reisen und Abenteuer erleben. Unter dem Kommando des einstigen kaiserlichen Offiziers Zebulon Greenwood, durchstreifen diese Glücksritter den Weltraum, immer auf der Suche nach dem großen Wurf. Ursprünglich war Nea nur eine Nebenfigur, die die Mannschaft um Zebulon Greenwood begleitete, um ihnen in schwierigen Situationen beizustehen.
Im Laufe der Zeit begann er diese Nebenfigur mehr in die Haupthandlung einzubinden und bald fand er größeren Gefallen daran, ihre Geschichte zu erzählen, wodurch die Geschichte der Schrotthändler ins Hintertreffen geriet. Er stellte ihr den telepathisch begabten Roboter Ogo zur Seite und gab ihr einen robusten Frachter, den sie für ihre Reisen benötigt und den sie Nova genannt hat. Aus der Söldnerin wurde einer von unzähligen Scouts, die auf der Hafenwelt Sculpa Trax Fremdorganismen bekämpfen, um die Kontaminierung des Planeten mit Parasiten zu verhindern. 
Anfangs wollte er einfache Abenteuergeschichten schreiben, aber mehr und mehr entwickelte sich ein ganzer, epischer Kosmos um Nea, dessen Orte, Personen und Begriffe inzwischen in einem umfangreichen Lexikon erklärt werden müssen. Um all das unterzubringen, was ihm im Laufe der Zeit eingefallen ist, hat er die Handlung in die ferne Zukunft verlegt.  So gesehen ist es ein geeigneter Augenblick, die Erzählung zu beginnen - die Erzählung darüber, welche Mächte ihr Spiel mit Nea treiben, um zu verhindern, dass sie ein göttliches Erbe antritt ...
Mehr Infos auch auf der Homepage, auf Facebook und Twitter .



Um an der Leserunde teilzunehmen, möchten wir von euch wissen, wo ihr eure Rezension veröffentlichen werdet und ob ihr EPUB oder MOBI lesen wollt. Es gibt 10 digitale Bücher. Wir freuen uns auf Euch!  Viel Spaß bei unserer Leserunde!


Weitere Infos auch auf der Verlagsseite http://papierverzierer.de/der-staehlerne-planet.html und auf der ASGAROON-Seite .

Verlagsprogramm

Folgt uns auch auf den Netzwerkseiten - zum Beispiel auf facebook , twitter und google+!
45 BeiträgeVerlosung beendet
Vampirinnen, Hexen, Amazonen, etc. und jetzt ne simple Mechanikerin mit Hang zu obskuren Artefakten ... hihi. Erinnert ein bisschen an Lara Croft im Raumschiff.
Ein Roboter der Telepathie beherrscht. :)
10 Beiträge

Zusätzliche Informationen

Allan J. Stark wurde am 25. Januar 1968 in München (Deutschland) geboren.

Allan J. Stark im Netz:

Community-Statistik

in 31 Bibliotheken

auf 3 Wunschzettel

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 9 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks