Allegra Goodman Zwei Hochzeiten und ein Pessachfest

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zwei Hochzeiten und ein Pessachfest“ von Allegra Goodman

Allegra Goodman erzählt hier die Geschichte einer amerikanisch-jüdischen Familie. Im Mittelpunkt steht Rose Markowitz, eine alte Dame, die ihre Kindheit in London und Wien verbracht hat und nunmehr verwitwet in einem exklusiven Altenheim in Kalifornien lebt. Ihre Familie, Söhne, Schwiegertöchter und Enkelkinder, hat sie fest im Griff. Trotz heftiger Dispute über die Dominanz der alten Dame hält die Mischpoche Markowitz letztlich doch zusammen. (Quelle:'Fester Einband')

Stöbern in Romane

Durch alle Zeiten

Ein heftiges Leben vor trügerisch idyllischer Bergkulisse

buchmachtkluch

Mensch, Rüdiger!

Am Anfang etwas schleppend, nimmt die Geschichte dann an Fahrt auf und am Ende gibt es wortwörtlich kein Halten mehr.

JasminDeal

Sweetbitter

Die Poesie der Gerichte und das Flair des Restaurants verschwindet im Drogen- und Alkoholrausch des Personals. Echt schade.

Josetta

Und es schmilzt

Schockierendes, sehr lesenswertes Psychodrama über eine Freundschaft von Jugendlichen - spannend bis zur finalen Katastrophe

schnaeppchenjaegerin

In einem anderen Licht

Keineswegs nur für Frauen ist dieser einfühlsame Roman von Katrin Burseg.

Sigismund

Mein dunkles Herz

„Mein dunkles Herz“ ist eine Familiengeschichte, aber bis zum Ende wird nicht wirklich klar was mit ihr zum Ausdruck gebracht werden soll.

schlumeline

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen