Allen Carr

 3.7 Sterne bei 158 Bewertungen
Autor von Endlich Nichtraucher, Endlich Wunschgewicht! und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Allen Carr

Sortieren:
Buchformat:
Allen CarrEndlich Nichtraucher
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Endlich Nichtraucher
Endlich Nichtraucher
 (72)
Erschienen am 01.01.2001
Allen CarrEndlich Nichtraucher!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Endlich Nichtraucher!
Endlich Nichtraucher!
 (15)
Erschienen am 19.11.2012
Allen CarrEndlich Nichtraucher - für Frauen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Endlich Nichtraucher - für Frauen
Endlich Nichtraucher - für Frauen
 (12)
Erschienen am 01.07.2003
Allen CarrEndlich Wunschgewicht!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Endlich Wunschgewicht!
Endlich Wunschgewicht!
 (17)
Erschienen am 01.06.1998
Allen CarrFür immer Nichtraucher!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Für immer Nichtraucher!
Für immer Nichtraucher!
 (9)
Erschienen am 01.10.2000
Allen CarrEndlich Wunschgewicht! - ohne Verzicht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Endlich Wunschgewicht! - ohne Verzicht
Endlich Wunschgewicht! - ohne Verzicht
 (4)
Erschienen am 21.12.2015
Allen CarrEndlich frei von Flugangst
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Endlich frei von Flugangst
Endlich frei von Flugangst
 (5)
Erschienen am 01.11.2000
Allen CarrEndlich Nichtraucher - Der Erfolgsplan
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Endlich Nichtraucher - Der Erfolgsplan
Endlich Nichtraucher - Der Erfolgsplan
 (3)
Erschienen am 17.10.2016

Neue Rezensionen zu Allen Carr

Neu
mrsmiserys avatar

Rezension zu "Endlich ohne Zucker!" von Allen Carr

Nichts für die Ewigkeit
mrsmiseryvor 3 Tagen

Als ich vor einem Jahr den Entschluss fasste mit dem Rauchen aufzuhören, griff ich zu dem Buch "Endlich Nichtraucher" von Allen Carr, da ich darüber schon so viel gutes gehört hatte.
Ob es nun wirklich am Buch lag oder meiner eigenen Motivation: Erlaubt ist, was funktioniert. Und es hat funktioniert.

Da liegt es jetzt natürlich nahe, diesen Erfolg mit einem weiteren Buch des Autors auf die Probe zu stellen. Neben Zigaretten ist Zucker meine nächste Sucht. Wie praktisch, dass Allen Carr dazu einen Ratgeber verfasst hat, mit dem man auch diese Sucht ein für alle mal besiegen soll.

Los geht es im ersten der 20 Kapitel mit ganz allgemeinen Fakten zu Zucker: Wie funktioniert dieses Gift? Warum sind wir (fast) alle mehr oder minder davon abhängig? Hier werden einem als interessierte LeserInnen schon mal ein Stückchen die Augen geöffnet. Aber nicht, weil Carr mit schockierenden Daten und Fakten auffährt, sondern weil er deutlich macht, dass uns diese Zuckersucht bereits mit der Muttermilch eingeflößt wird - und das nimmt die Angst weiterzulesen, denn man fühlt sich nicht angegriffen oder bloßgestellt.

Viel mehr funktioniert jede Abhängigkeit durch eine Form von Gehirnwäsche: Wir werden Stück für Stück trainiert, bestimmte Substanzen (Zigaretten, Kaffee und eben auch Industriezucker) als etwas Gutes zu empfinden, obwohl die gesamte Natur des menschlichen Körpers dagegen spricht. Doch der Mensch gewöhnt sich an alles - und eben auch an Stoffe, die für den Körper giftig sind.

Wichtig ist an dieser Stelle zu betonen, dass Allen Carr allein vom weißen Industriezucker spricht. Natürliche Süße, die in Obst und Gemüse vorhanden ist, soll (in Maßen) auch weiterhin konsumiert werden. Das betone ich deswegen so, weil es auch Bücher über den Zuckerentzug gibt, die auch den Konsum von Obst und Gemüse unterbinden.
Carr geht es jedoch allein um die kleinen weißen Kristalle, die nichts mehr mit Natur zu tun haben und mehr oder weniger versteckt in so vielen Lebensmitteln ihr Gift ausbereiten.

Carr versucht die Gehirnwäsche, der wir alle von Kindesbeinen an ausgesetzt sind (Schokolade macht glücklich) nun umzukehren.

Von Kapitel zu Kapitel ist man einer erneuten Gehirnwäsche ausgesetzt, die dieses Mal jedoch den Fehler rückgängig zu machen versucht.

Vom Allgemeinen kommt der Autor dann aber auch schnell ins Detail und gibt alltagsnahe Tipps, der Zuckerfalle aus dem Weg zu gehen.

Als ich das Buch las, habe ich es tatsächlich geschafft, einige Monate vollkommen auf Industriezucker zu verzichten. Und das ist gar nicht so einfach, wenn man sich jedes Mal die Inhaltsstoffe auf der Rückseite der Lebensmittel durchliest und die Produkte dann entsetzt wieder ins Regal stellt.

Komplett nach den Regeln von Carr habe ich jedoch nicht gelebt, denn: nach seiner Theorie sind auch u.a. zu kohlehydratreiche Produkte vom Speiseplan zu streichen. Kein Brot, kein Reis, keine Kartoffeln. Und obwohl ich diese Regel missachtete, stellte sich doch schnell ein Erfolg ein. Eine bessere Verdauung, mehr Konzentration und einen wacheren Alltag.
Von negativen Entzugserscheinungen kann ich zu keinem Zeitpunkt sprechen.

Anders als beim Rauchen, bin ich beim Zucker irgendwann wieder rückfällig geworden. Möglicherweise hilft es, das Buch einfach noch einmal zu lesen? Auf jeden Fall würde die erneute Beschäftigung mit dem Thema sein Übrigens tun.

Insgesamt ist das Buch ein toller Einstieg um sich mit der Zuckerfalle zu beschäftigen und mit ein wenig Disziplin auch ohne das weiße Gift zu leben. Meine Erwartungen waren jedoch etwas zu hoch und ich glaube, dass das Prinzip der umgekehrten Gehirnwäsche nur ein einziges Mal funktioniert (bei mit bei "Endlich Nichtraucher") und schon gar nicht auf alle Süchte anzuwenden ist. Dennoch ist der Kapitelaufbau und der nicht-vorwurfsvolle Schreibstil super, um die Lust an diesem Thema beizubehalten oder auch erst zu gewinnen.

Kommentieren0
0
Teilen
Kellerbandewordpresscoms avatar

Rezension zu "Endlich Wunschgewicht! für Frauen" von Allen Carr

Endlich Wunschgewicht
Kellerbandewordpresscomvor 4 Monaten

Meine Buchbewertung:

Da ich bei der Raucherentwöhnung bei einem Semionar von Allen Carr war und dies mir sehr unterstützend geholfen hat beim Aufhören – vor 20 Jahren! bin ich nun gespannt ob ich auch durch die Easyway Methode Gewicht abnehmen kann.

Denn ich habe ohne die Easyway-Methode bereits 10 Kilos abgenommen. Nun stecke ich allerdings fest und müsste meine jetzigen Essgewohnheiten ändern.

Ob dies nötig ist und welche Ideen ich durch das Buch bekomme berichte ich bestimmt noch separat.

Es liest sich so im gleichen Stil wie die Raucherentwöhnung und geht oft auf die Gehirnwäsche ein.

Die einzelnen Anweisungen klingeen logisch und müssten eigentlich einfach sein zum Einhalten.

Aber irgendwie ist es auch nichts neues. Man muss es sich einfach wieder alles bewusst machen und den Kopf einschalten.

Fazit:

Ob das Buch beim Abnehmen geholfen hat, erzähle ich euch 10 Kilos später

Kommentieren0
4
Teilen
baronessas avatar

Rezension zu "Endlich Wunschgewicht! für Frauen" von Allen Carr

Ernährung
baronessavor 5 Monaten

Klappentext:

Viele Frauen kennen ihn, den berüchtigten Jo-Jo-Effekt, und möchten endlich dauerhaft abnehmen. Mit der berühmten Easyway-Methode hat Bestsellerautor Allen Carr bereits Millionen von Menschen von ihren Problemen befreit. Nun zeigt er, dass se

in leichter und effektiver Weg auch Gewichtsprobleme löst – und das ohne Diät, ohne Schuldgefühle und ohne Medikamente. Mit seinen einfachen Anleitungen erreicht man mühelos eine gesündere Ernährung und langfristigen Gewichtsverlust.

 

 „Vorsicht Spoiler!“

„Sehen wir uns jetzt an, was passiert, wenn man Menschen eine Schale Nüsse vorsetzt: Es wird drauflosgefuttert, bis der letzte Rest vertilgt ist! Wieso ist die intelligenteste Spezies auf dem Planeten so dumm, dass sie sich bis zum Platzen vollstopft und damit  Behäbigkeit und Übergewicht verurteilt, während ein Tierchen, dessen Gehirn nicht größer als eine Nuss ist, deutlich mehr an Vernunft an den Tag legt? Die Vermutung liegt nahe, dass die Intelligenz hier gar keine Rolle spielt.“

Das Tierchen ist ein Eichhörnchen!

 

Meine Meinung:

Das Buch kann ich wirklich schwer einordnen. Ich habe ein Diätratgeber erwartetist es aber nicht. Mehr eine psychologische Einflussnahme und Lenkung.

 Fertignahrung wird als „Mist“ eingeordnet. Hat der Autor ja recht, denn in Fertignahrung stecken viele versteckte Kalorien. Es ist auch nicht als gesunde und ausgewogene Ernährung deklariert.

 „Achten Sie auf ihre Nahrungszufuhr, dann ergibt sich der Rest von selbst.“

Ok – das wissen auch alle. Dafür brauche ich keinen Ratgeber.

Der Autor sieht Vergleiche zur Tierwelt oder zur Mutter Natur. Wenn man dies beachtet – hat man kein Übergewicht.

Die Illusion von Genuss – das sehe ich anders. Geschmack ist immer eine Illusion, egal ob ich Fertignahrung oder Frische Küche zu mir nehme. Das ist eine Utopie, den Verbraucher glauben zu machen, dass Geschmack bei Fertignahrung nicht richtig existiert. Dass nur frische Küche ein Vergnügen bereitet.

Das Buch ist in Kapitel unterteilt. Am Anfang des Kapitels stehen Anhaltspunkte und am Ende des Kapitels eine Zusammenfassung. Fakten und andere Anspielungen sind grau unterlegt.

Um das Wunschgewicht zu erreichen, sollte man alle Anweisungen befolgen. Warum das Buch nur für Frauen ist – ist mir schleierhaft.

Ich kann eins sagen – der Autor kann gut reden, bzw. schreiben. Er verändert die Sicht auf die Dinge und dementsprechend auf die Ernährungsumstellung.

Falsche Ernährung – Übergewicht! Um dies zu ändern, muss man seine Einstellung ändern. Kein Junkfood (ungesunde Lebensmittel), dafür viel Obst und Gemüse.

Ich kann dem Autor nicht widersprechen, denn vieles stimmt. Um seine Taktik anzuwenden, braucht man kein Kochbuch und keine Diätanleitung. Ob es einfach ist, seine Gewichtsprobleme damit in den Griff zu bekommen? Das kann ich nicht beantworten. Vielleicht hilft euch ja die Lektüre.

 

Überzeugt hat mich das Buch allerdings nicht, denn mir ist es zu weitschweifig.

 

Fazit:

Das Buch ist aufschlussreich, schlüssig und hat einige humorvolle Passagen. Es ist kein Diätratgeber, sondern eine Einflussnahme auf die Vorgehensweise mit Lebensmitteln.

Kommentieren0
16
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 224 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks