Allen Carr

 3.8 Sterne bei 164 Bewertungen
Autor von Endlich Nichtraucher, Endlich Nichtraucher! und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Allen Carr

Der Bestsellerautor Allen Carr hat mit seinen Büchern weltweit Millionen Menschen von Nikotinsucht, Übergewicht und Alkoholabhängigkeit befreit, indem er ihnen zeigte, wie sie mit seiner einzigartigen Methode ganz einfach und wie von selbst ihre Probleme hinter sich lassen. Durch den großen Erfolg seiner Selbsthilfe-Methode erlangte Carr internationales Ansehen. Weltweit gibt es »Allen-Carr-Standorte« mit speziell ausgebildeten Trainern.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Allen Carr

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Endlich Nichtraucher9783442163816

Endlich Nichtraucher

 (74)
Erschienen am 01.01.2001
Cover des Buches Endlich Nichtraucher!9783442174027

Endlich Nichtraucher!

 (22)
Erschienen am 19.11.2012
Cover des Buches Endlich Nichtraucher - für Frauen9783442165421

Endlich Nichtraucher - für Frauen

 (13)
Erschienen am 01.07.2003
Cover des Buches Endlich Wunschgewicht!9783641114329

Endlich Wunschgewicht!

 (17)
Erschienen am 27.11.2014
Cover des Buches Für immer Nichtraucher!9783641090692

Für immer Nichtraucher!

 (9)
Erschienen am 26.06.2012
Cover des Buches Endlich Wunschgewicht! - ohne Verzicht9783442175536

Endlich Wunschgewicht! - ohne Verzicht

 (4)
Erschienen am 21.12.2015
Cover des Buches Endlich frei von Flugangst9783442162888

Endlich frei von Flugangst

 (5)
Erschienen am 01.11.2000
Cover des Buches Endlich Nichtraucher - Der Erfolgsplan9783442176335

Endlich Nichtraucher - Der Erfolgsplan

 (3)
Erschienen am 17.10.2016

Neue Rezensionen zu Allen Carr

Neu
A

Rezension zu "Endlich Nichtraucher" von Allen Carr

Muss jeder Raucher lesen
a1xnavor 14 Stunden

Das Buch zerstört Seite für Seite jede Ausrede die ich Jahrelang gehegt und gepflegt habe und nimmt sie Stück für Stück auseinander. Es ist irgendwie traurig das er einfach jeder meiner Raucherausreden kannte und sie mir nacheinander madig gemacht hat 😂 

Das Buch ist defintiv ein Augenöffner und lässt vom Rauchen übrig was es ist, eine Sucht und eine Droge. Kein "Stressbewältiger" oder "Entspannungsmittel" ,"gesellschaftszwang","weiß sonst nicht wohin mit meinen händen syndrom" ,usw....

Es hilft bestimmt sehr gut beim aufhören, einen Stern ziehe ich ab da ich es noch nicht getan habe und ich leicht beleidigt bin das er mir meine Ausreden so perfekt und wirklich mit unumstößlichen Argumenten zerlegt hat 😂 "man muss schon soweit sein um aufhören zu wollen" ist meine Ausrede zurzeit.

Aber jeder der es auch 100% will, schafft es mit diesem Buch! 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Endlich ohne Zucker!" von Allen Carr

Nichts für die Ewigkeit
mrsmiseryvor 2 Jahren

Als ich vor einem Jahr den Entschluss fasste mit dem Rauchen aufzuhören, griff ich zu dem Buch "Endlich Nichtraucher" von Allen Carr, da ich darüber schon so viel gutes gehört hatte.
Ob es nun wirklich am Buch lag oder meiner eigenen Motivation: Erlaubt ist, was funktioniert. Und es hat funktioniert.

Da liegt es jetzt natürlich nahe, diesen Erfolg mit einem weiteren Buch des Autors auf die Probe zu stellen. Neben Zigaretten ist Zucker meine nächste Sucht. Wie praktisch, dass Allen Carr dazu einen Ratgeber verfasst hat, mit dem man auch diese Sucht ein für alle mal besiegen soll.

Los geht es im ersten der 20 Kapitel mit ganz allgemeinen Fakten zu Zucker: Wie funktioniert dieses Gift? Warum sind wir (fast) alle mehr oder minder davon abhängig? Hier werden einem als interessierte LeserInnen schon mal ein Stückchen die Augen geöffnet. Aber nicht, weil Carr mit schockierenden Daten und Fakten auffährt, sondern weil er deutlich macht, dass uns diese Zuckersucht bereits mit der Muttermilch eingeflößt wird - und das nimmt die Angst weiterzulesen, denn man fühlt sich nicht angegriffen oder bloßgestellt.

Viel mehr funktioniert jede Abhängigkeit durch eine Form von Gehirnwäsche: Wir werden Stück für Stück trainiert, bestimmte Substanzen (Zigaretten, Kaffee und eben auch Industriezucker) als etwas Gutes zu empfinden, obwohl die gesamte Natur des menschlichen Körpers dagegen spricht. Doch der Mensch gewöhnt sich an alles - und eben auch an Stoffe, die für den Körper giftig sind.

Wichtig ist an dieser Stelle zu betonen, dass Allen Carr allein vom weißen Industriezucker spricht. Natürliche Süße, die in Obst und Gemüse vorhanden ist, soll (in Maßen) auch weiterhin konsumiert werden. Das betone ich deswegen so, weil es auch Bücher über den Zuckerentzug gibt, die auch den Konsum von Obst und Gemüse unterbinden.
Carr geht es jedoch allein um die kleinen weißen Kristalle, die nichts mehr mit Natur zu tun haben und mehr oder weniger versteckt in so vielen Lebensmitteln ihr Gift ausbereiten.

Carr versucht die Gehirnwäsche, der wir alle von Kindesbeinen an ausgesetzt sind (Schokolade macht glücklich) nun umzukehren.

Von Kapitel zu Kapitel ist man einer erneuten Gehirnwäsche ausgesetzt, die dieses Mal jedoch den Fehler rückgängig zu machen versucht.

Vom Allgemeinen kommt der Autor dann aber auch schnell ins Detail und gibt alltagsnahe Tipps, der Zuckerfalle aus dem Weg zu gehen.

Als ich das Buch las, habe ich es tatsächlich geschafft, einige Monate vollkommen auf Industriezucker zu verzichten. Und das ist gar nicht so einfach, wenn man sich jedes Mal die Inhaltsstoffe auf der Rückseite der Lebensmittel durchliest und die Produkte dann entsetzt wieder ins Regal stellt.

Komplett nach den Regeln von Carr habe ich jedoch nicht gelebt, denn: nach seiner Theorie sind auch u.a. zu kohlehydratreiche Produkte vom Speiseplan zu streichen. Kein Brot, kein Reis, keine Kartoffeln. Und obwohl ich diese Regel missachtete, stellte sich doch schnell ein Erfolg ein. Eine bessere Verdauung, mehr Konzentration und einen wacheren Alltag.
Von negativen Entzugserscheinungen kann ich zu keinem Zeitpunkt sprechen.

Anders als beim Rauchen, bin ich beim Zucker irgendwann wieder rückfällig geworden. Möglicherweise hilft es, das Buch einfach noch einmal zu lesen? Auf jeden Fall würde die erneute Beschäftigung mit dem Thema sein Übrigens tun.

Insgesamt ist das Buch ein toller Einstieg um sich mit der Zuckerfalle zu beschäftigen und mit ein wenig Disziplin auch ohne das weiße Gift zu leben. Meine Erwartungen waren jedoch etwas zu hoch und ich glaube, dass das Prinzip der umgekehrten Gehirnwäsche nur ein einziges Mal funktioniert (bei mit bei "Endlich Nichtraucher") und schon gar nicht auf alle Süchte anzuwenden ist. Dennoch ist der Kapitelaufbau und der nicht-vorwurfsvolle Schreibstil super, um die Lust an diesem Thema beizubehalten oder auch erst zu gewinnen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Endlich Wunschgewicht! für Frauen" von Allen Carr

Endlich Wunschgewicht
Kellerbandewordpresscomvor 2 Jahren

Meine Buchbewertung:

Da ich bei der Raucherentwöhnung bei einem Semionar von Allen Carr war und dies mir sehr unterstützend geholfen hat beim Aufhören – vor 20 Jahren! bin ich nun gespannt ob ich auch durch die Easyway Methode Gewicht abnehmen kann.

Denn ich habe ohne die Easyway-Methode bereits 10 Kilos abgenommen. Nun stecke ich allerdings fest und müsste meine jetzigen Essgewohnheiten ändern.

Ob dies nötig ist und welche Ideen ich durch das Buch bekomme berichte ich bestimmt noch separat.

Es liest sich so im gleichen Stil wie die Raucherentwöhnung und geht oft auf die Gehirnwäsche ein.

Die einzelnen Anweisungen klingeen logisch und müssten eigentlich einfach sein zum Einhalten.

Aber irgendwie ist es auch nichts neues. Man muss es sich einfach wieder alles bewusst machen und den Kopf einschalten.

Fazit:

Ob das Buch beim Abnehmen geholfen hat, erzähle ich euch 10 Kilos später

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 232 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks