Allen Carr Endlich Nichtraucher

(72)

Lovelybooks Bewertung

  • 75 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 17 Rezensionen
(25)
(30)
(10)
(5)
(2)

Inhaltsangabe zu „Endlich Nichtraucher“ von Allen Carr

Kaum ein Raucher, der nicht schon einmal den Entschluss gefasst hat, mit dem Rauchen aufzuhören und kaum einer, der nicht früher oder später seine guten Vorsätze wieder über den Haufen geworfen hat. All jenen, die bereit sind, mit dem blauen Dunst endgültig Schluss zu machen, zeigen das Buch und die CDs den Weg. Mit Allen Carrs sensationeller und weltweit bekannter 'Easyway'-Methode kann jeder in wenigen Wochen und ohne übermenschliche Willensanstrengung die körperliche und psychische Sucht überwinden, indem er seine Abhängigkeit kritisch hinterfragt und ihr schließlich aus Überzeugung den Rücken kehrt. Die Begleit-CDs zum Buch erleichtern diesen Prozess: Sie wiederholen und verstärken das Gelesene und sind ideal für alle, die wenig Zeit haben oder viel unterwegs sind, denn mit ihnen kann man sich auch beim Auto fahren oder Joggen ganz nebenbei das Rauchen abgewöhnen und zwar sofort.

Ich bin Nichtraucher! :) Allen Carr hat es geschafft, das meine letzte Zigarette ekelhaft geschmeckt hat! Ich glaube an meinen Erfolg...

— Madlenchen
Madlenchen

Ich bin der festen Überzeugung, daß ich ohne dieses Buch schon lange wieder rauchen würde. Es hilft mir immer noch standhaft zu sein.

— Thrillergirl
Thrillergirl

Funktioniert :-)

— Bambelino
Bambelino

bin gespannt wie ein regenschirm, welche nachwehen das buch auslöst. Heute ist der Tag der letzten Zigarette. Ich bin frohen Mutes.

— AuroraBorealis
AuroraBorealis

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Raus aus der Opferrolle

    Endlich Nichtraucher
    Sistadot

    Sistadot

    13. February 2017 um 20:51

    Ich habe mit Hilfe dieses Buches vor zehn Jahren mit dem Rauchen aufgehört und bis heute keine Zigarette mehr angerührt. Es hilft, seinen Blickwinkel zu ändern und aus der "Opferrolle" des Nikotinsüchtigen heraus zu treten. Die einzige Kunst ist es, es bis zum Schluss fertig zu lesen, um dann wirklich mit dem Rauchen aufzuhören. Empfehlenswert!

  • Hilfe bekommen

    Endlich Nichtraucher
    Silliv

    Silliv

    23. December 2016 um 08:11

    Das Buch war sogar lustig, es zeigt einem die Sinnlosigkeit des Rauchens, man kommt ins Grübeln.
    Ich habe damals aufgehört, sicher hat mir das Buch etwas dabei geholfen.

  • Endlich Nichtraucher

    Endlich Nichtraucher
    Bambelino

    Bambelino

    20. June 2014 um 08:33

    Funktioniert :-)

  • Endlich Nichtraucher

    Endlich Nichtraucher
    weinlachgummi

    weinlachgummi

    Das Buch wurde mir von einem Bekannten geliehen, dem mein ständiges auf den Balkon gehen um eine zu rauchen auf die nerven ging. Ich wollte gar nicht aufhören zu rauchen und mit dieser Einstellung lass ich das Buch. Und es war zäh, die ständigen Wiederholungen erfüllen ihren Zweck, aber das Lesevergnügen mindern sie enorm. Das ist so wie wenn man den bitteren Hustensaft trinkt, man weiß er hilft, aber schmecken tut er trotzdem nicht.  Ich kämpfte mich also durch das Buch und Überraschung ich hörte dann am Ende auch das Rauchen auf, die Gehirnwäsche hat funktioniert. Leider nur ca. 2 Jahre, mittlerweile Rauche ich wieder.

    Mehr
    • 3
  • Rezension zu "Endlich Nichtraucher" von Allen Carr

    Endlich Nichtraucher
    halbkreis

    halbkreis

    01. October 2012 um 13:47

    Hat wunderbar funktioniert. Ein gewisser Grad an Grundbereitschaft/Wille, auch wirklich aufzuhören, ist sicherlich von Vorteil.

  • Rezension zu "Endlich Nichtraucher!" von Allen Carr

    Endlich Nichtraucher
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. April 2011 um 09:17

    Achtung - Spoiler ;-) Ohne gleich zu viel zu verraten; es ist sehr wahrscheinlich, dass der Leser schon weit vor der letzten Seite weiß, wie es für ihn ausgehen wird! So war es jedenfalls für mich... Allen Carr meint, dass es einfach ist, das Rauchen aufzugeben. Ja - er verspricht es und fordert vom Leser, sich genau an seine Anweisungen zu halten. "Anweisungen?" - denkt sich der gestresste Raucher und zündet sich erstmal einen Sargnagel an. Und genau DAS gehört auch zu Carrs ersten Anweisungen: "Sei jetzt bereit, mit dem Rauchen aufzuhören. Doch höre nicht damit auf, bis die letzte Seite gelesen ist!" Die Informationen können nun Kapitel für Kapitel relativ stressfrei und positiv aufgenommen werden. Es geht weniger darum, welche Nachteile das Rauchen mit sich bringt, denn das erlebt der Raucher jeden Tag am eigenen Leib! Vielmehr wird aufgearbeitet, WARUM man überhaupt mit Zigaretten anfängt - wo doch die Erste immer scheußlich geschmeckt hat, und wenn es nur um den "Genuss" ginge, man sich niemals eine Zweite angezündet hätte -, und wie viel Einfluss die gesellschaftliche Gehirnwäsche beim Verlangen nach immer mehr Glimmstengel hat. Eins meiner Lieblingszitate lautet: "Die Gehirnwäsche hat den Effekt, dass wir genauso denken wie jener Mann, der von einem hundertstöckigen Gebäude stürzt. Während er am fünfzigsten Stock vorbeifällt, hört man ihn sagen: "So weit, so gut!" Wir denken, wenn wir bislang davongekommen sind, wird uns eine weitere Zigarette schon nicht schaden." Zu vielen Themen nimmt Allen Carr eine klare Stellung ein und versucht zu ERKLÄREN, nicht zu verurteilen. In meinen Augen ist das der bestmögliche Ansatz, von innen heraus die Selbsterkenntnis und Selbstheilung des Lesers zu aktivieren. Plötzlich schüttelt man den Kopf über sich selbst... und die Freude auf jede Stunde, jeden Tag und jede Woche NACH der letzten Zigarette wird immer größer. Ich brauche euch nicht zu sagen, dass es sich lohnt, rauchfrei zu leben! Seit sechs Tagen brauche ich die Zigaretten nicht mehr und spüre schon eine immense Verbesserung der Gesundheit und der Psyche. Es ist wirklich einfach und es fühlt sich toll an! Das Buch war für mich eine sehr große Hilfe - lasst es auch für euch eines der Bedeutsamsten im Leben werden und genießt das rauchfreie Leben danach!

    Mehr
  • Rezension zu "Endlich Nichtraucher!" von Allen Carr

    Endlich Nichtraucher
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    20. July 2010 um 18:27

    Sehr hilfreich!

  • Rezension zu "Endlich Nichtraucher!" von Allen Carr

    Endlich Nichtraucher
    Rush

    Rush

    20. June 2010 um 19:52

    Mit hat es sehr geholfen. bin schon 3,5 Jahre von den Zigaretten weg. Muss allerdings sagen das ich erst aufgehört habe und mir dann, in der ersten Woche ohne Kippen, das Buch durchgelesen habe. Hat als Unterstützung und als Motivator super geholfen und hat mich in meiner Meinung, mit dem Rauchen aufzuhören, gestärkt.

  • Rezension zu "Endlich Nichtraucher. Sonderausgabe. Der einfachste Weg, mit dem Rauchen Schluß zu machen" von Allen Carr

    Endlich Nichtraucher
    Kikyo

    Kikyo

    06. November 2009 um 11:06

    Was ist eigentlich Sucht? Das ist die zentrale Frage dieses Buches. Viele Rezensenten dieses Buches schreiben, dass der Autor eigentlich nichts erzählt, was man nicht schon vorher wusste. Aus meiner Sicht ist das nur teilweise richtig, da hiermit eigentlich nur Nebenaspekte des Buches gemeint sind. Alle diese Aussagen wie "Rauchen kostet Unsummen", "Rauchen ist ungesund", "Rauchen bringt keinerlei Nutzen" o.ä. sind tatsächlich nicht neu. Die eigentliche Kernaussage des Buches allerdings ist eine andere. Das Buch erklärt dem Leser, warum er raucht. Die körperliche Sucht spielt ganz sicher eine wichtige Rolle beim Rauchen. Die körperlichen Entzugserscheinungen sind allerdings eher gering und noch keine ausreichende Erklärung dafür, dass das Aufhören so extrem schwer fällt. Genau hier setzt das Buch an. Es vermittelt auf schlüssige Art und Weise, warum das Aufhören so unglaublich schwierig erscheint, und erklärt dabei ganz nebenbei noch, wie Sucht eigentlich funktioniert. In vielen Rezensionen des Buches ist davon die Rede, dass der Autor den Leser einer Gehirnwäsche unterzieht. Das ist sicher nicht ganz falsch. Viele, v.a. sehr intelligente Leser erkennen das, ziehen daraus aber falsche Schlüsse. Sie glauben, dass man auf die Gehirnwäsche "hereinfallen" muss, damit sie wirkt, und glauben, dass die Gehirnwäsche bei ihnen gar nicht wirken kann, da sie sie ja "durchschaut" haben. So sind sie daran gehindert, über die inhaltlichen Aussagen des Autors wirklich nachzudenken. Das aber ist notwendige Voraussetzung für den Erfolg. Man muss sich mit jeder einzelnen Aussage des Autors ernsthaft beschäftigen und seine eigene Einstellung gründlich hinterfragen. Die Tatsache, dass der Autor Mittel der Gehirnwäsche benutzt, sagt allein noch nichts über den Wahrheitsgehalt seiner Behauptungen aus. Die erfolgreiche Gehirnwäsche ist eben nicht notwendig für den Erfolg, notwendig ist vielmehr zu erkennen, dass der Autor mit seinen Kernaussagen tatsächlich recht hat. Meiner Meinung nach liegt der Schlüssel zum Erfolg genau darin. Wer nach der Lektüre erkannt hat, warum er wirklich raucht, wird auch leicht damit aufhören können. Ich habe aber leicht reden, denn ich war kein Raucher, ich habe das Buch aus Interesse gelesen, weil ich wissen wollte ob ich meinem damaligen Freund helfen kann. Naja hatte nicht funktioniert und lesen wollte er es nicht...

    Mehr
  • Rezension zu "Endlich Nichtraucher!" von Allen Carr

    Endlich Nichtraucher
    trinity315

    trinity315

    10. August 2009 um 10:34

    Dieses Buch soll eine kleine Hilfe sein sich vom rauchen loszureißen. Es wird in keiner Hinsicht über irgendwelche Krankheiten geschrieben. Dieses Buch geht ganz anders vor. Hauptsächlich wird einem erklärt das es absolut nix bringt zu rauchen und das viele Raucher gar nicht wissen warum sie überhaupt rauchen. Ich habe mir während des lesens oft die Frage gestellt, warum ich eigentlich rauche und für mich war alles sehr logisch was in diesem Buch stand. Ich habe nun soeben meine LETZTE Zigarette geraucht und ich bin wirklich gewillt, dieses Teufelskraut niewieder anzurühren.

    Mehr
  • Rezension zu "Endlich Nichtraucher!" von Allen Carr

    Endlich Nichtraucher
    ja-nina

    ja-nina

    17. April 2009 um 22:32

    konnte damit von einem auf den anderen tag aufhören zu rauchen. allerdings denke ich, dass man es auch ohne buch gut schaffen kann - für den placebo-effekt dient es aber allemal.

  • Rezension zu "Endlich Nichtraucher. Sonderausgabe. Der einfachste Weg, mit dem Rauchen Schluß zu machen" von Allen Carr

    Endlich Nichtraucher
    bücherelfe

    bücherelfe

    29. March 2009 um 21:29

    Was soll ich sagen? Es hat funktioniert. Seit zehn Jahren bin ich mit Begeisterung Nichtraucherin.

  • Rezension zu "Endlich Nichtraucher. Sonderausgabe. Der einfachste Weg, mit dem Rauchen Schluß zu machen" von Allen Carr

    Endlich Nichtraucher
    Izzylie

    Izzylie

    08. March 2009 um 14:19

    Sehr gut geschrieben und auch sehr eindringlich erklärt - aber ohne die typischen Gründe zu nennen wie "Sie machen sich Ihre Lunge kaputt", "Sie werden Geld sparen", etc.
    Nur vier Sterne weil ich trotzdem wieder rauch =(

  • Rezension zu "Endlich Nichtraucher!" von Allen Carr

    Endlich Nichtraucher
    Izzylie

    Izzylie

    08. March 2009 um 14:18

    Sehr sehr kurz und knapp zusammengefasst... trotzdem aber einleuchtend und gut erklärt.

  • Rezension zu "Endlich Nichtraucher" von Allen Carr

    Endlich Nichtraucher
    Liotou

    Liotou

    25. August 2008 um 16:33

    Ich hatte 2001 begonnen das Buch zu lesen und es immer wieder weggelegt. Mich störte die einfache Schreibweise, welche mir zusätzlich auch rein gar nichts Neues zutragen konnte. Da ich jedoch immer wieder von Erfolgen hörte, dass es zig Leute Dank "Endlich Nichtraucher" geschafft haben, wurde ich aufmerksam und neugierig. Neugierig, weshalb solch' ein Buch so eine große Wirkung hat. Ich, die bis vor 7 Jahren selbst Raucherin war (immer wieder, da schon öfter aufgehört), wollte es nun auch erneut schaffen Nichtraucherin zu werden, was mir mit jedem Mal schwieriger vorkam. Also begann ich erneut das Buch zu lesen und ärgerte mich permanent. Dann jedoch geschah etwas, was ich den AHA-Effekt nennen möchte. Die Einsicht des Normalen und das es gar keiner wirklich philosophischen Worte bedarf, kam wie ein Komet auf mich zu. Der Knoten platzte und ich war frei von meiner Sucht nach Nikotin. Bis heute.

    Mehr
  • weitere