Allen Falls Fettnäpfchenführer Neuseeland

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fettnäpfchenführer Neuseeland“ von Allen Falls

Neuseeland, New Zealand oder Aotearoa: ein Land der Wunder, aber auch ein Land der Verwunderung. In diesem Inselstaat am anderen Ende der Welt ist wirklich alles anders. Unsere gewohnten Denk- und Verhaltensmuster werden schnell auf eine harte Probe und oft völlig auf den Kopf gestellt - wie sich das für ein Land down under eben gehört. Dass fast dreiviertel aller Häuser dieses Landes undicht sind, Fünfzehnjährige Auto fahren dürfen und zum Führerscheinerwerb keine Fahrschule besuchen müssen, dass jeder ins Restaurant seine eigene Flasche Wein mitbringt und man an Feiertagen im Lokal einen Aufschlag bezahlen muss, hätte sich Martin Horn, ein unternehmungslustiger Enddreißiger aus Deutschlands Südwesten, zunächst natürlich nicht träumen lassen. Horn hat sich während seiner größten persönlichen Krise entschlossen, eine Auszeit - so weit weg wie möglich - zu nehmen. Dass es ihn folgerichtig nach Neuseeland verschlägt, ist geografisch nachvollziehbar, entpuppt sich aber als größere Herausforderung, als er es sich zur Krisenbewältigung gewünscht hatte. Auf seinem abenteuerlichen Weg durch Neuseeland schlittert er ständig und unfreiwillig von einer peinlichen Situation in die nächste – immer genau dann, wenn seine jahrzehntelang trainierten Gewohnheiten auf den einzigartigen "Kiwi Style" treffen. Wagen Sie den Blick in das humorvolle Tagebuch eines von Entdeckerlaune getriebenen Neu-Neuseeländers, der auszog, um Kiwis zu pflücken, und dabei säckeweise landestypische Erfahrungen erntet.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein informativer Alltags-/Reisebericht

    Fettnäpfchenführer Neuseeland

    grinselamm

    Es durchleuchtet die Sachen, die anders sind in Neuseeland. Eben die, wenn man sie nicht weiß, ins Fettnäpfchen tretten wird. Besonders natürlich, wenn man dort in den Urlaub fährt oder sogar länger dort bleibt, nützlich. Drumher wurde eine Geschichte gelegt von einem Kiwipflücker, seinen Frauenbekanntschaften und was sonst so bei ihm passiert. Und dieser Bericht war mir zu trocken, zu oberflächlig. Es ist das passiert und dann ist er dahinein gestiegen und ups, dann wieder da rein, aber die Neuseeländer sind ja so locker und verzeihen es ihm gleich und wollen dann auch noch mit ihm in die Kiste springen. Objekt betrachtet, erfährt man viel. Es gibt sehr viele Kästchen mit Zusatzinfos, was welcher Begriff heißt; auch ein bisschen die Geschichte dazu. Und eben diese Fettnäpfchen, die dann (locker flockig, luftig leicht (wenn man denn sowas mag)) aufgeklärt werden. Nicht fehlen darf das Pendel, wie peinlich das Ganze denn jetzt war. Eine witzige Sache ist drinnen bzw. draußen: Wenn man den Namen der Autorin deutsch betrachtet ;-)

    Mehr
    • 4

    Floh

    01. August 2014 um 07:18
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks