Allen Kurzweil Das Geheimnis des Erfinders

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Geheimnis des Erfinders“ von Allen Kurzweil

Dieser erste Roman des Amerikaners Allen Kurzweil spielt im von revolutionären Ideen geprägten Zeitalter der Aufklärung in Paris. Hier verbringt der junge Schweizer Claude Page, Erfinder mechanischer Apparate, seine Lehrjahre, gefördert von einem universal gebildeten falschen Abbe, einem Buchhändler und Pornographen sowie einer wohlsituierten Dame, deren Mann wegen Impotenz vor Gericht steht. "... eine aufregende Darstellung der Ideen, Konzepte, philosophischen Fragen und künstlerischen Projekte eines von Geist sprühenden Zeitalters der Entdeckungen..."(New York Times Book Review.)

Eine Maschine bringt den Glauben ins Wanken....

— kassandra1010
kassandra1010

Stöbern in Romane

Töte mich

Nothomb hat meine Erwartungen einmal mehr erfüllt mit ihrem gekonnten Nachspüren menschlichen Verhaltens in kuriosen Ausnahmesituationen!

elane_eodain

Manchmal musst du einfach leben

sehr emotionales Buch, regt zum Nachdenken an

Kiwi33

Der große Wahn

Anspruchsvoll, intensiv, entwickelt eine Art Sog beim Lesen

Buchraettin

Dann schlaf auch du

Eine Geschichte, die unter die Haut geht

lillylena

Heimkehren

Eine imposante Familiengeschichte, die aufzeigt, wie wichtig die Beschäftigung mit Sklaverei & Kolonialismus auch heute noch ist!

veri_belleslettres

Wo noch Licht brennt

Mir hat leider der Schreibstil überhaupt nicht gefallen, aber ich vergebe trotzdem 3 Sterne weil man viel von Güls Gedanken mitbekommt.

AmyJBrown

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bezaubernd, magisch und mit voller Überzeugung!

    Das Geheimnis des Erfinders
    kassandra1010

    kassandra1010

    31. August 2016 um 21:50

    In diesem Buch geht es um Rätsel, Mystik und um Überzeugung! Page, ein wunderbarer Erfinder, tritt mit einer bezaubernden Maschine in Frankreich auf und bringt das Zeitalter ins Wanken.Doch es ist ja bekanntlich nicht alles Gold was glänzt und Page treibt es ein klein wenig zu weit. All sein Wissen hat er von einem umtriebigen Abbe gelernt und der hat ihm nicht nur das Wissen um die Mechanik mitgegeben...Bezaubernd, magisch und mit voller Überzeugung!

    Mehr