Alli Sinclair

 4.5 Sterne bei 21 Bewertungen

Alle Bücher von Alli Sinclair

Alli SinclairDie spanische Tänzerin
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die spanische Tänzerin
Die spanische Tänzerin
 (21)
Erschienen am 15.09.2017

Neue Rezensionen zu Alli Sinclair

Neu
EisAmazones avatar

Rezension zu "Die spanische Tänzerin" von Alli Sinclair

Ein unglaublich stimmiges, mitreißendes Buch, klare Leseempfehlung!
EisAmazonevor 4 Monaten

Wir werden von Charlotte mitgenommen auf eine Reise nach Spanien mitgenommen, doch nicht nur das, nicht nur jetzt und hier. Wir begleiten sie auf einer Reise, die sie für Ihre Großmutter Katarina antritt um deren Vergangenhiet einen Teil mit auf zu arbeiten. Wir reisen also auch und vor Allem in das Spanien um 1950, in die Ziet des Francoregiemes. Zu Anfang wissen wir eigentlich genauso wenig über diese Vergangenheit, über die Charlottes Großmutter stets schweigsam war, wie sie selbst, doch nach und nach lichtet es sich durch Sequenzen, in denen wir in die Zeit des Francoregimes reisen und können uns mitreißen lassen vom Flamenco, vom spanischen Lebensgefühl, aber auch von der Angst, die zu dieser Zeit herrschte.
Indess begleiten wir aber eben auch immer Charlotte, wie sie diese Vergangenheit zu ergründen, zu verstehen versucht und nach und nach selbst vom Flamenco eingenommen wird und von diesem, ihm innewohnenden Lebensgefühl.
Alli Sinclair hat einen unglaublich berührenden Roman geschrieben, in den man sich unglaublich gut einfinden kann. Sie schriebt so wundervoll bildlich, detailliert und einnehmend, aber gerade eben doch nicht überladen, dass man sich fühlt, als wäre man selbst in Granada, als würde man in einer kleinen Bar sitzen, den elektrisierenden Gitarrenklängen lauschen und den Tänzerinnen zusehen, wie sie sich völlig im Tanz verlieren, mit ihrem Herzen, ihrer Seele, allem was sie haben, denn Flamenco ist kein Tanz, er ist ein Lebensgefühl und das wird einem bei dieser Lektüre auch ganz ohne die Musik zu hören, ganz ohne die Tänzerin zu sehen oder dem Sänger an den Lippen zu hängen nur allzu bewusst.
Hut ab, ein absolut gelungener, stimmiger und runder Roman.

Kommentieren0
0
Teilen
Blausterns avatar

Rezension zu "Die spanische Tänzerin" von Alli Sinclair

Die spanische Tänzerin
Blausternvor einem Jahr

Charlottes Großmutter Katarina ist sehr krank und alt. Sie leben in Australien, Katarina stammt aber ursprünglich aus Spanien, und nun bittet sie ihre Enkeltochter, dorthin nach Granada zu fliegen und etwas über ein altes Gemälde herauszufinden, welches ihr Vater ihr seinerzeit geschenkt hat und ihr nicht mehr erklären konnte, was es damit auf sich hat. Vorher starb er. Charlotte tut ihr den Gefallen, lernt dabei den Flamenco-Gitarristen Mateo kennen und erfährt so erst, wer ihre Großmutter wirklich war. Die Liebe zum Flamenco hatte sie gepackt und auch die zu dem Gitarristen Raul, auf das sie sich beides aber nicht wirklich einlassen durfte aufgrund ihrer Herkunft. Doch nach dem Tod ihres Vaters fiel die Entscheidung dafür, und sie konnte endlich ihre großen Leidenschaften ausleben. Allerdings wurde sie verstoßen und musste sich fortan allein durchschlagen. Es war die Zeit des Franco-Regimes und das Leben alles andere als einfach. Raul engagierte sich dagegen, Katarina sitzt mit im Boot, bis etwas aus dem Ruder läuft.
Die Geschichte ist aus zwei Perspektiven geschrieben, die in unterschiedlichen Zeiten spielen, Katarinas Sicht aus dem Jahre 1936 und Charlottes im Jahre 2016 in Spanien, welches ihr zukünftiges Leben vollkommen ändern wird. Diese wechseln ständig und geben dem Roman eine unheimliche Spannung durch die große Sichtweite, auch an Gedanken und Gefühlen. Die Leidenschaft der beiden Personen kommt voll zum Ausdruck, und es wird gezeigt, dass es nie gut ist, seine Träume zu ignorieren und vor sich herzuleben. Katarina hat eine Stärke bewiesen zu einer Zeit, in der es alles andere als einfach für eine Frau war. Das Hauptaugenmerk liegt hier auf dem Flamenco, eine Faszination, die mitreißt, so detailreich ist es dargestellt. Die Franco-Diktatur läuft eher nebenher. Dazu hat fast jede Person ihre Geheimnisse, die es zu lüften gilt im Laufe des Romans. Der Schreibstil liest sich gut, und die Atmosphäre der Stadt Granada ist wunderbar aufgefangen und hat mein Interesse geweckt.

Kommentieren0
4
Teilen
H

Rezension zu "Die spanische Tänzerin" von Alli Sinclair

Spannende Lektüre für Flamenco-Fans
Heidihzvor einem Jahr

Eine lesenswerte Reise in die Welt des Flamencos, der Zigeunergemeinschaft Granadas und Spionage am Rande des spanischen Bürgerkriegs. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
aufbauverlags avatar
Die Melodie unseres Herzens
Spanien, 1944: Katarina ist passionierte Flamenco-Tänzerin. Für den Tanz hat sie alles aufgegeben, was ihr wichtig war, ihre Familie und ihre große Liebe. Als sie Raúl eines Tages wiedertrifft, gelingt es ihr, zu den Klängen seiner Gitarre die wahre Leidenschaft des Tanzes zu verkörpern. Doch dann wird ihr Glück immer stärker durch die Schrecken der Diktatur Francos bedroht. Haben sie den Mut, für die Freiheit zu kämpfen? Im Jahr 2016 reist Charlotte nach Granada, um die Herkunft eines Gemäldes zu klären, das ihre Großmutter als junges Mädchen von ihrem Vater geschenkt bekam. In der pulsierenden Stadt des Flamenco stößt sie dabei nicht nur auf eine verstörende Wahrheit, sondern muss sich auch selbst die Frage stellen, wie weit sie bereit ist, für die Liebe zu gehen – und für ihre eigene Freiheit. 
„Ein Liebeslied an den Flamenco, eine Ode an alle Frauen, die im Tanz ihren Freiheitswillen und ihre Weiblichkeit ausdrücken.“ Nina George  


Hier zur Leseprobe


Jetzt bewerben!


Wir verlosen 25x "Die spanische Tänzerin" von Alli Sinclair. Bewerbt euch bitte mit Klick auf den "Bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: Welches Buch habt ihr zuletzt gelesen?


Viele Grüße
euer Team vom Aufbau Verlag


* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Buchverlosung schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.


** Bitte beachtet, dass es sich hier um eine Buchverlosung handelt und nicht um eine Leserunde. Ihr könnt natürlich trotzdem gerne hier über das Buch diskutieren, aber eine Moderation wird es nicht geben
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 31 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks