See No Evil

von Allison Brennan 
4,0 Sterne bei24 Bewertungen
See No Evil
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

engineerwifes avatar

Dieser Thriller lässt nix aus ... hat mir mit ein paar Abstrichen gut gefallen ...

Alle 24 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783453352797
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:446 Seiten
Verlag:Diana TB
Erscheinungsdatum:01.02.2010

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne8
  • 4 Sterne10
  • 3 Sterne5
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    butterflyintheskys avatar
    butterflyintheskyvor 8 Monaten
    See no evil

    Zusammenfassung:
    A cunning killer hides in plain sight.

    A troubled teenage girl has been charged with the grisly murder of her stepfather. The evidence is damning: Emily was found alone at the scene with blood on her hands, and an incriminating e-mail she wrote outlines a murder plot identical to the method of the brutal slaying. But deputy district attorney Julia Chandler believes her niece is innocent, and she’s determined to keep the promise she made to protect her dead brother’s daughter–even if it means hiring private eye Connor Kincaid . . . the man who blames her for forcing his resignation from the police department.

    Together Julia and Connor uncover a chain of unsolved violent crimes tied to an unorthodox therapist whose anonymous online patients purge their anger by posting lethal fantasies. But someone in the group has turned vigilante, turning the game of virtual murder into a flesh-and-blood vendetta.

    After evil is seen, face your ultimate fear.

    Meine Meinung:
    Wieder mal ein sehr spannendes Buch rund um die Kincaid Familie! Dieses Mal gab es weniger Sex, dafür aber mehr Blut. Ich mag die Reihe ganz gerne. Vor allem weil man bis zum Schluß nie so richtig weiß wer denn eigentlich hinter der ganzen Sache steht. Freue mich schon auf das dritte Buch!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    engineerwifes avatar
    engineerwifevor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Dieser Thriller lässt nix aus ... hat mir mit ein paar Abstrichen gut gefallen ...
    Grausame Morde erschrecken ...

    Dieses Buch hatte mich mir im Urlaub aus dem Bücherregal im Hotel gefischt, da ich meine mitgebrachten Bücher alle ausgelesen hatte. Der etwas reißerische Titel lies mich zweifeln, hat mich aber letztendlich positiv überrascht. Langsam offenbart sich dem Leser die kranke Grausamkeit, zu der manche Menschen fähig sind. Man erschreckt über die Kaltblütigkeit und Machtgier, mit der im wahrsten Sinne über Leichen gegangen wird. Wieder einmal spielt auch die Manipulationskraft des Internets und seiner scheinbaren Anonymität eine nicht kleine Rolle. Die Spannung bleibt bis zum Schluss erhalten und die Morde werden schlüssig aufgeklärt! Ein bisschen Romance darf natürlich nicht fehlen aber für die manchmal sehr ausführlich geschilderten Liebes- und Bettszenen gibt es von mir einen Stern Abzug.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Laika98s avatar
    Laika98vor 6 Jahren
    Rezension zu "See No Evil" von Allison Brennan

    Alle Bücher von Allison Brennan gehören zu einer Reihe. Dabei sind die Handlungen zwar in sich abgeschlossen, aber manche Haupt-oder Nebencharaktere aus den anderen Büchern kommen wieder vor.
    In diesem Buch ist das entrale Paar Julia Chandler, eine kanllharte und sehr gute Staatsanwältin, und der Privatdetektiv Connor Kincaid. Doch sie sind wirklich nicht wi die Paare in anderen Büchern: Sie hassen sich, aufgrund einer Begebenheit in der Vergangenheit.

    Und doch kommt es dazu, das Julia Connor bittet, ihr zu helfen, denn ihre Nichte, Emily, wird des brutalen Mordes an ihrem Stiefvater Victor, einem Richter, verdächtigt.
    Connor lüässt sich schließlich nur breit schlagen, weil ihm viel an Emily liegt, weil er sie vor Jahren gerettet hat. Und so beginnt ein Sehr spannendes Abenteuer.

    Die Autorin schafft es wirklich, das man sie nicht durchschaut. Sie legt geschickt Fährten, manche wah und andere Falsch. Man weiß wirklich nicht, wer der Täter ist, warum er das tut und was er noch vorhat.
    Das verrückte ist, das sie imemr wieder einige Dinge einfließen lässt, die einen darauf schließen lassen könnten, aber bis zum Schluss bliebt man ahnungslos. Das fand ich total faszinierend, weil das ja nicht jeder Autor schafft.Irgendwie schafft sie es einfach, einen bei der Stange zu halten indem sie einen ständig Informationen vorsetzt, die man zu verdauen und an die richtige Stelle zu bringen hat. Und wenn man nicht gerade Das Superhirn ist, schafft man das eigentlich nicht :D

    Sehr interessant, abre auch grausam, fand ich auch die Perspektive des verantwortlichen. es war unglaublich gut beschrieben und auch wenn man keine Ahnung hat, wer es sein könnte, stellt man vermutungnen an, die man nach einigen Seiten wieder verwirft weil sie nicht mehr stimmen können.
    Und der Täter war wirklich beängstigend, siene Gedanken und so weiter. Die Autorin hat das echt toll beschrieben.

    Fazit: Obwohl ich eine Lesefaute hatte, was aber nicht an dem Buch lag, hat es mich doch mitreißen können und war unglaublich spannend. Tolle Charaktere, verzwickte Stoy, alles was sich das Thriller Herz nur wünschen kann^^

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren
    Rezension zu "See No Evil" von Allison Brennan

    Ich hatte von dieser Autorin mal Lauf oder Stirb gelesen und fand diesen Thriller sehr packend.
    See No Evil kam aber leider nicht an ihn heran. Dieser Thriller ist zwar auch wieder sehr flüssig geschrieben und baut meiner Meinung nach auch gut Spannung auf, aber eben nicht ganz so sehr wie bei
    Lauf oder Stirb. Was mir an diesem Thriller hier sehr gut gefiel waren die perfekten Intrigen und Manipulationen der Täter. 4 Jugendliche die alle in psychiatrischer behandlung sind üben Vergeltung für die Gerechtigkeit. Sie töten die Täter dessen opfer sich nicht wären konnten. Doch was hat ihr Psychiater Garret Bowen damit zu tun? See no Evil lässt bis zum Schluss den eigentlichen Drahtzieher unerkannt was das ganze natürlich noch interessanter und spannender macht. Man steigt leicht in die Geschichte ein. Der Leser bekommt zusätzlich Einblick in das Leben der Staatsanwältin Julia Chandler und ihrer Nichte Emily, die unter Mordverdacht an ihrem Stiefvater steht der sie jahrelang missbraucht hat.
    Julia versucht mit allen Mitteln Emilys Unschuld zu beweisen und dafür ist ihr jedes Mittel recht. I
    Fazit: Ich empfehle diesen Thriller jedem der gerne etwas „leichtes“ lesen möchte. Zu hohe Erwartungen sollte man aber nicht an diesen Thriller haben.

    Kommentieren0
    22
    Teilen
    S
    Steigerwald2016vor 2 Jahren
    brauneye29s avatar
    brauneye29vor 2 Jahren
    B
    bibliofeevor 4 Jahren
    Curly84s avatar
    Curly84vor 4 Jahren
    Mondins avatar
    Mondinvor 4 Jahren
    Mcducks avatar
    Mcduckvor 4 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks