Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

NetzwerkAgenturBookmark

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Wenn’s weiter nichts ist

Willkommen zur WUNDERRAUM Leserunde. Heute stellen wir euch »Wenn’s weiter nichts ist« von Allison Pearson vor.
Kennt ihr das Gefühl, dass die Zeit einfach an euch vorbei rast?
Kennt ihr das Gefühl, dass euer Terminplan stetig platzt?
Wie wäre es wohl, wenn man Zeit für sich selbst einplant?
Bewerbt euch jetzt und erfahrt wie Kate mit der komplizierten Situation umgeht.




WUNDERRAUM    steht für Geschichten mit Tiefe, in denen sich der Leser wiederfinden kann. Gönne dir eine Pause vom Alltag und tauche in Geschichten ein, die von Kopf bis Herz gehen.


Autoren oder Titel-Cover
Kate Reddy steht vor ihrem 50. Geburtstag und fragt sich, wo ihr Leben geblieben ist. Dabei ist das Alter längst nicht ihre einzige Sorge: Kate plagt sich mit zwei Teenagern, kümmert sich um kränkelnde Schwiegereltern und eine Mutter, die zunehmend auf Hilfe angewiesen ist. Und sie sucht den Wiedereinstieg ins Berufsleben, da ihr Mann beschlossen hat, dem Hamsterrad Ade zu sagen und die Kunst der Achtsamkeit zu erlernen. Als sich dann auch noch eine verflossene Liebe bei Kate meldet, wird es kompliziert ...


Leseprobe (Klick Blick ins Buch)

Allison Pearson ist Journalistin und Autorin. In England wurde sie durch Zeitungskolumnen bekannt, bevor ihr der Durchbruch als Autorin mit dem Roman »Working Mum« gelang. Der Bestseller wurde mit Sarah Jessica Parker und Pierce Brosnan verfilmt. Aufgrund ihres Witzes, ihres Scharfsinns und ihrer Art zu erzählen wurde sie als „die neue Nora Ephron“ gefeiert. Die New York Times lobt ihre unnachahmliche Fähigkeit, innerhalb eines einzigen Absatzes zwischen Komödie und Tragödie zu wechseln. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Cambridge.

Wir suchen insgesamt 10 Leser, die Lust haben, diesen Roman von Allison Pearson »Wenn’s weiter nichts ist« zu lesen. Wir vergeben dafür 10 Bücher als Rezensionsexemplar in Print.

Aufgabe: Schreibe uns deinen Eindruck zur Leseprobe und warum du mitlesen möchtest.

Bitte beachte die allgemeinen Richtlinien von Lovelybooks 

Autor: Allison Pearson
Buch: Wenn’s weiter nichts ist

maulwurf789

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Die Leseprobe und das Cover haben mich überzeugen können. So probiere ich mein Glück im Lostopf!

Mia1975

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Das Buch klingt gut. Die Story finde ich besonders interessant, weil auch ich ständig unter Strom stehe und manchmal nicht weiß, wo vorn und wo hinten ist. Ist also sehr passend für mich und ich würde das Buch daher gern gewinnen.

Beiträge danach
110 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Diana182

vor 5 Monaten

Kapitel 9 - 12
Beitrag einblenden

Maggi schreibt:
Ich fand diese Szene auch krass! Aber nicht eklig. Ich kenne sogar Geschichten von Frauen, die so etwas ähnliches erlebt haben, teilweise steckte ein richtiges Krankheitsbild dahinter und bei zweien wurde eine Total-OP nötig (= die Entfernung von Eierstöcken und Gebärmutter). Es kann so etwas also wirklich in der beginnenden Menopause passieren und scheint auch gar nicht so selten zu sein. Ich finde es beachtlich, dass die Autorin es hier trotz aller Problematik und Tragik der Situation schafft, Humor mit rein zu bringen, z.B. durch das Orchideen-Blatt.

echt das wusste ich auch noch nicht- direkt wieder was dazu gelernt. Ich habe bei der Szene nämlich auch etwas "seltsam" ins Buch geschaut...

Diana182

vor 5 Monaten

Kapitel 13 - 16
Beitrag einblenden

MelanieP schreibt:
Beim Partythema stimme ich dir voll und ganz zu! Aber auch ich als Tochter hätte so eine Party nicht im Haus meiner Eltern haben wollen, irgendwo gibt es für mich da eine Grenze und meine Eltern hätten so eine Party wohl auch nie erlaubt bzw. abgebrochen und mich gefragt, ob ich noch ganz bei Trost bin! ;-)

da stimme ich dir voll und ganz zu- weder hätte ich damals solch eine Feier in dem Haus meiner Eltern feiern wollen - noch würde ich sie später mal meinem Kind erlauben...das konnte ich auch echt nicht nachvollziehen...irgendwo hat der Spaß auch seine Grenzen...

das sie so vieles scheinbar unbeachtet lässt, kann ich auch nicht so ganz verstehen...

Forti

vor 5 Monaten

Kapitel 17 - 20
Beitrag einblenden

Die Geschichte tritt seit einiger Zeit auf der Stelle. es gibt einige Andeutungen, was noch passieren könnte, aber statt (oder neben) eines großen Finales würde ich mir auch eine kontinuierliche Handlung wünschen. Kate schlägt sich im Job nicht schlecht, organisiert Weihnachten und hat ansonsten Probleme, bei denen nichts passiert. Wie ich schon oben sagte, kann ich ihr da nur bedingt einen Vorwurf machen, da ich mit dieser Belastung auch überfordert wäre, aber die Autorin hätte das vielleicht anders aufbauen können. An Kate hätte ich vielleicht doch noch den Vorwurf, dass sie ihren Mann nicht mehr fordert. Sie macht alles alleine und ärgert sich auch manchmal über ihn, fordert aber ganz selten etwas von ihm ein, was er dann aber meist nicht erfüllt. Mich würde das zermürben.
Immerhin taucht Jack am Ende des Leseabschnitts wieder auf und die beiden schlafen miteinander und er macht ihr einen Heiratsantrag. Huiuiui. Der letzte Satz deutet aber an, dass es mit den beiden kein Happy End geben wird.
Was ist eigentlich aus der Fettabsaugung geworden? War sie mit dem Ergebnis zufrieden? Auch von den Ergebnissen der Behandlung durch Dr. Libido erfährt man nur im Nebensatz. Oder habe ich da etwas überlesen?
Ohje, das hört sich an, als würde mich die Lektüre frustrieren. Trotz Kritik bin ich aber noch gerne dabei ;-)

Forti

vor 5 Monaten

Kapitel 21 - Ende
Beitrag einblenden

Also doch ein Happy End - eigentlich in jeder Hinsicht. Der einzige Dämpfer ist, dass die Schwiegermutter gestorben ist. Für mich hätte das nicht nicht so perfekt (zu perfekt) aufgelöst werden müssen, was mich zu der generellen Frage führt: wie realistisch ist das Beschriebene? Sicher - es ist nie ganz fernab der Realität. Teilweise ist es natürlich verdichtet, z.B. was die ganzen Probleme mit der Familie betrifft. Aber manch anderes (der Job. Jack) wirkte auf mich doch etwas abgehoben.

Diana182

vor 5 Monaten

Kapitel 21 - Ende

Hallo Ihr lieben:)

ich habe das Buch nun auch beendet und verstehe eure Gedanken dazu- ich fand es auch etwas zuuuu Happy ...dass es fast schon wieder übertrieben wirkte- aber nun gut, man konnte das Buch gut weg lesen und mal die Gedanken baumeln lassen...

Werde mich nun schnell an die Rezi setzen!

Diana182

vor 5 Monaten

Fazit/Eure Rezensionslinks

hallo=)

vielen lieben dank, dass ich an der Leserunde teilnehmen durfte!:)

https://www.lovelybooks.de/autor/Allison-Pearson/Wenn-s-weiter-nichts-ist-1506149125-w/rezension/1599449653/

Liebe Grüße

Forti

vor 5 Monaten

Fazit/Eure Rezensionslinks

Meine Rezi bei LB ist schon länger online - jetzt habe ich sie endlich auch bei diversen Buchhändlern gepostet
https://www.lovelybooks.de/autor/Allison-Pearson/Wenn-s-weiter-nichts-ist-1506149125-w/rezension/1571705656/

Vielen Dank dass ich mitlesen und mitreden durfte :-)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.