Ally Condie

 3,8 Sterne bei 9.186 Bewertungen
Autorin von Die Auswahl, Cassia & Ky – Die Flucht und weiteren Büchern.
Autorenbild von Ally Condie (© Brook Andreoli)

Lebenslauf von Ally Condie

Nachdem Ally Condie ihr Studium an der Brigham Young University abgeschlossen hatte, unterrichtete sie einige Jahre Englische Literatur in New York. Mit ihrer Bestesellerromanreihe um "Cassia & Ky", welche sie zunächst neben dem Beruf schrieb, gelang ihr ein internationaler Erfolg. Die Übersetzungsrechte wurden mehr als 30 Sprachen zugesichert. Ihre Bücher wurden bisher in mehr als zwanzig Sprachen übersetzt. Die Walt Disney Company hat die Filmrechte erworben. Der zweite Teil von Cassia & Ky erschien in Deutschland Anfang 2012. Mittlweile arbeitet Condie Vollzeit als Autorin und lebt zusammen mit ihrem Mann und drei Söhnen in Salt Lake City, Utah.

Alle Bücher von Ally Condie

Cover des Buches Die Auswahl (ISBN: 9783841421197)

Die Auswahl

 (4.442)
Erschienen am 27.01.2011
Cover des Buches Cassia & Ky – Die Flucht (ISBN: 9783841421449)

Cassia & Ky – Die Flucht

 (2.238)
Erschienen am 20.01.2012
Cover des Buches Cassia & Ky – Die Ankunft (ISBN: 9783596195923)

Cassia & Ky – Die Ankunft

 (1.511)
Erschienen am 27.11.2014
Cover des Buches Atlantia (ISBN: 9783841421692)

Atlantia

 (493)
Erschienen am 11.02.2015
Cover des Buches Rivergold (ISBN: 9783841422248)

Rivergold

 (52)
Erschienen am 23.10.2019
Cover des Buches Darkdeep – Insel der Schrecken (ISBN: 9783737341806)

Darkdeep – Insel der Schrecken

 (18)
Erschienen am 25.03.2020
Cover des Buches Darkdeep – Stimme der Finsternis (ISBN: 9783737341813)

Darkdeep – Stimme der Finsternis

 (5)
Erschienen am 23.09.2020
Cover des Buches Cassia & Ky. Die Auswahl (ISBN: 9783839840092)

Cassia & Ky. Die Auswahl

 (93)
Erschienen am 28.01.2011

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Ally Condie

Cover des Buches Cassia & Ky – Die Ankunft (ISBN: 9783596195923)Argentumverdes avatar

Rezension zu "Cassia & Ky – Die Ankunft" von Ally Condie

Ein bisschen von Allem, aber nichts Halbes und nichts Ganzes
Argentumverdevor einem Monat

Im dritten Band der Reihe haben sich Cassia und Ky direkt nachdem sie endlich wieder zusammen waren wieder getrennt. Ky wir zum Piloten für die Erhebung ausgebildet und Cassia kehrt zurück ins System. Dort trifft sie auch wieder auf  Xander, der inzwischen Arzt ist und es dauert nicht lange und sie muß sich entscheiden, Xander vertrauen oder Ky zu verlieren.

Nach dem langatmigen zweiten Buch startet dieser Band angenehm zügig und verändert die Situation der Hauptprotagonisten. Eine weitere Veränderung für den Leser ist, das er nun auch aus Xanders Sicht einen Teil der Geschichte erleben kann. Eine Veränderung die tatsächlich ungemein belebt.

Leider dauert es allerdings nicht allzu lange und wieder dümpelt die Geschichte so irgendwie vor sich hin. Fast der gesamte mittlere Teil zieht sich mehr und mehr. Da hilft es auch nicht, dass Ally Condies Schreibstil gewohnt fließend und leicht zu lesen bleibt. Erst gegen Ende nimmt das Buch wieder an Fahrt auf. Ein wenig Spannung führt zum Abschluß des Buches und der Reihe, mit deutlich weniger Romantik als im ersten Band und deutlich weniger Hoffnung aus im zweiten Band. Es ist jetzt einfach anders.

Mein Fazit: Leider muß ich sagen, dass obwohl Band drei insgesamt flüssiger und interessanter als der zweite Band ist, es mir einfach zu viele Längen gab und auch das Ende mich einfach nicht wirklich überzeugt. Nach Abschluß der Reihe würde ich wahrscheinlich nicht von vorne anfangen hätte ich geahnt in welche Richtung alles driftet.

Kommentare: 7
7
Teilen
Cover des Buches Cassia & Ky – Die Flucht (ISBN: 9783841421449)Argentumverdes avatar

Rezension zu "Cassia & Ky – Die Flucht" von Ally Condie

Interessant, aber mit einigen Längen
Argentumverdevor einem Monat

Im zweiten Band begleiten wir Cassia in die äußeren Provinzen. Aber nicht nur Cassias Erlebnisse sondern auch die von Ky dürfen wir jetzt direkt mitverfolgen. Beide befinden sich auf der Flucht fernab von der Gesellschaft in einer düsteren und lebensfeindlichen Umgebung. Cassia sucht Ky, während dieser als Soldat ums Überleben kämpft. Beide fühlen sich allein und finden neue Gefährten die Umgebung ist neu und angsteinflössend. Leider hält dieser Zustand nicht lange an und die Szenen werden immer langatmiger und ohne viele wirklichen Inhalte. 

Die Autorin schreibt weiterhin fließend und locker, aber es wird inhaltlich leider sehr zäh. Man erfährt viele Fakten und Hintergründe über die Gesellschaft sowie über Kys Vergangenheit. Leider geht dabei viel Spannung verloren, die auch nicht durch die andauernden Liebesbekundungen Cassias verbessert wird. Die Flucht durch die Canyons wird immer wieder als gefährlich bezeichnet, allerdings zieht sie sich dahin ohne das viel passiert. 

Mein Fazit: Eine interessante Fortsetzung, der es allerdings an Spannungsmomenten fehlt. Der Mittelteil zieht sich zu sehr in die Länge und dies kann auch der Cliffhanger am Ende nicht ganz wettmachen.

Kommentare: 4
7
Teilen
Cover des Buches Die Auswahl (ISBN: 9783841421197)Argentumverdes avatar

Rezension zu "Die Auswahl" von Ally Condie

Fesselnder Start in eine surreale Welt
Argentumverdevor einem Monat

Cassia lebt in einer faszinierenden Welt ohne Armut, ohne Krankheiten, mit Arbeit, Essen und Wohnraum. Aber nicht nur das Leben ist geregelt auch die Liebe wird vorgegeben. Mit 17 erfahren Jugendliche ihren zukünftigen Lebenspartner, den sie mit 21 heiraten. Mit 80 sterben die Menschen. Cassia ist 17 und erfährt das ihr Freund Xander ihr zukünftiger Partner ist. Daheim will sie sich das Video über ihn ansehen, aber dort findet sie einen anderen Kindheitsfreund: Ky. Obwohl ihr versichert wird, dass das Video ein Fehler war, beginnt Cassia sich in Ky zu verlieben und gleichzeitig immer mehr das System zu hinterfragen. Bald steht sie vor schweren Entscheidungen. 

Der Leser begleitet Cassia und lernt dabei immer mehr von der Welt und wie sie funktioniert. Die extreme Kontrolle bis in die kleinsten Details des Lebens und die entstehenden Konflikte um so mehr Cassia sich zu Ky hingezogen fühlt und anfängt das System zu hinterfragen. Ally Condie zieht mit ihrem ganz eigenen etwas kühl anmutenden Schreibstil den Leser schnell in Ihren Bann. Die einzelnen Personen entwickeln mit der Zeit immer mehr Persönlichkeit und die Welt fasziniert durch ihr ganz anderes fremdes System. Schnell kann sich der Leser mit Cassias innerem Konflikt identifizieren und entwickelt mit ihr gemeinsam seine Meinung zur Gesellschaft und dem System. 

Mein Fazit: Obwohl der Schreibstil etwas ungewohnt ist und auch die Protagonisten noch an Tiefe vermissen lassen, fesselt die Geschichte schnell und fasziniert den Leser von Anfang an. Die Autorin bietet hier einen gelungenen Auftakt zu ihrer Trilogie um Cassia und Ky.

Kommentare: 4
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo ihr Lieben und herzlich willkommen zu einem großen Gewinnspiel von Luisa und mir :)

Ihr habt die Chance, eins von 7 tollen Büchern zu gewinnen!!!

↠ „Wie Monde so silbern“ von Marissa Meyer

Inhalt (laut Carlsen Verlag):

Cinder lebt bei ihrer Stiefmutter und ihren zwei Stiefschwestern, arbeitet als Mechanikerin und versucht gegen alle Widerstände, sich nicht unterkriegen zu lassen. Als eines Tages in unauffälliger Kleidung niemand anderes als Prinz Kai an ihrem Marktstand auftaucht, wirft das unzählige Fragen auf: Warum braucht Kai ihre Hilfe? Und was hat es mit dem plötzlichen Besuch der Königin von Luna auf sich, die den Prinzen unbedingt heiraten will?

Die Ereignisse überschlagen sich, bis sie in dem großen Ball, auf dem Cinder sich einschmuggelt, ihren Höhepunkt finden. Und diesmal wird Cinder mehr verlieren als nur ihren Schuh …

↠ „Grischa – Band 1“ von Leigh Bardugo 

Inhalt (laut Carlsen Verlag):


Bestseller

Alina ist eine einfache Kartografin in der Ersten Armee des Zaren. Unscheinbar und still lebt sie im Schatten ihres Kindheitsfreunds Maljen, dem erfolgreichen Fährtenleser und Frauenschwarm. Keiner darf wissen, dass sie heimlich in ihn verliebt ist, am allerwenigsten er selbst. Erst als sie ihm bei einem Überfall auf unerklärliche Weise das Leben rettet, ändert sich Alinas Dasein auf einen Schlag. Man munkelt, sie hätte übermenschliche Kräfte, und nicht zuletzt der Zar selbst wird nun auf sie aufmerksam …
Dies ist der erste Band der Grischa-Trilogie von Leigh Bardugo.

↠ eins von drei Leseexemplaren von „Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen“ von Lars Simon

Inhalt (laut dtv):

Der Beginn einer fantastischen Reise … 

Göteborg. Im Leben des erfolgreichen jungen Unternehmensberaters Lennart Malmkvist geschehen sonderbare Dinge. Ein Leierkastenmann in rotem Frack und zerbeultem Zylinder verfolgt ihn nicht nur am helllichten Tag, sondern bis in seine Träume, er verliert kurzzeitig die Sprache, was ihm die fristlose Kündigung einbringt, und schließlich vermacht ihm sein skurriler Nachbar, der alte Buri Bolmen, auch noch seinen Zauber- und Scherzartikel laden – inklusive übellaunigem Mops. Alles ziemlich seltsam, bis es noch seltsamer wird. Mops Bölthorn beginnt während eines Gewitters zu sprechen: Lennart sei der Auserwählte. Er müsse sein magisches Erbe annehmen und außerdem den Mord an Buri aufklären. Mord? Magisches Erbe? Ein Hund, der spricht? Lennart sieht sich bereits auf der Couch eines Therapeuten … Doch am Ende behält Bölthorn recht, und es geht um weitaus mehr als schlichte Magie.

↠ „Die Flucht“ von Francesca Sanna

Inhalt (laut NordSüd Verlag):

Aus der Perspektive eines Kindes erzählt »Die Flucht« vom beschwerlichen Weg einer Familie aus einem kriegsversehrten Land nach Europa. Eine Geschichte von Verlust und Enttäuschung, von Sehnsucht und Hoffnung, wie sie aktueller nicht sein könnte. »Die Flucht« ist eigentlich eine Geschichte von vielen Fluchten. Die Idee zu diesem Buch hatte Francesca Sanna nach der Begegnung mit zwei Mädchen in  einem Flüchtlingszentrum in Italien. Sie hat zahlreiche Gespräche mit Migrantinnen und Migranten geführt, die eine ähnliche Reise hinter sich haben, wie sie die Familie im Buch durchlebt. Ihre Erlebnisse hat sie  in die Geschichte einfließen lassen und in packenden Illustrationen zum Ausdruck gebracht.

↠ „Coco and the little black dress“ von Annemarie van Haeringen

Inhalt (laut NordSüd Verlag):

Die Geschichte eines unkonventionellen und mutigen Mädchens, das sich von ganz unten zu einer der bedeutendsten Modeschöpferinnen der Moderne hocharbeitet. »Coco and the Little Black Dress« gibt einen Einblick in die Biografie der Stilikone Coco Chanel, der Schöpferin des kleinen Schwarzen und des Parfums Chanel N°5.

 

Was solltet ihr tun, um im Lostopf zu landen? 

Wenn ihr nur bei Lovelybooks angemeldet seid:

➝ Dem Gewinnspiel folgen

➝ Folgende Fragen beantworten: 

Welches Buch möchtest du gewinnen und warum?

Warum liebst du es zu lesen und in verschiedene Geschichten einzutauchen?


➝ Teilnahmeschluss ist der 16.10.2016

➝ Ihr sollt mindestens 18 Jahre alt sein oder die Einverständnis eurer Eltern/Erziehungsberechtigter haben

➝ Teilnehmen könnt ihr, wenn ihr in Deutschland wohnt

➝ keine Gewinnspiel-Accounts

Ich wünsche euch ganz viel Glück!!!

Liebe Grüße,

eure Julia♥
12 BeiträgeVerlosung beendet
Die FISCHER Jahreschallenge geht in die zweite Runde und wir möchten diesen Monat mit euch gemeinsam das neue Buch von Ally Condie lesen: "Atlantia"!

Ally Condie hat bereits mit der Trilogie rund um Cassia & Ky die Leserherzen in Sturm erobert und uns mit spannenden Abenteuern versorgt. Mit "Atlantia" hat die amerikanische Autorin nun eine neue Welt erschaffen – eine Welt, die in Oben und Unten unterteilt ist. Unten: eine Stadt unter dem Meer. Oben: zerstörtes und ausgebeutetes Land. Nach der schicksalhaften Trennung von ihrer Zwillingsschwester Bay, stellt sich die verzweifelte Rio einer unlösbaren Aufgabe und fängt an, ihre Heimat Atlantia mit anderen Augen zu sehen.

Mehr zum Buch:

Bay, du fehlst mir so sehr, flüsterte sie in die Muschel. Aus dem Inneren tönte ein rauschender Gesang und erinnerte an eine Zeit, als Wasser und Land noch zusammengehörten. Wo auch immer an der Landoberfläche ihre Schwester nun war, sie musste sie finden – auch wenn es niemandem erlaubt war, die Stadt unter der Glaskugel zu verlassen.

In einer Welt, die in Wasser- und Landbevölkerung aufgeteilt ist, werden die Zwillingsschwestern Rio und Bay durch einen Schicksalsschlag getrennt. Bay tritt ihre Reise zur Oberfläche an. Rio bleibt in Atlantia zurück. Um ihre Schwester wiederzusehen, muss sie herausfinden, warum Wasser und Land getrennt wurden und welche wunderbare und zugleich zerstörerische Gabe die Frauen der Familie verbindet.


Hier geht es zur Leseprobe!

###YOUTUBE-ID=PbdkRnHl96w###

Habt ihr Lust in die Unterwasserwelt von "Atlantia" einzutauchen und mit Rio die Geheimnisse der Stadt unter dem Meer zu ergründen? Dann macht mit bei der FISCHER Jahreschallenge im Februar!

Wir vergeben gemeinsam mit FISCHER FJB 50 Exemplare von "Atlantia" von Ally Condie für die Challenge. Ihr habt bis zum 15. Februar 2015 Zeit, euch hier im Thema für eines der Leseexemplare zu bewerben und bei der Challenge dabei zu sein. Wer gerne mit seinem eigenen Exemplar von "Atlantia" an der Challenge teilnehmen möchte, ist natürlich auch herzlich willkommen!

Wir stellen euch jede Woche neue spannende Aufgaben zu "Atlantia", die ihr bis zum 8. März 2015 bearbeiten und somit Punkte sammeln könnt. Wer bis zum Ende der Challenge die meisten Punkte gesammelt hat, gewinnt einen Gutschein von mydays im Wert von 100€! Ihr könnt euch damit, genau wie Rio, auf spannende Unterwasserabenteuer begeben und Meerestiere hautnah erleben, ein Dinner unter Wasser genießen oder euch im entspannenden Salzwasser treiben lassen. Die Plätze 2-10 erhalten jeweils ein Buchpaket von FISCHER, das euch besonders schöne Lesestunden bescheren soll.

Für die Jahreswertung der FISCHER Jahreschallenge könnt ihr außerdem Punkte sammeln, indem ihr Rezensionen zu den FISCHER Neuerscheinungen von 2015 sammelt. Alle Infos findet ihr hier:

Übersicht zur Jahreschallenge | Sammelthema für Rezensionen
3184 BeiträgeVerlosung beendet
Leider gibt es hier keine Bücher zu gewinnen, denn wir haben uns in der Gruppe Serien-Leserunden zusammengefunden und hatten das Buch zu Hause liegen. Wer es also auch noch bei sich rum-subben hat, kann sich uns gerne anschließen:-) Wir starten am 01.02.2015. Zur Gruppe Serien-Leserunden geht's hier http://www.lovelybooks.de/gruppe/108366353
13 Beiträge
Sommerlesers avatar
Letzter Beitrag von  Sommerleservor 6 Jahren

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks