Wasserhexe Wanda und die Rettung der Kaulquappen

von Ally Snow 
4,6 Sterne bei14 Bewertungen
Wasserhexe Wanda und die Rettung der Kaulquappen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Biest2912s avatar

Eine schöne Geschichte und Kaufempfehlung

Family_goes_Ostsees avatar

Ein ganz zauberhaftes Buch mit vielen Informationen zu den Tieren im Wald und Wasser.

Alle 14 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781986465618
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:72 Seiten
Verlag:CreateSpace Independent Publishing Platform
Erscheinungsdatum:20.03.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne9
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Biest2912s avatar
    Biest2912vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Eine schöne Geschichte und Kaufempfehlung
    Rezension Wasserhexe Wanda und die Rettung der Kaulquappen

    Rezension

     

    (unbezahlte Werbung)

     

    Wasserhexe Wanda und die Rettung der Kaulquappen

    Ally Snow

     

    Hauptfiguren:

    Wanda: Die Wasserhexe lebt in einem Schneckenhaus und hat viele Freunde im Teich.

    Herr Molch: Hilft Wanda bei der Suche nach den Zutaten für die Regenwolken.

     

    Klappentext:

    Eines Tages ist es endlich soweit: Die erste Kaulquappe schlüpft und alle Teichbewohner freuen sich, doch Wanda macht sich Sorgen, denn die Sonne scheint jeden Tag und das Wasser im Teich wird immer weniger.

    Die frisch geschlüpften Kaulquappen schweben in großer Gefahr! Wanda möchte Regenwolken herbei hexen, aber benötigt die kleine Hexe sieben Zutaten. Gemeinsam mit Herrn Molch begibt sie sich auf die Suche und das Abenteuer beginnt…

     

    Cover:

    Schönes farblich gestaltetes Cover mit einem Mädchen und zwei Kaulquappen aus dem Bild. Ich finde es ein schönes gelungenes Kindercover, das ich auf jeden Fall aus dem Regal ziehen würde um den Klappentext zu lesen.

     

    Meinung:

    Erst mal danke an Ally Snow für das Leseexemplar zur Leserunde. Zuerst muss ich mal Los werden, was für eine tolle Illustration. Sie hat mir gleich sehr gut gefallen. Das Buch lässt sich flüssig und leicht lesen. Für Kinder ab 4 Jahren super geeignet zum vorlesen. Wanda fand ich gleich sehr sympathisch wie auch alle ihre Freund im Teich. Ich finde es auch Mutig von der kleinen Hexe das sie aus dem Teich steigt, um ihre Freunde zu retten. Herr Molch der sie begleitet, bringt sie immer wieder auf den richtigen weg, ich denke das ist bei Wanda auch sehr wichtig, sonst wüsste sie vor lauter Helfen nicht was sie eigentlich machen wollte. Was ich toll finde ist: dass die Kinder durch die Geschichte lerne, wer einem Hilft, der kann auch auf Hilfe hoffen, wenn er sie mal braucht. Eine super tolle Idee hat sich da Ally mit Wanda einfallen lassen. Ob sie Frau Fisch und die Kaulquappen Retten kann oder ob sie sich ab lenken lässt und es vergisst werde ich natürlich nicht verraten. Dazu sage ich nur ich gebe dieser süßen Geschichte eine klare Kaufempfehlung und werde sie sicher meiner Tochter vorlesen.

    Deshalb bekommt Wanda von mir 5/5 Sterne.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Family_goes_Ostsees avatar
    Family_goes_Ostseevor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Ein ganz zauberhaftes Buch mit vielen Informationen zu den Tieren im Wald und Wasser.
    Zauberhaftes Buch mit viel Lern-Potential!

    Die kleine Wasserhexe Wanda freut sich sehr, als in ihrem Teich endlich die kleinen Kaulquappen schlüpfen. Doch leider hält die Freunde nicht lange an, denn aufgrund der warmen Sonne, verschwindet immer mehr Wasser aus dem Teich! Als der Pegel langsam immer kritischer für das Leben der Tiere wird, macht sich Wanda auf den Weg, um sieben Zutaten zu finden, die sie braucht um ein Unwetter herbeizuzaubern.

    Die Charaktere werden in der Geschichte alle sehr gut vorgestellt. Dabei sind auch nie zu viele Charaktere in einer Szene, sodass die Kinder nicht den Überblick verlieren. Die verschiedenen Tiere sind auch von ihrer Art her alle ganz liebevoll beschrieben und direkt sympathisch. Die Hexe wandert von einem Tier zum nächsten, was der Geschichte eine angenehme Kontinuität verleiht, die den Kindern beim Lesen und Zuhören hilft.

    Durch die Aufteilung der Kapitel eignet sich das Buch wirklich sehr gut zum Vorlesen. Dadurch kann man jeden Tag ein Kapitel lesen und hat nicht das Gefühl, irgendwann in der Geschichte plötzliche Pausen machen zu müssen. Auch der Schreibstil eignet sich gut für Kinder. Er ist einfach gehalten, aber wunderschön bildlich und baut die nötige Spannung auf, dass man unbedingt wissen möchte, wie die kleine Hexe die nächste Zutat findet.

    Die große Überraschung am Ende und das Teilen, finde ich noch einmal richtig toll! Dieses so unglaublich wichtige Verhalten wir in dem Buch so liebevoll und selbstverständlich untergebracht, wie es auch im echten Leben sein sollte und das finde ich ganz wunderbar!

    Mein Fazit: Ich werde dieses Buch meiner Tochter auf jeden Fall immer wieder vorlesen, ihr beim Spaziergang am Teich vieles zeigen können, was in der Geschichte vorkommt und es ihr auch später noch einmal reichen, sobald sie selber lesen kann! Unglaublich niedlich und wunderschön. Hoffentlich gibt es ganz bald einen zweiten Teil!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    MasterReadersGermanBookss avatar
    MasterReadersGermanBooksvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Wikedi Wakedi Wei Wunderschöne Geschichte mit zauberhaften Illustrationen komm herbei
    Wanda und der Regenzauber - wunderschöne Geschichte mit bezaubernden Illustrationen

    Die kleine Hexe Wanda lebt in einem Schneckenhaus auf dem Grund eines Teichs, der versteckt in einem verwunschenen Wald liegt. Umgeben von ihren Freunden fühlt sie sich dort sehr wohl und mit Soja ist gerade die erste der Kaulquappen geschlüpft. Die nächsten Tage versprechen interessant zu werden.

    Plötzlich gibt es Aufregung ganz anderer Art. Als Resultat der langen Trockenperiode ist das Wasser des Teichs so weit gesunken, dass es für die Tiere lebensbedrohlich wird. Wanda und ihr Freund Herr Molch können auch an Land atmen und hätten einen anderen Lebensraum auf den sie ausweichen könnten. Frau Fisch und die kleine Soja sind jedoch auf das Wasser angewiesen.

    Wanda ist in großer Sorge. Sie befragt das schlaue Zauberbuch und schnell ist ein Regenzauber gefunden, doch dafür werden sieben Zutaten benötigt.
    Teichwasser ist sicherlich einfach zu beschaffen, aber Schlangenhaut oder gar ein Steinpilz?
    Wanda und Herr Molch beschließen im Wald danach zu suchen und da die Zeit drängt, geht es direkt am nächsten Morgen los.

    Auf ihrer abenteuerlichen Reise begegnen die Beiden Ameisen, Eichhörnchen und Feldmäusen und dann gibt es da noch eine Riesen-Überraschung für unsere Wasserhexe.

    Wanda zeigt Hilfsbereitschaft und Mut und das bringt ihr neue Freunde und die richtigen Zutaten.
    Wird sie es schaffen alle Zutaten zur rechten Zeit zu finden und Frau Fisch, Soja und alle Tiere des Teichs retten können?

    Wasserhexe Wanda ist eine bezaubernde Geschichte, die mit wunderschönen Illustrationen daherkommt. Unterteilt in 7 kurze Kapitel bietet das Buch genau das richtige Lesevergnügen für Kinder, die nach Bilderbüchern nun eine größere Herausforderung suchen.

    Wer gerne vorliest, ist hier ebenfalls richtig, denn oft endet ein Kapital damit, dass es Abend wird und Wanda und Herr Molch ein Übernachtungsquartier suchen, bevor es dann mit neuem Schwung und neuem Leseabschnitt weitergeht.
    Ganz nebenbei erhalten junge Leser Informationen über den Lebensraum und das Verhalten der einzelnen Tiere und unsere kleine Hexe zeigt, dass es sich lohnt anderen in Not zu helfen.

    Ich habe das Buch zusammen mit meiner Nichte (4 Jahre) gelesen (jeden Abend ein Kapitel vor dem Einschlafen), und sie war richtig enttäuscht als die Geschichte zu Ende war und wünscht sich BALD neue Wanda Abenteuer.

    Fazit: Autorin Ally Snow hat bei der kleinen Wasserhexe genau die richtigen Zutaten in den Hexenkessel geworfen, die verschiedenen Charaktere, der Ort des Geschehens, die absolut zauberhaften Illustrationen und die aufregende Überraschung für Wanda, das Alles fügt sich wunderbar zusammen und das Ergebnis kann sich sehenlassen.
    Wir lieben Wanda und hoffen auf weitere Abenteuer der Wasserhexe.

    Wikedi Wakedi Wei
    Wir sagen der Autorin für die Rezensionskopie ein Dankeschön
    und hoffen mit der kleinen Wanda auf ein baldiges Wiedersehen.




    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Inocs avatar
    Inocvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Eine zauberhafte Kindergeschichte über Freundschaft
    Eine zauberhafte Kindergeschichte über Freundschaft

    Ally Snows Kindergeschichte die „Wasserhexe Wanda und die Rettung der Kaulquappen“ ist ein 72 Seiten umfassendes Buch, das bei Amazon als Taschenbuch oder E-Book für einen kleinen Preis erhältlich ist. Die wundervollen Illustrationen stammen aus der Feder von Sabine Marie-Körfgen.

    Ally Snow erzählt in diesem Buch die Geschichte von Wanda, die in einem Teich zusammen mit ihren Freunden Herrn Molch und Frau Fisch lebt. Wanda ist eine kleine Hexe, die unter Wasser atmen kann und in einem süßen leeren Schneckenhaus wohnt. Sie allen essen gerne Algen und da kommt die erste Kaulquappe im Teich zur Welt. Wanda und ihre Freunde freuen sich sehr über die Ankunft der kleinen Kaulquappe Soja. In den nächsten Tagen schlüpfen weitere Kaulquappen und die Freunde erleben schöne verspielte Sommertage. Doch es gibt ein Problem: Es ist sehr heiß und es hat seit langer Zeit nicht mehr geregnet, so dass das Wasser im Teich stark zurückgegangen ist.
    Um ihren Freunden zu helfen, beschließt Wanda Regen zu hexen. Doch für ihren Zaubertrank braucht sie sieben Zutaten. So begibt sich Wanda zusammen mit Herrn Molch auf eine abenteuerliche Reise durch den Wald, um ihre Zutaten zu bekommen.

    Ally Snow hat hier eine wundervolle Geschichte geschrieben, die Grundschüler (nicht unbedingt Erstleser!) gut lesen können. Die Sätze sind einfach und gut lesbar, die Beschreibungen sind dennoch schön und bildhaft. Auch helfen dabei die tollen Illustrationen. Schade bei diesen waren nur, dass sie nicht farbig sind.
    Meine Kinder fanden die Geschichte richtig gut, besonders hat ihnen Wanda gefallen, da sie so hilfsbereit ist und trotz der Eile anderen Waldbewohnern geholfen hat. Auch die anderen Figuren, wie beispielsweise Maleni waren sehr sympathisch. 

    Schön war, dass Wanda und Herr Molch auf ihrer Reise neue Freunde gefunden haben. Zudem fanden wir die Idee des Zaubertranks sowie die Zaubersprüche sehr schön.

    Alles in allem eine kurzweilige liebenswerte Geschichte für Kinder zum Vorlesen ab 4 und zum Selberlesen für Kinder im Alter zwischen 7 und 9 Jahren. Ich vergebe eine klare **** Sterne Empfehlung.

    Zauberspruch-Zitat: „Wikedi Wakedi Wei, Wolken kommt herbei!“

    Kommentieren0
    15
    Teilen
    Elfeliyas avatar
    Elfeliyavor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Eine wunderschöne Geschichte über die Wasserhexe Wanda und ihre Freunde.
    Eine selbstlose Wasserhexe macht sich auf den Weg um ihren Freunden zu helfen

    Die Wasserhexe Wanda lebt in einem Teich zusammen mit ihren Freunden Herr Molch und Frau Fisch. Die Kaulquappen schlüpfen, doch da bemerkt Wanda, dass das Wasser im Teich immer weniger wird. Sie möchte Regen hexen, doch dafür benötigt sie 7 Zutaten. Gemeinsam mit Herr Molch begibt sie sich auf die Suche.

    Ally Snow erzählt in einer märchenhaften Sprache eine wundervolle Geschichte über die kleine Wasserhexe Wanda. Hier wird noch geholfen ohne eine Gegenleistung zu erwarten und selbst Fremde in Not können zu Freunden werden. 
    Mir hat das Buch sehr gut gefallen und meine Tochter hat sich ebenfalls immer wieder vorlesen lassen. Die Illustrationen sind wunderschön, wobei wir uns mehr Bilder gewünscht hätten und eventuell auch eine kleine Graphik die ein oder andere Seite einfach aufgelockert hätte. 
    Die Wortwahl und der Satzbau ist einfach und kann auch von einem Leseanfänger gemeistert werden, es wirkt dabei aber keinesfalls langweilig oder einfallslos.

    Ich empfehle dieses Buch liebend gerne weiter und wünsche mir noch mehr so schöne Bücher von dieser jungen Autorin.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    K
    Kiki77vor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Spannendes und fantasievolles , das die Natur mit seinen Schönheiten einfängt.
    Abenteuer der Wasserhexe Wanda

    In dem Kinderbuch „Wasserhexe Wanda und die Rettung der Kaulquappen“ von Ally Snow werden sehr viele Themen angesprochen. Freundschaft und Freundlichkeit, sowie die Liebe zur Natur werden kleinen Lesern näher gebracht. Wunderbare Illustrationen von Sabine Marie Körfgen spiegeln das Gelesene wieder.
    Wasserhexe Wanda wohnt in einem Schneckenhaus am Teich. In diesem Teich schwimmen kleine Kaulquappen; leider verdampft das Wasser im Teich allmehlig und die Kaulquappen schweben in Gefahr. Mit sieben Zutaten könnte Wanda die Regenwolken herbeihexen, doch die Suche nach den Zutaten birgt so manches Abenteuer.
    Große Schrift und herrliche Bilder lassen auch junge Leser sehr gut das Buch lesen. Die Natur wird sehr nahe gebracht und Fantasien werden angeregt. Sehr schön gestaltetes und geschriebenes Kinderbuch, das auf eine Fortsetzung hoffen lässt.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    S
    Stern86schnuppevor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Eine wundervolle Geschichte voller Abenteuer und Magie
    Einfach nur schön

    Die Geschichte beginnt an dem Tag an dem die kleine Kaulquappe Soja schlüpft und der kleinen Wasserhexe Wander durch ihren Freund Herrn Molch vorgestellt wird. Es dauert nicht lange bis sich Wanda und ihre Freunde sich große Sorgen um die Kaulquappen und einige andere Freunde im Teich machen, da der Wasserpegel stetig sinkt. Unversehens machen sie sich auf die Suche nach den Zutaten für einen Zaubertrank, der ihren Freunden helfen kann und es regnen lässt. So beginnt eine abenteuerliche Suche, die auch schon die Kleinsten in ihren Bann zieht.


    Der Autorin schafft es mit ihrem flüssigen Schreibstil eine magische Welt zu schaffen und vermittelt wie nebenbei Wissen rund um die Natur. Für mich ist es ein rundum gelungenes Buch mit zauberhaften Illustrationen, dass ich gerne weiter empfehle und jeder Zeit wieder mit meinen Kindern lesen würde.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    I
    imsoinlovewithbooksvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Ein sehr schönes Kinderbuch, in dem Magie und die reale Welt verbunden sind.
    Eine sehr schöne Geschichte

    Diese Geschichte hat sowohl mir, als auch meiner jungen Lesebegleitung (6 Jahre alt) sehr gut gefallen. Ich fand es besonders toll, dass das Buch magische Komponenten mit Fakten koppelt und die Kinder dadurch die Möglichkeit haben, etwas über die Natur zu lernen und gleichzeitig unterhalten werden. Figuren, welchen Wanda begegnet sind realistisch dargestellt und haben Eigenschaften, mit denen sie auch in der 'normalen' Welt identifiziert werden. Außerdem werden mithilfe von Wanda und ihren Freunden auch wichtige Werte des sozialen Miteinanders vermittelt, was meiner Meinung nach in keinem Kinderbuch fehlen darf.
    Meine kleine Schwester, der ich die Geschichte vorlas, verlor leider hin und wieder die Konzentration. Dies lag vor allem daran, dass nicht so viele Illustrationen vorhanden sind. Dazu muss jedoch gesagt werden, dass sie bisher wenig Erfahrungen mit Büchern gesammelt hat, die über so viele Seiten eine einzige Geschichte erzählen. Ich halte es für eine gute Übung, auch etwas zu lesen, dass weniger Bilder enthält.
    Ich würde mich über eine Fortsetzung freuen oder über eine Art Reihe, in welcher die Natur weiterhin so toll erklärt wird, nur eben in verschiedenen Settings (Vielleicht auch mit unterschiedlichen Arten von Hexen), aber das ist natürlich der Autorin überlassen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Mrs. Dalloways avatar
    Mrs. Dallowayvor 6 Monaten
    mit Liebe gemacht

    Bei Wasserhexe Wanda und ihren Freunde habe ich deutlich gemerkt, wie das Buch mit Liebe gestaltet wurde. Die Figuren rund um die kleine Hexe sind sehr niedlich und kindgerecht gestaltet. Überhaupt ist das ganze kleine Universum rund um den Teich sehr schön gestaltet.

    Ich finde es auch toll, dass die Kinder hier einiges über die Tiere lernen, zum Beispiel wissen sicher nicht alle Kinder was eine Kaulquappe und dass im Mai Steinpilzzeit ist. Auch die Zaubersprüche und Reime finde ich klasse. Bildung und Spaß - so geht Kinderliteratur!
    Auch die Illustrationen gefallen mir gut. Wenn sie bunt wären, wären sie noch schöner, aber ich verstehe, dass dies zu teuer ist.

    Ich empfehle dieses Buch allen kleinen und großen Umwelt-Fans, die Hexen und Tiere mögen. Gebt dieser jungen, ambitionierten Autorin eine Chance!

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    M
    melsunvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Liebevoll geschriebe Geschichte, die Werte wie Freundlichkeit und füreinander einstehen näher bringt.
    Wikedi Wakedi Wei...

    ... So beginnen die Zaubersprüche der kleinen Wasserhexe Wanda, die in einem Schneckenhaus im Teich lebt und zusammen mit ihren Freunden Frau Fisch, Soja der Kaulquappe und Herrn Molch friedlich und glücklich ihre Tage verbringt. Doch dann sinkt plötzlich der Wasserstand im Teich und Wanda und Herr Molch machen sich auf den Weg, um 7 Zutaten für einen Regenzauber zu sammeln, um ihre Freunde zu retten. Auf ihrer aufregenden Reise lernen sie viele neue Lebewesen kennen. Die Geschichte ist sehr liebevoll geschrieben und toll von Sabine Marie-Körfgen illustriert worden. Die große Schrift ist besonders für Erstleser geeignet. Aufgeteilt in 7 Kapitel und auf 70 Seiten erlebt der Leser, dass Werte wie Freundlichkeit, füreinander einstehen und Freundschaft wichtig sind. Außerdem bringt die Autorin den kleinen Lesern die Natur näher, indem sie spielerisch beim Lesen Wissen über Tiere und Pflanzen vermittelt. Die Geschichte ist durchaus auch bereits für jüngere Kinder zum Vorlesen geeignet.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    AllySnows avatar

    *** Es gibt 20 Taschenbücher zu gewinnen***

     

    Hallo ihr Lieben, :))) <3

    Mein erstes Kinderbuch: „Wasserhexe Wanda und die Rettung der Kaulquappen“ ist erschienen und ich freue mich schon ganz arg auf Eure Meinung zum Buch. *-* 
    Hier könnt Ihr eines von 20 frisch gedruckten Taschenbüchern gewinnen!

    Mithelfer:
    Viele tolle Menschen haben mir sehr dabei geholfen dieses Projekt zu realisieren.
    Ich mö
    chte einmal der lieben Sabine Marie Körfgen für die wunderschönen schwarz-weiß Illustrationen danken, dann meiner lieben Grafikdesignerin Grit Bomhauer für die Ebook-Gestaltung und meiner Lektorin Andrea Groh!

    Über mich:
    Ich selbst bin 22 Jahre alt und studiere Sonderp
    ädagogik auf Lehramt in Würzburg und veröffentliche unter dem Pseudonym Ally Snow Kinderbücher und Liebesromane für Jugendliche. Schon als kleines Mädchen hatte ich die Vorstellung von einer Hexe, die in einem Teich lebt und nun habe ich endlich all die Ideen wahr werden lassen und ein Kinderbuch geschrieben. Außerdem liebe ich Schokolade und verschlinge Nutella genauso genüsslich, wie Frau Fisch die Algen im Algenwald. ;)

    Nun freue ich mich schon ganz arg auf die Leserunde mit Euch und hoffe, dass Euch die Geschichte und die Bilder Freude bereiten. :))
    Es steckt ganz viel Liebe darin!
    <3 


    Zum Inhalt:
    Die Geschichte der kleinen Wasserhexe ist eine fortlaufende Erzählung, die aus 7 Kapiteln besteht und dabei kindgerecht Fragen beantwortet, die sich rund um die Natur ergeben.

    Sie eignet sich als Gute-Nacht-Geschichte zum Vorlesen für Kinder zwischen 4-9 Jahren oder als Erstlesebuch für Kinder ab 6 Jahren. Die Geschichte ist abgeschlossen, aber ein zweiter Teil wäre durchaus möglich. :))

    Und das ist der Klappentext:

    Eines Tages ist es endlich so weit: Die erste Kaulquappe schlüpft und alle Teichbewohner freuen sich, doch Wanda macht sich Sorgen, denn die Sonne scheint jeden Tag und das Wasser im Teich wird immer weniger.
    Die frisch geschlüpften Kaulquappen schweben in großer Gefahr! Wanda möchte Regenwolken herbei hexen, aber dafür benötigt die kleine Hexe sieben Zutaten. Gemeinsam mit Herrn Molch begibt sie sich auf die Suche und das Abenteuer beginnt...

    Die
    Leseprobe:


    1. Kapitel - Die erste Kaulquappe schlüpft


    In einem wunderschönen verwunschenen Wald mit knorrigen alten Bäumen liegt ein kleiner Teich verborgen. Dieser Teich ist von hohem Schilf umgeben und auf seiner schimmernden, glatten Oberfläche schwimmen rosa Seerosen. Am Grunde des Teichs befindet sich ein leeres Schneckenhaus mit einer kleinen Türe und einem winzigen Fenster. Es steht zwischen zwei großen runden, hellen Steinen und wird zur Hälfte von Algen verdeckt. Hier wohnt die kleine Hexe Wanda. Wanda ist keine gewöhnliche Hexe, denn durch einen Zauber kann sie unter Wasser atmen. Sie hat lange blonde Haare und ein freundliches Gesicht. Gerade geht die Sonne auf und bringt mit ihren Strahlen das grünblaue Wasser im Teich zum Schimmern.
    „Wach auf, Schlafmütze!“, ruft Herr Molch und klopft an Wandas Fenster. Sie blinzelt und schaut hinaus zu ihrem Freund.
    „Ist schon wieder Tag?“, fragt die kleine Wasserhexe verschlafen und reibt sich die Augen.
    „Ja, das ist es. Und im Froschlaich ist die erste Kaulquappe geschlüpft!“
    Sofort ist Wanda hellwach und zieht die Bettdecke zurück.
    Eilig schlüpft sie in ihre Algenpantoffeln und läuft zu ihrer Haustüre. Als sie diese öffnet und ihr Schneckenhaus verlässt, sieht sie eine kleine Kaulquappe neben ihrem Freund Herr Molch schwimmen.
    „Hallo meine liebe neue Freundin“, begrüßt Wanda die Kaulquappe herzlich. „Willkommen im Teich. Ich bin die Wasserhexe Wanda. Wie heißt du?“
    „Ich bin Soja“, blubbert die kleine Kaulquappe und strahlt Wanda an wie eine Minisonne. Soja ist gerade erst auf die Welt gekommen, sie hat eben ihren Laich verlassen. Ihre Geschwister sind noch nicht geschlüpft, aber in den nächsten Tagen werden immer mehr Kaulquappen den Teich besiedeln.
    „Wo ist Frau Fisch?“, fragt Wanda nun Herrn Molch.
    „Sie frühstückt gerade Algen im Algenwald und kommt danach zu uns.“
    Wanda lächelt und nickt.
    „Komm in mein Haus, Soja. Ich möchte dir gerne zeigen, wo ich wohne.“
    Die kleine Kaulquappe schwimmt mit großen Augen der Wasserhexe hinterher und auch Herr Molch betritt das Schneckenhaus.
    Wanda macht sich gleich ein Algenbrot. „Möchtest du auch eins, Herr Molch?“, fragt sie, und Herr Molch antwortet: „Nein danke, meine Liebe, ich habe schon gespeist.“ Die kleine Soja braucht in den ersten Tagen noch kein Essen, sondern ernährt sich vom Eidottervorrat an ihrem Bauch. Aber das Algenbrot sieht lecker aus, sie verschlingt es regelrecht mit Blicken. Gemeinsam sitzen sie am kleinen Holztisch mitten im Schneckenhaus.
    Als Wasserhexe Wanda den ersten Bissen von ihrem Algenbrot kaut, singt jemand laut durch den Teich: „Das Wasser ist klar, das Leben wunderbar, mein Frühstück war fein, so soll es sein.“
    „Wer singt denn da?“, fragt Soja mit heller Stimme.
    „Das ist Frau Fisch“, erklärt Herr Molch, „sie singt einfach immer.“
    „Guten Morgen, meine Lieben“, trällert in diesem Moment Frau Fisch und steckt ihren Kopf zum Fenster herein. Ihre orangen Schuppen funkeln und glitzern im Sonnenlicht.
    Soja steht der kleine Mund offen, sie bewundert die leuchtende Frau Fisch.
    „Guten Morgen Frau Fisch“, begrüßt Wanda ihre gute Freundin. „Komm und sag Hallo zur kleinen  Soja.“
    „Soooja?“, singt Frau Fisch. „Wer ist das?“
    „Soja heißt die erste Kaulquappe, die dieses Jahr im Teich geschlüpft ist“, erklärt Herr Molch.
    Jetzt schaut Frau Fisch suchend im Raum umher und entdeckt die winzige schwarze Kaulquappe am Tisch zwischen der Wasserhexe und dem Molch. Ein großes Lächeln breitet sich auf ihrem Fischmund aus und sie singt zur Begrüßung ein Lied für Soja.
    „Willkommen liebe Soja, willkommen im Teich.
    Ich schwimme durch die Haustür, wir sehen uns gleich.“
    Frau Fisch verschwindet vom Fenster und taucht im Eingang des Schneckenhauses auf.
    „Hallo liebe Frau Fisch“, piepst Soja. Sie schwimmt pfeilschnell zu Frau Fisch und berührt zur Begrüßung ihre orange Flosse.
    „Es ist so schön, wie freundlich ihr mich alle begrüßt“, erklärt Soja Frau Fisch und sieht dann zu Wanda und Herrn Molch, die sie anlächeln.


    Seid Ihr neugierig geworden? :)))

    Dann bewerbt Euch liebend gerne über den blauen Botton und nehmt an der Leserunde teil. Ich selbst werde ebenfalls mitmachen und all eure Beiträge gespannt verfolgen und kommentieren. <3

    Bewerbungsfrage:
    Beantwortet mir einfach die Frage: Würdet ihr gerne, wie die kleine Wanda unter Wasser leben? 

    Jetzt wünsche ich Euch ganz vieeeel Glück!!

    Herzliche Grüße und bis ganz bald,

    Eure
    Ally :)))


    P.s.: Wer neugierig ist... :)))

    ...hier kommt ihr zum Ebook und könnt einen "Blick ins Buch" werfen und schon eine Illustration sehen. :)))  

    ...a
    uf meiner Facebookseite gibt es noch mehr gemalte Bilder von der lieben Sabine.
    <3


    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks