Ally Taylor

 4,2 Sterne bei 883 Bewertungen
Autorenbild von Ally Taylor (© Michael Tasca | Studio Tasca)

Lebenslauf von Ally Taylor

Ally Taylor ist das Pseudonym der deutschen Autorin Anne Freytag. Freytag veröffentlicht Erwachsenen- und Jugendbücher, die in Deutschland und Europa spielen, als Ally Taylor schreibt sie Liebesromane, deren Handlung in den USA stattfindet. Anne Freytag liebt Musik, Serien sowie die Vorstellung, durch ihre Geschichten tausend und mehr Leben führen zu können.

Alle Bücher von Ally Taylor

Cover des Buches New York Diaries – Claire (ISBN: 9783426519394)

New York Diaries – Claire

 (406)
Erschienen am 04.10.2016
Cover des Buches Make it count - Gefühlsgewitter (ISBN: 9783426518113)

Make it count - Gefühlsgewitter

 (209)
Erschienen am 01.10.2015
Cover des Buches Make it count - Dreisam (ISBN: 9783426518137)

Make it count - Dreisam

 (119)
Erschienen am 01.02.2016
Cover des Buches New York Diaries - Phoebe (ISBN: 9783426519417)

New York Diaries - Phoebe

 (105)
Erschienen am 03.04.2017
Cover des Buches Make it count - Liebesfunken (ISBN: 9781517208523)

Make it count - Liebesfunken

 (35)
Erschienen am 04.09.2015
Cover des Buches Alles nur Schicksal (ISBN: 9783962465230)

Alles nur Schicksal

 (6)
Erschienen am 17.05.2018
Cover des Buches Einmal Liebe zum Mitnehmen (ISBN: B07GV2L5L4)

Einmal Liebe zum Mitnehmen

 (3)
Erschienen am 25.08.2018

Neue Rezensionen zu Ally Taylor

Cover des Buches New York Diaries – Claire (ISBN: 9783426519394)Elas_Weltderbuechers avatar

Rezension zu "New York Diaries – Claire" von Ally Taylor

War beim hören noch besser
Elas_Weltderbuechervor 3 Monaten

Tolle Serie 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches New York Diaries – Claire (ISBN: 9783426519394)Skyaras avatar

Rezension zu "New York Diaries – Claire" von Ally Taylor

Endlich mal wieder was anderes!
Skyaravor 4 Monaten

Diese Geschichte ist nicht das übliche Mädchen trifft Junge etc. Sondern realitätsnah geschrieben! Man kann sich mit der Protagonistin gut identifizieren da sie sich auch genau so sehr in missliche lagen bringt, wie es unser eins bringen könnte! Sie ist nicht die Superheldin oder Looserin die sich nur selbst überwindet um ihre Liebe zu bekommen, sondern das ganz normale Mädchen von nebenan, welches vor lauter Wald die Bäume nicht sieht und erst einige Peinlichkeiten und Ratschläge hinter sich bringen muss, welche ihr eigentlich jedesmal sagen, wer den ihr Traummann ist. Aber wie das Leben halt so oft spielt checkt sie es nicht. Erst als es so gut wie zu spät zu sein scheint bekommt sie noch die Kurve! Das kann zwar den ein oder anderen als realitätsfremd erscheinen, aber man darf nie vergessen das es sich hier um Unterhaltung handelt und die meisten Bücher die unterhalten sollen, haben ein gutes Ende, welches ich auch irgendwie bevorzuge! 😊

Das ganze wird dann auch noch getoppt von einer wirklich angenehmen Sprecherin. Daher werde ich mir jetzt auch die zweite Story anhören!

Volle Punktzahl!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches New York Diaries - Phoebe (ISBN: 9783426519417)FranziDieBuechertantes avatar

Rezension zu "New York Diaries - Phoebe" von Ally Taylor

Koffer vertauscht (Spoiler)
FranziDieBuechertantevor 8 Monaten

Phoebe kommt grade aus LA zurück, ist fix und fertig, und möchte nur noch ihre Ruhe habe. Als sie ihre Jogginghose aus dem Koffer holen will, stellt sie fest, dass das gar nicht ihr Koffer ist. Ihr fällt auf, dass er zwar den gleichen Aufkleber hat wie ihrer, aber nicht genau da klebt, wo ihrer immer geklebt hat. Und sie hatte sich auch schon gewundert, warum das eine Rädchen, dass immer schon gesponnen hat, plötzlich wieder ganz war. Der Koffer ist sehr akribisch und sortiert gepackt, fast ein bisschen krankhaft. Auf der Suche nach irgendeinem Hinweis, wem der Koffer gehören könnte, stolpert sie über ein Manuskript und fängt es an zu lesen. 


Gleichzeitig sitzt David bei seinem Verleger, er ärgert sich, dass sein erst vor kurzem gekaufter Koffer schon kaputt ist (ein Rädchen spinnt rum) und bekommt den Schock seines Lebens, als er das Manuskript rausholen möchte. Vor ihm breitet sich das Chaos aus. Das Chaos von Frauenklamotten. Das ist nicht sein Koffer! Und nicht nur sein Koffer ist weg, sondern auch sein überarbeitetes Manuskript! Er begibt sich auf die Suche, ob er im Koffer irgendeine Information finden kann, wem der Koffer gehört. Und stößt auf ein Tagebuch. Er weiß, er sollte es eigentlich nicht lesen, aber er tut es. 


So kommen sich Phoebe und David mit der Zeit immer näher und lernen sich besser kennen, ohne sich tatsächlich zu kennen. Aber klar, natürlich werden sie dies am Ende noch tun :) Phoebe und David haben beide Tiefe, beide ihre Themen, sind gute Charaktere.




Ich habe das Buch verschlungen. Der Schreibstil von Anne Freytag (die hier unter einem Pseudonym schreibt) lässt dies mit Leichtigkeit geschehen. Jedoch war ich am Ende dann doch ein bisschen enttäuscht. 


Zum einem ging es mir plötzlich viel zu schnell. 250 Seiten wurde die Geschichten der beiden geschickt ineinander verwoben, aber wie sie sich dann letztlich begegneten, kam sehr plötzlich und war auch sehr plötzlich wieder vorbei, also der Moment der Begegnung. 


Zum anderen bin ich über ein, zwei Fehler gestolpert: 


Beide haben die Airline kontaktiert, nach dem sie gemerkt hatten, dass ihr Koffer vertauscht worden war. In der ganzen Zeit hat sich die Airline nicht gemeldet und auch die beiden kamen nicht auf die Idee, nochmals dort nachzufragen (zumindest wurde dies in der Geschichte nicht erwähnt). Klar, dies hätte zu einem schnelleren Ende geführt, und wie die beiden sich finden, wäre weniger romantisch gewesen, aber das dies gar nicht auftauchte fand ich unlogisch. 


Phoebe erzählt zu Beginn alle Bewohner auf, die im Knights Building leben, erwähnt aber werde Claire, noch Sarah aus Band 1 und Band 2. Später tauchen die beiden auf, das finde ich auch gut, aber da habe ich kurz gestutzt. Tatsächlich wird Claire noch sehr präsent, auch Zoe aus Band 4 wird kurz erwähnt. Und sogar Nebenrollen aus den vorigen Bänden sind manche mehr und manche weniger präsent. 


Ich finde von allen drei Teilen, die ich bis jetzt gelesen habe, es hier am besten gelöst bezogen auf "Figuren aus den anderen Teilen mit einbeziehen". Band 1 und Band 2 waren für mich für sich stehend und hatten wenig miteinander zu tun. Ich mag es allerdings, wenn dann in einem weiteren Teil plötzlich die zwei vorigen Teile, die scheinbar nicht viel miteinander zu tun hatten, zusammenkommen. Auch wenn hier definitiv Band 1 mehr Präsent ist als Band 2. 


Gestutzt habe ich auch, als Phoebe einen Blog bekommt, der "New York Diaries" heißen soll. Ich finde, dass hätte in den ersten Band gehört, und finde diese Idee im dritten Teil etwas spät. 


Außerdem wurden ein paar Stränge nicht zu Ende erzählt. Es gibt am Ende einen Epilog und ja, da werden auch viele Stränge aufgeklärt. Aber nicht alle. 




Am Schreibstil gefiel mir auch sehr gut, dass Phoebe mit uns spricht. Anfangs war es etwas ungewohnt, aber insgesamt passte dies gut. Erzählt wurde auch aus Davids Sicht. 


Wie schon in den vorigen Bänden mochte ich sehr die Überschriften, die hier mit Wortspielen spielen. Außerdem steht immer ein Zeitpunkt des Geschehens dabei, der manchmal auch darauf hinweist, dass Phoebe und David die Dinge gleichzeitig erleben.  




Fazit:


Es lässt sich echt schnell weglesen, der Schreibstil ist einfach so besonders, und bis auf ein paar Kleinigkeiten fand ich diesen Teil auch wirklich gut. Das Ende war wie ein Hollywoodfilm, was ich ab und zu okay finde, und hier daher kein Abbruch ist. Da mir bis jetzt die Teile von Ally Taylor besser gefallen haben, bin ich mal sehr auf den nächsten und letzten Teil, dann wieder von Carrie Price, gespannt. 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Chaotisch, sexy und hochromantisch: Das sind die New York Diaries!

Droemer Knaur und LovelyBooks präsentieren dir – Genau meins! Entdecke gefühlvolle Geschichten, leidenschaftliche Abenteuer und ergreifende Schicksale in einer großartigen Aktion!

In unserer dritten und letzten Leserunde im Rahmen der großen "Genau meins"-Aktion stellen wir dir den ersten Band der neuen "New York Diaries"-Reihe vor! Die Autorinnen Ally Taylor und Carrie Price widmen sich in "New York Diaries" den Bewohnern des Knights Building, einem heruntergekommenem Wohnhaus in New York City. Wir begleiten in jedem der Bände eine andere Mieterin durch die Irrungen und Wirrungen des New Yorker Lebens. Im Mittelpunkt stehen dabei Träume, Liebe und Neuanfänge in einer der aufregendsten Städte der Welt! Komm mit und lerne Claire kennen, die sich nach einigen Rückschlägen gerade erst in New York niedergelassen hat ... 

Mehr zum Buch:
Im Herzen von New York City steht das Knights Building, ein ziemlich abgelebtes Wohnhaus. Etwas schäbig und daher nicht ganz so teuer, ist es perfekt für Frauen, die frisch in die Stadt gekommen sind, um ihre Träume zu jagen oder vor ihrer Vergangenheit zu fliehen. Weg vom College oder der Universität, weg von der Familie, weg von der alten Liebe, die nicht gehalten hat. bereit für alles, was jetzt kommt. Auch Foodkritikerin Claire Gershwin kommt als Suchende in die aufregendste Stadt der Welt. Innerhalb kürzester Zeit hat sich ihr Status von „in einer Beziehung, lebt in London und hat einen tollen Job“ zu „Single, arbeits- und obdachlos“ geändert. Claire ist viel zu pleite, um sich ein eigenes Appartement leisten zu können, deswegen zieht sie kurzerhand in den begehbaren Kleiderschrank ihrer Freundin June, die im Knights Building wohnt. Doch werden sich hier ihr Träume und Hoffnungen erfüllen?


###YOUTUBE-ID=ZdyFX0cj7Qk###


Mehr zur Autorin:
Wenn Ally Taylor nicht gerade an ihren epischen Liebesromanen arbeitet, schreibt sie für ein total angesagtes Magazin in New York City (NY TRND) und scheucht eine Armee an Praktikanten durch die Gegend. Sie hat einen super Stil und eine eigene Meinung, trägt immer Nagellack und steht totaaaal auf Kenzo-Stoffe. Am liebsten mag sie Unikate und für die gibt sie gut und gerne auch einige Dollar aus. Sie liebt Filme und Serien, braucht Musik wie der Fisch das Wasser, trinkt ihren Espresso schwarz und bitter (so wie das Leben) und ist mit einem Kerl zusammen, der sie filmreif liebt und ihr jeden Abend die Füße massiert. Sarkasmus ist ihr zweiter Name und Klischees sind nur Teil ihrer fiktionalen Welt. Oder aber sie ist nur eine weitere Identität der deutschen Autorin Anne Freytag.

Gemeinsam mit Droemer Knaur suchen wir 50 begeisterte Leser, die zusammen den neuen Roman von Ally Taylor entdecken möchten.
Du möchtest dabei sein? Dann beantworte bis einschließlich 05.10. folgende Bewerbungsfrage über den blauen "Jetzt bewerben"-Button:

Warum ist "New York Diaries – Claire" genau deins? 

Ich bin schon gespannt auf deine Antwort und freue mich auf die gemeinsame Leserunde!

Und aufgepasst! Als besonderes Geschenk verlosen wir unter allen Teilnehmern der "Genau meins"-Aktion ein großartiges Buchpaket von  Droemer Knaur. Was du dafür tun musst? Nimm an einer der drei Genau meins-Aktionen bei LovelyBooks teil und schon bist du im Lostopf! 

Bitte beachte vor deiner Bewerbung unsere Richtlinien für Leserunden.

1139 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 1.071 Bibliotheken

von 413 Lesern aktuell gelesen

von 32 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks