Allyson Snow

 4 Sterne bei 30 Bewertungen

Neue Bücher

Bis dass der Pflock euch scheidet
 (1)
Neu erschienen am 28.09.2018 als Taschenbuch bei Books on Demand.

Alle Bücher von Allyson Snow

Allyson SnowVampire, Pech und P(f)annen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Vampire, Pech und P(f)annen
Vampire, Pech und P(f)annen
 (15)
Erschienen am 05.10.2016
Allyson SnowEntschuldigung, darf ich Ihr Sklave sein?: Erotischer Liebesroman
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Entschuldigung, darf ich Ihr Sklave sein?: Erotischer Liebesroman
Allyson SnowBis dass der Pflock euch scheidet (Verflixt und zugebissen 2) (German Edition)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Bis dass der Pflock euch scheidet (Verflixt und zugebissen 2) (German Edition)
Allyson SnowDiebstahl mit Sockenschuss
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Diebstahl mit Sockenschuss
Diebstahl mit Sockenschuss
 (2)
Erschienen am 30.06.2017
Allyson SnowForderungen, Umsatzsteuer an (Streck-)Bank
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Forderungen, Umsatzsteuer an (Streck-)Bank
Forderungen, Umsatzsteuer an (Streck-)Bank
 (2)
Erschienen am 08.12.2016
Allyson SnowHerz über Kobold
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Herz über Kobold
Herz über Kobold
 (1)
Erschienen am 07.03.2018
Allyson SnowBis dass der Pflock euch scheidet
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Bis dass der Pflock euch scheidet
Bis dass der Pflock euch scheidet
 (1)
Erschienen am 28.09.2018

Neue Rezensionen zu Allyson Snow

Neu
TanjaChristmanns avatar

Rezension zu "Bis dass der Pflock euch scheidet" von Allyson Snow

Tanja Christmann (TC´s gemütliche Leseecke)
TanjaChristmannvor einem Monat

Zum Inhalt mit meinen Worten:

Amélie trifft bei einer Vampirjagt auf Jason. Sie ist Journalistin, ihr Freund Vampirjäger und sie soll einen Bericht bringen, der der Bevölkerung mitteilt, dass es Vampire wirklich gibt.

Doch Jason kann entkommen und seither plagen Amélie auch ihre Erinnerungen. Erinnerungen an ihre Kindheit; wo sie sich plötzlich wieder an einen ganz bestimmten Vampir erinnert. Von den Erinnerungen getrieben, stöbert sie Jason immer wieder auf, weil sie Antworten möchte, doch ob sie diese auch bekommen wird, wird sich zeigen.


Meine persönliche Lesemeinung:

Eine Vampirgeschichte einmal völlig anders. Beim lesen habe ich allerdings gemerkt dass vorher bereits ein Buch der Autorin erschienen ist. Dazu kann ich aber sagen, dass mich das beim lesen überhaupt nicht störte. Es hat mir an der Geschichte an nichts gefehlt. Sowohl was Vorwissen oder was das Lesevergnügen betrifft.

Ich konnte so sehr in die Geschichte rund um Amélie und Jason abtauchen, dass ich ein Teil der beiden war. Mit Witz und Charme hat die Autorin hier nicht gespart.

Es hat mir auch gefallen, dass nicht nur das blutrünstige eines Vampires gezeigt wurde, sondern wie das Leben denn so laufen könnte.

Für mich war das Buch Lesegenuss pur. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, so hatte ich die 316 Seiten auch innerhalb kürzester Zeit durch und war unendlich traurig, als das Buch endete. Aber noch trauriger war ich, wie es endete.

Ich warte nun geduldig auf den 3. Teil. In der Zwischenzeit werde ich dann auch noch den ersten Teil lesen. Denn dieses Buch hat mich wirklich begeistern können.

Ich vergebe hierfür super gute 4 von 5 Sternen.

Wer also Vampirgeschichten mag, der sollte sich unbedingt das Buch nehmen und lesen.


Mein liebstes Zitat aus dem Buch:

„Wie ich hörte, hat sie ihm jegliche Erregung aus der Hose beleidigt.“


Kommentieren0
1
Teilen
Ellis_Buecherblogs avatar

Rezension zu "Herz über Kobold" von Allyson Snow

Herz über Kobold
Ellis_Buecherblogvor 4 Monaten

So ein Kobold wäre schon sehr praktisch.

Story:
Ein Kobold hat es nicht leicht. Cillian wohnt in einem zugigen Wandloch. Der Hausherr spuckt wie ein Lama, wenn man nicht rechtzeitig Goldstücke nach ihm wirft. Und Streiche machen auch nur halb so viel Spaß, wenn man anschließend auf Nulldiät gesetzt wird.

Kein Wunder, dass sich Cillian auf einen ruhigen Abend freut, als die Familie Bend des Kobolds herbeigeschafftes Gold in einem teuren Restaurant verprassen will.

Ausgerechnet eine ungeschickte Fee vermasselt Cillian gründlich die Abendplanung und der mürrische Kobold muss sich schon bald die Frage stellen, wer eigentlich in wessen Falle getappt ist.

Eine süße Kurzgeschichte, die zum Schmunzeln und Verlieben einlädt.

Umfang: ca. 21 Taschenbuchseiten

Fazit:
Ein Kobold packt aus. Er lässt uns ungeschönt an seinem Alltag teilhaben und wirkt damit völlig unfreiwillig komisch. Okay, ich gebe zu, Cillian, hat bei der Wahl der WG nicht das Glückslos gezogen und dann darf er nicht mal ungestört vor sich hin Bruddeln. Pff … diese Feen sind lästig wie Stubenfliegen, man muss schauen, dass man sie schnell wieder loswird. Aber was macht man, wenn diese Fliege Instinkte weckt, von denen man glaubte, die kommen nur im Märchen vor? Liegt das an dem märchenhaften Feenstaub, der plötzlich in der Luft liegt? Kann man diesen Feen trauen? Oder macht sie noch zusätzlichen Ärger? Eigentlich langt ja schon der  Bend Clan um einem den Tag zu verderben.
Wie Cillian das alles meistert solltet Ihr Euch nicht entgehen lassen.

Leseempfehlung:
Ich kann diese Kurzgeschichte nur empfehlen. Eine kurze Auszeit die zum Schmunzeln und träumen einlädt.

Kommentieren0
1
Teilen
Frank1s avatar

Rezension zu "Forderungen, Umsatzsteuer an (Streck-)Bank" von Allyson Snow

‚Arbeitsgeräte‘
Frank1vor 4 Monaten

Klappentext:

Laptop. Kaffeetasse. Sexmieze unter dem Schreibtisch.

Das Leben als Buchhalter könnte so schön sein. Doch Jefferson, von Beruf verarmter Ex-Broker, weiß seinen neuen Job als Zahlenjongleur in einem Rotlichtschuppen nicht zu schätzen. Nicht nur, dass er sich vor den Trainings mit Vladimir, dem bärenstarken Türsteher, und den Umstylings mit Jacq, dem schillernden Paradiesvogel par excellence, drücken muss. Nein, der gnadenlose Gläubiger seiner Chefin, Dimitri Petrow, macht ihn auch noch persönlich für die Rückzahlung von 50.000 Pfund verantwortlich. Und plötzlich braucht Jefferson alle Hilfe, die er bekommen kann. Selbst die von Sarah, der frechen Domina des Hauses mit den faszinierenden Augen.

Diese Kurzgeschichte enthält keine expliziten Sexszenen, dafür den einen oder anderen Begriff, der den Jugendschutz nervös machen könnte.


Rezension:

Was macht ein Banker, der durch die Bankenkrise seinen Job verloren hat? Eine Anstellung als Buchhalter könnte vielleicht funktionieren. Wenn es doch nicht gerade ein Edel-Puff wäre, der einen solchen sucht. Die Existenzangst lässt Jefferson jedoch keine Wahl. Schnell stellt sich heraus, dass seine Lebensauffassung sich grundlegend von der seiner neuen ‚Mitarbeiter‘ – und besonders -innen – unterscheidet. Als sich ein Kredithai jedoch an ihn als Buchhalter hält, um die Schulden seiner neuen Chefin einzutreiben, lernt Jefferson die speziellen Talente dieser zu schätzen.

Um es vorwegzunehmen: Mit ihren Jugendschutz-Überlegungen macht sich die Autorin absolut unbegründete Sorgen. Alles, was in dieser Kurzgeschichte passiert, würde problemlos ins TV-Vorabendprogramm passen. Natürlich stellt diese Story auch keine Erotik-Geschichte dar. Das, worum es hier geht, ist Humor. Alles andere wird maximal angedeutet. Wenn der Protagonist Quittungen für ‚Arbeitsgerät‘ buchen muss, von dem er überhaupt keine Ahnung hat, wozu es dient, ist das einfach lustig. Diesem vergeht der Spaß allerdings spätestens, wenn seine ‚Mitarbeiterinnen‘ ihm das persönlich vorführen wollen. Allen, die an dieser Art Humor Gefallen finden könnten, kann dieses eBook sehr empfohlen werden.


Fazit:

Dieser sehr humorvolle Blick in die Erotik-Branche macht Spaß.


Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog

Dem Eisenacher Rezi-Center kann man jetzt auch auf Facebook folgen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Allyson_Snows avatar

Hallo ihr lieben Leseratten!

Im Juli habe ich endlich, endlich :) meinen ersten Roman veröffentlicht. Eigentlich war es nur die Wette mit meinem Mann, Shades of Grey mal ‚andersherum’ zu schreiben. Daraus ist nun erotischer Liebesroman entstanden, in dem es vorrangig um Spaß, Humor und eine leicht verzwickte Liebesgeschichte geht. Ein wenig Erotik ist natürlich trotzdem mit dabei ;)

>>Das liebevollere und etwas andere fifty shades of grey ;)<< (Amazon Rezension)

Den Klappentext möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten und hoffe einfach darauf, dass er Euch neugierig macht:

Stellen Sie sich vor, Sie sind der Hauptdarsteller eines erotischen Films mit sadomasochistischen Elementen. Und nun stellen Sie sich vor, Sie haben bis auf theoretisches Wissen keinen Dunst von der Materie. Wie fühlt es sich an, von einer Frau unterworfen zu werden? Ist es lustig, sich fesseln und schlagen zu lassen? Und sogar erotisch, zu ihren Füßen zu knien und sie mit 'Herrin' anzusprechen?


Diese Fragen versetzen Flynn in eine regelrechte Schaffenskrise, aus der ihm nur eine helfen kann: Lia - die Autorin des Vorlageromans für den Film. Wird sie für ihn die Herrin mimen, um ihm eine Einführung in die Kunst des dominanten und devoten Liebesspiel zu gewähren? Für beide wäre dies ein Pakt mit dem Teufel, mit einer Menge Chaos im Gepäck. Zumal Flynn auch noch verheiratet ist und Lia ihren Möchtegern-Sklaven alles andere als abstoßend findet.

Eine Leseprobe findet Ihr auch hier: 
http://www.bookrix.de/_ebook-allyson-snow-entschuldigung-darf-ich-ihr-sklave-sein/

Für die Leserunde habe ich 15 Freiexemplare zu vergeben. Springt mit Eurem Kommentar einfach bis zum 9. Oktober 2015 in den Lostopf. Das Buch ist derzeit nur als E-Book erhältlich. Ihr bekommt also die E-Pub-Datei von mir dann zugeschickt. Nachdem jeder sein Exemplar erhalten hat, kann die Leserunde beginnen.

Ich freue mich auf eine rege Beteiligung und Eure Meinungen/Kommentare.

Liebe Grüße

Ally
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 43 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks