Neuer Beitrag

ToniYvette

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Hallo ihr Lieben,

"Rot wie Blut" ist der erste Teil der "Todeserbe"-Reihe und wir sind ganz stolz auf unser kleines Baby. Daher möchten wir euch ganz herzlich zu unserer ersten Leserunde einladen. Wir beiden sind zwei absolute Neulinge auf diesem Gebiet und würden uns riesig freuen, wenn ihr uns eifrig mit Rezensionen unterstützt.

Zum Buch:

Yvette Dupont und Antoinette Lacroix haben es nicht leicht. Paris, die Heimatstadt der beiden jungen Frauen, ist ein unsicheres Pflaster - zumindest für die beiden Hauptfiguren, denn ihre Familien sind seit der Französischen Revolution verfeindet und haben im Laufe der Jahrhunderte viele Anhänger um sich gescharrt und die Stadt der Liebe unter sich aufgeteilt. Doch wie soll man als junge Frau in einer Welt aus Gewalt, Schmerz und Hass leben? Vor allem wenn man merkt, dass Mitglieder der anderen Familie nicht so furchtbar sind, wie man bisher dachte und man plötzlich vor einer schweren Entscheidung steht: Familie oder Liebe?

Neugierig geworden? ;-) Dann noch schnell bewerben!!!

Es werden 10 E-Book-Exemplare im Wunschformat zur Verfügung gestellt. Bewerbt euch jetzt!

Viel Spaß beim Lesen! :) Wir freuen uns auf Euch!

Liebe Grüße

Alma Erich & Marie Paul

Autor: Alma Erich
Buch: Todeserbe: Rot wie Blut

dirk67

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

hört sich gut an das Cover sieht auch gut aus dann hüpfe ich doch mal in den Lostopf

Solengelen

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Das Cover hat meinen Blick eingefangen. Ich liebe Paris und habe in letzter Zeit einige Bücher, die dort spielen, lesen dürfen. Die Kurzbeschreibung klingt sehr interessant, da versuche ich einfach mein Glück.

Beiträge danach
15 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Solengelen

vor 2 Jahren

Seiten 1-100
Beitrag einblenden

Der Schreibstil gefällt mir sehr. Und der Wechsel zwischen den Erzählern ist sehr gelungen und macht das Ganze abwechslungsreich und "schnell". Ein "Bandenkrieg" auf hohem Niveau. Das einzige Manko sind die vielen verschiedenen Personen innerhalb der beiden Familien.

ToniYvette

vor 2 Jahren

Seiten 1-100
Beitrag einblenden
@Solengelen

Liebe Solengelen! Schön, dass dir der Anfang gefällt. Wir freuen uns, dass du angefangen hast und sind schon gespannt auf deine nächste Rückmeldung!!! :)
PS: Wir haben vor einiger Zeit mal Stammbäume hochgeladen, vielleicht helfen die etwas...

ToniYvette

vor 2 Jahren

Seiten 201-320
Beitrag einblenden
@Athene100776

Liebe Athene! Danke, danke, danke für deine liebe Rezi und auch für die konstruktive Kritik! Wir wollten dir schon die ganze Zeit sagen, dass wir uns sehr darüber gefreut haben und hoffen, du bist beim 2 Teil wieder mit dabei :-)

Solengelen

vor 2 Jahren

Seiten 101 - 200
Beitrag einblenden

Es liest sich fast wie von selbst. Mir gefällt besonders Toni. Sie ist bodenständig und natürlich. Hat ihren eigenen Kopf, ihr ist diese ewig währende Familienfehde zuwider. Natürlich ist sie über den Tod ihres Bruders nach wie vor traurig, aber weiteres Blutvergießen bringt ihn nicht wieder. Sie sorgt sich, was der Hass alles anrichten kann. Ihr Cousin und seine Kumpane sind irgendwie furchteinflößend. Tonis und ihre Brüder sind eine eingeschworene Gemeinschaft. Ich hoffe, für Mael und Toni gibt es eine Zukunft, auch wenn sie eigentlich Feinde sind. Der Schreibstil lässt mich durch Paris spazieren, aber er lässt mir auch das Blut in den Adern gefrieren. Soviel Hass, zwei Banden aus gutem Haus. Wie kann der Bann, der Hass, die blinde Wut durchbrochen werden? Schaffen es Toni und Mael, können sie über den Schatten der Familien springen?

Solengelen

vor 2 Jahren

Seiten 201-320

Hier jetzt endlich meine Rezension. Vielen Dank, dass ich das wunderbare Buch erspüren durfte. Ich bin schon sehr auf die Fortsetzung gespannt. Ich wünsche viel Erfolg und eine besinnliche Adventszeit.

http://www.lovelybooks.de/autor/Alma-Erich/Todeserbe-Rot-wie-Blut-1188335222-w/rezension/1211154108/

ToniYvette

vor 2 Jahren

Seiten 201-320
@Solengelen

Liebe Solengelen, ganz ganz lieben Dank für deine Rezension! Wir haben uns wirklich sehr darüber gefreut!!!! :-)
Wir wünschen Dir frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir würden uns freuen, wenn wir uns bei Band zwei wieder "lesen" ;-)

Solengelen

vor 2 Jahren

Seiten 201-320
@ToniYvette

Da wäre ich unglaublich gerne dabei. Werde euch mal unauffällig folgen, damit ich es nicht verpasse. Auch euch eine besinnliche Weihnachten und einen wundervollen Start in ein tolles 2016.

Neuer Beitrag