Almudena Grandes

 3.7 Sterne bei 80 Bewertungen
Autorin von Lulú, Die wechselnden Winde und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Almudena Grandes

Schon der erste Roman ein Volltreffer: Almudena Grandes Hernández ist 1960 in Madrid geboren. Nach ihrem Schulabschluss studiert sie Geographie und Geschichte in ihrer Heimatstadt und arbeitet anschließend als freie Verlagsmitarbeiterin. Schon früh beginnt sie zu schreiben, veröffentlicht 1989 ihren ersten Roman, „Lulú“. Ein Jahr darauf erscheint das Buch auf Deutsch sowie in über zwanzig weiteren Sprachen. Mit über einer Million verkauften Exemplaren wird das Buch ein weltweiter Erfolg und erobert die internationalen Bestsellerlisten. Eine Verfilmung wird bereits 1991 erstmals in Deutschland ausgestrahlt. Dass „Lulú“ kein einmaliger Erfolg war, beweist Grandes mit weiteren ausgezeichneten Romanen: Titel wie „Malena“ und „Das gefrorene Herz“ bestätigen ihren Status als internationale Top-Autorin. Ihre Bücher werden mehrmals ausgezeichnet, beispielsweise mit dem spanischen Literaturpreis La Sonrisa Vertical 1989. Im Jahr 1996 findet Grandes auch ihr privates Glück und heiratet den spanischen Dichter Luis Carcía Montero.

Neue Bücher

Kleine Helden
Neu erschienen am 23.07.2018 als Hardcover bei Hanser, Carl.

Alle Bücher von Almudena Grandes

Sortieren:
Buchformat:
Almudena GrandesLulú
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lulú
Lulú
 (24)
Erschienen am 02.05.2005
Almudena GrandesLuftschlösser
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Luftschlösser
Luftschlösser
 (11)
Erschienen am 01.02.2007
Almudena GrandesDie wechselnden Winde
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die wechselnden Winde
Die wechselnden Winde
 (13)
Erschienen am 03.05.2004
Almudena GrandesDas gefrorene Herz
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das gefrorene Herz
Das gefrorene Herz
 (8)
Erschienen am 01.12.2010
Almudena GrandesAtlas der Liebe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Atlas der Liebe
Almudena GrandesDer Feind meines Vaters
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Feind meines Vaters
Der Feind meines Vaters
 (4)
Erschienen am 01.12.2014
Almudena GrandesMalena
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Malena
Malena
 (3)
Almudena GrandesSieben Frauen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sieben Frauen
Sieben Frauen
 (3)
Erschienen am 01.07.1974

Neue Rezensionen zu Almudena Grandes

Neu
Barbara62s avatar

Rezension zu "Der Feind meines Vaters" von Almudena Grandes

Erwachsenwerden in der Franco-Diktatur
Barbara62vor 3 Jahren

Almudena Grandes ist eine der bekanntesten und erfolgreichsten Autorinnen Spaniens. Ihr Hauptthema heute ist die Franco-Diktatur und ihre Nachwirkungen. Dabei bezieht sie klar Position für die Linke. Ihr Verdienst ist es, dass sie anspricht, worüber in Spanien bis heute kaum gesprochen wird: 150.000 Verschwundene und 250.000 Kinder, die mit Hilfe der katholischen Kirche ihren "roten" Eltern geraubt und in "anständige" Familien gegeben wurden.

Ihr Roman Der Feind meines Vaters spielt in den Bergen Andalusiens in der Zeit von 1945 bis 1947, als auch nach Beendigung des Bürgerkriegs noch unvermindert Jagd auf die "Roten" gemacht wurde, die als Widerstandskämpfer in den Bergen lebten.

Nino, der Ich-Erzähler, ist zu Beginn neun Jahre alt und Sohn eines Guardia-Civil-Beamten. Die Familie lebt in der Kaserne des kleinen Ortes. Nachts hört er die Schreie der Gefolterten und erlebt, wie mutmaßliche "Rote" "auf der Flucht erschossen werden". Da die Ermordeten die Kinder seiner Klassenkameraden sind, schlägt ihm in der Schule Misstrauen und Hass entgegen.

Zwei Dinge helfen ihm, mit der Situation klarzukommen: seine Freundschaft zu Pepe, einem Portugiesen und Außenseiter, der alleine in der alten Mühle lebt, und seine Liebe zu Büchern, die zu seinem persönlichen Stück Freiheit wird. Und eines steht für ihn fest: Er will auf keinen Fall zur Guardia Civil!

Almudena Grandes' Roman ist ein bewegendes Buch über das Erwachsenwerden unter unvorstellbaren Bedingungen. Zugleich ist es ein Buch über die Liebe zur Literatur, was in dem besser passenden spanischen Originaltitel El lector de Julio Verne viel deutlicher zum Ausdruck kommt. Außerdem ist es eine packende Freundschaftsgeschichte und eine Abhandlung über Schuld und Sühne. Allerdings ist die Geschichte aufgrund der vielen Personen nicht ganz einfach zu lesen.

Kommentieren0
87
Teilen
J

Rezension zu "Lulú" von Almudena Grandes

Lulu- eine starke schwache Frau
Jsbivor 3 Jahren

Sehr starke Charaktere, die an ihrer Stärke zerbrechen und erst dann das finden, was sie vollkommen macht. Die emotionale, sexuelle und gesellschaftliche Entwicklung einer Frau, die vielseitiger nicht sein könnte. 

Kommentieren0
1
Teilen
Skruttens avatar

Rezension zu "Die wechselnden Winde" von Almudena Grandes

Figuren verwässern
Skruttenvor 5 Jahren

Dieses Buch hatte ich offensichtlich schon einmal gelesen (oder den Film gesehen?). Es hat mich zunächst fasziniert durch den ungewöhnlichen Plott. In eine Ferienhaussiedlung ziehen zwei Nachbarn fest ein und es entsteht ein Paar. Im Laufe der ersten Hälfte verwässern die Figuren jedoch und die Handlung wird langatmig. Ich habe das Buch dann aus der Hand gelegt. Vorsicht mit Almuneda Grandes, Wolfgang!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Almudena Grandes wurde am 07. Mai 1960 in Madrid (Spanien) geboren.

Community-Statistik

in 112 Bibliotheken

auf 16 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks