Neuer Beitrag

SpreadandRead

vor 2 Wochen

Alle Bewerbungen

Namibia - sengende Hitze, unhygenische Zustände und Vorurteile gegenüber Deutschen. Für die Stuttgarterin Anna, die den Leichnam ihrer Schwester überführen will ohnehin ein heikles Pflaster, aber also sie sich noch in die Mordermittlungen einmischt, wird es richtig gefährlich. Ermittelt gemeinsam mit uns und einem Teil des Autorenteams pünktlich zum Veröffentlichungstermin des Printbuches in diesem spannenden Fall.

Darum gehts:
Katrin Sattler kann es nicht fassen: Ihre kleine Schwester Anna, abenteuerlustig, herzlich und der unangefochtene Liebling ihrer Eltern, ist tot – kaltblütig erschlagen mit einem silbernen Kerzenleuchter. Schockiert reist die junge Stuttgarterin nach Namibia, wo Anna sich als Entwicklungshelferin unermüdlich für die Verbesserung der Beziehungen zwischen den einheimischen Herero und den Deutschen eingesetzt hat. Voller Ungeduld will Katrin den Leichnam so schnell wie möglich nach Deutschland holen und aus diesem Land verschwinden, das ihr mit der sengenden Hitze, den unhygienischen Zuständen und den aufdringlich bettelnden Kindern mehr als suspekt ist. Doch dann erfährt Katrin, dass der vermeintliche Mörder ihrer Schwester ein 17-jähriger Jugendlicher ist, der vehement bestreitet, die grauenvolle Tat begangen zu haben. Kurzerhand beschließt sie, der Sache auf den Grund zu gehen. Während Katrin dem Geheimnis um Annas Tod immer näher kommt, muss sie erkennen, dass ihre Schwester nicht die unbeschwerte junge Frau war, als die sie sie in Erinnerung hat. Annas Engagement stieß nicht nur auf Begeisterung bei den Namibiern, die den Völkermord, den ihre Vorfahren an ihren Ahnen verübt hatten, nicht vergessen können und der jungen Deutschen oft mit Argwohn, Misstrauen und sogar Hass begegneten.
Als Katrin schließlich selbst ins Visier des Täters gerät, muss sie eine folgenschwere Entscheidung treffen: Soll sie unverrichteter Dinge wieder nach Hause fliegen und den Mord ungesühnt lassen oder ihr Leben riskieren, um Annas Tod aufzuklären und einen Unschuldigen vor einem schrecklichen Schicksal zu bewahren?









Hier gehts zur Leseprobe









Seid ihr neugierig geworden und habt Zeit für einen regen Austausch in den nächsten Wochen? Dann bewerbt euch jetzt auf 1 von 5 Printexemplaren.

Um euch zu bewerben, beantwortet einfach folgende Frage:

Was erwartet ihr euch, nachdem ihr die Leseprobe gelesen habt?

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

Kleingedrucktes:
Die Bewerbung verpflichtet euch automatisch zur zeitnahen Teilnahme an der Leserunde, welche das Bearbeiten der Leseabschnitte und eine Rezension umfasst. Erwiesene Nichtleser werden nicht berücksichtigt. Außerdem werden keine Profile berücksichtigt, die nicht min. 3 Rezensionen enthalten und/oder nicht öffentlich einsehbar sind.

Autor: Almut Hielscher
Buch: Mord am Waterberg

Lese_gerne

vor 2 Wochen

Alle Bewerbungen

Ich freue mich, dass ich diese Leserunde als erster entdeckt habe. Wenn ich mich nicht täusche war Namibia eine deutsche Kolonie.

Sehr gerne würde ich erfahren warum und unter welchen Umständen Anna ermordert wurde. Das Buch hört sich sehr spannend und interessant an.

ech

vor 2 Wochen

Alle Bewerbungen

Das Buch hat mich aufgrund des Schauplatzes Namibia sofort angesprochen, da ein Cousin von mir dort seit einiger Zeit lebt.
Kurzbeschreibung und Leseprobe konnten mein Interesse am Buch noch einmal steigern. Sie machen direkt Lust aufs Weiterlesen.
Über den Völkermord an den Herero habe ich schon einiges gelesen und gehört, würde aber gerne in Form eine spannenden Geschichte mehr darüber erfahren.

Daher würde ich hier sehr gerne mitlesen und mich auf eine spannende Reise nach Namibia begeben.

Beiträge danach
18 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

rewareni

vor 5 Tagen

Die Gewinner

Dann kann ich nur sagen lieben Dank für die Chance dabei zu sein.

mabuerele

vor 5 Tagen

Die Gewinner

Danke! Ich freue mich auf die Runde!

Lese_gerne

vor 5 Tagen

Die Gewinner

Ich freue mich auch auf dieses Buch. :-) Danke.

irismaria

vor 5 Tagen

Die Gewinner

Ich freue mich sehr, unter den Gewinnern zu sein, gratuliere allen anderen Glücklichen und wünsche uns viel Spaß mit dem Buch.

Tapsi0709

vor 4 Tagen

Die Gewinner

Ich freue mich ebenfalls, das ich hier dabei sein darf und bin schon sehr gespannt auf das Buch und die Leserunde.

SpreadandRead

vor 4 Tagen

Die Gewinner

Ein kurzer Zwischenstand von unserer Seite:

Leider hat die Druckerei ein paar Probleme, sodass die Lieferung der Bücher erst nächste Woche beim Verlag eintrifft. Eure Bücher gehen dann raus, sobald sie angekommen sind. Nur damit ihr euch nicht wundert, dass noch nichts da ist.

rewareni

vor 3 Tagen

Die Gewinner

SpreadandRead schreibt:
Ein kurzer Zwischenstand von unserer Seite: Leider hat die Druckerei ein paar Probleme, sodass die Lieferung der Bücher erst nächste Woche beim Verlag eintrifft. Eure Bücher gehen dann raus, sobald sie angekommen sind. Nur damit ihr euch nicht wundert, dass noch nichts da ist.

Danke für die Info, dann braucht man sich wenigstens keine Sorgen machen wenn das Buch nicht gleich ankommt.

Neuer Beitrag