Aloys Winterling

 4.5 Sterne bei 13 Bewertungen
Autor von Caligula, Caligula und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Aloys Winterling

Aloys Winterling lehrt nach Professuren in Bielefeld, Freiburg/Br. und Basel/Schweiz seit 2009 Alte Geschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin. Seine Forschungsschwerpunkte liegen auf dem Gebiet der griechischen und römischen Gesellschaftsgeschichte und betreffen u. a. das Thema Hof und Monarchie in Antike und früher Neuzeit.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Aloys Winterling

Cover des Buches Caligula9783406632334

Caligula

 (13)
Erschienen am 09.02.2012
Cover des Buches Historische Anthropologie9783515089050

Historische Anthropologie

 (0)
Erschienen am 01.09.2006
Cover des Buches Caligula9783406742699

Caligula

 (0)
Erschienen am 18.07.2019

Neue Rezensionen zu Aloys Winterling

Neu

Rezension zu "Caligula" von Aloys Winterling

Rezension zu "Caligula" von Aloys Winterling
beowulfvor 10 Jahren

Den "verrückten" Kaiser Caliguka rückt Winterling in seiner Biographie wieder zurecht, indem er quellenkritisch die Aussagen der Historiker untersucht, Widersprüche aufdeckt und Motive entschlüsselt. Ein flüssig und spannend zu lesendes Sachbuch.

Kommentieren0
8
Teilen

Rezension zu "Caligula" von Aloys Winterling

Rezension zu "Caligula" von Aloys Winterling
Leelavor 12 Jahren

Eine angenehm zu lesende Biographie über das Leben des römischen Kaisers Caligula bzw. Gaius Caesar Augustus Germanicus, den viele Leute anscheinend als den wahnsinnigen Tyrannen schlechthin ansehen, was u.a. an nicht ausreichender Quellenkritik liegt.

Bei Winterling wird dies nachgeholt und er schafft es so, einen objektiven und interessanten Bericht über das Leben Caligulas abzuliefern, der dem Leser selbst das Urteil überlässt (wie es bei seriöser Fachliteratur auch sein sollte). Wer hier nach einem schockierenden Bericht über einen vermeitnlich Wahnsinnigen Herrscher sucht, hat jedenfalls das falsche Buch erwischt.

Interessant ist natürlich schon die Geschichte Caligulas an sich, sowie die damalige Zeit.
Was mich nur gelegentlich gestört hat: Manchmal neigt der Autor dazu, sich in merkwürdigen Satzkonstruktionen zu verstricken, die sich weniger gut lesen, als es möglich gewesen wäre. Aber das kommt nur selten vor und lässt sich in Anbetracht der restlichen Lektüre leicht verschmerzen.

Ich hatte jedenfalls meinen Spaß hiermit.

Kommentieren0
18
Teilen
L

Rezension zu "Caligula" von Aloys Winterling

Rezension zu "Caligula" von Aloys Winterling
lysandervor 13 Jahren

Ein sehr lesenswertes Buch. Winterling gibt anhand der Biographie von Caligula einen interessanten Einblick in das politische Geschehen der Römische Republik, insbesondere werden einem die Intrigenspiele vor Augen geführt. Man sollte sich vor der Lektüre des Buches ein wenig in die Römische Geschichte eingelesen haben. Besonders interessant an dem Buch ist auch, dass Winterling mit den üblichen Vorurteilen über Caligula - vor allem mit seinem Bild als wahnsinnigem Kaiser - aufräumt. Er stellt dessen Verhalten als rational dar, ohne jedoch die Graumsamkeit in Abrede zu stellen. Winterling kritisiert hier die tendenziöse Geschichtsschreibung, wenn es um Caligula geht.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks