Alpan Sagsöz

 3.9 Sterne bei 17 Bewertungen
Alpan Sagsöz

Lebenslauf von Alpan Sagsöz

Alpan Sagsöz ist 1973 in Wipperfürth/ NRW geboren. 


2009 veröffentlichte er seinen ersten Roman "Die schwarze Katze aus Konstantinopel", in dem ein junger Mann von Berlin nach Istanbul aufbricht, um einem Geheimnis aus seiner Kindheit nachzuspüren.


Ebenfalls eine Reise in die Türkei steht im Mittelpunkt des Jugendromans "Türkei-Rallye", der 2012 erschien, und mit dem der Autor seitdem in vielen Schulen und auf Lesefestivals zu Gast war, unter anderem bei Bonner Festival "Käpt`n Book", KIBUM in Oldenburg und Litertatürk/ Essen.


Sagsöz’ Roman "Als wir Libellen waren", ist 2015 im Verlag Schruf & Stipetic erschienen.


Am 20.11.2018 erscheint der Roman "Island, oder wo die Götter Flipflops tragen" bei Schruf & Stipetic/ Berlin

Neue Bücher

Island oder Wo die Götter Flipflops tragen

 (8)
Neu erschienen am 20.11.2018 als Buch bei Schruf & Stipetic.

Alle Bücher von Alpan Sagsöz

Als wir Libellen waren

Als wir Libellen waren

 (9)
Erschienen am 03.05.2016
Island oder Wo die Götter Flipflops tragen

Island oder Wo die Götter Flipflops tragen

 (8)
Erschienen am 20.11.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Alpan Sagsöz

Neu

Rezension zu "Island oder Wo die Götter Flipflops tragen" von Alpan Sagsöz

Selbstfindung
reni1950vor einem Monat

Im Zentrum des Geschehens steht Medien, der in seinem Leben vielen Problemen ausgesetzt ist, auch der schweren Erkrankung seines Vaters, die ihm zunehmend schwer zu schaffen macht. Eine spontanen Idee folgend macht er sich nach Island auf, um sich selbst zu finden. Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen, wobei ich persönlich mich nicht mit Medikamenten identifizieren kann. Irgendwo ist es ja auch vor einem Problem davonlaufen und Menschen verlassen, die einen vielleicht brauchen, aber vielleicht ist er auch einfach zu sensibel dafür. Der Schreibstil war angenehm und auch die Gedanken von Medi kamen nicht zu kurz. Dazu das toll Land Island. Ich kann die Geschichte nur empfehlen. 

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Island oder Wo die Götter Flipflops tragen" von Alpan Sagsöz

Ein sehr bildreicher Weg, um sich selbst wieder ins rechte Lot zubringen
puppetgirlvor einem Monat

„Island oder Wo die Götter Flipflops tragen“ ist ja schon ein recht schräger Titel. Aber ich mag Island, da würde ich nämlich gern mal Urlaub machen und wenn Götter Fliflops tragen, dann könnte es doch ganz witzig werden, oder?

Medi haut ab, sein Vater hat einen Hirntumor und seine Zwillingsschwester mein plötzlich, dass sie sich jetzt wieder um ihn kümmern muss. Medi ist damit überfordert, denn seine Mutter ist auch eher auf Selbstfindungstrips, als sich um ihn und seine Schwester zu kümmern und nun vollkommen mit der Situation überfordert. Medi kümmert sich rührend um seine kleine, achtjährige Schwester Lisa. Er liebt sie von ganzem Herzen und doch muss er da weg. So geht es in einer Nacht und Nebel Aktion nach Island. Um über die Runden zu kommen, beginnt er in einer Bar zu jobben. Er vermisst seine kleine Schwester und macht sich auch Gedanken um den Rest der Familie, doch seltsame Träume, geben ihm immer wieder Rätsel auf. So gibt es eben diese Götter in Flipflops, die ihm immer wieder neue Rätsel aufgeben und ihn scheinbar doch irgendwie lenken. Denn nur mit den Elementen kann er seine Frequenz wieder finden, sich ausrichten und wieder klarkommen.


Dieses Buch ist definitiv nicht einfach und schon gar nicht mal so nebenbei zu lesen, denn dann geht einfach sehr viel unter. Da viel von Trips und Joints gesprochen wird, war ich am Anfang etwas befremdlich auf dieses Buch gestoßen, aber mit der Zeit verstand ich, so glaube ich jedenfalls, den Sinn dahinter und fand es richtig gut. Dieses Buch arbeitet mit so viel Bildhaftigkeit und so viel Witz, dass ich dieses Thema sehr gut verarbeitet finde. Es ist schräg und wie ich finde, regt es eben dadurch zum Nachdenken an. Nach Island will ich jetzt vielleicht nicht unbedingt dahin, wo die ganzen Touristen sind, aber dennoch ist es definitiv eine Erfahrung und kann einem viel bringen. Begleitet ihr Medi auf seiner Reise durch Island und eventuell zu sich selbst?

Ach ja, könnt ihr euch vorstellen, was ein Schamane in Island sucht?

Kommentare: 1
2
Teilen
D

Rezension zu "Island oder Wo die Götter Flipflops tragen" von Alpan Sagsöz

Ist Island wirklich die Lösung für Probleme?
Dauerleserinvor einem Monat

Medi ist ein junger Mann, der vielen Schwierigkeiten im Leben ausgesetzt ist (z.B. ist sein Vater schwerkrank). Als es ihm immer schlechter geht, wird er durch Zufall auf Island aufmerksam und fährt kurzentschlossen dorthin. Sein Flucht ist gut nachvollziehbar, wenn auch unlogisch bzw. nicht sehr klug, so kurz vor dem Abitur. Es kommt auch ziemlich herzlos rüber, wenn man seine Familie im Stick lässt, finde ich. Das Buch beschreibt Medis Selbstfindungstrip, bei dem es auch um Religiösität/ Spiritualität geht.

Ich habe dieses Buch gewonnen und in einem Rutsch durchgelesen. Ich fühlte mich gut unterhalten, habe aber leider keinen Bezug zu Medi gefunden. Trotzdem wollte ich dann doch schon gerne wissen, wie die Geschichte ausgeht...

Die Beschreibungen von Island (Land und Leute) kamen mir persönlich leider zu kurz. Das Buch hätte vielleicht bei mir mehr gepunktet, wenn es ausführlicher gewesen wäre?!  Wie auch immer, zumindest hat das Buch dazu geführt, dass ich jetzt erst recht mal nach Island möchte;)

Ich habe mich übrigens schon nach den ersten Seiten gefragt, ob es sich eher um ein Jugendbuch handelt?

Die Dauerleserin







Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Liebe Lovelybookerinnen und Lovelybooker,
 
am 20. November 2018 erscheint mein neuer Roman:

 

Island oder Wo die Götter Flipflops tragen.


Die Suche nach seinem Element, nach der richtigen Frequenz, nach einem göttlichen Fingerzeig führt Medi nach Island, one way und zurück. Rätselhafte Träume begleiten ihn auf seiner Reise zu weisen Gletschern, mächtigen Vulkanen, zu einem eigensinnigen Geysir und einer verheißungsvollen Lagune.

 

Aus diesem Anlass verlost mein Verlag Schruf & Stipetic 15 E-Books des Romans für eine Leserunde. Wenn ihr mitlesen und -diskutieren wollt und Lust habt, anschließend eine Rezension zu veröffentlichen, könnt ihr euch mit eurer Antwort auf folgende Frage bewerben:

 

Warum möchtest du Medi auf seiner Reise durch Island begleiten?

 

Ich freue mich auf eure Bewerbungen!  

 

Alpan Sagsöz

 

Letzter Beitrag von  ALPANvor einem Monat
@reni Können Sie das auch auf Amazon teilen ? Das wär nett.
Zur Leserunde

Liebe Lovelybooker,
 
ich freue mich, euch  zur Leserunde meines dritten Romans "Als wir Libellen waren" einladen zu dürfen!
In meinem Roman geht es um Wendepunkte im Leben, die Suche nach dem Vater und dem eigenen Ich, verbunden mit einer guten Portion Abenteuer auf dem Weg dorthin. Hotspots der Handlung sind Ibiza, Köln, Bonn, die Ferieninsel Spiekeroog und last but not least München!
 
Meine Protagonisten Aaron und Olivia werden beide unvermittelt aus der Bahn geworfen. Olivia entdeckt, dass ihr Vater nicht tot ist, wie sie glaubte und macht sich auf die Suche nach ihm. Aaron ist auch auf der Suche, nur weiß er noch nicht so genau, wonach. Als die beiden schließlich aufeinandertreffen, bilden sie zunächst im wahrsten Wortsinn ein abenteuerlustiges Gespann. Doch es bleibt die Frage: Ist Aaron tatsächlich Olivias Vater? 
 
Verwandt oder nicht, Aaron und Olivia verbindet auf jeden Fall eine Seelenverwandtschaft. Kennst du dieses Gefühl? Was macht es für dich aus? 
 
Alpan Sagsöz wurde 1973 als Sohn türkischer Einwanderer geboren, wuchs in Wipperfürth auf.  Nach einer Ausbildung zum Kaufmann studierte er Jura. Sagsöz würde für gute Bücher zwar nicht töten, aber zu Fuß bis nach Istanbul gehen - einer seiner Lieblingsstädte. Der Autor bringt nach wie vor eine Menge Begeisterung für -fast- jede Ballsport auf und schwört auch auf die entspannende Wirkung des Wanderns.
Heute lebt Sagsöz im Kölner Raum. Er war Gast bei zahlreichen Lesungen und nationalen Literaturfestivals.
Weitere Informationen unter: alpansagsoez.de oder, siehe Facebook.
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Alpan Sagsöz wurde am 15. Januar 1973 in Deutschland geboren.

Alpan Sagsöz im Netz:

Community-Statistik

in 18 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks