Alphons Silbermann

 3.5 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor von Verwandlungen, Von der Kunst der Arschkriecherei und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Alphons Silbermann

Sortieren:
Buchformat:
Alphons SilbermannVerwandlungen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Verwandlungen
Alphons SilbermannComics and Visual Culture
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Comics and Visual Culture
Comics and Visual Culture
 (0)
Erschienen am 01.01.1986
Alphons SilbermannDer Übersetzer
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Übersetzer
Alphons SilbermannAggression und Fernsehen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Aggression und Fernsehen
Aggression und Fernsehen
 (0)
Erschienen am 01.02.1989
Alphons SilbermannVon der Kunst der Arschkriecherei
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Von der Kunst der Arschkriecherei
Alphons SilbermannDas imaginäre Tagebuch des Herrn Jacques Offenbach
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das imaginäre Tagebuch des Herrn Jacques Offenbach
Alphons SilbermannAuschwitz, Nie davon gehört?
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Auschwitz, Nie davon gehört?
Alphons SilbermannKünstler und Gesellschaft
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Künstler und Gesellschaft
Künstler und Gesellschaft
 (0)
Erschienen am 01.01.1994

Neue Rezensionen zu Alphons Silbermann

Neu
Monsignores avatar

Rezension zu "Verwandlungen" von Alphons Silbermann

Rezension zu "Verwandlungen" von Alphons Silbermann
Monsignorevor 9 Jahren

Ach, war das schön, als dieser intellektuelle jüdische homesexuelle Dandy, Soziologe und Jurist vor 20 Jahren die Talkshows aufmischte! Auf fast allen Kontinenten hat er deutliche Spuren hinterlassen, seine Veröffentlichungen füllen Regale, alle namhaften Universitäten der westlichen Welt haben ihm die Ehrungen nachgeworfen. Doch neben seinen mehrfachen akademischen Laufbahnen war Silbermann tatsächlich der sprichwörtliche Tellerwäscher, der Karriere machte - nicht in den USA, Silbermann hat alles anders gemacht als die anderen: 30 Jahre vor MacDonalds schuf er in Australien die erste Fast Food-Kette! Und er benötige 600 Seiten, um seine Lebensgeschichte in konzentrierter Form aufzuschreiben. Sprachwitz, Ironie und verbale Nackenschläge in alle Richtungen gehören dazu. "Mediengrossrabiner" wurde er genannt, das Bundeskriminalamt beriet er in Sachen Medienfahndung, er hat permanent provoziert und quergedacht. Silbermann war ein Original sondergleichen. Noch mit 90 Jahren äußerte er vor laufender Kamera sein völliges Unverständnis darüber, dass Frauen Abitur machen ...

Kommentieren0
18
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks