Alva Gehrmann

 3,9 Sterne bei 29 Bewertungen
Autor von Alles ganz Isi, I did it Norway! und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Alva Gehrmann

Alva Gehrmann, geboren 1973, studierte Kunstgeschichte und Betriebswirtschaftslehre in Berlin. Seit dem Abschluss der Berliner Journalisten-Schule schreibt sie regelmäßig Artikel für junge Leser und betreut die Kinderseiten verschiedener deutscher Tageszeitungen. Sie lebt in Berlin.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Alva Gehrmann

Cover des Buches Alles ganz Isi (ISBN: 9783423349710)

Alles ganz Isi

 (19)
Erschienen am 13.03.2020
Cover des Buches I did it Norway! (ISBN: 9783423262156)

I did it Norway!

 (6)
Erschienen am 24.05.2019
Cover des Buches Explorer, Band 3: Der Mensch (ISBN: 9783551250834)

Explorer, Band 3: Der Mensch

 (4)
Erschienen am 01.07.2013
Cover des Buches Der Fischer Weltalmanach für Kinder (ISBN: 9783596186808)

Der Fischer Weltalmanach für Kinder

 (1)
Erschienen am 01.10.2010

Neue Rezensionen zu Alva Gehrmann

Cover des Buches I did it Norway! (ISBN: 9783423262156)People-abroads avatar

Rezension zu "I did it Norway!" von Alva Gehrmann

Norwegen Lebensart
People-abroadvor einem Jahr

Um was es in dem Buch geht, steht in der zweiten Überschrift: "Die Entdeckung der nordischen Lebensart".

Norwegen: Land und Leute. Liebevoll erstellt mit vielen Bildern und Treffen mit interessanten Persönlichkeiten von Politikern und natürlich Schriftstellern, denn die Norwegen lesen viel.

Die Autorin lebt in Norwegen und man merkt, sie ist begeistert von der rauen Natur und den freundlichen Leuten.

Auch reist sie durch Norwegen und zeigt uns die Städte Norwegens, die Mentalität der Norweger, wie sie gerne in der Gemeinschaft tätig sind, viel Sport betreiben. Im Sommer wandern und im Winter den Volkssport Skilanglauf begeistert draußen sind.  Sie nimmt uns mit zum Musikfestival in der Wildnis, zum Fischen bei den Lofoten, zu Filmarbeiten mit Rentieren, zu Treffen mit Künstlern.

Fazit: eine Reise durch die Gesellschaft und das Land.


Notizen um Inhalt:

Städte & Land: Oslo, Bergen, Stavanger, Spitzbergen. Lofoten, Tromsö, Insel Utsira, Lappland

Gesellschaft: Rassismus und Flüchtlinge, Julebord-Firmensaufen, Wochenende-Hütte, flache Hierarchie bei der Arbeit, Familienalltag, Ölindustrie, Wirtschaft nach dem Öl


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Alles ganz Isi (ISBN: 9783423248747)People-abroads avatar

Rezension zu "Alles ganz Isi" von Alva Gehrmann

die Isländer an sich
People-abroadvor 2 Jahren

Die Isländer an sich  .. darum geht es in dem Buch.

Wie in einem rauen Land mit langen Wintern, Stürmen, Erdbeben, Vulkanen leben und wie zusammen leben in einer kleinen Bevölkerung in der fast jeder mit jedem verwandt oder bekannt ist. Wie leben die Isländer und wie ticken sie ?

Die Autorin reist nun schon seit 15 Jahre immer wieder durch Island und berichtet in dem Buch, was die Isländer von uns unterscheidet. Ihre spezielle Mentalität, über ihr Verhältnis zur Natur und ihre viele positiven Seiten. 

In dem Buch geht es um die außergewöhnliche Kreativität der Isländer, die Rolle der Familie, das Verhältnis zur Natur, ihren Fleiß und die Arbeit, wie sie mit Krisen umgehen, über Mode und Nachtleben, ihr Hang zu Festen und Feiern, über Sex und Beziehungen, über Traditionen, Bankskandal mit Landeskrise und noch mehr interessante Punkte Islands.

Das Lesen macht Spaß, einmal weil die Isländer eine beneidenswerte Lebensart haben, man bewundert wie pragmatisch, gefasst sie mit Problemen umgehen, Partys feiern und zweitens, weil die Autorin packend erzählt, wobei man auch viel schmunzelt. So erlebe ich beim Lesen die Isländer und wie die Autorin die Isländer kennen lernt bei Rockfesten, heiße Quellen, Pony reiten. Auch gut in dem Buch sind die vielen Tipps. 

 

Das Buch ist sehr informativ, packend und man lächelt viel, denn die Isländer haben eine sehr angenehme Art. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Alles ganz Isi (ISBN: 9783423248747)

Rezension zu "Alles ganz Isi" von Alva Gehrmann

Netter Trip durch Islands Kultur
Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren

"Alles ganz Isi" ist eindeutig kein gewöhnlicher Reiseführer. Ich weiß noch nicht mal, ob man ihn als solches bezeichnen kann. Es ist eher ein humorvoller Roman über Islands Kultur und Eigenheiten gepaart mit ein paar Reisetipps. Man bekommt keine typischen 0815-Tipps die in jedem zweiten Reiseführer stehen, sondern ungewöhnlichere Reiseziele und Anregungen. Die meisten Geschichten handeln von echten Personen aus Island, die mit irgendetwas "Verrücktem" dort ihr Geld verdienen, frei nach dem isländischen Lebensmotto: Wird schon irgendwie werden! Man merkt schnell wie viel Persönlichkeit und Herzblut in dem Roman steckt. Das hat mir wirklich gut gefallen! Ein bisschen schade fand ich, dass die Fotos lediglich in schwarz-weiß abgedruckt wurden. Vor allem hat mich das bei den Landschaftsbildern gestört, da die in Farbe einfach um ein Vielfaches besser rübergekommen wären. Und schließlich gehören zu einem guten Reiseführer (was er ja doch sein soll) auch immer ein paar anständige Fotos. Auch fand ich sie manchmal unpassend angeordnet. Die zu dem jeweiligen Abschnitt passenden Bilder waren dann manchmal erst ein paar Seiten später, mitten in einem anderem Abschnitt eingefügt, das habe ich leider als ein wenig störend empfunden.

Fazit: Insgesamt fand ich das Buch ganz in Ordnung. Es war gut und relativ flüssig zu lesen und die teilweise sehr persönlichen Geschichten waren interessant und meist mit einer Prise Humor gespickt. Nur die Fotos waren eine ziemlich herbe Enttäuschung!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 48 Bibliotheken

von 12 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks