Neuer Beitrag

Nenatie

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo liebe Lovelybooker!

In der Gruppe Serien-Leserunden wollen wir gemeinsam den ersten Band der "Evermore"-Reihe von Alyson Noel lesen.

Hier gibt es keine Bücher zu gewinnen, jeder nimmt mit einem eigenen Exemplar teil. Jeder ist herzlich eingeladen sich uns anzuschließen :)

Bitte beachtet: Bitte spoilert eure Beiträge zu den Leserundenabschnitten! Und achtet auch darauf, das ihr in den richtigen Leseabschnitt psotet.

Das spoilern, geht ganz einfach in dem ihr bei eurem Beitrag das Kästchen "Beitrag eingeklappt darstellen / Spoiler" aktiviert.


Die Leserunde startet ab dem 11.11.2014 - aber ein späterer Einstieg ist immer möglich. Wir lesen jeder nach Tempo und keiner muss sich hier hetzen.

Wir freuen uns auf jeden Mitleser! :)

Edit: hier gehts zur Gruppe: http://www.lovelybooks.de/gruppe/1083663533/serien_leserunden/

Autor: Alyson Noël
Buch: Evermore - Die Unsterblichen

Nenatie

vor 3 Jahren

Plauderecke

Ist die Einteilung so in Ordnung? Soll ich noch Seitenangaben dazu schreiben?

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Ich finds gut so und bin natürlich dabei :-)

Beiträge danach
41 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

AnnaBerlin

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 3 Kapitel 21-30 (Seite 195-304)
Beitrag einblenden

Ah, dieser Leseabschnitt war wirklich spannend und hat sich für mich viel leichter gelesen. :) Endlich ist was passiert, das hatte ich ja vorher nicht so empfunden und nun endet der Leseabschnitt in einem miesen Cliffhanger, da lese ich heute auf jeden Fall weiter. :)

Damen ist also ein Unsterblicher... so richtig viel mehr hat man dabei aber nicht erfahren. Lediglich, dass er sehr, sehr alt ist. Mal sehen, was man aus diesem Wesen noch so machen kann - immerhin keine Vampire. ^^

Die drei Freunde zicken sich weiterhin immerwieder an, was ich echt nervig finde... Miles ist da noch am vernünftigsten. Gut, Drina hat Haven gewisserweise manipuliert...trotzdem. Wie im Kindergarten.

Auch Evers Verhalten gegenüber Ava finde ich echt dämlich. Ava möchte ihr helfen und Ever stellt so stur und tut so, als würde Ava nur schlimmes bringen, etwa, dass sie Riley weggenommen hat. Das ist echt egoistisch, da Riley ja gar nicht da hingehört hat... ich hoffe, das Ever irgendwann versucht, ihre Gabe zu kontrollieren, anstatt sie im Alkohol zu ersaufen. Fand die Szenen auch heftig, wie sie sich so sorglos Tag für Tag betrinkt und kein bisschen rüber gebracht wird, dass das NICHT RICHTIG ist... ich meine, das ist ein Jugendbuch - dieses Buch lesen junge Leute und denken sich, och, wenn Ever das macht, dann ist es nicht so schlimm. Zumal Ever ja gar keine 21. ist und sich somit noch strafbar macht in den USA. Also nein, das finde ich, ging gar nicht. Vielleicht folgt dazu im letzten Abschnitt noch etwas Aufklärung... hoffentlich.

Drina, die falsche Schlange ey. Ich hatte von Anfang an ein schlechtes Gefühl bei ihr und das hat sich auch bestätigt. Und so, wie ich das verstehe, ist Ever eine unsterbliche Seele, die wandert, da ihre Seele und die von Damen zusammengehören? Drina ist eifersüchtig und möchte Damen aber nur für sich haben. Da frage ich mich, ob Damen das nie aufgefallen ist??? Also das er seine "Ever" verliert, sobald Drina zu viel in Nähe ist... die sind ja nun schon ein bisschen länger auf der Welt und es klang so, als hätte Drina schon öfter "Ever" umgebracht...

Was nun am Ende gerade passiert ist, dass Ever sich heilt und Drina Angst bekommt... hmmm. Keine Ahnung - ist Ever nun auch unsterblich? Spannend, spannend.

Dieser Abschnitt hat mir deutlich besser gefallen. Es war spannend, es ging in der Geschichte voran! Toll.

kattii

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 3 Kapitel 21-30 (Seite 195-304)
Beitrag einblenden
@AnnaBerlin

Ja das dachte ich auch mit Damen und drina...
Mit dem Alk gebe ich dir auch recht.generell stört es ja keinen was da so passiert....

AnnaBerlin

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 4 Kapitel 31-Ende (Seite 305-Ende)
Beitrag einblenden

Nun ist es auch schon zu Ende. Es war ja dann doch recht spannend geworden und natürlich hat Damen Ever geholfen. Irgendwie wurde es mir am Ende aber teilweise echt zu abgedreht. Auch Evers Sturheit hat mich richtig genervt - wie kann man so starrsinnig sein? Grr, aber immerhin hat sie am Ende RIley gehen lassen und sich für Damen entschieden. Das Drina so wusch, einfach tot ist, obwohl sie eine Unsterbliche ist, fand ich auch etwas schräg.
Auch, dass Ever sich gegen ihre Gabe so wehrt und sich einfach davon befreit, um "frei" zu sein... anstatt sie lernt damit umzugehen, nöööö, zu viel Arbeit, lieber unterdrücken. Gewurmt hat mich außerdem, dass sie einfach nicht die Schuldgefühle loslassen wollte, bis Drina den Unfall gestanden hatte... sie konnte sich selber nicht verzeihen, also Ever und ist sooo ich-bezogen... natürlich MUSS sie Schuld sein...bah.
Eindeutig, ich mag Ever nicht besonders.
Ich bin bei dieser Reihe unentschlossen, werde, denke ich, noch Band 2 lesen, um zu sehen, wie es sich entwickelt und ob es besser wird, ansonsten werde ich es damit lassen. Mich konnte dieser Auftakt absolut nicht überzeugen... für mich ist es wichtig, dass ich den Protagonisten mag und mit ihm klar komme und das ist bei Ever eindeutig nicht der Fall.

AnnaBerlin

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 4 Kapitel 31-Ende (Seite 305-Ende)
Beitrag einblenden
@Kristin84

Wie gesagt, ich werde noch Band 2 lesen, um zu sehen, ob es Besserung gibt, ansonsten werde ich die Reihe auch nicht weiterverfolgen. An für sich ist es wirklich Rund und der Gedanke, dass die Autorin nun noch Drama für 5 weitere Teile sich ausgedacht hat...oh je.

AnnaBerlin

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 4 Kapitel 31-Ende (Seite 305-Ende)
Beitrag einblenden
@kattii

Den Gedanken, dass Ever erneut stirbt und in Band 2 Damen sie erneut versucht wiederzufinden, den hatte ich auch. :) Ich kann mir aktuell auch nicht vorstellen, was in den folgenden 5 Bänden noch so passieren soll... da erst Band 6 "Für immer und ewig" heißt. Uff.

Ich war nicht traurig wegen Riley, sondern echt glücklich - endlich hat sie losgelassen!
Evers Abneigung gegenüber Ava fand ich auch absolut nicht anchvollziehbar. Ever wirkte wie ein kleines, bockiges, verwöhntes Kind, dass es nicht gewohnt ist, von anderen zu lernen. Ein wenig hat sie dann Avas Ratschläge angenommen, immerhin...

Auch wenn Drina die böse ist, so wurde mir diese Person zu schnell weggepustet, ohne, dass dies näher erklärt wurde bzw. man Drina kennen lernen konnte. Eigentlich schade.

AnnaBerlin

vor 3 Jahren

Abschlussmeinung/Rezension
Beitrag einblenden

Nun gibt es abschließend noch meine Rezension, auch wenn diese nicht besonders positiv ausfällt. :(

http://www.lovelybooks.de/autor/Alyson-No%C3%ABl/Evermore-Die-Unsterblichen-218641039-w/rezension/1126508222/

Adora

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich hab das Buch auch hier :)
Ich weiß aber nicht wann ich Lust darauf habe es zu lesen, solange die Runde dann noch besteht werde ich meine Gedanken hier loswerden :)

Neuer Beitrag