Amílcar O. Herrera , Hugo D. Scolnik Grenzen des Elends

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Grenzen des Elends“ von Amílcar O. Herrera

Der erste Bericht an den „Club of Rome” (unter dem Titel „Grenzen des Wachstums”), versuchte zu beweisen, daß exponentielles Wirtschaftswachstum zur Katastrophe führt. Die Forschungsgruppe aus BARILOCHE (Argentinien) beweist mit ihrem Weltmodell, daß die Katastrophe nicht eintreten muß, wenn die menschlichen Grundbedürfnisse überall befriedigt werden. Das bedeutet Beseitigung des Elends in den unterentwickelten Ländern und Beseitigung der Verschwendung in den entwickelten Ländern. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Stöbern in Sachbuch

Ohne Wenn und Abfall

Ein Ratgeber für eine bessere Zukunft!

Aria_Buecher

Die Herzlichkeit der Vernunft

Hatte manchmal Probleme alles zu verstehen, da die Sprache sehr gehoben ist. 3,5 Sterne

eulenmatz

Das Universum in deiner Hand

Ich konnte für mich leider nicht viel mitnehmen, wobei die Idee pädagogisch gut ist.

leucoryx

Die Genies der Lüfte

Vollste Entdecker und Leseempfehlung- ein toller informativer Einblick in die Vogelwelt und ihre unglaublichen Fähigkeiten.

Buchraettin

Brot

Dem Brot ein würdiges Denkmal gesetzt

Sporchie

Gegen Trump

Klare und verständliche Beschreibung der aktuellen amerikanischen Verhältnisse. Sehr unaufgeregt und gleichzeitig mit positiver Botschaft!

Jennifer081991

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks