Amalia Zeichnerin

(43)

Lovelybooks Bewertung

  • 49 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 4 Leser
  • 40 Rezensionen
(16)
(18)
(9)
(0)
(0)
Amalia Zeichnerin

Lebenslauf von Amalia Zeichnerin

Amalia Zeichnerin lebt mit ihrem Mann in Hamburg. Amalia schreibt nicht nur Romane und Novellen, sondern auch Artikel für das Steampunk Online Magazin "Clockworker". Zu ihren weiteren Interessen außer dem Schreiben zählen Liverollenspiel/ Pen & Paper Rollenspiel und Kunst. Amalia schreibt sowohl Phantastik, wie auch Historisches. Ihre Buchreihe "Berlingtons Geisterjäger" ist eine Genremischung: Hier treffen historisch-viktorianische Urban Fantasy auf Elemente aus Krimi, Mystery, Steampunk und Gothic Horror im Stil klassischer Schauerliteratur. Gewürzt ist dieses Gebräu mit etwas gleichgeschlechtlicher Romantik und Erotik. In allen ihren veröffentlichten Werken gibt es queere Charaktere, außerdem Charaktere mit unterschiedlichem kulturellen oder religiösen Hintergrund sowie verschiedenen ethnischen Zugehörigkeiten, denn Amalia legt viel Wert auf Diversität.

Bekannteste Bücher

#NoHate: eine Kurzgeschichte

Bei diesen Partnern bestellen:

Sein wahres Selbst

Bei diesen Partnern bestellen:

Gestrandet und gefunden

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Stern des Seth

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Buchverlosung
  • weitere
Beiträge von Amalia Zeichnerin
  • Spannend geht es weiter...

    Berlingtons Geisterjäger 2 - Mördernächte

    Meine_Magische_Buchwelt

    01. December 2017 um 16:26 Rezension zu "Berlingtons Geisterjäger 2 - Mördernächte" von Amalia Zeichnerin

    Fast ein Jahr ist vergangen, seit die Geisterjäger aus der Anderswelt zurückgekehrt sind. Ein bestialischer Mord erschüttert Whitechapel, dem bald weitere folgen. Unter den Tatverdächtigen ist auch der Politiker und Magier Sir Zane Wentworth. Die Angst geht um in der Stadt! Auch die irische Hexe Fiona fühlt sich verfolgt, während die Künstlerin Nica von unerklärlichen Albträumen geplagt wird. Der amerikanische Privatdetektiv Eliott Breeches beginnt, den Mordfall auf eigene Faust zu untersuchen. Victor Berlington kämpft zugleich ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Berlingtons Geisterjäger 2 - Mördernächte" von Amalia Zeichnerin

    Berlingtons Geisterjäger 2 - Mördernächte

    AmaliaZeichnerin

    zu Buchtitel "Berlingtons Geisterjäger 2 - Mördernächte" von Amalia Zeichnerin

    Es wird mörderisch...London 1888. Fast ein Jahr ist vergangen, seit die Geisterjäger aus der Anderswelt zurückgekehrt sind. Ein bestialischer Mord erschüttert Whitechapel, dem bald weitere folgen. Unter den Tatverdächtigen ist auch der Politiker und Magier Sir Zane Wentworth. Die Angst geht um in der Stadt! Auch die irische Hexe Fiona fühlt sich verfolgt, während die Künstlerin Nica von unerklärlichen Albträumen geplagt wird. Der amerikanische Privatdetektiv Eliott Breeches beginnt, den Mordfall auf eigene Faust zu untersuchen. ...

    Mehr
    • 113
  • Berlingtons Geisterjäger sind wieder gefragt

    Berlingtons Geisterjäger 2 - Mördernächte

    annlu

    24. November 2017 um 14:25 Rezension zu "Berlingtons Geisterjäger 2 - Mördernächte" von Amalia Zeichnerin

    *Der Artikel über den Mordfall hatte ihm fast den Appetit verdorben. Was für ein Monster brachte Menschen so bestialisch um? Andererseits war Whitechapel nun einmal ein Teil des East Ends – und Armut führte häufig zu Verbrechen.* Berlingstons Geisterjäger 2 1888: Fiona ruft die Beteiligten des Kampfes gegen die schwarze Hexe Carmun zusammen, da die Jahresfrist, die teuer erkauft wurde, sich dem Ende zuneigt. Währenddessen werden in London die Leichen von brutal ermordeten Frauen gefunden. Die Hexe Fiona und der Detektiv ...

    Mehr
  • Hier treffen gleich mehrere Genres aufeinander & ergeben einen interessanten Mix

    Berlingtons Geisterjäger 1 - Anderswelt

    Meine_Magische_Buchwelt

    04. November 2017 um 19:05 Rezension zu "Berlingtons Geisterjäger 1 - Anderswelt" von Amalia Zeichnerin

    London, im Herbst 1887.Als zwei Männer kurz nach Halloween in London spurlos verschwinden, untersucht der amerikanische Privatdetektiv Eliott Breeches den Fall – gemeinsam mit dem wohlhabenden jungen Erben Lord Berlington, der irischen Hexe Fiona, der Künstlerin Nica und der älteren Spiritistin Giselle. Haben sie es hier mit Geistern zu tun? Und was hat es auf sich mit dem charismatischen jungen Dandy Damian, der Lord Berlington in seinen Bann zieht?Meine Meinung: "Berlingtons Geisterjäger" ist eine Mischung aus Urban Fantasy, ...

    Mehr
  • Mit "Mördernächte", dem neuen Band von Berlingtons Geisterjäger lade ich ein zu einer Leserunde.

    AmaliaZeichnerin

    04. November 2017 um 09:12

    Ich lade dich ein zum Tee nach London, Whitechapel ins Jahr 1888... Mit gratis E-Books zu einer Leserunde bei Lovelybooks, ab 9.11.2017. In diesem Buch gibt es Mordfälle, übernatürliche Vorkommnisse, Hexen, Geister, andere Wesen, historische Fakten und frei Erfundenes, Steampunk-Technik und queere Charaktere. Dieser Band der Buchreihe kann übrigens unabhängig vom ersten gelesen werden.Zur Leserunde bitte hier ...

    Mehr
  • novelle

    Sein wahres Selbst

    AnjaKoenig

    29. October 2017 um 11:45 Rezension zu "Sein wahres Selbst" von Amalia Zeichnerin

    eine interessante geschichte, die gut auf die damalige zeit und das theaterleben früher eingeht. auch die Charaktere mit ihren Besonderheiten, Gedanken und gefühlen sind gut beschrieben und schön dargestellt. es hat Freude gemacht in dieses so ganz andere geschehen einzutauchen und dinge zu erfahren, die ich nicht kannte.

  • schwieriges Thema gut umgesetzt

    Sein wahres Selbst

    Manuela_Prien

    24. October 2017 um 20:24 Rezension zu "Sein wahres Selbst" von Amalia Zeichnerin

    Sein wahres selbst ist eine Novelle in der die Charaktere kurz aber für mich ausreichend beschrieben werden.Schauplatz ist London im Jahre 1606.Geoffrey,ein Tischler lernt den Schauspieler Simon kennen.Nach einiger Zeit gesteht Simon,dass er sich zu Männern hingezogen fühlt.Geoffrey ist sehr tolerant und kann sehr gut damit umgehen,was in dieser Zeit nicht selbstverständlich ist.Sie treffen sich gelegentlich und halten Briefkontakt,der für diese Zeit wahrscheinlich auch sehr mutig ist.Das Thema,welches hier aufgegriffen wurde,war ...

    Mehr
  • Aufkeimende Anziehungskraft zwischen zwei Männern

    Sein wahres Selbst

    sandrar44

    21. October 2017 um 09:09 Rezension zu "Sein wahres Selbst" von Amalia Zeichnerin

    1606 - Geoffrey befindet sich in London und besucht das Theater. Simon, der Schauspieler für Frauenrollen, welcher die Rollen nicht ohne Grund spielt.Geoffrey ist fasziniert von Simon und ist sich gar nicht sicher, ob er einen Mann oder eine Frau vor sich hat. Und so beschließt er, dass er den jungen Schauspieler unbedingt kennen lernen muss.Die Novelle ist abwechselnd aus zwei Sichten geschrieben, einmal aus der Sicht Geoffreys und dann aus der Sicht Simons. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Die beiden Protagonisten sind ...

    Mehr
  • Sein wahres Selbst...

    Sein wahres Selbst

    miau0815

    17. October 2017 um 19:08 Rezension zu "Sein wahres Selbst" von Amalia Zeichnerin

    Tolles Thema, tolles Setting.Für mich bleiben die Charaktere, durch die Novellenform, zu abstrakt und alles läuft zu schnell und glatt.An einigen Stellen taten sich Chancen auf, die Geschichte in eine andere Richtung zu lenken oder Spannung aufzubauen. Diese blieben leider ungenutzt. Jedoch ist das vermutlich so gewollt.Von der Idee bin ich ein Fan, die Umsetzung hat mich nicht begeistert. Zum Glück sind aber ja die Geschmäcker verschieden :-)

  • Sei dir selbst treu

    Sein wahres Selbst

    annlu

    12. October 2017 um 23:04 Rezension zu "Sein wahres Selbst" von Amalia Zeichnerin

    „Es gibt Schauspieler, die irgendwann nicht mehr klar zwischen ihren Rollen und ihrem eigenen Leben trennen können. Aber das versuche ich zu vermeiden.“ Was die Frauenrollen in Wirklichkeit für ihn bedeuteten, erklärte er nicht. 1606: Der Tischler Geoffrey ist zu Gast in London. Seinen Aufenthalt würzt er mit einem Theaterbesuch. Dort faszinieren ihn besonders die Rollen der Frauen. Bei „Rosalinde“ ist er sich nicht einmal sicher, ob er einen Mann oder eine Frau vor sich hat. Unbedingt will er den Schauspieler kennenlernen. So ...

    Mehr
    • 2
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks