Amalia Zeichnerin

 4,1 Sterne bei 211 Bewertungen
Autorenbild von Amalia Zeichnerin (©Amalia Zeichnerin)

Lebenslauf von Amalia Zeichnerin

Amalia Zeichnerin lebt in Hamburg, wo sie einen Stall voller Plotbunnys hütet. Sie schreibt in den Genres Phantastik, Krimis, Historisches und Romance - fast immer mit queeren (LGBTIAQ*) Protagonist*innen und gern mit Diversität, denn sie ist selbst queer und intersektional. Zu ihren Hobbies zählen Liverollenspiel und Pen & Paper Rollenspiel, und beides hat sie auch schon fürs Schreiben inspiriert. Amalia liebt das Meer und trinkt beim Schreiben gern abwechselnd Kaffee und Tee.

Botschaft an meine Leser

Spannung, Rätselhaftes, viel Magie oder lieber Romantik? Ich schreibe Phantastik, Historisches, Krimis und Romance, gern mit queeren (LGBTIAQ*) Charakteren und Diversität. Meine Veröffentlichungen gibt es hier, nach Genres sortiert: http://amalia-zeichnerin.net/veroeffentlichungen/

Neue Bücher

Cover des Buches In Vino Veritas (ISBN: 9783948483524)

In Vino Veritas

Erscheint am 15.11.2021 als Taschenbuch bei Dryas Verlag.

Alle Bücher von Amalia Zeichnerin

Cover des Buches Berlingtons Geisterjäger 1 - Anderswelt (ISBN: 9781545076613)

Berlingtons Geisterjäger 1 - Anderswelt

 (22)
Erschienen am 05.12.2016
Cover des Buches Orangen und Schokolade (ISBN: B07KQ9N32J)

Orangen und Schokolade

 (19)
Erschienen am 17.01.2019
Cover des Buches Frei und doch verbunden (ISBN: 9781983474811)

Frei und doch verbunden

 (17)
Erschienen am 04.01.2018
Cover des Buches Der Stern des Seth (ISBN: 9781983369230)

Der Stern des Seth

 (14)
Erschienen am 05.07.2018
Cover des Buches Berlingtons Geisterjäger 2 - Mördernächte (ISBN: 9781979286701)

Berlingtons Geisterjäger 2 - Mördernächte

 (12)
Erschienen am 04.11.2017
Cover des Buches Gestrandet und gefunden (ISBN: B074YM79GD)

Gestrandet und gefunden

 (12)
Erschienen am 19.08.2017
Cover des Buches Die Rolle seines Lebens (ISBN: B07HLBWZ6N)

Die Rolle seines Lebens

 (10)
Erschienen am 28.09.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Amalia Zeichnerin

Cover des Buches Die mysteriösen Fälle der Miss Murray: Manege frei für einen Mord (ISBN: B0851SS67X)-Anett-s avatar

Rezension zu "Die mysteriösen Fälle der Miss Murray: Manege frei für einen Mord" von Amalia Zeichnerin

Es geht ins Zirkuszelt
-Anett-vor 9 Monaten

Und auch in diesem Band gerät Josephine Murray eher zufällig wieder an einen Fall für sie als Hobbydetektivin. Diesmal geht es in den Zirkus, wo sie zusammen mit ihrer Freundin Constance und deren Bruder eine Vorstellung besucht. Ausgerechnet da kommt es zu einem Unfall und eine Akrobatin stirbt. War es ein Unfall? Oder doch Mord?


Wieder stürzt sich Josi begeistert in die Recherche zu diesem Fall und anfangs weist wirklich alles auf einen Unfall hin. Auch die Polizei legt den Fall bald als Unfall zur Seite. Aber der Bruder der toten Akrobatin bittet Josi weiter um Aufklärung, denn er ist sich sicher, dass dies kein Unfall war.


Und so lernen wir hier eine Menge Zirkusleute kennen und es macht wieder Spaß, mit Josephin Murray zu ermitteln. Nebenher schreibt sie auch noch einen ihrer Groschenromane, die mich ebenfalls begeistern konnten. Sie nimmt da gleich den Zirkusfall auf und es gibt immer wieder Kapitel, wo man mit rein lesen kann. Finde ich immer wieder eine tolle Idee!


Auch in diesem Band hat man von der Beziehung von Josephine und Constance nur wenig gelesen. Ich hatte den Eindruck, da passiert momentan nicht wirklich viel. Da wünsche ich mir doch ein bisschen mehr – es soll ja kein Liebesschmöker werden, der Krimi soll schon im Vordergrund bleiben. Aber Constance hat mir auch immer gut gefallen und es wäre schön, auch von ihr wieder mehr zu lesen.



Alles in allem für mich eine Serie, die ich auf jeden Fall weiter verfolgen möchte, auch wenn es nun wieder etwas dauert, bis der nächste Band erscheint.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Die mysteriösen Fälle der Miss Murray: Kunstraub in Kensington (ISBN: B07XL3ZMW6)-Anett-s avatar

Rezension zu "Die mysteriösen Fälle der Miss Murray: Kunstraub in Kensington" von Amalia Zeichnerin

Band 4 - in der Kunstszene
-Anett-vor 9 Monaten

Mit diesem Vierten Band der Serie begeben wir uns in die Londoner Kunstszene.

Josephine Murray lernt im Salon von Lady Thelma eine Künstlerin kennen. Bald darauf wird eben von dieser Künstlerin ein Gemälde aus einer Galerie gestohlen. Aus gegebenen Anlass (auf den ich hier nicht näher eingehen möchte, um nicht zu spoilern) bitte die Künstlerin Josephine um Mithilfe bei der Suche nach dem Dieb.


Josi, die sich eigentlich in der Kunstszene nicht auskennt, reizt allerdings die Gegenleistung: Ein Bild ihrer Wahl. Also begibt sie sich in die Künstlerszene, lernt jede Menge Leute kennen, exzentrische, unhöfliche, aber auch interessante. Das hat mir super gut gefallen. Ihre Recherche macht sie oft auch aus dem Bauch heraus und ist damit immer ganz gut gefahren.


Was mir auch sehr gut gefallen hat, dass hier Themen angesprochen werden, die immer noch aktuell sind, da gibt es Gewalt in der Ehe, Fremdenhass und immer wieder die Frage, warum man sich im eigenen Körper nicht wohl fühlt, nicht der Gesellschaft entspricht usw.



Die Beziehung zwischen Josi und Constance ist hier ein wenig in den Hintergrund gerückt, fand ich aber jetzt nicht so schlimm, ich fand die Aufklärung des aktuellen Falles auf jeden Fall sehr spannend.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Post Mortem (ISBN: 9783948483210)MartinAs avatar

Rezension zu "Post Mortem" von Amalia Zeichnerin

Kein spannender Krimi ...
MartinAvor 10 Monaten

Und wieder einmal das Problem mit der viktorianischen Zeit ...


Ich lese viktorianische Krimis gerne und in letzter Zeit sehr oft. Aber manchmal werde ich hinsichtlich der Handlung doch enttäuscht und dann denke ich mir, dass ich es vielleicht doch lassen soll und etwas anderes lesen. Wenn dann nicht wieder ein Highlight kommt. Allerdings gehört Post Mortem nicht dazu. 


Klassendenken und die verschiedenen Gesellschaftsschichten der damaligen Zeit, nehmen eine wichtige Rolle in diesem Buch ein. Am Anfang ist das noch amüsant, aber leider ändert sich im Laufe des Buchs nicht fiel, so dass die Spannung dem Klassendenken zum Opfer fällt. 


Ganz nett zu lesen mit sympatischen Charakteren und wenn man das ganze nicht als Krimi sondern als Gesellschaftsbild auffassen will, sogar gut lesbar. Man fühlt sich schnell in die Zeit versetzt.


Aber als Krimi nicht wirklich empfehlenswert. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Ich verlose 10 E-Books im Wunschformat (epub oder mobi) von diesem vierten Band der viktorianischen Cosy-Krimi-Reihe. Alle Bände behandeln jeweils einen Kriminalfall. Da es hilfreich ist, Band 1 und damit die Hintergrundgeschichte der Protagonistin zu kennen, erhält jede*r Gewinner*in auch Band 1 als E-Book.Bitte beachten: Ich verlose nur E-Books, keine Prints.

Ich verlose 10 E-Books im Wunschformat (epub oder mobi) von diesem vierten Band der viktorianischen Cosy-Krimi-Reihe. Alle Bände behandeln jeweils einen Kriminalfall. Da es hilfreich ist, Band 1 und damit die Hintergrundgeschichte der Protagonistin zu kennen, erhält jede*r Gewinner*in auch Band 1 als E-Book.

Bitte beachten: Ich verlose nur E-Books, keine Prints.

Kunstraub in Kensington
London, 1890. Eine Künstlerin wird bestohlen. Die Groschenromanautorin und Gelegenheitsdetektivin Miss Murray macht sich auf die Suche nach dem verschwundenen Gemälde. Dabei ermittelt sie unter anderem in der örtlichen Kunstszene, doch lange Zeit kann sie die einzelnen Puzzleteile des Falls nicht zu einem Bild zusammensetzen ...

Im Gewinnfall bitte ich um eine Rezension, gern hier bei Lovelybooks und falls möglich auch bei Amazon.

Hier der Buchtrailer zum Roman:

62 BeiträgeVerlosung beendet

Dieser viktorianische Urban Fantasy Roman ist in sich abgeschlossen und kann auch unabhängig von vorherigen Bänden der Reihe gelesen werden.

Ladies and Gentlemen, Mesdames et Messieurs, fühlen Sie sich eingeladen zu einer Reise in die viktorianische Ära...

London, 1889. Der Privatdetektiv Eliott erhält den Auftrag, einige gestohlene altägyptische Antiquitäten aufzuspüren. Als ihn eine Spur nach Paris führt, trifft er dort nicht nur Victor Berlington und dessen Freund Alec, sondern auch die Hexe Fiona, die Künstlerin Nica und die Spiritistin Giselle. Wenig später bricht in der Stadt eine mysteriöse Krankheit aus, an der auch Eliott erkrankt. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, denn mehrere Patienten sterben. Und schon bald müssen sich Berlington und seine Geisterjäger mit einem weiteren Rätsel befassen, das sie unter anderem in ein Opernhaus führt…

Ich verlose 10 E-Books im Wunschformat (Epub oder Mobi)
Über eine Rezension, zum Beispiel hier und bei Amazon, würde ich mich sehr freuen.

Eine ausführliche Leseprobe (online lesbar/als PDF herunterladbar).

Einige spoilerfreie Extras rund um das Buch.

Dieser Band ist in sich abgeschlossen. Er kann auch unabhängig von vorherigen Bänden gelesen werden.

Mehr über die Buchreihe: http://amalia-zeichnerin.net/berlingtons-geisterjaeger/

Band 1 bis 3 gibt es zurzeit übrigens günstiger als Kindle-Ebook für nur 0,99 €:
https://smile.amazon.de/gp/product/B07XHL842X/

36 BeiträgeVerlosung beendet
F
Letzter Beitrag von  FlyingHeartsvor 2 Jahren

Nein leider nicht

Ostern wird mörderisch...
Anlässlich der Neuerscheinung verlose ich
10 E-Books  im Wunschformat (epub oder mobi)


England, 1890
Eine Einladung aufs Land über Ostern? Das wollen sich die Groschenromanautorin und Gelegenheitsdetektivin Josephine Murray und ihre Freundin Constance nicht entgehen lassen.
Doch einen Tag nach ihrer Ankunft wird der Ehemann der Gastgeberin tot aufgefunden. Keiner der Gäste kann das Anwesen verlassen, denn ein später Wintereinbruch hat dafür gesorgt, dass sie eingeschneit sind. Schon bald wird Miss Murray klar, dass mehrere der Anwesenden ein Motiv für den Mord hat. Ist der Mörder mitten unter ihnen?

###YOUTUBE-ID=pN7g4_yQT_M###


Band 3 der "Miss Murray"-Reihe. Das Buch kann ohne Vorkenntnisse der ersten Bände gelesen werden. Wer mehr über die Hintergrundgeschichte von Miss Murray erfahren möchte, dem empfehle ich Band 1 und Band 2 ebenfalls zu lesen.

Mehr über die Buchreihe gibt es hier:
http://amalia-zeichnerin.net/miss-murray/

Eine Leseprobe gibt es hier:

Bitte beachten:
Im Gewinnfall freue ich mich über eine Rezension hier bei Lovelybooks und falls möglich auch bei Amazon. Ich verlose ausschließlich E-Books, keine Printbücher.
96 BeiträgeVerlosung beendet
AmaliaZeichnerins avatar
Letzter Beitrag von  AmaliaZeichnerinvor 2 Jahren
Ich schreibe dir eine E-Mail.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks