Amanda Addison Ein Cottage zum Verlieben

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(5)
(4)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Ein Cottage zum Verlieben“ von Amanda Addison

Tausche High Heels gegen Gummistiefel

Als ihr Mann ins ländliche Norfolk versetzt wird, muss die Stoffdesignerin Laura Lovegrove London schweren Herzens hinter sich lassen. Ihr neues Zuhause ist ein kleines Cottage im beschaulichen Reedby, dessen Bewohner nur eine Art von Schuhen kennen: grüne Gummistiefel. Als ein Brand Lauras Kleiderkollektion vernichtet, beginnt sie Taschen zu designen – mit unerwartetem Erfolg. Dann taucht auch noch ihre alte Collegeliebe Chris in dem verschlafenen Nest auf – und plötzlich gestaltet sich das Landleben äußerst turbulent.

Nette Geschichte für einen gemütlichen Abend am Kamin, aber leider nicht mehr!

— YvetteH

Schöner Roman über die alltäglichen Probleme des Lebens und in Beziehungen...regt sehr die Kreativität an :-)

— JessSoul

Kein sonderlich aufregendes Buch, aber ein Roman mit viel Liebe zum Detail.

— Wolly

War ganz nett. Wer sich fürs Nähen interessiert, dem wird das Buch sicherlich gefallen.

— Katertier

Stöbern in Romane

All die Jahre

eine feinfühlig erzählte Familiengeschichte, die sehr tief berührt, weil sie sich so wahr und bekannt anfühlt!

MoWilliams

Die Geschichte des verlorenen Kindes

Eine ganz große Erzählerin mit dem Anspruch auf absolute Ehrlichkeit hat die Beschreibung einer Freundschaft über Jahrzehnte festgehalten.

Edelstella

Die Summe aller Möglichkeiten

Adam beschreibt Männer, als wäre er eine Frau. Und er schreibt über die kleinen Leute so, dass sie lebensgroß vor dem inneren Auge stehen.

alasca

Im Herzen der Gewalt

Tief berührender Roman, der den Leser durch schleudert. Édouard Louis ist ein grandioser Autor, obwohl mich der Erzählstil verwirrt hat.

Das_Leseleben

Ein mögliches Leben

Wie wäre das Leben ohne Krieg verlaufen

werner_bo

Serverland

Der Geschichte fehlt es leider so ziemlich an allem, was gute Geschichten brauchen. Nur Bier und Joints gibt es im Überfluss.

Schurkenblog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten

    ChattysBuecherblog

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    Mehr
    • 1473
  • Eine Künstlerin macht ihren Weg

    Ein Cottage zum Verlieben

    Wolly

    16. August 2015 um 15:35

    Inhalt: Laura Lovegrove ist eine mehr oder weniger erfolgreiche londoner Stoffdesignerin. Als ihr Mann Adi in ein kleines Dorf im ländlichen Norfolk versetzt wird, ist sie vom Umzug dorthin alles andere als begeistert. Aber es hilft nichts, sie und die beiden kleinen Töchter müssen mit. Anfangs hat sie mit großen Startschwierigkeiten zu kämpfen. Das kleine Cottage gefällt ihr nicht sonderlich, ihr neuer Chef ist ein Ekel und auch die mangelnden sozialen Kontakte am neuen Wohnort machen ihr zu schaffen. Ein Brand im  Cottage, der erst nach einer Katastrophe aussieht, eröffnet ihr dann aber unerwartet neue Perspektiven. Beruflich und eventuell auch in der Liebe. Meinung: Vorweg muss ich sagen, das dass Buch nicht sonderlich spannend ist. Es dreht sich hauptsächlich um die alltäglichen Probleme einer berufstätigen Mutter, die nach einem Neustart erstmal Orientierung benötigt. Ständiger Zeitmangel, Unzufriedenheit und Überforderung lasten als großes Paket auf der Protagonistin. Trotzdem hat der Roman auch sehr schöne Aspekte. Er erzählt davon sich selbst treu zubleiben, etwas zu riskieren und aus etwas vermeintlich schlimmen etwas tolles zu erschaffen. Das ganze baut die Autorin in eine Thematik aus Stoffen, Kunst, Nähen und Kleidung ein. Wer also vielleicht selber näht, strickt oder ähnliches könnte gefallen an diesem Buch finden. Die Thematik wird sehr detailreich und farbig umschrieben und schafft ein gutes Bild. Auch das ländliche Idyll mit all den Kleinigkeiten, die eine Dorfgemeinschaft ausmachen, wird liebevoll charakerisiert. Fazit: Ein schönes Buch wenn man an einem Winterabend vor dem Kamin ein wenig leichte Lektüre sucht. Erwartet man allerdings Action und Spannung, sollte man von diesem Werk lieber die Finger lassen.

    Mehr
  • Thema Nähen und Vintage geben sich hier die Hand

    Ein Cottage zum Verlieben

    Katertier

    06. October 2014 um 21:13

    Eigentlich war das Buch gar nicht so schlecht. Thematisch schwimmt es auf der angesagten Vintage- Welle. Für mich hatten allerdings die Gedankengänge der Protagonistin ihre Länge, sie waren für mich manchmal nicht so wirklich reizvoll. Allerdings bekommt man auch ein paar kreative Ideen, für sich selber mitgeliefert, wie gesagt, falls man sich fürs Nähen interessiert. 

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks