Neuer Beitrag

Sonnenblume1988

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich möchte euch ganz herzlich zu einer neuen Leserunde einladen: Der Francke-Verlag stellt fünf  Exemplare des Romans „Der Sommer, der so viel versprach“ von Amanda Cabot  zur Verfügung. Vielen Dank an den Verlag für die Unterstützung der Leserunde!

In der Wildnis von Wyoming, 1885:

Eigentlich hat Abigail Harding ihr Leben gut im Griff. Sie unterrichtet an einer renommierten Mädchenschule und ist so gut wie verlobt. Doch eine spontane Reise zu ihrer Schwester, die als Offiziersgattin in einem Fort in Wyoming lebt und zutiefst unglücklich zu sein scheint, verändert alles.

Abigail gerät in einen Strudel von Ereignissen, der nicht nur ihr gesamtes Lebenskonzept und ihre Zukunftspläne infrage stellt, sondern sie auch in Lebensgefahr bringt …“

                                                        

Den Link zur Leseprobe findet ihr hier.

Bitte bewerbt euch bis zum 28. Mai 24 Uhr hier im Thread und beantwortet die Frage, welche Ereignisse Abigail möglicherweise beeinflussen könnten. Gemeinsamer Start der Leserunde ist der 7. Juni.

Im Gewinnfall verpflichten sich die Teilnehmer der Leserunde, innerhalb von ca. vier Wochen zum Austausch in allen Abschnitten sowie zum Schreiben einer Rezension. Diese wird bitte nicht nur bei Lovelybooks, sondern auch auf einer anderen Internetseite (amazon, Verlagshomepage…) veröffentlicht.

Bitte beachtet außerdem, dass es sich um eine CHRISTLICHE Leserunde handelt. Der Glaube an Gott spielt in diesem Buch eine Rolle.

Ich freue mich sehr auf eure Bewerbungen. Wer ohne Verlosung mitlesen möchte, kann dies natürlich auch sehr gerne tun.

Autor: Amanda Cabot
Buch: Der Sommer, der so viel versprach

Danny

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich springe auch mal für dieses wundervolle Buch in den Lostopf. Die Teilnahme an der Leserunde innerhalb der gewünschten Zeit und das Schreiben einer Rezension, sowie die Veröffentlichung auf verschiedenen Portalen ist selbstverständlich und absolut kein Problem.

Nun, welche Ereignisse verändern Abigails Leben in jenem Fort in Wyoming? Ich denke damit ist das Fort Laramie gemeint - zumindest ist es das bekannteste in Wyoming und auch das einzige, welches mir auf Anhieb einfällt :)
Ich könnte mir vorstellen, da Wyoming bis zum Ende des 19. Jahrhunderts stark von den amerikanischen Ureinwohnern bevölkert war, dass Abigail hautnah miterleben muss, wie diese Menschen ausgebeutet und misshandelt werden. Ein Fort ist ja eine militärische Befestigungsanlage und ich denke, dass sie die Auseinandersetzungen zwischen den Indianern und den Weißen miterleben muss.

Ich wäre auf jeden Fall sehr gespannt auf dieses Buch, denn es spielt nicht nur zu einer faszinierenden Zeit, sondern auch in einem wunderschönen US-BUndesstaat und hört sich nach einem aufregenden und emotionalen Roman an.

Liebe Grüße

Dominika

vor 3 Jahren

Ich würde sehr gern mitlesen.

Also, ich kenne mich mit der amerikanischen Geschichte nicht aus, aber ich vermute: Abigail wird von Indianern enfführt, lebt längere Zeit in der Gefangenschaft und ihr Glaube (an Gott) wird somit auf eine harte Probe gestellt. Das kann ich mir nur so vorstellen.

Lieber Gruß, Dominika

Beiträge danach
69 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Dominika

vor 3 Jahren

Kapitel 20-Ende
Beitrag einblenden

Irgendwie mochte ich Jeffrey nicht so, aber dass er in die Raubzüge verwickelt ist, wäre ich nie darauf gekommen. Schade! Selbst wenn er so viel Geld dafür bekommen hätte oder einen Teil von Ethans Erbe, für ihn wäre es nie genug. Geld macht nicht glücklich. Und ich finde es schade, dass er es nicht verstanden hat, auch da nicht, als Charlotte ihm gesagt hat, das er in Pegs nicht spielen braucht. Sie haben doch schon alles, was sie brauchen. Ein Haus, eine Köchin, Arbeit und bald ein Kind. Was braucht man mehr, frage ich mich?

Ich finde es so schön, Ethan hat sich mit Gott versöhnt, ist sein Kind geworden. Nur zu schade, dass er nicht zu seinem Großvater gegangen ist, als er noch lebte. Vielleicht hätten sie sich versöhnt und Ethan hätte für immer nach Hause kommen können. Tja, jetzt muss er mit dem Schuldgefühl, dies nicht getan zu haben, leben lernen.

Noch schöner ist es, Abigail und Ethan sind zusammen gekommen, Charlotte hat ihr Kind bekommen und Woodrow hat eine andere Frau für sein Leben gefunden. Einfach herrlich!

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Ich habe es sehr gern gelesen und möchte mich ganz herzlich dafür bedanken. DANKE!!!

Dominika

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension

Hi, ich möchte mich für das Buch herzlich bedanken. DANKE DANKE DANKE Es ist ein tolles Buch! Mir hat es sehr gut gefallen und habe es sehr gern gelesen.

Hier ist auch meine Rezension:

auf Lovelybooks:

http://www.lovelybooks.de/autor/Amanda-Cabot/Der-Sommer-der-so-viel-versprach-1079992756-w/rezension/1100230463/

und Pageballs:

http://www.pageballs.com/rezension-der-sommer-der-so-viel-versprach

Liebe Grüße, Dominika

capitolinstrumentsx

vor 3 Jahren

Buch war einmalig spitze. Nur seeehr enttäuschend, dass die Autorin nicht dabei war und somit wir quasi Selbstgespräche hier geführt haben.. und ich dumme schreib so Romane... echt schade :(

Sonnenblume1988

vor 3 Jahren

capitolinstrumentsx schreibt:
Buch war einmalig spitze. Nur seeehr enttäuschend, dass die Autorin nicht dabei war und somit wir quasi Selbstgespräche hier geführt haben.. und ich dumme schreib so Romane... echt schade :(

Ja, Autoren mit dabei zu haben ist immer etwas besonderes. So weit ich weiß, kommt die Autorin nicht aus Deutschland (würde mich wundern) und dann ist es immer sehr schwierig, Kontakt aufzunehmen bzw. sie mit in die Leserunde einzubeziehen (es sei denn, alle Leser können sich sehr gut in englisch ausdrücken, was meistens nicht der Fall ist).

LEXI

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension
Beitrag einblenden

Meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Amanda-Cabot/Der-Sommer-der-so-viel-versprach-1079992756-w/rezension/1100529877/

https://www.amazon.de/review/create-review?ie=UTF8&asin=B00I66YZ92&channel=detail-glance&nodeID=530484031&ref_=cm_cr_dp_wrt_btm&store=digital-text

http://www.alpha-buch.de/review/product/list/id/98370/

Sonnenblume1988

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension

http://www.lovelybooks.de/autor/Amanda-Cabot/Der-Sommer-der-so-viel-versprach-1079992756-w/rezension/1100708596/1100710867/

http://www.buechereule.de/wbb2/thread.php?sid=c42935182cc1acfb214027a554ede156&threadid=79906

capitolinstrumentsx

vor 3 Jahren

Tut mir wirklich leid!
Hier nun auch meine Rezension:http://www.lovelybooks.de/autor/Amanda-Cabot/Der-Sommer-der-so-viel-versprach-1079992756-w/rezension/1100846097/
Es hat mir echt seeehr gut gefallen. Danke, dass ich mitlesen durfte! :)

Neuer Beitrag