Amanda Elyot Eine Lady in Bath

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(2)
(1)
(3)

Inhaltsangabe zu „Eine Lady in Bath“ von Amanda Elyot

Die schönste romantische Komödie seit langem! Ein Zeitreiseroman in die charmante Welt der Jane Austen. Ein Augenzwinkern des Schicksals – und plötzlich findet sich die junge New Yorkerin Cassandra Welles in Bath in der Zeit von Jane Austen wieder. Völlig mittellos erlebt Cassandra viel Schlimmes, bevor mit der exzentrischen Lady Dalrymple, die sie als ihre verloren geglaubte Nichte ausgibt, und dem hinreißenden Earl of Darlington das Glück wieder in ihr Leben tritt. Doch nicht für lange, denn nur wenn Cassandra zurück in ihr eigenes Jahrhundert findet, kann sie dem traurigen Schicksal ein Schnippchen schlagen. Aber wird sie dann ihren heiß geliebten Earl auf immer verlieren? Traumhaft unterhaltsam und erfrischend frech erzählt.

Gute Grundidee, ambitioniert umgesetzt, leider teilweise zu ambitioniert mit zu vielen Ideen. Daher holpert die Story doch arg an einigen Stellen. Die Auflösung ist extrem kitschig. Was interessant ist, sind die Beschreibungen der damaligen Zeit bezüglich Essen, Hygiene und Einstellung des Adels. Alles in allem mal nett zu lesen, wenn man (naja, wohl eher frau) Lust auf eine richtige Schmonzette hat.

— Cartouche
Cartouche

Stöbern in Historische Romane

Marlenes Geheimnis

Wenn mein Geschichtsunterricht in der Schule nur halb so fesselnd gewesen wäre, dann hätte ich nicht so große Bildungslücken ...

Aischa

Herrscher des Nordens - Thors Hammer

Gut recherschierter historischer Roman über das Leben und Aufstreben des Wikingers Harald Sigurdsson

Siko71

Der englische Botaniker

Hier ist Abenteuer und Exotik, aber gleichzeitig auch Wissenschaft in faszinierenden Eindrücken umgesetzt.

baronessa

Nachtblau

Der Weg einer mutigen jungen Frau in kein selbstbestimmtes Leben

Buecherfreundinimnorden

Sommer in Edenbrooke

Romantisches Buch, das mich sofort gepackt hat. Obwohl der Verlauf der Geschichte absehbar ist, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen.

Jinscha

Die Farbe von Milch

Die Sprache verzaubert und hat einen wundervollen Klang. Der Inhalt macht wütend und traurig. Die Geschichte zieht einen in den Bann.

BarbaraWuest

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Eine Lady in Bath" von Amanda Elyot

    Eine Lady in Bath
    silbereule

    silbereule

    27. August 2011 um 00:59

    toller Zeitreiseroman - eine junge Frau wird während einer Theaterprobe für ein 'Jane Austen' Stück in genau deren Zeit versetzt - sie landet erstmal im Gefängnis, weil sie einen Apfel gestohlen haben soll, und wird mit Zwangsdeportation in die neuen Kolonien (Australien) bedroht - da erbarmt sich eine ältere, sehr wohlhabende Dame und nimmt sie in ihre Dienste. Lesenswert, besonders für Jane Austen-Fans.

    Mehr