Amanda Eyre Ward

 3,5 Sterne bei 163 Bewertungen
Autorin von Winterschwestern, Was im Schatten blieb und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Amanda Eyre Ward

Amanda Eyre Ward, geboren 1972 ist die Autorin von bisher sieben Romanen, die in 15 Sprachen übersetzt wurden. Sie lebt mit ihrer Familie in Austin, Texas, und Ouray, Connecticut. Quelle: Diogenes

Alle Bücher von Amanda Eyre Ward

Cover des Buches Berauscht vom Leben (ISBN: 9783257300833)

Berauscht vom Leben

 (72)
Erschienen am 27.10.2021
Cover des Buches Winterschwestern (ISBN: 9783868004038)

Winterschwestern

 (35)
Erschienen am 01.01.2010
Cover des Buches Die Träumenden (ISBN: 9783442734870)

Die Träumenden

 (23)
Erschienen am 01.01.2006
Cover des Buches Was im Schatten blieb (ISBN: 9783499258626)

Was im Schatten blieb

 (26)
Erschienen am 01.08.2012
Cover des Buches Die Urlauber (ISBN: 9783734111129)

Die Urlauber

 (3)
Erschienen am 18.04.2022
Cover des Buches Vergib mir (ISBN: 9783442738489)

Vergib mir

 (1)
Erschienen am 05.01.2009
Cover des Buches Die Urlauber: Roman (ISBN: B08MCBQ1FN)

Die Urlauber: Roman

 (0)
Erschienen am 10.05.2021
Cover des Buches How to be Lost (ISBN: 9780099471271)

How to be Lost

 (2)
Erschienen am 02.02.2006

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Amanda Eyre Ward

Cover des Buches Berauscht vom Leben (ISBN: 9783257300833)Tamarisks avatar

Rezension zu "Berauscht vom Leben" von Jardine Libaire

Wunderbare Ideen in wunderbaren Geschichten
Tamariskvor 6 Monaten

Berauscht vom Leben - Die Freiheit nicht zu trinken


Jardine Libaire und Amanda Eyre Ward plaudern aus ihrem Leben.


Beide sind Schriftstellerinnen und beide hatten ein Alkoholproblem.


Ohne erhobenen Zeigefinger und in einer humorvollen Art und Weise erzählen sie von den Schwierigkeiten und Problemen, mit denen man zu kämpfen hat, wenn man keinen Alkohol trinken möchte. Wie die Gesellschaft darauf reagiert, es einem schwer macht, da man das Gefühl hat nicht dazu zu gehören. Dann gehen die Geschichten weiter mit den Alternativen. Entdeckungsreisen, neue Möglichkeiten sich und andere kennenzulernen mit dem Fazit, man braucht keinen Alkohol um das Leben genießen zu können, im Gegenteil, ohne ihn hat man mehr vom Leben.


Mir haben die Geschichten sehr gut gefallen. Ich bin kein Fan von Kurzgeschichten, aber hier erzählen zwei Frauen Anekdoten aus ihrem Leben, so dass man das Gefühl hat, sie zu kennen.

Es ist kein Buch, was man in einem Rutsch liest. Man kann immer dazu greifen, auch gerade wenn man wenig Zeit hat, denn die Kapitel sind kurz und regen zum Nachdenken an.

Die Ode an das Wasser fand ich super und ich habe viele Marker im Buch und werde bestimmt ab und zu wieder danach greifen. Auch um manches Rezept auszuprobieren, von alkoholfreien Drinks, Tappas bis zu Badezusätzen.


Fazit: Auch wenn man kein Problem mit Alkohol hat, ist das Buch eine Bereicherung.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Berauscht vom Leben (ISBN: 9783257300833)SandraSommers avatar

Rezension zu "Berauscht vom Leben" von Jardine Libaire

Nachdenklich
SandraSommervor 8 Monaten

Die beiden Autorinnen erklären wie das Leben vom Alkohol bestimmt wird, es geht bis zur Sucht und beschreibt wie Alkohol zu einer absoluten Mainstreamdroge in unserer Gesellschaft geworden ist.

Es werden viele Erfahrungsberichte herangezogen, die wirklich interessant waren und mich sehr zum Nachdenken gebracht haben. Ich habe viel mit Freunden und Bekannten über das Thema diskutiert und das Buch auch an Interessierte weiterempfohlen.

Ich habe das Buch jedoch zum Schluss nur noch überflogen, da es mich nicht richtig gefesselt hat. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Berauscht vom Leben (ISBN: 9783257300833)E

Rezension zu "Berauscht vom Leben" von Jardine Libaire

Genervt vom Lesen
egan80vor 8 Monaten

Die Nacht hart durchgefeiert, die Sonne geht auf, und mit einmal wird klar: man ist total verkatert, so geht es nicht weiter. Aus diesem Gefühl heraus haben Jardine Libaire und Amanda Eyre Ward - unabhängig voneinander - beschlossen, mit dem Trinken aufzuhören. Keinen Alkohol mehr, nie mehr!

Und weil ein solcher Beschluss alleine nicht reicht, sondern medial ausgeweidet werden muss, haben die beiden ein Buch darüber geschrieben. Ein Buch über Situationen ohne Alkohol, welche häppchenweise in kleinen Kapiteln serviert werden. Joggen gehen - ohne Alkohol! Campen - ohne Alkohol! Einer Bikergang beitreten - ohne Alkohol! Und wer jetzt glaubt, der letzte Punkt wäre lediglich ein Stilmittel, um den unfassbaren Schwachsinn des Buches endgültig ins Lächerliche zu ziehen: leider nein, der Punkt findet sich genau so wieder.

“Berauscht vom Leben” ist ein sehr locker und leicht geschriebenes Buch. Das ist insofern ein Segen, als es uns als Lesern erlaubt, uns vom flockig-leichten Tonfall einduseln zu lassen. Sofern man nur kurz über den Inhalt reflektiert zerplatzt diese Blase allerdings; zurück bleibt die Lebensgeschichte zweier Schnapsdrosseln, die auf welchem Weg auch immer einen Weg in die Abstinenz gefunden haben.

Wer sich auch nur für einen Moment mit den Autorinnen identifizieren kann, sollte nicht zu diesem Buch greifen, sondern sich professionelle Hilfe suchen. Und damit ist über das Buch auch schon alles gesagt.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks